weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 20:57
@Kältezeit
@osiris13
@Interested

Ich bin nicht sicher worauf genau ihr in euren letzten Beiträgen hinaus wollt. Soll das nun heißen, sie soll sich nicht so haben? Früher störte sie auch nicht, wenn ihr Sex vom Partner gefilmt wurde? Oder wollt ihr euch damit der Meinung der befragten Passanten anschließen - sie braucht sich nicht wundern (hat es gewollt und verdient)? Oder soll es bedeuten, dass sie eine notorische Lügnerin ist und man darum ihre Aussage gar nicht erst auf den Wahrheitsgehalt zu hinterfragen braucht?
Inzwischen hat wohl auch der Letzte hier verstanden dass ihr in GLL kein Opfer seht, sie ist in euren Augen Täterin, Lügnerin und soll dafür bestraft werden.
Tatsächlich soll auch 'Recht' geschehen, würde ich mir auch wünschen. Bloß wirkt ihr in euren letzten Beiträgen, als darf es gar nicht anders sein, als verrücke das ein vorher perfektes Weltbild, wenn man 'dieser' Frau Glauben schenkt.

Und mein ganz persönlicher Gedanke wenn ich euch lese ... seid ihr äußerlich auch so hässlich, wie ihr innen drin seid?


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 21:00
jk1 schrieb:Und mein ganz persönlicher Gedanke wenn ich euch lese ... seid ihr äußerlich auch so hässlich, wie ihr innen drin seid?
Dein ganzer Beitrag mit dem letzten Satz ruiniert. Gut gemacht.

Warum sollte man dir antworten, wenn du andere beleidigst?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 21:01
@jk1
Tatsächlich soll "Recht" geschehen, das wünsche ich mir in der Tat.
Die restlichen Beleidigungen ignoriere ich.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 21:04
@jk1

Ach so, wir sollen einfach bestehende Fakten und Wahrheiten weglassen, damit eure Sicht der Dinge mehr Gewicht erhält, wie Deine so hochemotionale Schilderung des gestrigen Interviews von Gina Lisa bei Extra. Da hast Du ja auch ganz bewusst Dinge weggelassen und andere hinzugedichtet. Aber okay!
jk1 schrieb:Und mein ganz persönlicher Gedanke wenn ich euch lese ... seid ihr äußerlich auch so hässlich, wie ihr innen drin seid?
Also ich finde @Kältezeit eigentlich recht hübsch. :) @osiris13 kenne ich nicht, um das beurteilen zu können und joar, wenn Du sonst nichts drauf hast, außer persönlich zu werden, okay - ich würde mich ja nicht zu sowas herablassen, aber spricht eindeutig für Dich. :Y:


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 21:05
@jk1
jk1 schrieb:Ich bin nicht sicher worauf genau ihr in euren letzten Beiträgen hinaus wollt. Soll das nun heißen, sie soll sich nicht so haben?Früher störte sie auch nicht, wenn ihr Sex vom Partner gefilmt wurde?
Mir ging es hier lediglich darum, zu widerlegen, ein Yüksel hätte sie aufgrund ihres Bekanntheitsgrades ausgenutzt. Kann so nicht gewesen sein.
jk1 schrieb:Oder wollt ihr euch damit der Meinung der befragten Passanten anschließen - sie braucht sich nicht wundern (hat es gewollt und verdient)?
Willst du mich vergackeiern oder wieso fragst du so dümmlich?

Hat hier irgendwer behauptet, sie wäre selbst schuld?

Nein. Aber ihre Glaubwürdigkeit kann man doch in Frage stellen, wenn es in der Vergangenheit bereits Vorfälle gab, die diese eher in ein nicht so gutes Licht rücken.
jk1 schrieb:Und mein ganz persönlicher Gedanke wenn ich euch lese ... seid ihr äußerlich auch so hässlich, wie ihr innen drin seid?
Ich betrachte die Thematik nur sehr nüchtern.

Ich feiere die Jungs nicht als "Helden" - im Gegenteil. Das, was sie getan haben, also die Verbreitung des Videos, war unter aller Kanone. Ich feiere eben aber auch keine Frau Lohfink. Ein Barbiepuppenhaftes Naivchen als neuer Teil einer inszenierten Femen-Frauen-Vergewaltigungs-Bewegung kann ich nicht ernst nehmen. Das ist oberpeinlich und ich schrieb hier ja auch schon mehrfach, was ich befürchte, was passieren könnte.

Wenn mich das innerlich hässlich werden lässt, dann bitte.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 21:52
Also wer nicht gemerkt hat, dass Frau Lohfink schon im Sternartikel sehr widersrüchlich argumentiert hat, der sieht das Ganze wohl etwas blauäugig. Die Dame bewegt sich in einem gewissen Milieu und ist deshalb aus meiner Sicht mit Vorsicht zu genießen und allein deshalb sollte man auch ihre Aussagen hinterfragen und sie nicht automatisch als Opfer sehen. Das hat nichts mit Vorurteilen zu tun, sondern sind einfache logische Schlussfolgerungen, wenn man sich näher mit der Person GLL beschäftigt hat.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 22:11
CosmicQueen schrieb:Die Dame bewegt sich in einem gewissen Milieu und ist deshalb aus meiner Sicht mit Vorsicht zu genießen und allein deshalb sollte man auch ihre Aussagen hinterfragen und sie nicht automatisch als Opfer sehen. Das hat nichts mit Vorurteilen zu tun
Nein, klar keine Vorurteile^^


Eben habe ich mich mal mit der Person des Yüksel D. beschäftigt, bzw. das von ihm gepostete Video mir mal angesehen.
Wenn man also GLL Unglaubwürdigkeit unterstellt, weil das Milieu ach so schrecklich sei, wie ist es denn dann mit dessen Reputation bestellt?
Schließlich wird ja sein Machwerk hier als Art Beleg dafür gepostet, dass GLL nicht die Wahrheit sagt.
Die Frage an der Stelle möge gestattet sein, was das eigentlich für ein Stil ist, die Exfreundin öffentlich der Lüge zu bezichtigen; in dieses Video noch dazu irgend welche kaum verständlichen Tondokumente hineinzuschneiden und schließlich - als wäre das noch nicht genug der Frechheiten - noch süffisant am Schluss darauf zu verweisen, dass GLL mal "nicht so tun solle" (sie springe ja schließlich gern durch alle Betten).
Meine Fresse, der Typ hat's aber nötig.
Monetär dürfte sicher aber auch einiges bei ihm rumkommen, wenn er die Rechte an diesem Video hat. Naja, die Hauptdarstellerin (wer würde ihn schon sehen wollen) darf man dann auch schön beleidigen und angehen, wenn es nur der Kasse dient. *kotz*


Im Übrigen ist es völlig egal, ob sie vorher einen Porno gedreht hat, bei der Beurteilung der Frage, ob sie vergewaltigt worden ist.
Ich verstehe gar nicht, dass man immer und immer wieder ihre Person, bzw. ihre Kunstfigur, zitieren muss.
Kältezeit schrieb:Ein Barbiepuppenhaftes Naivchen als neuer Teil einer inszenierten Femen-Frauen-Vergewaltigungs-Bewegung kann ich nicht ernst nehmen. Das ist oberpeinlich
Weshalb denn eigentlich? "Barbiepuppe" ist ein Attribut, das wohl ihr Äußeres beschreiben soll. Und jetzt? Sie kann sich doch stylen, wie sie will. Abgesehen davon, dass sie auch so schon unverschämt gut aussieht.
"Naiv"? Wenn naiv heißen soll, dass sie eben, ohne sich zu verstellen, ihre Sicht der Dinge schildert, dann ist naiv ja wohl im Gegenteil kein Mangel, sondern ein positiver Wert.

Und was genau ist jetzt inszeniert? Werde doch mal etwas konkreter.

Wenn Frauen sich wehren, und mehr Rechte für sich einfordern, unter anderem, dass ihre sexuelle Selbstbestimmung besser geschützt und gewahrt wird, dann ist das sicher nötig und nicht oberpeinlich.
Oberpeinlich ist es allemal, wenn man sich von medialer Hetze so vereinnahmen lässt, dass man Fr. Lohfink nicht mehr als Mensch wahrnimmt, sondern als Barbiepuppe, die sich nicht wundern braucht, wenn sie sexuell belästigt wird (ja, ich weiß schon, hat hier keiner gesagt ;)).


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 22:21
Plädiere auf Freispruch der Angeklagten aus Folgendem Grund:
Sie Klägerin sagte aus sie sei unter Einfluss von K.O.-Tropfen gewesen.
Auf web.de gibt es ein Video welches eine Szene aus der Aufnahme der angeblichen Vergewaltigung zeigt.
Man hört die Klägerin eindeutig sagen "Hört auf" - es ist NICHT möglich noch etwas zu Sagen bzw. sich seiner Umgebung klar zu sein nachdem man sowas verabreicht bekommt! Dosierung spielt keine Rolle! Und WAHRE Opfer von ECHTEN Vergewaltigungen sprechen, selbst wenn sie "Promi'" sind nicht in dieser Art und Weise in den Medien über sowas.
Ich sehe der Klägerin ist es nur ein Peinliches Pornovideo und mehr nicht.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 22:36
@tropicoco

Die beiden Männer sind doch garnicht angeklagt, der Verdacht der Vergewaltigung hatte sich nicht erhärtet (ist schon vor 2 Jahren entschieden worden). Aber ich finde es schon erstaunlich, wie hartnäckig sich die Vorstellung hält, dass die beiden Männer angeklagt wären. Gute PR des Anwaltes Benecken.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 22:45
@tropicoco

Wenn du diese Diskussion wirklich verfolgt hättest, dann müsste dir klar sein, dass KO-Tropfen ein Opfer nicht in jedem Fall völlig außer Gefecht setzen. In geringer Dosierung wirken sie eher euphorisierend.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 22:45
Alicet schrieb:Oberpeinlich ist es allemal, wenn man sich von medialer Hetze so vereinnahmen lässt, dass man Fr. Lohfink nicht mehr als Mensch wahrnimmt, sondern als Barbiepuppe, die sich nicht wundern braucht, wenn sie sexuell belästigt wird (ja, ich weiß schon, hat hier keiner gesagt ;)).
Ich fand an dem GAnzen immer so peinlich, dass man sich nicht eingestehen kann, dass man mit GLL die peinlichste Gallionsfigure für seine Agenda schlechthin gewählt hat.
Nicht vergewaltigt und dann auch noch wegen Falschaussage dran gekriegt. Aber das können wir ignorieren, ne. Nein heiß Nein!


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 22:47
Durchfall schrieb:Nicht vergewaltigt und dann auch noch wegen Falschaussage dran gekriegt.
Ach ja?
Deshalb diskutieren wir ja hier, oder nicht?

"Peinlich" ist in diesem Zusammenhang übrigens ein hochinteressanter Begriff. Wie kann einem etwas peinlich sein, dass einem doch vordergründig so egal ist?
Hört man hier ja immer wieder - wie lächerlich, langweilig etc. doch Fr. Lohfink sei.

Aber "peinlich" kann sie einem sein, bzw., das, was ihr zugestoßen ist?
Oder ist das eher Projektion? würde mich mal interessieren

Im Übrigen ist es ja nicht so, dass sich irgend eine ominöse Frauenrechtsbewegung Fr. Lohfink ausgesucht hätte - wozu auch?
Der Fall an sich bietet einfach das Potential dazu und deckt die gesellschaftlichen Abgründe auf, verbunden mit der Frage, wie wir mit diesem Thema an sich umgehen.

Sieht man hier auch ganz gut.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 22:50
@Alicet
für mich ist das alles vollkommen klar gewesen von Anfang an. Ich habe da sehr gute Menschenkenntnis.

Außerdem halte ich GLL nicht für glaubwürdig und ihren Lebenstil halte ich auch für verwerflich.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 22:53
Durchfall schrieb:Ich habe da sehr gute Menschenkenntnis.
Du kennst sie also persönlich?
Durchfall schrieb:Außerdem halte ich GLL nicht für glaubwürdig und ihren Lebenstil halte ich auch für verwerflich.
Wenn du es als wenn dann Beziehung formulierst, trifft es die Sache eher: Du findest ihren Lebensstil verwerflich, also ist sie unglaubwürdig.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 22:55
@Alicet

Ich kann Dich dahingehend beruhigen, dass bei dem ach so erfolgreichen Manager "monetär" nicht viel bei "rumkommt" und das meiste überhaupt für ihn auch nur "rumkam": im Zusammenhang mit GLL. (Selbst das Privat-Bett im Privat-Video versuchte er noch, zu verscherbeln.) Das Gegenteil mag glauben, wer will. Diese Diskussion ist mir, um ein hier beliebtes Wort zu verwenden: zu billig.

Ein solch unsäglich zusammengeschnittenes Video einzustellen, mit dem Titel "Statement zu Vergewaltigungs-Aussage von GLL", in dem die so sinnigen und beweiskräftigen Aussagen fallen: (1) "Jeder, der den Film mit mir mit Gina Lisa gesehen hat, weiß, dass sie lügt" (also was passierte nu mit der angedrohten Klage?), und (2) "Such mal den Fehler bei Dir, an Deiner Person!" ... und dann, als Einsteller dieses Videos, zu behaupten:
Kältezeit schrieb:Hat hier irgendwer behauptet, sie wäre selbst schuld?
... nun, ich komme da nicht mehr mit. Muss ich aber auch nicht.

Könnte auch noch Synonyme einstellen, für "den Fehler bei sich selbst suchen", falls nötig.

Alles andere hast Du sehr schön getroffen.

Es kommen wieder bessere Tage: auch für Diskussionen.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 22:55
Alicet schrieb:Wenn du es als wenn dann Beziehung formulierst, trifft es die Sache eher: Du findest ihren Lebensstil verwerflich, also ist sie unglaubwürdig.
Was soll der Quatsch? Du schreibst nicht meine Sätze für mich. Das sollte genau so lauten:
Durchfall schrieb:Außerdem halte ich GLL nicht für glaubwürdig und ihren Lebenstil halte ich auch für verwerflich.
Alicet schrieb:Du kennst sie also persönlich?
Nein. Das schließe ich aus allem, was ich über sie weiß und gehört habe.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 22:56
...aber prostituierte und porno-darstellerinnen dürfen schon auch "nein" sagen oder eher nicht? ;)


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 22:57
@Alicet

... und so peinlich... in wessen Schreibers Augen... und bequem wäre auch, wenn sie doch nicht weiter labern würde... ;)


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 22:59
SecretLetter schrieb:...aber prostituierte und porno-darstellerinnen dürfen schon auch "nein" sagen oder eher nicht?
Darum gehts doch gar nicht ..
Frau Gina Lisa wurde weder in ihrem 1. noch in ihrem 2. Home-Video vergewaltigt, darum gehts


melden
Anzeige
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

05.07.2016 um 22:59
@Alicet
Alicet schrieb:Weshalb denn eigentlich? "Barbiepuppe" ist ein Attribut, das wohl ihr Äußeres beschreiben soll. Und jetzt? Sie kann sich doch stylen, wie sie will. Abgesehen davon, dass sie auch so schon unverschämt gut aussieht.
Geschmackssache, aber du hast Recht... ihr Äußeres tut wirklich nix zur Sache.

Nur mal eine Frage an dich: hast du dich jemals kritisch mit dem Fall Lohfink beschäftigt und dich gefragt, wie es sich für Vergewaltigungsopfer anfühlt, wenn da eine Frau sich als Gallionsfigur übt, die vielleicht garnicht vergewaltigt wurde?

Es tut mir ja leid, vielleicht bin ich hier auch einfach nur etwas empathischer, aber mich wurmt das gewaltig.
Alicet schrieb:"Naiv"? Wenn naiv heißen soll, dass sie eben, ohne sich zu verstellen, ihre Sicht der Dinge schildert, dann ist naiv ja wohl im Gegenteil kein Mangel, sondern ein positiver Wert.
Das sagt sie doch selbst von sich.

Naivität ist für mich aber niemals positiv konnotiert, deshalb brauchst du da jetzt nix reininterpretieren, was ich niemals so gemeint habe.
Alicet schrieb:Wenn Frauen sich wehren, und mehr Rechte für sich einfordern, unter anderem, dass ihre sexuelle Selbstbestimmung besser geschützt und gewahrt wird, dann ist das sicher nötig und nicht oberpeinlich.
Sagte ich, dass DAS oberpeinlich wäre? Aber wir sind mal wieder da, wo wir immer hinkommen, wenn du den Thread "stürmst".

Nämlich, dass du aus meinen Beiträgen gerne etwas herausliest, anfängst zu interpretieren und dich dann, wenn man ausführlich darauf eingeht, wieder aus der Diskussion zurückziehst.


melden
121 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden