Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tatort Erlebnisbad

460 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Flüchtlinge, Missbrauch, Kriminalität, Erlebnisbad
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Erlebnisbad

03.03.2016 um 21:06
DieSache schrieb:sondern als Bereicherung zur Weiterentwicklung unserer Gesellschaften
Mal ganz ernsthaft: ich sehe nicht, worin diese Bereicherung bestehen soll. Ich sehe nicht, welche Dinge in unsere Gesellschaft und Kultur eingebracht werden, wo wir sagen, oh toll, das hat uns schon lange gefehlt. Aber wenn du etwas nennen kannst, wäre ich dir wirklich dankbar.


melden
Anzeige
Sauffenberg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Erlebnisbad

03.03.2016 um 21:11
The_saint schrieb:Fremde, die zu uns kommen, müssen unsere Kultur anerkennen, genauso wie wir deren Kultur anzuerkennen haben.
Fremde, die Straftaten begehen, müssen das Land verlassen
Fremde, die nicht wieder zurück in ihre Heimat gehen, müssen nach einer gewissen Zeit unsere Sprache gelernt haben.
KillingTime schrieb:Hast du das bei Pegida und der AfD abgeschrieben oder wollen die nur zufällig das Gleiche?
Was hat das mit Pegida und AFD zu tun?

Natürlich müssen Flüchtlinge unsere Kultur anerkennen und unsere Sprache lernen! Wie stellst du dir sonst erfolgreiche Integration vor? Ausländer-Ghettos, deren Bewohner sich mit keinem Deutschen unterhalten können und für die Frauen den Stellenwert eines Haustieres haben?
Selbst Mutti Merkel sagt, dass Multikulti so nicht geht. Deutschland hat schon immer einen Teil der Asybewerber aufgrund von Straftaten abgeschoben - das ist keine AFD oder Pegida-Idee.
Also irgendwann ist auch mal gut - jetzt werden hier User in die rechtspopulistische Ecke gestellt, weil sie nennen, was für Integration notwendig ist und was schon seit Jahrzehnten praktiziert wird.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Erlebnisbad

03.03.2016 um 21:18
Sauffenberg schrieb:Wie stellst du dir sonst erfolgreiche Integration vor?
Das ist eine wirklich gute Frage. Was ist eigentlich Integration? Ich selber "integriere" ja nicht mal wen, ich verwalte nur, im weitesten Sinne.
Sauffenberg schrieb:Selbst Mutti Merkel sagt
"Mutti Merkel" hat selbst mit Schuld, durch ihr "wir schaffen das"!
Sauffenberg schrieb:jetzt werden hier User in die rechtspopulistische Ecke gestellt, weil sie nennen, was für Integration notwendig ist
Da kannst du mal sehen, wie es ist, wenn ein erkennbarer Linker plötzlich für einen "Rechtspopulisten" gehalten wird!


melden
Sauffenberg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Erlebnisbad

04.03.2016 um 05:09
Hier mal ein weiterer Fall, der noch nicht erwähnt wurde: Dazu erstmal die offizielle Pressemeldung der Polizei:
Celle (ots) - Zwei elfjährige Mädchen unsittlich berührt

Am Samstagnachmittag, gegen 17:00 Uhr, ist es im Celler Badeland zu unsittlichen Berührungen von zwei elfjährigen Mädchen gekommen. Hierzu hatte eine Gruppe von fünf jugendlichen Flüchtlingen, die mit ihrem Betreuer aus der Region Hannover das Celler Badeland besucht hatten, in der Wasserrutsche eine Art menschliche Sperre errichtet, durch die im Anschluss daran die beiden Mädchen gerutscht waren. Hierbei war es zu oberflächlichen Berührungen an den Oberschenkeln, dem Rücken und dem Gesäß der Opfer gekommen. Die beiden Mädchen hatten sich daraufhin unter Tränen beim Bademeister gemeldet, der daraufhin die Polizei und die Eltern informiert hatte. Nach Personalienfeststellung ist ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung eingeleitet worden.
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59457/3245231

1. Es reicht offensichtlich nicht einmal aus, dass ein (wohl mit Steuergeld) bezahlter Betreuer sich um die Flüchtlinge kümmert, um Kinder zu schützen.
2. Wenn eine Horde von Männern kleine Kinder nötigen und begrabschen, dann wird nur wegen Beleidigung ermittelt. Und auch hier wieder ein "Geschmäckle", dass Kriminalstatistiken künstlich klein gehalten werden.
Wenn ich die 11-jährige Tochter des Polizeipräsidenten nötigen und begrabschen würde - würde dann auch nur wegen "Beleidigung" ermittelt? - wohl nicht.


melden
Sauffenberg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Erlebnisbad

04.03.2016 um 05:29
Im Eröffnungspost habe ich ja unter anderem die Frage gestellt, wie sich die Lage in Erlebnisbädern in Zukunft entwickeln wird. Das Erlebnisbad "Arriba", wo es mehrfach Vorfälle gab, zuletzt die sexuelle Belästigung von 2 Teenagern durch 2 afghanische Flüchtlinge, gibt schon einmal einen Vorgeschmack:
- mehr Überwachungskameras
- 3 zusätzliche Sicherheitsleute (Undercover in Badehose unterwegs)
- Schilder mit Piktogrammen, dass Badegäste nicht begrabscht werden dürfen (fast schon zum Lachen, wenn das Thema nicht so traurig wäre)
- spezielle Rutschzeiten für Kinder, Jugendliche und Frauen !!! Also endlich Geschlechtertrennung - Saudi-Arabien lässt grüßen!
Wer integriert hier eigentlich wen?
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Neues-Sicherheitskonzept-nach-Vorfaellen-im-Arriba,arriba104.html

Das Aufenthalt in Bädern wird somit teurer und unattraktiver durch Rutschzeiten, Kameraüberwachung en masse und Schilder, die implizieren, dass seine Kinder permanent von potenziellen Grabschern umgeben sind.


melden

Tatort Erlebnisbad

04.03.2016 um 06:31
Sauffenberg schrieb:Wer integriert hier eigentlich wen?
The_saint schrieb:Fremde, die zu uns kommen, müssen unsere Kultur anerkennen, genauso wie wir deren Kultur anzuerkennen haben.
Fremde, die Straftaten begehen, müssen das Land verlassen
Fremde, die nicht wieder zurück in ihre Heimat gehen, müssen nach einer gewissen Zeit unsere Sprache gelernt haben.
Fremde, die nicht in unsere Arbeitswelt zu integrieren sind, werden genauso behandelt wie Deutsche
Wahre Worte! Ich bin jedenfalls gespannt, was da noch so alles auf uns zukommt...


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Erlebnisbad

04.03.2016 um 06:33
@KillingTime

mit WIR meine ich beide Seiten und erwarte nicht Alles von der einen und Nichts von der Anderen!

Beide Seiten müssen lernen aufeinander zu zugehen, sich kennen zu lernen ohne eben diese Konditionierung, dass der Einzelen immer besser sein muss als der Andere, sondern dass WIR uns auch gesellschaftlich als Team sehen.

Und was man voneinander als Bereicherung wahrnehmen kann, tja das wird sich zeigen wenn WIR beim WIR angekommen sind!

Viele scheinen nicht auf ihrem Radar zu haben, dass es künftig Gegenden der Welt geben wird, in denen eine weitere Besiedlung und Nutzung nicht mehr möglich sein wird, aber diese Menschen brauchen Platz, oder wollen wir hier im Westen und in Europa nur Zaungast bleiben und zuschaun wie Andere zu Grunde gehen?

Wir benötigen mehr humanitäre Solidarität, überall auf diesem Planeten!

I


melden

Tatort Erlebnisbad

04.03.2016 um 07:34
Sauffenberg schrieb:Wenn eine Horde von Männern kleine Kinder nötigen und begrabschen, dann wird nur wegen Beleidigung ermittelt. Und auch hier wieder ein "Geschmäckle", dass Kriminalstatistiken künstlich klein gehalten werden.
Wenn ich die 11-jährige Tochter des Polizeipräsidenten nötigen und begrabschen würde - würde dann auch nur wegen "Beleidigung" ermittelt? - wohl nicht.
Beleidigung? Das ist KINDESMISSBRAUCH! Man muss sich nicht wundern wenn mehr Leute in solchen Fällen zur Selbstjustiz greifen. Mit solchen Verniedlichungen wird das doch gefördert.
In unserem Freibad haben ein paar Väter schon Ende August letzten Jahres ordentlich Backenfutter verteilt . Mal schauen wie es in diesem Jahr wird.


melden

Tatort Erlebnisbad

04.03.2016 um 07:39
@Frau.N.Zimmer
@Sauffenberg
mal lesen, warum eine Anzeige wegen Beleidigung ;)
http://www.anwalt.de/rechtstipps/sexuelle-beleidigung-und-sexuelle-belaestigung_043555.html


melden

Tatort Erlebnisbad

04.03.2016 um 07:45
@Tussinelda

Mir wurscht. Ein Kind kann man nicht beleidigen, wenn die Tat sexuell motiviert war. Da lese ich auch nicht rum. ;)


melden
Sauffenberg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Erlebnisbad

04.03.2016 um 07:48
Tussinelda schrieb:mal lesen, warum eine Anzeige wegen Beleidigung
Es handelt sich um Kinder!

Aus deiner Quelle:
In solchen, wie auch zahlreichen anderen Fällen sexueller Handlungen oder sexueller Anspielungen / Belästigungen, sind oftmals die Straftatbestände des Sexualrechts wie z.B. eine sexuelle Nötigung nicht erreicht, sei es weil keine Nötigungshandlung (Drohung / Gewalt / Ausnutzen einer hilflosen Lage) im Spiel ist, oder weil die sexuelle Handlung einfach noch nicht den für die Erfüllung einer Strafbarkeit nötige Intensität erreicht hat.
Und wenn eine Horde kleine Kinder umzingelt und mit Gewalt begrabscht und die hilflose Lage der kleinen Kinder ausnutzt, dann ist das eine Nötigung und keine Beleidigung. Das sagt selbst deine Quelle. Nötigungshandlungen sind bei diesen widerlichen Fällen genügend vorhanden.

Und wenn es für das Strafrecht nur PillePalle ist, wenn kleine Kinder genötigt und begrabscht werden, dann gehört das Strafrecht verschärft!


melden

Tatort Erlebnisbad

04.03.2016 um 07:52
@Sauffenberg
also es ist jetzt eine Horde, Kinder wurden umzingelt und begrapscht, aha....im Bericht der Polizei steht dies
Hierzu hatte eine Gruppe von fünf jugendlichen Flüchtlingen, die mit ihrem Betreuer aus der Region Hannover das Celler Badeland besucht hatten, in der Wasserrutsche eine Art menschliche Sperre errichtet, durch die im Anschluss daran die beiden Mädchen gerutscht waren. Hierbei war es zu oberflächlichen Berührungen an den Oberschenkeln, dem Rücken und dem Gesäß der Opfer gekommen.
es handelt sich offenbar um oberflächliche Berührungen, deshalb das verfahren wegen Beleidigung, das gibt wohl nicht mehr her, zumindest nicht nach der dort vorliegenden Erkenntnislage


melden

Tatort Erlebnisbad

04.03.2016 um 08:01
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:es handelt sich offenbar um oberflächliche Berührungen,
Wer entscheidet das, was "oberflächlich" ist? Doch wohl das Opfer mit seinem persönlichen Empfinden. Und da sind Kinder eben noch nicht so abgebrüht wie eine ältere Frau mit " Erfahrung".
Ich sage ja auch nur. Man muss sich nicht wundern, wenn solche Typen künftig auch "oberflächlich" berührt werden. :)


melden
Sauffenberg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Erlebnisbad

04.03.2016 um 08:01
Wo ist der qualitative Unterschied zwischen Umzingeln und einer "menschlichen Sperre"? Die Mädchen wurden mit Gewalt gegen ihren Willen festgehalten "menschliche Sperre!", diese "hilflose Lage" der Opfer durch die Überzahl und physischen Stärke der 5 Jugendlichen ausgenutzt und die Kinder aus sexuellen Motiven begrabscht. Daran gibt es nichts schönzureden - glasklare Nötigung!
Am Ende waren noch die kleinen Kinder schuld - sie hätten ja auch daheim bleiben können - vielleicht waren die Tränen ja Freudentränen!


melden

Tatort Erlebnisbad

04.03.2016 um 08:11
@Sauffenberg
umzingeln bedeutet einkreisen, eine Sperre ist kein Einkreisen und von Begrapschen lese ich nix, das behauptest Du, somit haben die Beamten aus den Aussagen/Beweisen Vorort, das gemacht, was sie machen konnten, das es sexuell motiviert war sollte wohl erst erwiesen sein, bevor Du es behauptest....außerdem hat die Mutter ja Anzeige wegen sexueller Belästigung gestellt, man wird also die weiteren Ermittlungen abwarten müssen, wie in jedem anderen Fall auch.


melden

Tatort Erlebnisbad

04.03.2016 um 08:16
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:eine Sperre ist kein Einkreisen
Was für ne Korinthenkackerei :D Das Ziel war ja wohl die Kinder am wegkommen zu hindern, oder nicht? Ach ja.. diese Typen wollten bestimmt nur spielen :ok:


melden

Tatort Erlebnisbad

04.03.2016 um 08:19
@Frau.N.Zimmer
ich stelle nur richtig, WENN man schon den Polizeibericht zitiert, dann sollte man auch bei dem bleiben, was da steht.......ich dichte nix dazu, ich lasse nix weg, ich versuche einfach zu erklären, warum ein Verfahren wegen Beleidigung eingeleitet wurde, das ist alles.....aber da wird natürlich sofort übertrieben reagiert, wenn man das macht, warum eigentlich? Ich habe keinerlei Wertung abgegeben (im Gegensatz zu Dir und @Sauffenberg ), ihr könnt also ganz ruhig bleiben, bezüglich meiner Aussagen ;)


melden
Sauffenberg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Erlebnisbad

04.03.2016 um 08:22
Tussinelda schrieb:außerdem hat die Mutter ja Anzeige wegen sexueller Belästigung gestellt.
Tussinelda schrieb:was sie machen konnten, das es sexuell motiviert war sollte wohl erst erwiesen sein, bevor Du es behauptest....
Merken wir was? Die Mutter stellt Anzeige wegen "sexueller" Belästigung - also kann ich davon wohl ausgehen, dass die Tat sexuell motiviert haben!
Also ich habe als Jugendlicher keine 11 jährigen Mädchen begrabscht bis diese geweint haben.

Bei dieser Tat waren es übrigens schon wieder Afghanen! Weiß einer, wie viel Prozent der Flüchtlinge afghanischer Herkunft sind? Bei 3 von 4 Fällen sind es gefühlt Afghanen. Ist dort der Respekt vor Frauen und Kinder wirklich so gering?


melden

Tatort Erlebnisbad

04.03.2016 um 08:22
Tussinelda schrieb: ich versuche einfach zu erklären, warum ein Verfahren wegen Beleidigung eingeleitet wurde,
Nö. Ich wollte ja von Dir wissen, was der Unterschied zwischen Sperre und Einkreisen ist, wenn Du das so ausdrücklich betonst, es wäre nur eine Sperre gewesen. :) Erklärt hast Du es nicht.


melden
Anzeige

Tatort Erlebnisbad

04.03.2016 um 08:36
@Sauffenberg
merkst Du was? Du hattest gar nicht erwähnt geschweige denn zitiert, dass die Mutter Anzeige erstattet, wusstest aber trotzdem, dass die oberflächlichen Berührungen sexuell motiviert waren......aha.......woher weiß die Mutter das? Sie war ja gar nicht anwesend, es muss also erst mal ermittelt werden

@Frau.N.Zimmer
nix nö, Du schriebst das
Frau.N.Zimmer schrieb:Mir wurscht. Ein Kind kann man nicht beleidigen, wenn die Tat sexuell motiviert war. Da lese ich auch nicht rum. ;)
nach dem Unterschied hast DU nirgends gefragt......


melden
465 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt