Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

19.07.2015 um 23:21
@Heijopei
Ist fest eingeplant, allerdings im Beisein meiner Mutter und auch nicht "inoffiziell", sondern auf einem Verkehrsübungsplatz. Immerhin habe ich das Glück, dass meine Mutter keine dieser zaghaften Frauen ist, die nur hin und wieder Auto fahren und wenn, dann nur bekannte Strecken und auch keine längeren und überhaupt.... :D


melden
Anzeige

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

19.07.2015 um 23:55
Hallo,

Ich lebe ohne Auto.
Das auf dem Land mit Kleinkind.

Es ist oft mühsam gerade einkaufen mit Kinderwagen zig Tüten und pampers.
Um mir das schleppen von Wasserflaschen zu ersparen hab ich mir so ein Sprudelgerät gekauft.

Abgesehen vom hin und her hetzen um den Bus zu bekommen und die Lebenszeit die man mit den Öffis verbringt ist es finanziell für mich einfach besser.

Sicher ich hätte lieber täglich zwei Stunden mehr zeit mit einem Auto wäre flexibler aber wenn der Geldbeutel leer ist muss man halt Abstriche machen ganz klar.
Oder halt das Land verlassen und in die Stadt ziehen.
( was auch keine Garantie auf eine gute Öv Verbindung ist).

Was mich ärgert ist das ich zur Arbeit mit umsteigen fünfzig Minuten brauche ( hin! ) und sage und schreibe 70!Minuten zurück :-/ mit dem Auto zwanzig Minuten je nach dem 30.

Früher hat mich das alles nicht so gestört.
Jetzt stehe ich doch mehr im Zeitdruck und hätte lieber ein Auto.
Ich muß aber realistisch sein das ein Auto einfach viel kostet.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

20.07.2015 um 07:45
Also ich bin aufm Dorf groß geworden und hab dort gewohnt bis ich 19 war.

Da brauchte man schon ein Auto, da in meinem Heimatort nur 3 mal am Tag ein Bus gefahren ist.


Jetzt leb ich in Leipzig und hatte hier die erste Zeit auch ein Auto, was aber die meiste Zeit nur stand, somit wurde das dann auch verkloppt und nun fahr ich S-Bahn.

Ist auch vollkommen ausreichend, man kommt überall hin, alle paar Minuten fährt eine Bahn und die Anschlüsse sind durch Nachtbusse auch nach einer Party oder so noch gewährleistet.
Ich vermisse mein Auto eigentlich nur aus Hedonistischen Gründen, ab und an vermisse ich halt dieses "heute fährste mal ziellos drauf los und schaust wo du so landest"-Gefühl. Aber ansonsten....geht auch sehr gut ohne.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

20.07.2015 um 10:44
Wir leben und arbeiten in der Stadt. Wir kommen fast überall mit dem Bus hin. Weil ich arbeite direkt in der Altstadt, wo ich keinen Parkplatz habe und bis ich einen von der Arbeit bekomme dauert es und die Parkplätze sind weiter weg, was ich sonst vom Bus aus gehen müsste.
Wenn wir unterwegs sind nehmen wir fast ausschließlich den Bus - weil Parkplatzprobleme.. Wenn wir einkaufen fahren, oder mal abends länger weg sind, oder mal aufs Land müssen, nehmen wir natürlich das Auto, aber sonst steht es nur rum und verrostet vor sich hin. Daher haben wir auch ein altes.
Für gefühlte 300 Parteien haben wir 20 Parkplätze. Sonst ist alles eine Kurzparkzone und du kannst lange suchen. Bevor wir uns das antun nehmen wir den Bus, ist in jeglicher hinsicht bequemer. Außerdem haben wir eine Jahreskarte. Ich zahle halt die Kfz-Steuer, die manchmal echt sinnlos ist, so wenig wir das Auto verwenden..


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

20.07.2015 um 13:42
@liaewen
Roller oder Motorrad in Aussicht? Platz- und Spritsparend, dazu perfekt um sich in der Stadt durchzumogeln und zu Parken wo man möchte =)


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

20.07.2015 um 13:48
liaewen schrieb:Ich zahle halt die Kfz-Steuer, die manchmal echt sinnlos ist,
Nicht zu vergessen die Versicherung, Reparaturen und Anschaffungskosten. Wenn man das mal auf den Monat runter rechnet, ist das gar nicht so wenig.
kreativbinichn schrieb:Ich lebe ohne Auto.
Das auf dem Land mit Kleinkind.
Respekt. Das ist - wie Du ja weißt - machbar, nur mehr oder weniger (je nach Situation) unkomfortabel. Aber wenn das Geld nicht übrig ist, kann man da nur wenig machen.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

20.07.2015 um 15:11
@Flaky
Die Idee klingt nicht schlecht, aber ich stehe so gar nicht auf sowas^^ Und wenn dann die Familie doch wächst braucht man erst recht wieder ein Auto denke ich.

@kleinundgrün
Jup. Mir würde es ja nichts ausmachen wenn ich das Auto wirklich nutzen könnte. Aber was anderes fällt mir bzw. uns ja auch nicht wirklich ein.
Weiß auch nicht wie sehr dieses Carsharing bei uns verbreitet ist.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

20.07.2015 um 15:17
@liaewen
liaewen schrieb:Die Idee klingt nicht schlecht, aber ich stehe so gar nicht auf sowas^^

o.O
Jetzt bin ich platt.
liaewen schrieb:Und wenn dann die Familie doch wächst braucht man erst recht wieder ein Auto denke ich.
Ahh, Seitenwagen und Sozius muss reichen :)

Ne, hast schon Recht, in der Stadt auch absolut unsinnig, Bus und (S)-Bahn reichen eigentlich aus.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

20.07.2015 um 15:23
In der Stadt unnötig, ausserhalb fast ein muss. Ausser man hat gute Busse, haben wir aber nicht. Besitze aber keines, kein Geld dafür.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

20.07.2015 um 15:39
@xotix1
Gibt es eigentlich ländlichere Regionen mit guten öffentlichen Verbindungen?^^

Kenne nur die 1x 1-Stunde und das wars dann auch. Ab 22:00Uhr sowieso Nichts mehr...und gefühlt geht es in letzter Zeit eher sogar Richtung Rufbus mit +X,XX€ Aufschlag...


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

20.07.2015 um 15:43
@Flaky
Naja wenn du hier im Dorf wohnst, ist es wohl okay. Aber ich müsste erstmal 10-15min zur nächsten Haltestellen radeln. (Vorm Haus habe ich 2mal pro Tag nen Bus - Schulbus für die Nachbarskinder) Aber ja, hier sind Taxis angesagt wenn du besoffen heim willst :p


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

20.07.2015 um 15:50
@xotix1
Oke. Ja das kenne ich 15min Fußweg zu einer Bushaltestelle. Solange Schulbusse fahren gehts ja noch, am Wochenende oder in den Ferien ist dann echt happy-new-year angesagt.

Besoffen heim? Auf dem Dorf fährt man nach 10 Kolben noch über Promille-Straßen heim. Und der Dorfbulle sitzt neben einem im Auto :D


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

20.07.2015 um 16:09
Ich habe zwar ein Auto, aber ich nutze es eigentlich nur noch zum Einkaufen oder wenn ich mal einen Ausflug mache.

Zur Arbeit benutze ich den HVV (Hamburger Verkehrs-Verbund) - der ist eigentlich sehr geil ausgebaut - und ich geniesse morgens meinen stressfreien Transfer, abends mein Feierabendbier (auch wenn das verboten ist, aber who cares). Ich brauche pro Strecke zwar 45 Minuten länger, aber das ist ok, tablet rausholen und lesen. Als ich noch mit dem Auto gefahren bin wahr ich wesentlich gestresster.

Ich habe aber mal eine Zeitlang in einer Kleinstadt zwischen Mannheim und Heidelberg gelebt, da hätte ich auf mein Auto nicht verzichten wollen.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

20.07.2015 um 16:35
Ich habe bewusst kein Auto. Ich könnte eins kaufen wenn ich wollte, aber ich finde die Welt wäre ein besserer Ort wenn es viel weniger Autos und Verkehr gäbe. Ich lebe an einer Hauptstraße, vielleicht bin ich dadurch etwas geschädigt^^
Zu viele Leute nutzen ihr Auto für Strecken, wo es echt nicht notwendig ist. Einkaufen z.B. kann man auch sehr gut mit Rucksack und Beutel. Und wer weniger als 10 km Arbeitsweg hat, kann auch mit dem Rad fahren, wenigstens im Sommer.
Außerdem belastet zu viel Besitz. Die Autofahrer in meiner Umgebung machen sich immer Sorgen, wo sie parken können.

Situationen, wo man unbedingt ein Auto braucht, fallen mir nur wenige ein. Entweder man wohnt oder arbeitet weit draußen auf dem Land und kommt anders nicht dahin oder man will umziehen.

Blöd ist nur, dass ein Auto immernoch als Statussymbol angesehen wird und die meisten Frauen das voraussetzen. Aber man muss sich auch mal selbst treu bleiben.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

20.07.2015 um 17:34
Sankt Moritz und andere Bergkäffer mit viel Tourismus sind Autofrei, zumindest im Kern.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

20.07.2015 um 20:02
Also, ich habe noch keins, bzw bin dabei den Führerschein zu machen. Und mir ist auf Jedenfall klar geworden, dass ich Zug fahren hasse, ich meine die langen Strecken, dieses umsteigen, pünklich sein, diese Enge...

Ich muss in den Ferien, meinen Sohn von Mönchengladbach nach Thüringen fahren,
weil mein Vater jetzt dort wohnt. Und mir war klar, ich mach den Führerschein...

Ich schätze diese Freiheit, und unabhängig zu sein....

Aber ich weiß noch nicht ob ich mir ein Auto kaufen werde,
ich würde eher eines leihen, mal gucken...

Die meisten Wege fahre ich mit dem Fahrrad ab.

Aber ich bin echt eine Autoliebhaberin,
ich wollte schon ein Auto seit klein bin.


melden
monster_IQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

20.07.2015 um 20:14
wen die nur nicht so laut wären und weniger Abgase ausstossen würden, dan würde ich
Autos wirklich mögen...


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

20.07.2015 um 20:47
@monster_IQ
Da kauf dir halt n Elektroauto ^^


melden
monster_IQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

20.07.2015 um 20:52
@deponianer

nützt mir nichts, wen andere noch alte autos fahren :(


melden
Anzeige

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

20.07.2015 um 21:08
Ich bin rein arbeitstechnisch auf ein Auto angewiesen. Ohne wäre es ein wenig mühsam. Ich kann schlecht meine Putzsachen, wie Staubsauger oder Mop mit den Öv mitnehmen.


melden
688 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Leben nach dem TOD166 Beiträge