Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tatort Erlebnisbad

460 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Flüchtlinge, Missbrauch, Kriminalität, Erlebnisbad

Tatort Erlebnisbad

24.03.2016 um 18:11
Doors schrieb:Nach der Quelle für die 50%-These gesucht, folgendes gefunden:
Frag doch einfach, wobei ja nicht nur Syrer, die noch relativ besser ausgebildet sind als die anderen unter den Asylanten sind:
Die Qualifikationsstruktur der Einwanderer aus den Krisenstaaten Syrien, Irak, Nigeria und Afghanistan ist wahrscheinlich schlecht. Nach Daten der Weltbank liegt selbst unter den 14-24jährigen der Anteil der Analphabeten in diesen Ländern bei 4, 18, 34 und 53 Prozent. Der Anteil der Hochschulabsolventen beträgt selbst im entwickeltesten dieser Länder (Syrien) nur 6 Prozent; die Gleichwertigkeit der Diplome mit deutschen ist in vielen Fällen nicht gegeben. Flüchtlinge sind zwar eher männlich und jünger als die Durchschnittsbevölkerung, dennoch ist klar: Sie sind schlecht für den deutschen Arbeitsmarkt vorbereitet.
http://www.cesifo-group.de/de/ifoHome/presse/Pressemitteilungen/Pressemitteilungen-Archiv/2015/Q3/pm-20150920_sd18_fluec...
"Zwei Drittel können kaum lesen und schreiben"
http://www.zeit.de/2015/47/integration-fluechtlinge-schule-bildung-herausforderung
In Rosenheim werden jugendliche Flüchtlinge betreut, die ohne Eltern nach Deutschland kommen. Eigentlich sollen sie ausgebildet werden. Die Erwartungen sind groß. Aber das ist ein fast aussichtsloses Unterfangen. Wieso?
„Selbst die Fittesten schaffen es nicht“, sagt Johannes Fischer, der Leiter des Kreisjugendamts Rosenheim. Fischer ist ein Mann mit kurzen grauen Haaren, zupackender Art und klaren Worten. Von „einer gewissen Euphorie“ berichtet er, die auch bei ihm geherrscht habe angesichts des Engagements der jungen Leute. Das wird schon irgendwie alles werden, so habe er im vergangenen Jahr gedacht. Jetzt sagt er: „Die Leute, die es schaffen, kann man an einer Hand abzählen.“ Nur einem „ganz kleinen Bruchteil“ gelinge eine Ausbildung.
http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/ausbildung-von-fluechtlingen-in-rosenheim-14092678.html
Von Flüchtlingen, die aus Afghanistan, Syrien oder dem Irak nach Deutschland geflohen waren und im September 2013 eine Ausbildung begannen, haben seinen Angaben zufolge 70 Prozent ihre Ausbildung abgebrochen, berichtet die „Welt“. Demgegenüber bricht insgesamt ein Viertel aller Lehrlinge die Ausbildung ab – also deutlich weniger.
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/handwerkskammer-in-bayern-70-prozent-der-fluechtlinge-brechen-a...


melden
Anzeige

Tatort Erlebnisbad

04.04.2016 um 22:59
CDU-Innenminister Caffier fordert harte Strafen
http://www.welt.de/vermischtes/article153992533/Caffier-fordert-harte-Strafen-nach-Schwimmbad-Attacken.html#disqus_threa...


melden
Mr_Worldwide
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
stanmarsh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Erlebnisbad

05.04.2016 um 10:03
Scheinbar helfen die Hinweisschilder in verschiedenen Sprachen und die verstärkten Sicherheitsvorkehrungen noch nicht so recht.

Hier die Vorfälle des letzten Wochenendes

Delbrück
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/3291194

Kiel
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14626/3292644

Rendsburg
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/47769/3292408

Hude
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68438/3291977

Wismar
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/3291635


melden

Tatort Erlebnisbad

05.04.2016 um 12:36
@stanmarsh
stanmarsh schrieb:Scheinbar helfen die Hinweisschilder in verschiedenen Sprachen und die verstärkten Sicherheitsvorkehrungen noch nicht so recht.
Wie denn auch? Es gibt doch gar keine Hinweisschilder, die sexuellem Missbrauch und Belästigung von KINDERN widersprechen. Es sind doch nur erwachsene Frauen abgebildet. Woher sollen es die Zuzügler denn wissen, dass es in Deutschland nicht gewünscht wird sich an Kindern zu vergehen?
Auf den Sommer kann man wirklich gespannt sein. Hallenbäder sind ja noch einigermaßen übersichtlich aber die Freibäder mit ihren riesigen Liegeflächen?


melden

Tatort Erlebnisbad

05.04.2016 um 12:56
Offensichtlich handelt es sich bei den Opfern vornehmlich um Kinder. Sind diese Männer pädophil oder was?


melden
stanmarsh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Erlebnisbad

05.04.2016 um 13:04
@Aldaris

Ich glaube nicht, dass alle Täter einen echten pädophilen Hintergrund haben. Das wird eher mit der fehlenden Sexualaufklärung und den mitunter weit verbreiteten Kinderehen in den Herkunftsländern zu tun haben. Und natürlich sind Kinder wesentlich angreifbarer.


melden

Tatort Erlebnisbad

05.04.2016 um 13:08
stanmarsh schrieb:Das wird eher mit der fehlenden Sexualaufklärung und den mitunter weit verbreiteten Kinderehen in den Herkunftsländern zu tun haben.
Was fast noch schlimmer ist. Wie treibt man diesen Leuten das aus, wenn sie so sozialisiert wurden?


melden
stanmarsh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Erlebnisbad

05.04.2016 um 13:14
@Aldaris

Keine Ahnung, bin aber auch nicht bewandert auf diesem Gebiet.
Meine bescheidenden allgemeinen Erfahrungen: Was in der Kindheit und Jugend in solchen wesensbildenden und sozialisierenden Bereichen verpasst wurde, kann im Prinzip kaum noch nachgeholt bzw. korrigiert werden.


melden

Tatort Erlebnisbad

05.04.2016 um 13:17
@Aldaris
Vielleicht würden (strengere) Strafen helfen. Sofern man natürlich die Täter auch identifizieren kann.
Kann mir nicht vorstellen, dass die das nach der Strafe nicht überreissen, dass es falsch ist.

@stanmarsh
stanmarsh schrieb:Und natürlich sind Kinder wesentlich angreifbarer.
Ich glaube eher, dass es damit zu tun hat. Bin mir nicht sicher, ob es "normal" ist dass man sich an Kinder vergeht. Vielleicht wäre es mal interessant zu wissen, wie hoch dort die Zahl der Kindesmisshandlung ist.


melden

Tatort Erlebnisbad

05.04.2016 um 13:22
Aldaris schrieb:Sind diese Männer pädophil oder was?
Glaube ich nicht. Frauen hierzulande sind Männern gleichgestellt.
Und was macht man, wenn man sich an einen gleich"starken" nicht rantraut? Man sucht sich jemand Schwächeren.


melden

Tatort Erlebnisbad

05.04.2016 um 16:45
In islamischen Ländern gibt es heute noch Kindersklaven, besonders in Pakistan und Afghanistan. Wenn man zeitgenössische Romane oder Berichte liest, findet man auch Ausführungen zu diesem Thema. Es scheint üblich zu sein sich an kleinen Jungen zu vergehen.

Zitat von wikipedia:
Besonders im Norden Afghanistans wird noch heute die jahrhundertealte und nach wie vor in weiten Kreisen gesellschaftlich akzeptierte Tradition der sogenannten „Baccha Baazi“ (wörtlich ‚Knabenspiel‘) praktiziert. Bei dieser afghanischen Form der Kinderprostitution, die von einem UN-Mitarbeiter als Kindersklaverei bezeichnet wird, tanzt ein als Frau verkleideter Junge (Bacchá) erst vor Männern und muss diese zumeist auch anschließend sexuell befriedigen. Die Tanzjungen sind zwischen 8 und etwa 14 Jahren alt, werden oft armen Familien abgekauft, teilweise entführt oder sind Waisen von der Straße.


melden
Sauffenberg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Erlebnisbad

05.04.2016 um 19:13
"Knabenspiel" - davon hatte ich ja bisher noch nie etwas gehört - aber jetzt wo ich mal ein paar Artikel dazu gelesen:
Das ist ja absolut ekelerregend - und wird heute sogar stärker praktiziert als zu Zeiten der Taliban Herrschaft.
Sogleich nach dem Ende der Taliban-Herrschaft tauchten wieder öffentlich Männer in Begleitung von Bachas auf. Mohammed Nasem Zafar, Professor der medizinischen Fakultät an der Universität von Kandahar, schätzte 2002, dass die Hälfte aller männlichen Einwohner seiner Stadt im Lauf ihres Lebens mindestens einmal Sex mit erwachsenen Männern oder mit Jungen hatten. Unter den Taliban seien es höchstens 10 % gewesen. Ein 2002 befragter Mullah schätzte diese Zahl auf 20 bis 50 %.
Wikipedia: Bacha_bazi#Bacha_bazi_in_Afghanistan

@Listeria
Damit könntest du in der Tat den Nagel auf den Kopf getroffen haben! Das würde in der Tat erklären, weshalb auffallend viele Afghanen gerade Jungen in öffentlichen Bäden missbrauchen. Das Rumalbern in Badekleidung wirkt wohl ähnlich stimulierend auf die Täter wie dieser eklige "Kinder-Travestie-Tanz".
Unglaublich, dass im 21. Jahrhundert in Teilen Afghanistans sowas zum "Alltag" gehört und Männer noch "stolz" mit einem missbrauchten Knaben durchs Dorf spazieren.
Es ist also nicht der "Statistik-Pädophile", den man unter den Deutschen genauso findet. Nein, es ist fester Bestandteil der Kultur bestimmter Regionen und könnte tatsächlich der Grund für diese zahlreichen Missbräuche in unseren Erlebnisbädern sein.

Mir tun die Missbrauchsopfer - egal ob in Europa oder Afghanistan,... - wahnsinnig leid. Ein lebenlang psychisch geschädigt, weil irgendwelche pädophilen Steinzeitler ihre Triebe nicht im Griff haben.
Der aufgeklärte Syrer wird die Missbräuche und "Bacha bazi" garantiert genauso ekelerregend sehen! Die Frage ist halt nur, wie sich Aufklärung und Steinzeit prozentual auf die Flüchtlingszahlen niederschlagen.


melden

Tatort Erlebnisbad

05.04.2016 um 20:39
@Sauffenberg

Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass dieser in Afghanistan bis heute praktizierte und von der Gesellschaft geduldete Kindesmissbrauch allgemein bekannt ist. Mich wundert, dass die Presse es nicht thematisiert (bzw. eigentlich wundert es mich nicht...)

Das Knabenspiel wird auch in dem Buch "Drachenläufer" aufgegriffen. Dieses Buch über Afghanistan war ein Weltbestseller und wurde wie andere von dem Autor millionenfach verkauft. Wenn ich mich richtig erinnere, wurde es auch verfilmt.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Erlebnisbad

05.04.2016 um 22:27
Aldaris schrieb:Offensichtlich handelt es sich bei den Opfern vornehmlich um Kinder. Sind diese Männer pädophil oder was?
Ein ekelhaftes Verbrechen erschüttert Paderborn:

http://m.focus.de/regional/videos/elfjaehriger-konnte-sich-verstecken-maenner-missbrauchen-14-jaehrigen-jungen-in-schwim...

Man kann nur hoffen, dass der arme Junge nicht mit irgendwas angesteckt wurde.
Sauffenberg schrieb:es ist fester Bestandteil der Kultur bestimmter Regionen und könnte tatsächlich der Grund für diese zahlreichen Missbräuche in unseren Erlebnisbädern sein.
Mutig, mutig, das so zu schreiben.


melden
Sauffenberg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Erlebnisbad

05.04.2016 um 22:40
KillingTime schrieb:Mutig, mutig, das so zu schreiben.
Hast doch selbst gelesen - dass es sogar Bücher und einen Film zu diesem Thema gibt! Kaum vorstellbar, dass das irgendwie mit dem Islam vereinbar sein soll - der ja Homosexualität nicht sonderlich aufgeschlossen ist. Wer weiß, aus welcher regionalen Steinzeitströmung dieser widerliche Brauch kommt. Vor über 2000 Jahren gab es im Alten Griechenland ja ähnliche "Bräuche" - allerdings eben vor 2000 Jahren und heutzutage glücklicherweise dort nicht mehr.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Erlebnisbad

05.04.2016 um 22:48
Sauffenberg schrieb:Hast doch selbst gelesen
Ajo, aber dass das hier so stehen bleiben darf, beeindruckt mich dann doch.
Sauffenberg schrieb:Bücher und einen Film zu diesem Thema
Du könntest mal bei Youtube nach "pakistans hidden shame" suchen (hat Untertitel), das ist eine sehr bekannte Doku zu diesem Thema.


melden

Tatort Erlebnisbad

05.04.2016 um 22:50
KillingTime schrieb:Mutig, mutig, das so zu schreiben.
Es ist die Wahrheit.

Es gibt Kindersklaven im Islam. Es gibt Kinderehen im Islam. Und damit sind 9jährige gemeint. Es gibt viele, sehr viele Fälle von Kindesmissbrauch, der öffentlich stattfindet und gesellschaftlich akzeptiert ist.

Wenn man Sklaverei im Islam bei wikipedia eingibt kommt man auf folgendes Zitat:

Während die meisten muslimischen Gelehrten der Gegenwart die Sklaverei ablehnen,gibt es einzelne, die sie verteidigen, wie zum Beispiel der saudi-arabische Scheich Saleh ibn-Fawzan, der Hauptautor der islamischen Lehrpläne für ca. 5 Millionen saudischer Schüler und Studenten (auch in saudi-arabischen Schulen weltweit). Er erklärte auf einem Tonband: „Sklaverei ist Teil des Islam“ und „Sklaverei ist Teil des Dschihad, und der Dschihad wird solange bleiben, wie es den Islam gibt“.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Erlebnisbad

05.04.2016 um 22:57
Listeria schrieb:Es ist die Wahrheit.
Die Wahrheit ist derzeit nicht populär, sondern populistisch™.
Listeria schrieb:Es gibt Kindersklaven im Islam. Es gibt Kinderehen im Islam.
Das brauchst du mir nicht erzählen.
Listeria schrieb:Sklaverei im Islam
Und gleich werden hier Relativierer auftauchen, die dir erzählen, dass es Sklaverei auch in den westlichen Gesellschaften gegeben hat.


melden
Anzeige
Sauffenberg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Erlebnisbad

05.04.2016 um 23:06
Du kennst die Problematik, Listeria kennt sie, bei Wikipedia gibt es ausführliche Beiträge darüber, es gibt Bücher, Dokus, Filme - warum soll man sie hier nicht ansprechen? Das sind einfach Fakten oder soll man relativeren, dass Wikipedia, Dokus, Filme, Bücher alle lügen. Irgendwann muss man auch mal zugeben, dass es Probleme gibt.

Ist ja schon schlimm genug, dass in Freizeitbädern nun Schilder aufgehängt werden, dass Frauen und Kinder nicht belästigt werden dürfen, weil der gesunde Menschenverstand einiger Badegäste nicht ausreicht dies ohne Hinweise zu erkennen.


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt