Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

344 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Kinder, Schule, Kind, Eltern, Sexualität, Aufklärung, Pädagogik, Pornos

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

22.11.2015 um 14:44
Aber eben gerade und besonders
ahri schrieb:wenn die Eltern nicht die Kompetenz haben es ihren Kindern nahe zu bringen
sehe ich das hier
ahri schrieb:Nur weil etwas sachlich behandelt wird, heißt das noch lange nicht, dass man dem Kind ein falsches Bild davon vermittelt.
doch was enger. Bei Kindern, die von zu Hause aus eine altersgerechte und umfassende Aufklärung, also mit Emotion und Moral und dem ganzen Drumherum, erfahren, wirkt sich die sachliche Erklärung doch anders aus als bei Kindern, die das nicht haben.
Ist vielleicht auch so ne gesamtgesellschaftliche Sache. Die Kinder kommen mit ganz unterschiedlichem Background, auf den Schule nun mal nur bedingt Rücksicht nehmen kann. Aber am Ende des Schuljahres müssen alle durch das gleiche Raster passen. Ist und bleibt schwierig, sowohl an diesem als auch an vielen anderen Punkten.


melden

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

22.11.2015 um 14:46
@Ilvareth

Ich seh einfach nicht den Punkt, an dem das ein Problem darstellen sollte.
Nehmen wir an, das Kind bekommt von zuhause keinerlei Aufklärung. Ist es dann besser, wenn es rein gar nichts darüber erfährt oder ist es besser, wenn die Schule zumindest sachliche Grundlagen erklärt?


melden

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

22.11.2015 um 15:13
@ahri
Nein, ist es mit Sicherheit nicht, und das ist auch gar nicht der Punkt für mich.
Der Punkt ist, dass meiner Meinung nach aus dieser Problematik das entsteht, was ich als "falsche" Sexualisierung (wobei der Threadtitel ja inzwischen geändert wurde) bezeichnen würde.
Kein besser / schlechter / anders.


melden

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

22.11.2015 um 15:40
@Ilvareth

Wie stehst du zu meiner Aussage ( von heute Mittag )?


melden

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

22.11.2015 um 16:01
@StylesP
Gar nicht. Aus welcher Richtung welche Idee kommt, ist doch egal.


melden

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

22.11.2015 um 16:11
Die Richtung, aus der das kommt, ist eben nicht egal...

Wie du selber schon festgestellt hast, gibt es auch heute noch in vielen Teilen der Gesellschaft ein falsches Bild von der Rolle der Frau ( Hauptsache ich bin sexy, Hauptsache ich bin süß usw. ).

Und jetzt gibt es da diese Gender-Politik, die versucht dieses Bild von "der Frau" zu korrigieren.

Und u.a. deshalb gibt es sehr früh Sexualkunde-Unterricht.
Um nämlich einer "echten falschen Sexualisierung" entgegen zu wirken.
Aber offenbar willst du das nicht einsehen.


melden

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

22.11.2015 um 16:17
@StylesP
Was siehst du denn als "echte falsche Sexualisierung"? Den Begriff müsstest du mir bitte mal mit Inhalt füllen, sonst läuft es darauf hinaus, dass wir aneinander vorbei reden.
Und vorne weg: es geht mir beim frühen Sexualkundeunterricht nicht um richtig oder falsch / behalten oder abschaffen.
Es ging mir darum, einen möglichen problematischen Effekt dessen aufzuzeigen.


melden

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

22.11.2015 um 16:58
Falsche Sexualisierung ist eher das, was Kinder aus Medien inklusive Videoportalen erfahren ...
Da ist es besser, wenn es die Kinder pädagogisch erfahren.

Es besteht dadurch nicht die Gefahr, dass sie dadurch die Eltern früher zu Großeltern machen, eher im Gegenteil. Und schwul werden die Kinder auch nicht dadurch, dass man sie aufklärt, was das überhaupt ist ...

Wenn man den Kinder nicht die Informationen zukommen lässt, dann werden sie sie sich woanders her holen und dort vielleicht falsch ...


melden

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

22.11.2015 um 17:08
@Ilvareth

Unter "echte falsche Sexualisierung" verstehe ich das gleiche, wie mein Vorschreiber @Issomad.

Halt eben dieses alte Geschlechter-Bild:
Weibliche Babys müssen rosa Strampler tragen...
Mädchen müssen mit Puppen spielen...
Hauptsache ein Mädchen macht sich hübsch und gibt sich sexy...
Jungen Strampler müssen blau sein...
Jungen spielen Fußball...
Männer müssen hart und cool sein...
usw, usf...

Und jetzt sag mir doch mal wo du einen problematischen Effekt aufzeigen wolltest...

Es ist ja nicht die Schule oder der Kindergarten, der mit dem frühen Sexualkunde-Unterricht dieses Bild heraufbeschwört oder gar zementiert.


melden
Noam_Enlil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

22.11.2015 um 18:01
@StylesP
Mit der Geschlechtsneutralen Erziehung ist das nicht immer so einfach. In israelischen Kibbuzim versuchte man genau das. Jungs wurden bewußt Puppen in die Hand gedrückt, Mädchen Autos etc.

Wen es interessiert (langer Artikel)

http://www.dijg.de/gender-mainstreaming/geschlechterstereotypen-reformbewegung/
Zunächst fiel auf, dass Jungen Spielzeug überhaupt häufiger benutzten als die Mädchen (41% gegenüber 30%). Der größte Unterschied lag beim „großen” Spielzeug: Die Jungen bevorzugten es fast doppelt so häufig wie die Mädchen (17% gegenüber 9%).
/ZITAT]


melden

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

22.11.2015 um 18:23
@Noam_Enlil

Ab hier bin ich raus. Ich war auf der Seite und habe ich mich ein wenig umgeschaut.
Da gibt es auch Artikel, über Homosexualität, die praktisch erklären, dass das alles traumatisch bedingt ist und somit heilbar ist... bla bla bla...

Sorry da habe ich keine Lust mehr zu diskutieren, weil dass zu nichts führen wird...


melden

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

22.11.2015 um 18:25
@StylesP
Also erklärt habe ich das jetzt so sieben Mal oder so. Nu muss es aber auch mal gut sein.

Allerdings fehlt mir jetzt so die konkrete Vorstellung, wie genau Sexualkundeunterricht in Grundschulen zur Verhinderung solcher Rollenbilder beitragen kann.


melden

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

22.11.2015 um 18:27
ahri schrieb:Ich hab eher das Gefühl, die Extremfälle, die es gibt, werden von der Gesellschaft so hochgepusht, dass das Denken entsteht, das sei Standard.
Ach nicht mal von "der Gesellschaft", sondern von Boulevard Medien (Sex sells, egal ob man dafür oder dagegen ist) und einigen Usern wie @Heijopei oder @Ilvareth
Ilvareth schrieb:Bei Kindern, die von zu Hause aus eine altersgerechte und umfassende Aufklärung, also mit Emotion und Moral und dem ganzen Drumherum, erfahren, wirkt sich die sachliche Erklärung doch anders aus als bei Kindern, die das nicht haben.
Kannst du konkretisieren, wie sich die sachliche Erklärung jeweils auswirkt?
Ilvareth schrieb:Also erklärt habe ich das jetzt so sieben Mal oder so.
@StylesP
Nöö, hat sie nicht, ich habe auch mehrmal nachgefragt, keine konkrete Antwort bekommen und irgendwann dann wurde ich abgefertigt mit "habe ich schon zig Mal erklärt"


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

22.11.2015 um 18:27
ein 'zu früh' oder falsch gibt es scheinbar nicht, wenn es schon schwangere babypuppen zu kaufen gibt.


melden
Noam_Enlil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

22.11.2015 um 18:27
@StylesP
Sorry, das muss ich überlesen haben, diese Meinung teile ich auch nicht.


melden

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

22.11.2015 um 18:35
@Noam_Enlil

Ich halte auch nichts von "gezielt in Geschlechterrollen drängen durch bestimmte Kleidung/ Kleidungsfarbe/ Spielzeug).
Pinkfarbene Kleidung gabs bei uns daheim erst ab dem Moment als mein Kind sagte "Mama, das da!". Genauso mit Rüschen und Röckchen.
Zumal es einfacher zu waschen ist wenn man nicht erst zig Wäschehaufen sortieren muss.

Spielzeug: War bei uns genauso bisher. Puppen/ Barbies/ etc pp gabs erst als mein Kind begann sich dafür definitiv zu interessieren.

Die Unterscheidung zwischen "Mädchenspielzeug/ Jungenspielzeug - Mädchenfarbe/ Jungenfarbe" wird automatisch durch das soziale Umfeld eingeprägt. Da kan man als Eltern sonstwas vorher vorleben und beibringen.
Keine Ahnung wie oft ich schon erklärt habe was es mit den "Mädchenfarben und Jungenfarben" auf sich hat und das es kein "Mädchenspielzeug oder Jungenspielzeug" gibt weil Kinder damit spielen können egal ob es sich um Autos oder Wasserpistolen oder Kinderküche oder Pipi-Puppe oder Murmeln handelt.

@mal_schauen
schwangere Babypuppen? Hab ich nen Link verpasst?
Ich kenne nur die schwangere Barbieversion (naja es ist nicht direkt Barbie, eher eine Freundin von ihr). Und so eine Puppe ist der Renner bei Kindern die sich mit dem Thema "Baby" auseinandersetzen


melden

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

22.11.2015 um 18:41
@Ilvareth

Wie soll ich das jetzt erklären?

Wenn du dir nicht vorstellen kannst, wie ein "sachlicher und neutraler" Schulunterricht helfen kann bestimmte Denkmuster ( auch zu Sexualität ) zu beeinflussen ( und zwar Werte- und Vorurteils-frei ), kann ich dir auch nicht helfen.

@Noam_Enlil

Ich bin halt der Meinung, man sollte Kinder / Jugendliche so geschlechtsneutral, wie möglich, erziehen.
Sie können sich dann ja immer noch entscheiden, wie sie leben wollen.


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

22.11.2015 um 18:42
die gibts tatsächlich.. finds grad nicht wirklich
aber hier der link.. und oben links, diese meine ich

also das baby kommt quasi schwanger auf die welt
http://i00.i.aliimg.com/photo/v0/60118935896_4/Hot_Sale_Latest_Fashion_Plastic_Pregnant_Doll.jpg
@slobber


melden
Noam_Enlil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

22.11.2015 um 18:50
@StylesP
Bin ich auch. Ich selber wurde auch so erzogen und eine Affinität zu Teddybären ist geblieben :D.
Es funktioniert aber nicht bei jedem, daher sollte man die Erwartungen nicht zu hoch schrauben.


melden

Zu frühe und falsche sexuelle Aufklärung an deutschen (Grund-)Schulen

22.11.2015 um 18:55
@mal_schauen
Welche der Puppen dieses Packs meinst du? Das langhaarige da ist die Mama. Der Rest ist der Nachwuchs
(vielleicht hast auch das falsche Foto erwischt)


melden
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Fremde Menschen64 Beiträge