Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

24.08.2015 um 13:57
Die wahrscheinlichste Varianten sind genveränderter Virus aus dem Forschungslabor oder aber jemand der Grippekrank ist, wird von einem Tollwütigen Tier gebissen und es entsteht ein Hybrid aus beiden Krankheiten :)


melden
Anzeige

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

24.08.2015 um 13:58
cognition schrieb:Dafür müsste er ja in meinem Gebiet ausbrechen, ein solcher "Zombievirus" müsste aggressiv vorranschreiten, heißt eine Inkubationszeit von 12 bis 24 Stunden besitzen, bei mehr würde es eher zu einem Massensterben kommen, als zu Zombies
Eigentlich nicht.

Stell Dir einen hoch ansteckenden Virus mit einer Inkubationszeit von ein paar Wochen vor, dessen Auswirkungen die "Zombiefizierung" des Wirtes ist.
Vor dem Auftreten der ersten Symptome besteht genug Zeit, auch für eine globale Verbreitung.


melden

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

24.08.2015 um 13:59
@kleinundgrün
Dann würde gar keiner überleben und die Betonung liegt auf gar keiner ;)


melden

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

24.08.2015 um 14:04
Eine Krankheit braucht dank des Flugnetzes nur 24 stunden um global aufzutreten :)
In einer Woche erreicht die Krankheit die entlegendsten Ecken.


melden

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

24.08.2015 um 14:05
cognition schrieb:Dann würde gar keiner überleben
Warum denn. Es gibt immer Menschen, die immun sind oder die aufgrund besonderer Umstände innerhalb dieser Wochen nicht dem Virus ausgesetzt waren. Z.B. weil sie auf einer Bohrinsel waren, in der Wildnis, in einer Isolierstation oder eben sonst in dieser Zeit keinen Kontakt zu einem Virusträger hatten. Oder weil die Viruslast eines potentiellen Überträgers nicht ausreichte, um eine Infektion zu gewährleisten - es ist ja nicht so, dass ein Virus genügt und Du infizierst Dich.
Schau Dir mal HIV an. Selbst wenn Du GV mit einem Virusträger hat, bedeutet das noch keine Ansteckung. Je nach Menge der übertragenen Viren steckst Du Dich auch nicht an.
cognition schrieb:In einer Woche erreicht die Krankheit die entlegendsten Ecken.
Das ist aber falsch. Es gibt genügend Menschen, die mehr als ein paar Wochen von ihrer Umwelt isoliert sind und in dieser Zeit keinen Kontakt zu Virusträgern haben.


melden

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

24.08.2015 um 14:10
@kleinundgrün

Gut, die mal ausgeschlossen.
Es ist aber biologisch doch sehr unwahrscheinlich, dass dich eine Krankheit nach langem Verlauf, dann "direkt" umbringt. Wenn das Virus derart "wenig aggressiv " vorranschreitet, dann halte ich ein Einsetzen des Zombiefizierens bei plötzlicher Ohnmacht oder Schwächesituation des Körpers eher für wahrscheinlich. Heißt erneute Kontamination oder Unfall wäre nötig um selbst zum Zombie zu werden.


melden

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

24.08.2015 um 14:27
cognition schrieb:Es ist aber biologisch doch sehr unwahrscheinlich, dass dich eine Krankheit nach langem Verlauf, dann "direkt" umbringt.
Du stirbst ja nicht. Du wirst ein Zombie.

Aber abgesehen davon sagt die Länge der Inkubationszeit nicht unbedingt etwas über die Lethalität aus.
cognition schrieb:Heißt erneute Kontamination oder Unfall wäre nötig um selbst zum Zombie zu werden.
Warum "erneute Kontamination"? Einmal Anstecken genügt doch?


melden

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

24.08.2015 um 14:27
Ein Virus, der Menschen zu Zombies macht, ist hochgradig unwahrscheinlich. Bloß sind Zombies momentan "in" und deshalb Thema. Am wahrscheinlichsten ist die kosmische Katastrophe - der Kosmos ist ein gefährlicher Ort, oder daß die Menschheit sich - nach zahlreichen Rückschlägen, Kriegen und Katastrophen - irgendwann wirklich zu einer höheren Form weiterentwickelt, vermutlich mit massiver Hilfe von Gen- und Nanotechnologie.


melden

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

24.08.2015 um 14:40
kleinundgrün schrieb:Warum "erneute Kontamination"? Einmal Anstecken genügt doch?
Na damit das Immunsystem entgültig nicht mehr dagegen halten kann.
Nur um auf deinen Punkt des "Zu wenig Erreger" nochmal zurückzukommen.
Mit umbringen meinte ich übrigens in diesem Fall dein Bewusstsein direkt umbringen.


melden
Samsaraa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

24.08.2015 um 15:02
Interessanter Link Wikipedia: Massenaussterben


melden

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

24.08.2015 um 15:05
cognition schrieb:Na damit das Immunsystem entgültig nicht mehr dagegen halten kann.
Nur um auf deinen Punkt des "Zu wenig Erreger" nochmal zurückzukommen.
Das verstehe ich nicht.

Wenn Du einer genügend großen Menge an Viren ausgesetzt bist, wirst du zwei Wochen später ein Zombie.

Wenn die Menge nicht ausreicht oder Du gar keinen Kontakt zu dem Virus hattest, wirst Du nicht infiziert.

Wie auch immer. Im ersten Fall merkst Du frühestens zwei Wochen nach Patient 0, dass es eine Epidemie gibt. Wenn Du bis dahin infiziert wurdest (was bei einer hoch ansteckenden Krankheit wahrscheinlich ist), wirst Du ein Zombie. Und zwar ohne, dass Du dagegen Vorkehrungen treffen könntest. Weil Du nämlich potentiellen Kontakt zu Virusträgern hast, ohne dass Du überhaupt wissen kannst, dass dem so ist.


melden

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

19.08.2017 um 15:43
Samsaraa schrieb am 24.08.2015:Interessanter Link


„Der Mensch verursacht gerade das größte globale Artensterben seit dem Verschwinden der Dinosaurier.“

– Eberhard Brandes, WWF Deutschland[23]

Der Ende Oktober 2016 veröffentlichte, zusammen mit der Zoologischen Gesellschaft London (ZSL) und dem Global Footprint Network (GFN) erstellte Living Planet Report („Lebender-Planet-Bericht“) des WWF meldet bei weltweit über 14.000 untersuchten Tierpopulationen einen Rückgang der Bestände um fast 60 % während der vergangenen 40 Jahre;[24] die Bestände der Tiere in Flüssen und Seen seien weltweit im Schnitt um 81 % zurückgegangen.[25]

Im Gegensatz zu früheren Faunenwechseln besteht aktuell für große Arten ein größeres Aussterberisiko.




Der gesamte Beitrag ist von 2014 bis 2016 und es ist erschreckend zu bemerken mit welcher Geschwindigkeit sich dieser Prozess fortsetzt.

Was der Menschheit gefährlich werden kann ist eigentlich nur die Zerstörung ihrer eigenen Lebensgrundlagen und eine Ausweichmöglichkeit in den Weltraum ist noch lange nicht in Sicht.

Andere Möglichkeiten und Ursachen:

Wikipedia: Klimawandel
Wikipedia: Globale_Erwärmung


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

24.08.2017 um 20:31
KL21 schrieb am 19.08.2017:Was der Menschheit gefährlich werden kann ist eigentlich nur die Zerstörung ihrer eigenen Lebensgrundlagen
hm ja, genauer gesagt, ist das problem das hier:
Wann kippt ein Ökosystem?
Von Manuel Waltz
08.08.2017
http://www.deutschlandfunkkultur.de/forschung-zum-artensterben-wann-kippt-ein-oekosystem.976.de.html?dram:article_id=393...

noch genauer:
.... Die Liste mit gefährdeten Arten wächst rapide an, ob wirklich ein Crash vor uns liegt, weiß keiner.

"So ein Crash wäre, wenn für uns erst einmal die Systeme sich so verändern, dass sie nicht mehr unsere Lebensgrundlage bieten. Also die Problematik, die wir als Ökologen sehen, ist ja nicht, dass wir glauben, dass das Leben auf dem Planeten Erde erlöschen wird, das Problem, das wir sehen, ist, dass wir in diese Lebenssysteme eingebettet sind und für uns die Lebensgrundlage gefährdet ist."
es wird geforscht ...


melden

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

25.08.2017 um 15:22
Dogmatix schrieb:Also die Problematik, die wir als Ökologen sehen, ist ja nicht, dass wir glauben, dass das Leben auf dem Planeten Erde erlöschen wird, das Problem, das wir sehen, ist, dass wir in diese Lebenssysteme eingebettet sind und für uns die Lebensgrundlage gefährdet ist."
Das sehe ich genau so.
Dogmatix schrieb:es wird geforscht ...
Auf das Ergebnis bin ich schon sehr gespannt.


melden

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

25.08.2017 um 15:36
Wahrscheinlich pfuschen wir derart mit Gentechnik und mit anderen Erweiterungen herum und der Mensch wird einfach kein Mensch mehr sein, sondern irgendwas anderes...


melden

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

25.08.2017 um 15:39
Es könnte der überfällige Yellowstone Vulkan zum Beispiel für unser Ende Sorgen.
Wenn er ausbricht wird das weitreichende Folgen haben so das der Menschheit einfach die Grundlagen für Ihr Überleben genommen werden wie Sonnenlicht und Nahrung und sauberes trinkbares Wasser.


melden

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

25.08.2017 um 15:50
Superkrankheit:
Irgendein Bakterium oder Virus könnte derart Mutieren, dass er hochansteckend ist mit einer sterblichkeitsrate von 100%. Vielleicht eine art der Grippe, oder etwas Ebolaähnlich.
also das klingt doch recht aussichtsreich und ziemlich wahrscheinlich.


melden

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

25.08.2017 um 16:03
Tatsächlich ist es wahrscheinlicher das wir durch eine mutierte Krankheit aussterben als durch einen Meteoriten :D außerdem gibt es ja schon ne Menge toller Krankheiten mit sehr hoher Sterblichkeitsrate.
Wenn es dann noch ein Parasit ist, der einen willenlos macht, wie Ophiocordyceps unilateralis Wikipedia: Ophiocordyceps_unilateralis bei Ameisen, ist eine zombie Apokalypse nicht mal so unwahrscheinlich.


melden

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

25.08.2017 um 16:12
Typ mit komischer Frisur wirft eine Bombe + Typ mit komischer Frisur wirft eine zurück = Weltuntergang.


melden
Anzeige

Das Ende der Menschheit, eure Visionen, eure Favoriten

25.08.2017 um 18:28
Wenn es noch irgendwo irgendwas zum fressen und zum atmen gibt, wird der Mensch schon noch weiter leben.
Vielleicht nur 99,9 und noch was Prozent aber egal.

Ich denke daher dabei auch eher an eine Weiterentwicklung die mit dem Mensch nichts mehr zu tun hat und/oder einfach unnötig und eher hinderlich macht, er so vielleicht auch schleichend über tausende oder millionen von Jahren entfernt wird.

Für eine komplette Auslöschung müsste es schon wirklich faust dicke kommen, wenn man bedenkt wo und wie überall Menschen auf der Welt leben.


melden
359 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Sinn in allem ???55 Beiträge