Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der perfekte Partner

894 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Beziehung, Frage, Partnerschaft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der perfekte Partner

05.09.2020 um 15:56
Zitat von NegevNegev schrieb:Was ich mich frage, warum suchen mehr Männer Online?
Viele Frauen, den Eindruck habe ich dann auch wieder, nur mein Eindruck, suchen grundsätzlich weniger als wir Männer und lassen mehr den Zufall entscheiden als krampfhaft nachzuhelfen. Frauen haben auch mehr Geduld. Müssen sie aber auch haben, denn ihre teilweise hohen Ansprüche sind nicht immer leicht bzw. schnell zu erfüllen bzw. zu finden.

Desweiteren gibt es wohl auch immer mehr Frauen, die mein Lebensmodell favorisieren und ausleben wollen und das auch können, ohne in Einsamkeit zu verfallen: Alleine und/oder nur mit Kindern lebt es sich sorgloser und freier als mit einem Kerl an der Backe.

Ich muss Kerl lediglich nur durch Frau ersetzen.


2x zitiertmelden

Der perfekte Partner

05.09.2020 um 16:03
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Viele Frauen, den Eindruck habe ich dann auch wieder, nur mein Eindruck, suchen grundsätzlich weniger als wir Männer und lassen mehr den Zufall entscheiden als krampfhaft nachzuhelfen. Frauen haben auch mehr Geduld. Müssen sie aber auch haben, denn ihre teilweise hohen Ansprüche sind nicht immer leicht bzw. schnell zu erfüllen bzw. zu finden.
ist auch mein Eindruck. Ich meine immerhin besteht die Möglichkeit dass morgen schon der Traumtyp bzw. neue Partner im Supermarkt steht ..und man auch noch angesprochen wird.

Mache dass mal als Mann....ich garantiere, selbst wenn da am Gemüsestand die Traumfrau steht.... hingehen und was sagen musst du schon selber, ansonsten passiert nichts :D Hab ich nun aber auch langsam verinnerlicht....das Leben läuft eben so.
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Desweiteren gibt es wohl auch immer mehr Frauen, die mein Lebensmodell favorisieren und ausleben wollen und das auch können, ohne in Einsamkeit zu verfallen: Alleine und/oder nur mit Kindern lebt es sich sorgloser und freier als mit einem Kerl an der Backe.
ja trifft für einige sicherlich zu...jedoch keine Pauschalisierungen.


melden

Der perfekte Partner

05.09.2020 um 16:09
Aso, und noch etwas, warum Männer wohl auch mehr Online suchen: Viele Männer sind schüchtern und können zwar wunderbar schreiben aber nur schwer den Anfang im Real-life machen. Ich neigte dazu leider auch. Taue glücklicherweise aber auch schnell auf, wenn erst mal die erste Hürde genommen ist bzw. genommen war.

Viele Frauen sind kommunikativer, selbstbewusster und können auch besser flirten als Männer und werden von selbstbewussten Männern, die es natürlich auch gibt, auch öfters in der Öffentlichkeit angesprochen. Viele Frauen haben Online schlicht und ergreifend nicht nötig.

Und zu guter letzt ist natürlich auch das gesunde Misstrauen und auch die Sorge (Angst) an den falschen Kerl im Netz zu geraten bei den Frauen größer ausgeprägt als bei uns Männern.


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

05.09.2020 um 16:59
@knopper
Aus welchem Bundesland kommst du denn eigtl?


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

05.09.2020 um 17:06
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Aso, und noch etwas, warum Männer wohl auch mehr Online suchen: Viele Männer sind schüchtern und können zwar wunderbar schreiben aber nur schwer den Anfang im Real-life machen. Ich neigte dazu leider auch. Taue glücklicherweise aber auch schnell auf, wenn erst mal die erste Hürde genommen ist bzw. genommen war.

Viele Frauen sind kommunikativer, selbstbewusster und können auch besser flirten als Männer und werden von selbstbewussten Männern, die es natürlich auch gibt, auch öfters in der Öffentlichkeit angesprochen. Viele Frauen haben Online schlicht und ergreifend nicht nötig.

Und zu guter letzt ist natürlich auch das gesunde Misstrauen und auch die Sorge (Angst) an den falschen Kerl im Netz zu geraten bei den Frauen größer ausgeprägt als bei uns Männern.
@rhapsody3004

Das Problem ist aber auch, dass die meisten Frauen nicht "cool" bzw. "locker" sind.
Bei den meisten Männern funktioniert das im real-life aber auch nur, wenn diese machohafte Adonise sind. Und dies auch nur bei bestimmten Frauen.

Als Solo bin ich schon sehr lange auf der Suche und versuche mein Glück mehrmals täglich.
Das Problem ist einfach, dass neben Anstand, Etikette, Dankbarkeit und Co. auch Werte "heutzutage" (Gott, ich bin noch jung, aber selbst mir fällt das sogar auf) selten geworden sind. Frauen sind richtig ablehnend und aggressiv. Selbst gegenüber netten Männern.
Dann noch utopische Ansprüche haben usw.

"Misstrauen" und/oder "Angst" ist ein Totschlagargument, denn jeder halbwegs intelligente Mensch kann durch längeres Schreiben, Telefonieren und Co. schon viel herausfinden.
Klar können manche Menschen sich verstellen, aber nicht immer ganz gut und vor allen Dingen nicht dauerhaft. Ob sich ein Mensch nach x Wochen oder Monaten noch verstellen kann? Na, ich weiß nicht. Im Real-Life sind Frauen (meine Erfahrung) auch sehr skeptisch, obwohl die eigentlich anhand von Mimik, Gestik und Verhalten locker erkennen müssten, ob es ein netter Typ oder ein Macho ist. Dummerweise scheinen solche Regeln dann beim Macho egal zu sein und Frau macht das, was vorab der gesunde Menschenverstand nicht erwartet hätte.

Seit zwei Jahren habe ich etliche Frauen angsprochen und war höflich, nett, nicht aufdringlich usw. Meinst Du, dass "eine" Frau dabei war, die respektvoll, dankbar, höflich usw. war und dies geschätzt hätte? Normalerweise kann man erwarten, wenn Interesse bekundet wird, dass man dafür dankt oder sich freut.

Und im Netz war ich auch lange unterwegs. 90% Fakes, Scam, Spam usw. Der Rest ist dann wohl "Gold-Digger" zuzuordnen.

Im Real-Life lerne ich oft MILFs oder MILFs mit Kind(ern) kennen. Anfangs hatten die in jungen Jahren einen Macho, der denen dann ein Kind angehängt hat, und nun kam die späte Einsicht. Darauf habe ich aber auch keine Lust!

War ich mit dem AMG-Benz unterwegs (ich teste ja Frauen jeden Tag!), dann hatte ich schnell Nummern. Den Frauen war es egal, ob ich ein Adonis bin oder nicht. Hier einladen, dort einkaufen, dies und jenes. Hatte ich mich als "Student" verkleidet und wollte mit "Wissen" punkten, hatte ich nie Chancen. SO ticken die Frauen!
Aber dann heulen, wenn der Machotyp ein Arsch ist und die Frau mit Kind sitzen gelassen wird. Komische Wesen.

Fazit:
Die Masse wird immer komischer und verroht. Wo ist der Anstand? Dankbarkeit?

Insofern wäre für mich nach wie vor die perfekte Partnerin die Frau, die Anstand hat und Dankbarkeit zeigt. Freundlich/Höflich ist und "echte" Werte schätzt.


3x zitiertmelden

Der perfekte Partner

05.09.2020 um 17:06
Zitat von knopperknopper schrieb:inwiefern Erscheinung? Im positiven Sinne, also dass er dich umhaut
Ja im positiven Sinne. Wenn er für mich einfach etwas ausstrahlt.
Zitat von knopperknopper schrieb:...oder negativ, also ein (sexuelles) Neutrum was vor dir steht? :D
Wie ist das gemeint?


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

05.09.2020 um 17:35
Zitat von WissbegierWissbegier schrieb:Das Problem ist aber auch, dass die meisten Frauen nicht "cool" bzw. "locker" sind.
Bei den meisten Männern funktioniert das im real-life aber auch nur, wenn diese machohafte Adonise sind. Und dies auch nur bei bestimmten Frauen.

Als Solo bin ich schon sehr lange auf der Suche und versuche mein Glück mehrmals täglich.
Das Problem ist einfach, dass neben Anstand, Etikette, Dankbarkeit und Co. auch Werte "heutzutage" (Gott, ich bin noch jung, aber selbst mir fällt das sogar auf) selten geworden sind. Frauen sind richtig ablehnend und aggressiv. Selbst gegenüber netten Männern.
Dann noch utopische Ansprüche haben usw.
Kann ich teilweise so bestätigen. Mein Höhepunkt war mal ein harter Tritt gegens Schienbein, mit den Worten: Schau dich erst mal an.
Hätte dieser Tritt Spuren hinterlassen, habe ihn nur ordentlich gespürt, hätte ich diese Dame eigentlich wegen Körperverletzung in Tateinheit mit Beleidigung anzeigen können.



Diese harten Körbe, so nenne ich sie jetzt mal, sind halt auch ein Grund gewesen, warum Mann, Ich, sich niemals so richtig getraut hatte den ersten Schritt in der Öffentlichkeit zu wagen, Frauen anzusprechen.
Diese aggressive, ablehnende Haltung ist oftmals aber auch nur Selbstschutz. Viele dieser Frauen haben garantiert schon schlechte Erfahrungen gemacht und denken nur mit harter Schiene bringt es noch etwas, das männliche Gegenüber loszuwerden bzw. nur so hören die Männer den Einschlag noch.
Letztendlich ist alles aber auch nur eine Frage der Erziehung.

Ich durfte aber auch so viele nette, bodenständige, höfliche, humorvolle Frauen kennenlernen, sodass es nicht lohnt an das Schlechte zu denken. Auch können Frauen wunderbar sanft und höflich, respektvoll Körbe verteilen.


melden

Der perfekte Partner

05.09.2020 um 19:01
Zitat von EintagsflieginEintagsfliegin schrieb:Aus welchem Bundesland kommst du denn eigtl?
Niedersachsen.
Zitat von Zoe89Zoe89 schrieb:Wie ist das gemeint?
naja falls es zwar ein Mann ist, er dies aber nicht unbedingt ausstrahlt...also grundsätzlich als Partner nicht in Frage käme.
Zitat von WissbegierWissbegier schrieb:War ich mit dem AMG-Benz unterwegs (ich teste ja Frauen jeden Tag!), dann hatte ich schnell Nummern. Den Frauen war es egal, ob ich ein Adonis bin oder nicht. Hier einladen, dort einkaufen, dies und jenes. Hatte ich mich als "Student" verkleidet und wollte mit "Wissen" punkten, hatte ich nie Chancen. SO ticken die Frauen!
Aber dann heulen, wenn der Machotyp ein Arsch ist und die Frau mit Kind sitzen gelassen wird. Komische Wesen.
tja....es klingt eigentlich wie ein Klischee aus der Vergangenheit, aber wie du mans sieht gibt es noch genügend die so denken.


2x zitiertmelden

Der perfekte Partner

05.09.2020 um 19:32
Zitat von knopperknopper schrieb:naja falls es zwar ein Mann ist, er dies aber nicht unbedingt ausstrahlt...also grundsätzlich als Partner nicht in Frage käme.
ich denke wenn einem jemand positiv in der Öffentlichkeit auffällt, registriert man das.
Tut es das nicht, wird auch nichts registriert, dann ist einfach nichts.

Ich laufe ja nicht rum und bewerte zwanghaft jeden Mann.

Hoffe ich konnte einigermaßen verständnisvoll rüber bringen wie ich das meine :D

Und klarstellen möchte ich auch: nur weil jemand m.M.n. für mich nicht passend ist, ist derjenige ja trotzdem ein Mann und ein Mensch und kein Neutrum.


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

05.09.2020 um 20:00
Zitat von nataronataro schrieb am 20.08.2015:Was wäre euer perfekter Partner
Es gibt den perfekten Partner, den perfekt unperfekten.


melden

Der perfekte Partner

05.09.2020 um 20:09
Zitat von knopperknopper schrieb:Niedersachsen
Echt, von wo denn genau?

Grüße aus Hannover!


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

05.09.2020 um 20:24
Zitat von WissbegierWissbegier schrieb:Das Problem ist einfach, dass neben Anstand, Etikette, Dankbarkeit und Co. auch Werte "heutzutage" (Gott, ich bin noch jung, aber selbst mir fällt das sogar auf) selten geworden sind.
Geht mir ganz genau so ^^
Fühl mich manchmal wie ne alte Seele, die entweder auf dem falschen Planeten oder in der falschen Zeit gelandet ist.


Ich würde in der aktuellen Zeit kein Single sein wollen bzw. auf Partnersuche gehen wollen.
Irgendjemanden zu finden ist ja noch recht einfach, aber ich glaube den richtigen Partner zu finden, ist ziemlich schwer geworden. Mir fällt auch auf, dass viele wohl ziemlich hohe Ansprüche haben, die sie dann vermutlich selbst nicht mal erfüllen könnten.

Und vor allem beobachte ich die Gründe, weshalb sich oft getrennt wird ... Das erscheint mir oft wie der reinste Kindergarten.

Ich frage mich auch öfter mal, was andere Menschen für ein Bild von der Liebe und einer Beziehung haben... So naiv und kindlich, auch ziemlich oberflächlich, als wären wir in einem kitischigen Hollywoodfilm. Kommt dann mal eine Hürde .... Ciao Kakao.


Ich kann es da gut nachvollziehen, wenn man sich da dann lieber dafür entscheidet Dauersingle zu bleiben.


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

05.09.2020 um 20:37
Zitat von Zoe89Zoe89 schrieb:Und klarstellen möchte ich auch: nur weil jemand m.M.n. für mich nicht passend ist, ist derjenige ja trotzdem ein Mann und ein Mensch und kein Neutrum.
ja eben....es ist halt immer die subjektive Sicht des einzelnen. Nur weil ich jetzt einer nicht gefalle bzw. erst gar nicht wahrgenommen werde, heißt dass nicht dass es generell bei allen Frauen so ist. :D musste ich auch erst mit der Zeit verinnerlichen....
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Echt, von wo denn genau?

Grüße aus Hannover!
Harz. Grüße zurück :D
Zitat von MalihülyaMalihülya schrieb:Ich frage mich auch öfter mal, was andere Menschen für ein Bild von der Liebe und einer Beziehung haben... So naiv und kindlich, auch ziemlich oberflächlich, als wären wir in einem kitischigen Hollywoodfilm. Kommt dann mal eine Hürde .... Ciao Kakao.
tja... am besten so wie Vanessa Mai. Das ganze Leben mit ihrem Lover am Traumstrand verbringen...dabei natürlich nicht älter werden. Man braucht ja was zum zeigen :D


melden

Der perfekte Partner

05.09.2020 um 20:47
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Viele Frauen, den Eindruck habe ich dann auch wieder, nur mein Eindruck, suchen grundsätzlich weniger als wir Männer und lassen mehr den Zufall entscheiden als krampfhaft nachzuhelfen. Frauen haben auch mehr Geduld. Müssen sie aber auch haben, denn ihre teilweise hohen Ansprüche sind nicht immer leicht bzw. schnell zu erfüllen bzw. zu finden.
Find ich garnicht. Bei uns tickt nämlich zusätzlich noch die "biologische Uhr".
Ich kenne einige, die aktiv real und auch über Onlineplattformen suchen.

Und ich finde auch nicht, dass Frauen prinzipiell zu hohe Ansprüche haben. Es gibt genügend Männer, die einen unrealistischen Anspruch an ihre Partnerinnen hegen, indem sie sich maßlos selbst überschätzen. Aber dennoch übertrag ich das nicht gleich auf die gesamte Männerwelt.


melden

Der perfekte Partner

05.09.2020 um 21:02
Zitat von NegevNegev schrieb:Und ich werd von den Mädels schlicht Ignoriert, online... 😅
Also ich habe dich huee schin mal wahrgenommen und nicht ignoriert ;)
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:da wirst du nach Beruf selektiert und bewertet und nicht nach Aussehen.
Was ein bekloppter Mist :palm:
Wüsste jetzt gar nicht welchen Beruf ich bei Mann favorisiere
Zitat von NegevNegev schrieb:ein Durchschnitts-Typ
Was verstehst du darunter?


3x zitiertmelden

Der perfekte Partner

05.09.2020 um 23:56
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Wüsste jetzt gar nicht welchen Beruf ich bei Mann favorisiere
Burger-Brater beim McDonalds? ^^

Nee Spaß...
Ich favorisiere da auch nichts bestimmtes. Job ist Job.


2x zitiertmelden

Der perfekte Partner

06.09.2020 um 00:11
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Was ein bekloppter Mist :palm:
Wüsste jetzt gar nicht welchen Beruf ich bei Mann favorisiere
nun ja...festhalten muss man dass arbeitslos oder mal gar nix, also keine Ausbildung / abgebrochenes Studium usw... nicht so gut ankommen. Wie gesagt die Frage nachdem Job kommt online meist auch recht früh.
Eine bohrte letztens sogar regelrecht nach "naja aber du musst doch dann wenigstens n Bachelor haben oder sowas", "was hast du denn dann die ganzen Jahre gemacht?" :D :D

ja gut...sie war halt Lehrerin…wäre eh nicht lange gut gegangen.
Zitat von MalihülyaMalihülya schrieb:Ich favorisiere da auch nichts bestimmtes. Job ist Job.
eben.


3x zitiertmelden

Der perfekte Partner

06.09.2020 um 00:36
Zitat von knopperknopper schrieb:"naja aber du musst doch dann wenigstens n Bachelor haben oder sowas"
Also wäre eine normale Ausbildung ein No-Go für diese Dame?
Das finde ich irgendwie unsympathisch.
Das wichtigste ist doch, dass man auf eigenen Beinen im Leben steht und das man für sich selbst sorgen kann.


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

06.09.2020 um 00:50
Vielleicht hat @knopper Abitur und deswegen könnte Sie (die Lehrerin) iwo mehr erwartet haben? Gibt solche tatsächlich. Ich hab nämlich das Problem dass, sobald Kollegen wissen, dass ichs Abi hab, die dann davon ausgehen oder erwsrten, dass ich entweder schon studiert hab oder wieder studieren werde. "Was machst du denn in DIESEM Job?????" Sowas halt. Aber gut, ich zieh es tatsächlich nebenberuflich bald in Erwägung. Aber nervt trotzdem ganz schön.


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

06.09.2020 um 00:51
Zitat von MalihülyaMalihülya schrieb:Burger-Brater beim McDonalds
:'D
Zitat von knopperknopper schrieb:also keine Ausbildung / abgebrochenes Studium usw... nicht so gut ankommen
Dann plaudern ich mal aus den Nähkästchen: meine große Liebe :als ich ihn kennen lernte verliebte ich mich in ihn weil er einfach er war.
Er erzählte mir das er eine Ausbildung gemacht hatte als Maler und Lackierer ( ich war zu der Zeit Abiturientin).
Im laufe der Zeit kam raus das er zwar immer gearbeitet hatte aber keine Ausbildung gemacht hatte und das er wegen Jugendlichen leichtsinn Schulden hat.
Nun sind 15 Jahre vergangen, wir sind verheiratet und haben ein Kind.

Es liegt immer an der persönlichen Einstellung wie man damit umgeht und was einen wichtig ist


1x zitiertmelden