Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

508 Beiträge, Schlüsselwörter: Männer, Mädchen, Jugendliche, Kiel, Belästigt

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

03.03.2016 um 11:36
@FF

Mal kurz aus dem Keller geholt:

Was war der Lehrer, der mir schlechte Noten gab? Deutscher!
Was war der Chef, der mich gefeuert hat? Deutscher!
Was war die Frau, die mich betrogen hat? Deutsche!
Was war der Gebrauchtwagenhändler, der mir Schrott angedreht hat? Deutscher!
Was war der Klempner, der meinen Keller überflutet hat? Deutscher!
Was war der Vermieter, der mich auf die Strasse gesetzt hat? Deutscher!
Was war der Polizist, der mich verprügelt hat? Deutscher!
Was war der Hundehalter, der seinen Köter vor meine Tür kacken liess? Deutscher!
Was war der Behördenangestellte, der meinen Antrag ablehnte? Deutscher!

Na, wenn ich jetzt nicht genügend Gründe habe, Probleme mit der Gruppe der Deutschen zu haben, ja, sie sogar abgrundtief zu hassen, dann weiss ich auch nicht. Was sollen sie mir denn noch antun, diese Deutschen?


melden
Anzeige

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

03.03.2016 um 11:51
@Foss
Wie werden denn Fälle wie Köln 15/16 und dieser hier juristisch aufgearbeitet?
Wird da jeder Fall gesondert betrachtet, untersucht und abgeurteilt sofern die Beleglage ausreicht?
Du scheinst da deine eigenen Vorstellungen zu haben.
Erzähl doch mal bitte.


melden

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

03.03.2016 um 12:16
@Doors
Doors schrieb:Na, wenn ich jetzt nicht genügend Gründe habe, Probleme mit der Gruppe der Deutschen zu haben, ja, sie sogar abgrundtief zu hassen, dann weiss ich auch nicht. Was sollen sie mir denn noch antun, diese Deutschen?
Mir haben diese Deutschen sogar meine Großeltern vergast. Wenn ich so einen Hass auf die Deutschen hätte wie Du gerade darzustellen versuchst? Ich würde auswandern bevor der Hass mich zerfrisst.


melden

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

03.03.2016 um 12:54
Tröti schrieb:Wie werden denn Fälle wie Köln 15/16 und dieser hier juristisch aufgearbeitet?
Da musst du einen Juristen fragen. Im Kontext ging es aber um die gesellschaftliche Einordnung dieser Vorfälle. Und unbestritten ist auch, dass diese Vorfälle erst jetzt und in Verbindung mit Ausländer bzw. Flüchtlingen im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Das ist nicht nur den Medien geschuldet. Persönliche Erfahrungen dies betreffend werden auch heute noch im direkten Gespräch kommuniziert. Sowas verbreitet sich dann auch entsprechend. Nicht selten auch nach dem Prinzip Stille Post.

Diese ältere Dame hier z.B. erzählt von persönlichen Erlebnissen und was sie so zu dem Thema denkt: Länge 10:38
https://www.youtube.com/watch?v=va9sBElkG_s
Sie macht einen vernünftigen Eindruck. Spricht mit einem umfangreichen Wortschatz, also kein Gegröle und Parolen Schwingen wie bei PEGIDA. Dass sie ihre Erlebnisse auch mit Bekannten und Kollegen teilt kann man von ausgehen. Die Halbstarken, die das Gespräch später stören, bestätigen grade zu auf komödiantische weise das Bild, welches eh diesem Klientel anhaftet. Hauptsache erstmal mit einer versucht intelligenten Erscheinung das Gespräch mit einer angeblichen Anschuldigung (gewohnter Reflex: "sie beleidigen den Islam!") stören und noch nicht mal die Bedeutung des Wortes "kompatibel" kennen.


melden

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

03.03.2016 um 13:04
@Foss
Es ist eigentlich ganz einfach.
Jeder Vorfall wird getrennt untersucht und bei entsprechender Beleglage zur Anzeige gebracht und verurteilt.
Da gibts keine Sippen- oder Pigmentiertenhaftung, das geht immer den gleichen Gang. Die Anzahl der Vorfälle geht in die Statistik ein, aber immer noch gelten die bewährten Regeln der Strafverfolgung.
Natürlich ist es unbefriedigend dass nicht alle Taten aufgeklärt werden können, aber damit lebt die Menschheit weltweit seit Anbeginn ihrer Zeit.

Das Video kann ich hier momentan nicht ansehen, aber hat es mehr als Anekdotencharakter?


melden

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

03.03.2016 um 13:26
Tröti schrieb:Es ist eigentlich ganz einfach.
Ganz einfach ist mal gegen die Wand gefahren.
Tröti schrieb:Jeder Vorfall wird getrennt untersucht und bei entsprechender Beleglage zur Anzeige gebracht und verurteilt.
Da gibts keine Sippen- oder Pigmentiertenhaftung, das geht immer den gleichen Gang. Die Anzahl der Vorfälle geht in die Statistik ein, aber immer noch gelten die bewährten Regeln der Strafverfolgung.
Soll das die Lösung des Problems sein? Na herzlichen Glückwunsch!1!! Das ist einfaches Bürokratendenken. Es geht hier immer noch um Ausländer die Straftaten begehen. Und nach der Logik kann, als Beispiel genommen, Afghanistan alle seine Verurteilten vor die Wahl stellen: Entweder Knast in Afghanistan oder nach Deutschland auswandern. In Deutschland können sie dann je nach dem weitere Straftaten begehen und wenn sie erwischt werden, muss sich Deutschland darum kümmern. Ist ja strikt nur nach dem juristischen Fall betrachtet. Ein Land kann so also seine "Problemfälle" loswerden und der deutsche Steuerzahler muss dafür aufkommen und darunter leiden, da ja auch Straftaten begangen werden? Also wer das Problem nicht erkennt, dem ist auch nicht mehr zu helfen.


melden

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

03.03.2016 um 13:28
Ach ja, wie hatte Grossbritannien es doch früher gut: Da wurden Kriminelle, Bettler, Waisen, Prostituierte eingefangen und nach Down Under verschifft. Aus denen wurde dann Australien.

Aktuell ist mir allerdings kein Fall bekannt, in dem ein Staat seine Kriminellen in grossem Stil in die BRD exportiert.


melden

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

03.03.2016 um 13:33
@Foss
Foss schrieb:Es geht hier immer noch um Ausländer die Straftaten begehen.
Eigentlich nicht.
Das wird natürlich gerne versucht, wird aber dem Thema nicht gerecht.
Überall wo Menschen zusammen leben gibt es auch welche, die Straftaten begehen.
Das ist bei den Flüchtlinge genau so wie bei ihren Gastgebern.
Kein wirklich neues Problem.
Um dem Herr zu werden gibt es die Strafverfolgungsbehörden und Gesetze die Straftaten mit entsprechende Strafe bedenken.
All da haben wir bereits. Man kann sich natürlich Gedanken darüber machen die Strafverfolgungsbehörden personell aufzustocken und die Überwachung zu intensivieren, aber das Rad muss meines Erachtens nicht neu erfunden werden, nur weil die Täter unterschiedlichen Ethnien angehören.

Was fehlt denn deiner Meinung nach in Deutschland?


melden

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

03.03.2016 um 13:38
Was früheren Generationen halt der Ladendiebstahl begehende Ostzonenbewohner, der italienische Taschendieb, der albanische Hütchenspieler, der Auto klauende Pole oder die Roma-Räuberbande war, ist der heutigen eben der vergewaltigende Afghane.

Darüber kann man die eingeborenen Kriminellen dann schon mal unter den Tisch fallen lassen.

Man muss einfach nur lange genug leben, dann hat man das Gefühl, das alles schon mehrfach erlebt zu haben.


melden

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

03.03.2016 um 13:49
Tröti schrieb:Eigentlich nicht.
Eigentlich doch!
Tröti schrieb:Das wird natürlich gerne versucht, wird aber dem Thema nicht gerecht.
Eigentlich doch!
Das ist das Thema! Du versucht hier abzulenken und das ganze sogar noch in rassistische Bahnen zu lenken.

Es geht hier explizit um den im Titel erwähnten Fall, deren Wirkung auf die Gesellschaft und um den jeweiligen Umgang mit solchen Taten und Tätern.
Doors schrieb:Darüber kann man die eingeborenen Kriminellen dann schon mal unter den Tisch fallen lassen.
whataboutism..
und der Deutsche hat bestimmt eine reine Weste...
uuund whataboutism..


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

03.03.2016 um 13:51
@Foss
nichts da Whataboutism, wieso macht man gleich so eine Drama wenn es um "Ausländer" geht? Ist der Deutsche denn besser und braucht garnicht erwähnt zu werden?


melden

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

03.03.2016 um 13:56
Darum warte ich immer noch auf Pressemeldungen wie:
"Die bayrischstämmigen Täter..."
"Die Täter werden wie folgt beschrieben: Niedersächsisches Aussehen..."
"Die Täter werden dem Umkreis der Hessen-Mafia zugeordnet..."
"Wieder saarländische Jugendgewalt..."
"Immer mehr Thüringer Drogendealer strömen in unser Land..."

Propaganda wirkt auf die Menschen ein und formt ihre Wahrnehmung.


melden

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

03.03.2016 um 13:57
@Venom
Es geht hier um diesen Fall:
Beitrag von O.G., Seite 1
Und wenn du nichts anderes dazu beizutragen hast, als: "Aber die Deutschen…" dann ist das whataboutism!


melden

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

03.03.2016 um 14:01
Doors schrieb:Propaganda wirkt auf die Menschen ein und formt ihre Wahrnehmung.
Kass was? Man munkelt, es könnte sogar der Sinn von Propaganda sein.

Aber wenn du neben Worterklärung auch einen ähnlichen Fall wie den hier behandelten mit ausschließlich deutschen Täterprofiel vorweisen kannst, könnte man ja vielleicht die entsprechenden Reaktionen darauf vergleichen.


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

03.03.2016 um 14:05
@Foss
Ja, die Täter müssten möglichst hart bestraft werden, das ist doch klar, aber wieso macht man gleich ne Drama daraus, dass es "Ausländer" waren? Die Deutschen können genauso solche Strafttäter sein und das kommt genauso vor, aber natürlich wird sowas nicht von den Medien so beachtet wie eben die Taten der Flüchtlinge beispielsweise, da sucht man absichtlich nach Gründen um die rechtsradikale Propaganda zu rechtfertigen.


melden

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

03.03.2016 um 14:05
@Foss
Foss schrieb:Das ist das Thema! Du versucht hier abzulenken und das ganze sogar noch in rassistische Bahnen zu lenken

Ganz falsch, ich möchte im Gegenteil ein völlig nüchterne und rassenfreie Beurteilung der Vorfälle.
Allerdings bleibt dann nur die Belästigung übrig und damit lebt unsere Gesellschaft, leben unsere Frauen bereits seit Jahrhunderten.
Foss schrieb:Es geht hier explizit um den im Titel erwähnten Fall, deren Wirkung auf die Gesellschaft und um den jeweiligen Umgang mit solchen Taten und Tätern.
Der reduziert sich wie gesagt auf die Belästigung, kein so überraschend neues Thema (leider) und die notwendigen gesetzlichen Richtlinien sind meines Wissens vorhanden.
Was die Wirkung auf die Gesellschaft angeht so ist sie keineswegs homogen, das siehst du schon hier im Thread.
Auch ich bin Teil der Gesellschaft und scheine es ganz anders zu sehen als du.
Meine Sicht der Dinge ist also ebenso diskutabel wie deine. Dein Versuch hier eine, wie auch immer geartete, Deutungshoheit erlangen zu wollen kommt höchst albern rüber.


melden

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

03.03.2016 um 14:39
@Foss
Foss schrieb: Und wenn, dann suche mal bitte einen raus, wo 20 – 30 Deutsche so ne Nummer abgezogen haben!
Es waren 2 Täter und nicht 20 bis 30.

Vielleicht solltest du mal etwas frische Luft schnappen gehen. Aber schön aufpassen, dass dich keine Ausländer belästigen.
Foss schrieb: Unabhängig vom Verbrechen, spielt die Zugehörigkeit zu einer gewissen Gruppe schon eine Rolle.
Ich verstehe nicht ganz, wieso es für dich eine Rolle spielt das die Täter Ausländer waren? Hast du etwa ein Problem mit dunkelhäutigen Ausländern?
Foss schrieb: könnte man ja vielleicht
Könnte man tun. Man könnte es aber auch sein lassen.


melden

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

03.03.2016 um 17:39
Mittlerweile trauen sich viele deutsche Frauen in unserer Kleinstadt nach Dunkelheit nicht mehr aus dem Haus, sie könnten ja von Ausländern/Asylanten überfallen, vergewaltigt und bestohlen werden.
Das aber einige ihrer deutschen Männer fremd gehen, ihnen öfter mal eine rüber ziehen, ihnen das Haushaltsgeld kürzen, vergewaltigen und sie würde ja nur noch zum Putzen taugen und sich mal liften lassen sollen und so weiter und sofort, wird als völlig normal hingenommen. Sowas machen Männer halt. Nur mal so aus dem Leben gegriffen.
Bisschen drastisch dargestellt, ja. Und Ausnahmen bestätigen die Regel.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

03.03.2016 um 17:43
@AgathaChristo
Naja.. das nennt man halt selektive wahrnemung... kann man nicht viel dagegen machen...


melden
Anzeige

Drei Mädchen von 20-30 Männern belästigt

03.03.2016 um 17:45
So sind sie halt die Traumatisierten......


melden
379 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt