Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Platonische Freundschaft am Ende

160 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Sex, Gefühle, Liebeskummer, Kummer, Platonisch, Besorgt

Platonische Freundschaft am Ende

14.04.2016 um 09:45
HILFE liebe Leute!!!

Ich (26) habe ein Problem. Habe mich mit meinem "besten Freund gestritten"!!!!!Habe ihm letztes Jahr meine Gefühle gestanden. Saßen wirklich fast den ganzen Tag aufeinander, haben wirklich jede Minute genutzt, waren so dicke, dass selbst unsere Mitmenschen fragten, ob wir nicht zusammen seien! Kurz darauf musste er für ein halbes Jahr nach Australien, was wirklich hart für mich war, dennoch hat er sich regelmäßig bei mir gemeldet, nach seinen Aussagen habe ich ihm gefehlt. Alles war cool, die Zeit haben wir überstanden. Anfang diesen Jahres kam er wieder zurück aus Australien, mir war klar, dass man sich nach einem monatelangen Aufenthalt im Ausland verändert, was auch bei ihm der Fall ist, natürlich auch viel Negatives, was oft zu Diskussionen etc führte, was hier aber dennoch nicht ausschlaggebend ist. Um es auf den Punkt zu bringen, sind wir uns vor ein paar Wochen näher gekommen! Haben abends oft miteinander gekuschelt (Haare, Kopf, Bauch, Arme gestreichelt) es hat geknistert, aber sonst lief da nichts. Eines Abends, als wir kuschelten, stand er plötzlich auf und meinte er sei durcheinander. Ihn verwirrt das Ganze zwischen uns und er weiss absolut nicht was er denken soll, er hat Angst, dass wir irgendetwas machen, bei dem es kein zurück mehr gäbe, also dass es zum Sex kommt. Bei mir wüsste er, anders als bei anderen Frauen, dass es auf etwas ernstes hinausgehen würde, er sich jedoch unsicher ist, weil er Angst hat es sich mit mir zu verkacken (ich bin Jungfrau!). Er ist leider ein untreuer Mann, was viele wissen und hat es sich schon oft mit vielen Frauen verkackt und will dies bei mir nicht auch, zumal ich nach seinen Aussagen viel wertvoller bin, als die Frauen, die er bisher hatte. Wir haben darüber gesprochen und kamen zu dem Entschluss, nichts zu überstürzen und alles langsam anzugehen. Trotzdem war immer eine Anspannung da, es war nicht wie vor seinem Aufenthalt in Australien, damals hat er immer gefragt ob ich da und da mitkomme, etc mittlerweile fragt er gar nicht mehr, sehen uns oft, wir haben den selben Freundeskreis. Dies ging dann ein paar mal so weiter. Letzte Woche kam er dann zu mir und meinte es sei besser wenn wir nur befreundet bleiben. Er hat lange darüber nachgedacht, Gefühle seien schon da, doch nicht so krass dass er denken würd dass ist die Liebe meines Lebens. Ausserdem meinte er, er habe auch mit seinem Freund darüber gesprochen, weil er mit jemandem sprechen musste und meinte, dass er wichs bei jeder verkacken würde ausser bei mir (was ich auch glaube, weil wir bisher auch echt eine innige Freundschaft führten!). Ich reagierte darauf hin ziemlich cool, dennoch hat es mich sehr getroffen. Ich konnte erst darüber reflektieren als er weg war, ich musste sozusagen darüber eine Nacht schlafen. Am nächsten Tag habe ich ihm einen langen Text geschrieben, in dem ich mich mit dem Freundschaftsangebot zufriedenstellte, ich ihm sagte, dass ich es gut finde, dass er ehrlich zu mir ist ich mir jedoch Gedanken darüber mache, wie es nun mit unserer Freundschaft weitergehen wird und wie ernst seine Worte waren wie "Du bist für ich die wichtigste" etc. Er meinte daraufhin, dass sich nichts ändern wird und ich mir keine Sorgen machen muss und dass wir reden wenn wir uns wieder sehen. Haben uns dann Abends gesehen mit dem Freundeskreis und auch am Folgetag, leider konnten wir nicht darüber reden, da alle dabei waren! Wieder habe ich dann die Initiative ergriffen und ihn angerufen um ihn zu sehen und alles zu klären. Als ich bei ihm war, habe ich dann versucht einige Dinge aufzuklären. Habe erwähnt, dass mir die Freundschaft oberflächlich rüberkommt, da er einerseits sagt, er könne abends nicht mit mir alleine abhängen, da er dies nicht lange durchhält, wenn wir kuscheln..... und andererseits immer ich diejenige bin, die nach Treffen etc. fragt.... Generell sein Verhalten gegenüber mir ist anders geworden, ich habe auch erwähnt, dass ich mich bei Treffen mit ihm und anderen Freunden immer unwillkommen (seinerseits) fühle. Er meinte daraufhin, dass iach zu Zeit aus einer Fliege nen Elefanten mache und ich phantasiere, hätte er vor einem Jahr so agiert bzw. Dinge gesagt, die mich zu Zeit stören, wäre das damals nicht der Fall gewesen etc.!!! Dann meinte er noch klar kann es nicht wie letztes Jahr sein, da dies wie eine Beziehung war!!! Ausserdem soll ich Gras darüber wachsen lassen, da es angeblich fast zum Sex gekommen sei, da kann man nicht gleich umschalten etc.!!!und was ich von ihm jetzt hören will. er habe auch keine Lust auf dieses Gespräch und meinte schließlich "Bitte geh!".

Mir ging es bei diesem Gespräch ehrlich gesagt nicht um eine Beziehung oder so, mir ginge rein um die Freundschaft! Ich würde mir wünschen, dass es so wird wie damals..... :( auch einfach nur weil ich ihn als Mensch mag!!! Ich weiss auch ehrlich gesagt gar nicht wie es weitergehen soll und was passiert wenn wir uns begegnen, da wir ja dieselben Freunde haben! Was will er damit sagen mit Gras drüber wachsen lassen, vor allem wie lange soll das dauern! Ich kann es absolut nicht verstehen, wieso es nicht mehr so werden kann, zumal ja nichts wirklich lief, hatten ja nicht einmal Sex.....


melden

Platonische Freundschaft am Ende

14.04.2016 um 10:19
@fab_natascha

Ich habe eine ähnliche Geschichte aus der Sicht Deines Freundes erlebt.
Es war wie eine Beziehung, nur ohne das körperliche und damit keine Freundschaft mehr. Das ging allerdings ziemlich stark einseitig von Ihr aus.

So was engt ein und reduziert/verdrängt eine Freundschaft, denn eine (sehr gute) Freundschaft basiert auf Bedingungslosigkeit und Zeitlosigkeit.
Es verhindert aber auch eine neue echte Beziehung, da immer irgendwas im Raum steht und ggf. andere potentielle Partner auf Distanz hält.

Leider kann man wie in einer echten Beziehung die Uhren nicht mehr zurück drehen und dann ist Abstand bzw. ein kompletter Schnitt oftmals die beste Lösung für beide.


melden

Platonische Freundschaft am Ende

14.04.2016 um 10:28
@fab_natascha
Lass dem Kerl die Luft zum Atmen und den Raum, den er braucht.
Stalking führt selten zu funktionierenden Beziehungen.
Dir bleibt nicht Anderes zu tun als ab zu warten und dich nicht zu blockieren.
Heb mal den Blick, vielleicht siehst du dann auch andere Männer, die die engere Kontakte wert wären.


melden

Platonische Freundschaft am Ende

14.04.2016 um 10:56
@fab_natascha

das was ihr hattet klingt für mich in der tat wie eine beziehung ohne sex.
so wie du ihn beschreibst klingt er realtiv beziehungsunfähig, offensichtlich torpediert er ja seine beziehungen recht gerne mit der "fremdgeh bombe" wenn sie ihm zu eng/exklusiv werden.
er weis allerdings auch das du eine feste/exklusive beziehung erwartest wenn ihr im bett landet.
weshalb er der sache einen riegel vorgeschoben hat, find ich korrekt von ihm.
er weis das eure freundschaft fürn arsch wäre wenn ihr die grenze überschritten hättet.
lass gut sein, ich kann verstehen das sich das kacke anfühlt, das geht allerdings vorbei, vielleicht solltest du auch mal ne weile abstand halten bis sich deine gefühle für ihn auf ein normales "freundschaftliches maß" abgekühlt haben.


melden

Platonische Freundschaft am Ende

14.04.2016 um 11:01
ich weiss dass ihr Recht habt, ich habe nur Bedenken, dass wir keine Freunde mehr sein können :(.


melden

Platonische Freundschaft am Ende

14.04.2016 um 11:05
@fab_natascha
doch, ihr könnt wieder gute freunde sein, allerdings nicht mehr so eng wie bisher, sondern in einen wirklich rein freundschaftlichen rahmen, ein maß das eure bisherige beziehung definitiv überschritten hat.

bis es so weit ist braucht es zeit, vorallem brauchst du jetzt zeit, deine gefühle abkühlen zu lassen.


melden

Platonische Freundschaft am Ende

14.04.2016 um 11:06
kann es vll auch sein dass er sich versucht selbst zu schützen? Ich meine er sagte Gefühle wären schon da, und dass er diese versucht dadurch zu unterdrücken, in dem er mir aus dem Weg geht?


melden

Platonische Freundschaft am Ende

14.04.2016 um 11:10
@fab_natascha
Frag ihn doch einfach, was er sich wünscht. Du hast gewisse Erwartungen an eure Beziehung und er vermutlich auch.
Du solltest nur vermeiden, das mit irgendwelchen Vorwürfen zu kombinieren. Und wenn es für ihn eine andere Art der Beziehung ist als für dich, dann wirst du das akzeptieren müssen.

Den einzigen Rat, den man hier einigermaßen sinnvoll geben kann - soweit das in so einem Forum, in dem man weder Dich noch Deinen Freund kennt, überhaupt möglich ist - lautet: Redet darüber.


melden

Platonische Freundschaft am Ende

14.04.2016 um 11:12
@fab_natascha
fab_natascha schrieb:kann es vll auch sein dass er sich versucht selbst zu schützen? Ich meine er sagte Gefühle wären schon da, und dass er diese versucht dadurch zu unterdrücken, in dem er mir aus dem Weg geht?
Ich denke schon das er Gefühle hat und das er jetzt nicht weiß wie er mit dir und der Situation umgehen kann , vor allem sieht er dich ja als was besonderes und er denkt evtl. das wenn er mit dir zusammen gehen würden das sein Lotter Leben vorbei wäre , weil er dich denk ich mal als eine Endgültige Beziehung sieht :)


melden

Platonische Freundschaft am Ende

14.04.2016 um 11:18
REDEN genau aber er meinte er hat gar kein Bock auf dieses Gespräch!! KA vll habe ich auch gedrängt, weiss ich nicht und wenn, dann war es nicht meine Absicht! Ich weissecht nicht...


melden

Platonische Freundschaft am Ende

14.04.2016 um 11:19
GANZ GENAU @Lichtstrahl ! So ist es auch wirklich! Das weiss ich!!


melden

Platonische Freundschaft am Ende

14.04.2016 um 11:25
@fab_natascha
wurde das nicht schon in dem anderen thread alles geklärt? Dir auch gesagt, was passieren kann? Und platonisch war die Freundschaft ja sowieso nicht


melden

Platonische Freundschaft am Ende

14.04.2016 um 11:30
Freundschaft....es gibt nichts wertvolleres!


melden

Platonische Freundschaft am Ende

14.04.2016 um 11:32
@Tussinelda Kann dir nur zustimmen.

@fab_natascha Das ist jetzt schon der zigste Thread von dir zu dem Thema. Vormals unter einem anderen Account. Dir wurden schon so viele Tipps und Ratschläge gegeben, aber es kommt nichts bei dir an.


melden

Platonische Freundschaft am Ende

14.04.2016 um 11:35
@fab_natascha
klar Freundschaft ist wertvoll aber wenn draus mehr entstehen kann wie Liebe ist es noch wertvoller:)


melden

Platonische Freundschaft am Ende

14.04.2016 um 11:35
@Lichtstrahl
Lichtstrahl schrieb:Ich denke schon das er Gefühle hat und das er jetzt nicht weiß wie er mit dir und der Situation umgehen kann , vor allem sieht er dich ja als was besonderes und er denkt evtl. das wenn er mit dir zusammen gehen würden das sein Lotter Leben vorbei wäre , weil er dich denk ich mal als eine Endgültige Beziehung sieht
Solche Erklärungen hört/ließt man häufig, erlebt habe ich das in der Realität noch nie. Das waren dann immer "Ausreden" der jeweiligen Leute um die Freundschaft nicht zu gefährden bzw. den anderen nicht vor den Kopf zu stoßen.


melden

Platonische Freundschaft am Ende

14.04.2016 um 11:35
Lichtstrahl schrieb:vor allem sieht er dich ja als was besonderes und er denkt evtl. das wenn er mit dir zusammen gehen würden das sein Lotter Leben vorbei wäre , weil er dich denk ich mal als eine Endgültige Beziehung sieht
Oder er hat einfach keinen Bock mehr auf @fab_natascha . Keine hier kann das wissen. Das weiß nur dieser Junge und sonst niemand.


melden

Platonische Freundschaft am Ende

14.04.2016 um 11:53
@kleinundgrün
glaub ich nicht er hat bestimmt Gefühle ..


@stanmarsh
stanmarsh schrieb:Solche Erklärungen hört/ließt man häufig, erlebt habe ich das in der Realität noch nie. Das waren dann immer "Ausreden" der jeweiligen Leute um die Freundschaft nicht zu gefährden bzw. den anderen nicht vor den Kopf zu stoßen.
naja ich habe das früher schon erlebt, da hieß es dann du bist zu nett um der freundschafts willen , aber kurz drauf hatten wir dann doch was miteinander :P:


melden

Platonische Freundschaft am Ende

14.04.2016 um 11:54
denke auch @Lichtstrahl


melden

Platonische Freundschaft am Ende

14.04.2016 um 11:58
@fab_natascha
wenn er Gefühle hat dann kann er es nicht lange leugnen


melden
85 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt