Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der perfekte Partner

894 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Beziehung, Frage, Partnerschaft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der perfekte Partner

11.09.2020 um 20:20
@Eintagsfliegin
Klar gibt es unendlich viele facetten, was man wichtig finden kann, aber man findet trotzdem nicht alles super toll.

Ich glaube auch nicht, dass es nur ein Sicherheitsgefühl ist, das manchen bei der Partnerwahl antreibt, manchmal ist es Narzissmus und ein es anderen zeigen wollen. Da sind Partner den Trophäen oder Schmuckstücke, wo ist da die Sicherheit?

Klar, trotzdem kann da auch ein Sicherheitsgefühl bei so Leuten entstehen, ich finde es halt irgendwie seltsam und geschmacklos.


2x zitiertmelden

Der perfekte Partner

11.09.2020 um 20:35
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:manchmal ist es Narzissmus und ein es anderen zeigen wollen. Da sind Partner den Trophäen oder Schmuckstücke, wo ist da die Sicherheit?
Das stimmt..dieses Grüppchen gibts auch. Ein Alptraum. Ist so.


melden

Der perfekte Partner

11.09.2020 um 20:48
Die strikte Suche nach Status und finanzieller Sicherheit kann ganz schön nach hinten losgehen.

Ich sag es mal so:

Ein armer Mensch kann ein A....loch sein, oder total nett.
Ein reicher Mensch ebenso.

Wundert mich nicht, dass so viele Beziehungen in die Brüche gehen, wenn im Ansatz schon falsch gewählt wurde.


melden

Der perfekte Partner

11.09.2020 um 20:51
Zitat von VanDusenVanDusen schrieb:Ich hatte lange Zeit einen Trainingspartner beim Sport, der regelrecht verwildert war, wie eine Straßenkatze unter lauter Hauskatzen. Er trug stets verschlissene Sportklamotten mit mehr Löchern als Stoff, andere Klamotten besaß er nicht. Er ernährte sich ernährungsphysiologisch optimal, dennoch zeiteffizient: Haferflocken mit Banane und Thunfisch, mit einem großen Löffel aus einem stählernen Hundenapf geschaufelt. Kein Witz, das war seine gesamte Ausstattung an Essbesteck, und den Napf hatte er einem Hund geklaut. Seine Haare schnitt er sich selbst, erkennbar lustlos. Er duschte sich auch verdammt selten, sehr zu meinem Leidwesen.
ok das ist jetzt ein sehr extremes Beispiel...Aber erkenne ich mich trotzdem ein bisschen wieder. :D also nein es sind nicht die Klamotten oder Haare. Ebenso dusche ich mich natürlich regelmäßig. Nein, eher die Ticks und Angewohnheiten die sich über die Jahre so eingeschlichen haben...bei mir grade was z.b. den Tagesablauf angeht.

Ich blicke oft mit Erstaunen zurück und frage mich "ey wie konntest du 2006 noch um 7 AUFSTEHEN?"...
klar die Antwort ist einfach ich bin früher ins Bett gegangen. :D aber das meine ich...das hat sich alles immer mehr verschoben und ist sicherlich alles andere als Beziehungskompatibel.
Zitat von VanDusenVanDusen schrieb:Dennoch fand sich irgendwann eine bezaubernde chinesischstämmige Amerikanerin, die ihn komplett umgekrempelt und nach ihrem Wunschbild geformt hat. Mittlerweile lebt er mit ihr und den gemeinsamen Kindern in Kalifornien, trägt tadellose Anzüge und kann sehr gut Chinesisch kochen ;-)
klingt toll...und zeigt dass ein "zurück" in eine "normale Welt" doch wieder möglich zu sein scheint. Macht mir auch etwas Hoffnung.
Zitat von XAEXAE schrieb:Ich z.B. hatte exakt einmal eine kurze Beziehung mit einem etwas jüngeren Mann (statt wie sonst wesentlich älter), der war furchtbar nett und lustig, aber ich hatte das Gefühl, er orientiert sich an mir und hat sich selbst noch nicht gefunden. Viele Verhaltensweisen und die Art der Gesprächsführung zu den "großen Themen" hatte Ähnlichkeiten damit, wie mein kleiner Bruder mit mir spricht, und das kam mir irgendwann seltsam vor.
ja...erkenne ich mich etwas wieder drin. Sicherlich hat er dir dann oft zugestimmt bzw. keine eigene richtige Meinung zu einem Thema gehabt oder?
Zitat von EintagsflieginEintagsfliegin schrieb:Oder was ist mit dem american dream in den USA? (Gut, der hat sich scho ausgeträumt, trotzdem!)
jop und das nicht erst seit gestern. American Dream bzw. Verwirklichung dessen ("Everyone could make it") gehört wohl eher in die 30er - 80er Jahre des letzten Jahrhunderts. Das ging es noch....


2x zitiertmelden

Der perfekte Partner

11.09.2020 um 20:54
Jüngere sind eben sprunghafter - da hätte ich einfach keine Lust drauf.
Ich will was pflegeleichtes.
Wissen noch nicht so gut was die wollen, da keine große Lebenserfahrung
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:wo ist da die Sicherheit?
Dafür sind dann die Kinder da und ein guter Ehevertrag.😇


melden

Der perfekte Partner

11.09.2020 um 20:59
@knopper
Es ist, und bleibt für die meisten eine romantische Illusion, die sie nicht aufgeben wollen. Könnte man sich die Welt von heut auf morgen malen, würden so manch (kindliche) Sehnsüchte wahr werden, die im echten leben niemals auch nur einen Tag verkümmerten.


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

11.09.2020 um 21:09
Zitat von EintagsflieginEintagsfliegin schrieb:Es ist, und bleibt für die meisten eine romantische Illusion, die sie nicht aufgeben wollen. Könnte man sich die Welt von heut auf morgen malen, würden so manch (kindliche) Sehnsüchte wahr werden, die im echten leben niemals auch nur einen Tag verkümmerten.
tja...da ist was dran. :D
Ich hab z.b. als Kind bzw. noch als Jugendlicher mich in nem Wolkenkratzer-Appartment gesehen wo die Glasscheiben bis zum Boden gehen und ich auf die 5th Avenue herunterblicke, natürlich alles super modern und schick eingerichtet, Bad mit Blick auf den Central Park :D ...so diese typische Bild was auch oft in Filmen gezeigt wird.

tja nun ist es doch nur vorerst ne 2-Raumwohnung im Oberharz :D aber das ist halt real.

…hab dann auch mal irgendwann nachgeschaut was denn so ein Appartment im 45. Stock kostet, ui ui ui heftig :D ...aber weiß nun ganz sicher dass das wohl niemals wahr wird…


2x zitiertmelden

Der perfekte Partner

11.09.2020 um 23:13
Zitat von knopperknopper schrieb:klingt toll...und zeigt dass ein "zurück" in eine "normale Welt" doch wieder möglich zu sein scheint. Macht mir auch etwas Hoffnung.
Das würde für mich nur toll klingen, wenn ich wüsste, dass er wirklich glücklich damit wäre und selbst für sich so haben will, bequeme Jogginghose gegen steifen Anzug getauscht, und nicht unfreiwillig irgendeine Rolle spielt und sich nur aus Liebe zur Frau angepasst hat.

Immer wenn ich lese oder höre, dass eine Frau einen Mann umgekrempelt, umerzogen, nach eigenen Wünschen geformt hat, werde ich erst mal misstrauisch und würde am liebsten ins Innere dieses Mannes blicken, da die vermeintlich umgeformte glückliche Oberfläche trügerisch sein kann.

Bei Mann hat Frau umgekrempelt natürlich auch, kommt aber nach meiner Erfahrung seltener vor.


melden

Der perfekte Partner

11.09.2020 um 23:25
Zitat von knopperknopper schrieb:tja nun ist es doch nur vorerst ne 2-Raumwohnung im Oberharz :D
New York ist zwar eine beeindruckende Stadt, ebenso wie der Central Park wunderschön ist, aber Mitten in Manhattan würde ich nicht leben wollen. Kann eh keiner bezahlen. 5th Avenue schon gar nicht.

Ich beneide dich sogar ein bißchen, habe nur den Marienwerder Wald vor der Tür.
Ein Blick auf den wunderschönen Oberharz kann so traumhaft atmosphärisch sein, das kann Manhattan einschließlich der Central Park nicht bieten. Sei froh um deine Wohnung und Lage und sehe sie nicht nur als Nur an.


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

12.09.2020 um 00:19
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Ein Blick auf den wunderschönen Oberharz kann so traumhaft atmosphärisch sein, das kann Manhattan einschließlich der Central Park nicht bieten. Sei froh um deine Wohnung und Lage und sehe sie nicht nur als Nur an.
naja gut das kommt drauf an wo man wohnt...soviel Blick hab ich da jetzt nicht. :D aber es reicht.
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:New York ist zwar eine beeindruckende Stadt, ebenso wie der Central Park wunderschön ist, aber Mitten in Manhattan würde ich nicht leben wollen. Kann eh keiner bezahlen. 5th Avenue schon gar nicht.
jap...das sind halt diese kleinen Nebendinge des Alltags, die man erstmal nicht sieht in seiner Träumerei. Man sieht lediglich die tollen Filme wo manchmal diese Wohnungen gezeigt werden... jo Filme halt. :D
Geht ja bspw. schon beim Trinkwasser los...ich trinke bspw. oft Leitungswasser, und weiß nict ob das in New York so bedenkenlos möglich ist bzw. erst recht ab einer gewissen Höhe...Stichwort ablaufen lassen :D
aber gut das ist jetzt zu sehr OT.


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

12.09.2020 um 07:46
Zitat von knopperknopper schrieb:Nein, eher die Ticks und Angewohnheiten die sich über die Jahre so eingeschlichen haben...bei mir grade was z.b. den Tagesablauf angeht.

Ich blicke oft mit Erstaunen zurück und frage mich "ey wie konntest du 2006 noch um 7 AUFSTEHEN?"...
klar die Antwort ist einfach ich bin früher ins Bett gegangen. :D aber das meine ich...das hat sich alles immer mehr verschoben und ist sicherlich alles andere als Beziehungskompatibel.
Das stelle ich mir tatsächlich schwierig vor, aber wenn man am nächsten Tag keine Verpflichtungen hat kann man das machen. Das soll jetzt nicht böse rüberkommen, aber wir wären defintiv nicht kompatibel :D ich würde die Krise bekommen, wenn mein Partner erst dann ins Bett geht, wenn ich aufstehen muss :shot: und ich dann den ganzen Tag auf der Arbeit sitze während er schläft.


2x zitiertmelden

Der perfekte Partner

12.09.2020 um 10:07
@knopper
ich blicke oft mit Erstaunen zurück und frage mich "ey wie konntest du 2006 noch um 7 AUFSTEHEN?"...
klar die Antwort ist einfach ich bin früher ins Bett gegangen. :D aber das meine ich...das hat sich alles immer mehr verschoben und ist sicherlich alles andere als Beziehungskompatibel.
Das ist doch nur eine Ausrede. Gehst du denn keiner festen Arbeit nach?
Es soll auch Menschen geben, die im Schichtdienst arbeiten und Beziehungen führen.

Ich kann mir aber vorstellen, dass das Sozialleben darunter leiden könnte. Und für mich persönlich gibt's nichts schlimmeres, als einen Partner, der überhaupt keines besitzt.


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

12.09.2020 um 10:11
Zitat von knopperknopper schrieb:…hab dann auch mal irgendwann nachgeschaut was denn so ein Appartment im 45. Stock kostet, ui ui ui heftig :D ...aber weiß nun ganz sicher dass das wohl niemals wahr wird…
Und wenn der Fahrstuhl mal defekt ist, du mit deiner Liebsten den Wocheneinkauf gemacht hast, dann hast du 45 Etagen zeit dich zu trennen weil deine Partnerin ne Vollidiotin war - sich diese Wohnung auszusuchen ;) :troll:


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

12.09.2020 um 10:12
Naja, wenn er ruhig wie ein Murmeltier in den Tag hineinschläft, find ich das garnicht schlimm:D solang er halt friedlich daliegt und um ihn herum gewerkelt werden darf ohne Ärger xD. Ich selbst schlaf neben der Arbeit auch sooft ich kann und da geht auch echt teilweise freizeit drauf. Stört mich aber nicht mehr. Neben essen, sex und schöne Kommunikation gehört halt einfach Schlaf.


melden

Der perfekte Partner

12.09.2020 um 10:23
Mit meinem Expartner hatte ich deswegen auch paar Male heftige Streits, fällt mir gerade ein. Also der hat schon paar mal so Aktionen gestartet, mich mit beleidigen Worten unsanft zu wecken. Da ging dann wirklich oft die Post ab. Also auch von meiner Seite, weil ich mich unmittelbar dann sofort bedroht gefühlt hab. Sowas gehört für mich auch zu den absoluten No-go's, wenn man eine im halbschlafende Person verbal angreift oder gar attackiert. Wär vielleicht doch wichtig, vorab die Schlafgewohnheiten abzuklären damit man sowas vermeiden kann..

Ich konnte als Kind von meiner Mutter auch nie leiden, wenn sie *wach* war - das dann *alle* wach sein müssen. Die hat sich so schlimm aufgeführt früher, dass ich mir versprochen hab, meine Kinder (falls ich je welche haben sollte), niemals zu wecken, wenn sie keinen wichtigen Grund dazu haben.


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

12.09.2020 um 10:36
@Eintagsfliegin

Ich bekomme auch Zustände, wenn man mich aus dem Schlaf labert, oder generell - wenn man mich gleich vollquatscht wenn ich wach werde.
Die ersten 2 Stunden brauche ich Ruhe - Zeit für mich um überhaupt erstmal ins Leben zu finden. Also klar kann man mich ansprechen, aber ich muss mir nicht gleich die politische Problemlage geben und auch nicht Grundsatzdebatten führen.


melden

Der perfekte Partner

12.09.2020 um 10:38
@Foxy.Vapiano
Ja,das sowieso. Man ist ja nicht sofort wach, man wird erst wach. Da braucht man einfach seine Ruhe oder zumindest eine friedliche Stimmung, aber keine Streits oder ähnliches. Ich werd da wirklich zum Tier...


melden

Der perfekte Partner

12.09.2020 um 11:47
Zitat von knopperknopper schrieb:jap...das sind halt diese kleinen Nebendinge des Alltags, die man erstmal nicht sieht in seiner Träumerei. Man sieht lediglich die tollen Filme wo manchmal diese Wohnungen gezeigt werden... jo Filme halt. :D
Geht ja bspw. schon beim Trinkwasser los...ich trinke bspw. oft Leitungswasser, und weiß nict ob das in New York so bedenkenlos möglich ist bzw. erst recht ab einer gewissen Höhe...Stichwort ablaufen lassen :D
aber gut das ist jetzt zu sehr OT.
Attraktive Frauen hat Manhattan aber zu bieten. Internationales Publikum halt. Und hier und da auch echt sympathisch/freundlich, wenn nicht gerade im Stress, was viele da fast rund um die Uhr sind. Als Tourist zu schleichen oder stehenzubleiben, insbesondere in Midtown und Lower Manhattan, sollte man sich eher verkneifen, lach.
Mein Kumpel, verheiratet, kam 2017 gar nicht mehr mit dem hinterherschauen hinterher. Ich gönnte es ihm aber auch, denn er lebt wahrlich in einem Gefängnis der Ehe.


Bitte fragt jetzt nicht nach einem Beleg, aber ich habe in irgendeinem Reiseführer tatsächlich mal gelesen, dass die New Yorker Frauen extrem anspruchsvoll sind und sich auch ungern ansprechen lassen, sondern wenn sie auf Partnersuche gehen, dann tun sie das meist nur in exquisiten Szenerestaurants, Bars, Discos etc, wo die Chance hoch ist auf erfolgreiche Männer zu treffen.
Stand wirklich mal in irgendeinem Reiseführer.


2x zitiertmelden

Der perfekte Partner

12.09.2020 um 11:57
Zitat von SleepingtimeSleepingtime schrieb:Das stelle ich mir tatsächlich schwierig vor, aber wenn man am nächsten Tag keine Verpflichtungen hat kann man das machen. Das soll jetzt nicht böse rüberkommen, aber wir wären defintiv nicht kompatibel :D ich würde die Krise bekommen, wenn mein Partner erst dann ins Bett geht, wenn ich aufstehen muss :shot: und ich dann den ganzen Tag auf der Arbeit sitze während er schläft
Tja, habe ich auch schon von vielen Frauen gehört, dass sie das stört. Dann haben es Nachtschichtler wohl schwerer eine Partnerin abzubekommen oder?

Mich stört mittlerweile total dieser Alltagstrott. Immer von MO-Fr zu arbeiten und immer zu gleichen Uhrzeit aufstehen und Feierabend. Das ist nix mehr für mich. Liebe mittlerweile die Abwechslung, wozu auch Nachtschichten und Wochenendarbeiten gehören und man auch mal in der Woche frei hat.

Damit müsste eine Zukünftige klar kommen, sollte ich jemals wieder auf die größenwahnsinnige Idee kommen nochmal anfangen zu suchen. Hoffentlich komme ich nie wieder auf diese Idee.


2x zitiertmelden

Der perfekte Partner

12.09.2020 um 12:01
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Dann haben es Nachtschichtler wohl schwerer eine Partnerin abzubekommen.
Nein, so habe ich es nicht gemeint, wenn man in Wechselschichten arbeitet ist es etwas anderes. Ich hätte nur ein Problem damit, wenn mein Partner überhaupt nicht arbeitet, den ganzen Tag schläft und gammelt, während ich auf der Arbeit sitze und keine Freizeit habe.


2x zitiertmelden