weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:11
Mech schrieb:Ich beziehe mich aber auf diese angebliche Vergewaltigung. Ihre falsche Verdächtigung die sich auf diese Vergewaltigung bezieht ist ein Rufmord in vielerlei hinsicht. Dir ist klar was alleine passiert wenn Menschen als Vergewaltiger etc. tituiert werden, obwohl sie keine sind? verlust der arbeit, freunde, nicht zu vergessen der Soziale druck der geschehen kann. Ist dies dann gerecht?
Keine Ahnung, weshalb Du da jetzt mich ansprichst. Es ist ja nicht so, dass ich das in Abrede stellen würde, dass eine Falschverdächtigung wegen Vergewaltigung keine "Maximalstrafe" wäre.

Meine Aussage zielt doch eher darauf ab, dass ich nicht erkennen kann, wie sich das Gericht jetzt so sicher sein kann, dass GLL absichtlich gelogen haben soll. Es gibt ja nicht nur die Möglichkeit, dass Gina-Lisa nicht vergewaltigt wurde und nun wider besseres Wissen, von einer Vergewaltigung spricht.

Emodul


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:11
Tussinelda schrieb:die standen aber nicht mit einem Fuss im Gefängnis
Hast Recht, ihnen geht es blendend, haben sogar Werbeangebote.
Wir lesen uns wieder wenn der Prozess wegen privaten Schadensersatz auch verloren geht.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:12
@Corky

In welchem ersten Prozess bitteschön? Es gab nur einen Prozess und zwar den wegen falscher Verdächtigung.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:13
Interested schrieb:Und ihr glaubt wirklich, dass sie der Managerin am Telefon nicht gesagt hätte: Du, die beiden Typen haben mich mit zu sich in die Wohnung genommen, die haben Sex mit mir ich will das nicht - und sagt stattdessen, sie esse Pizza?

Das ist dann wohl sehr wohl ein Beweis, der die Staatsanwältin davon überzeugte, wohingegen das Hilfe, Polizei scheinbar nicht drauf ist, da nicht erwähnt!
Was willst du mit deinem Beitrag sagen? Werde gerade nicht ganz schlau daraus. :D
interpreter schrieb:Was? Ich dachte Angeklagte hätten das Recht Aussagen zu verweigern, ohne das man das gegen sie auslegen darf.
Sie hat doch ausgesagt. Einmal so, einmal anders. Dumm gelaufen.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:14
@interpreter
In dem Vergewaltigungsprozess. (das ist für mich der "erste Prozess")


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:14
Interested schrieb:Und ihr glaubt wirklich, dass sie der Managerin am Telefon nicht gesagt hätte: Du, die beiden Typen haben mich mit zu sich in die Wohnung genommen, die haben Sex mit mir ich will das nicht - und sagt stattdessen, sie esse Pizza?

Das ist dann wohl sehr wohl ein Beweis, der die Staatsanwältin davon überzeugte, wohingegen das Hilfe, Polizei scheinbar nicht drauf ist, da nicht erwähnt!
Wo ist das ein Beweis?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:14
@Mech
nein, aber wenn es nicht eindeutig ist, worauf sich das "Nein hör auf" bezieht (so soll es Staatsanwaltschaft und Richterin gesagt haben, bezüglich des Strafbefehls gegen die Typen), dann kann man nicht den Umkehrschluss ziehen, dass es sich keinesfalls auf den Sex bezogen haben kann und dann jemanden anklagen, wegen Falschverdächtigung. GLL hatte doch akzeptiert, dass die beiden nicht wegen Vergewaltigung angeklagt/verurteilt wurden, weil diese nicht nachweisbar war. Das bedeutet doch aber nicht, dass sie gelogen haben muss oder gelogen hat. Auch wenn es nicht nachweisbar ist, kann es eine gewesen sein, zumindest hält GLL es für eine, also hat sie - nach meinem Dafürhalten - nicht bewusst gelogen, bzw. kann man das nicht so auslegen, außer sie hat es zugegeben.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:15
@Corky

den gab es nicht. Das Verfahren wurde eingestellt bevor es vor Gericht kam.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:15
@interpreter
Hast Recht, das meine ich. Prozess = Verfahren.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:17
@Corky

Das ist dann kein Prozess sondern ein Ermittlungsverfahren.

Die Vokabeln sind sehr wichtig, wenn man über Justiz redet.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:19
McMurdo schrieb:Sie hat doch ausgesagt. Einmal so, einmal anders. Dumm gelaufen.
Laut @Corky wurde ihr keine Widersprüchliche Aussage vorgeworfen sondern dass sie sich zu einer bestimmten Sache nicht geäußert habe.
Das geht so eigentlich nicht.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:21
@Tussinelda
Bin im Grundsätzlich bei Dir auch dahingehend, dass ich versuche (und nicht nur im Fall/der Seite der hier Verurteilten), den Menschen zu sehen, wo alle Welt nur über Marktwerte spricht ... Und ... Knock-Out, schäbig, etc. ... da kann einem schon der Kopf schwirren und zu einem Spaziergang nötigen. Wie ich schon vor Wochen schrieb, und wie es in der jüngsten Stern-Überschrift lautet, sehe ich momentan nur Verlierer: auf allen Seiten. Es gibt schon Artikel zu den "Netz"-Reaktionen, und auch wenn das Netz keine wirkliche Öffentlichkeit ist und sie auch nicht immer wirklich reflektiert (Stichwort: social bots): ich sehe auch viel Unzufriedenheit, aus vielleicht noch sich weiter erhellenden Gründen. Ich weiß einerseits nicht, ob man sich darüber Gedanken machen muss, weiß aber andererseits: manche werden es tun.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:21
ahaha jetzt ist also das Gericht wieder zu inkompetent.
Experten mit viel mehr Material und Beweisen zu dem Fall als der gemeine Pöbel.

Leute. GLL ist eine Lügnerin und wurde zum zweiten mal überführt. Es ist Zeit das sinkende (schon längst untergegangene ) Schiff zu verlassen.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:22
@interpreter
Nicht laut mir, sondern laut stern.
Und Du, der genau auf Vokabeln achtet solltest nicht Zitate aus dem Zusammenhang reißen.
http://www.stern.de/lifestyle/leute/gina-lisa-lohfink-stuermt-nach-schuldspruch-aus-dem-gerichtssaal-7020204.html

@Durchfall
Das Gericht ist super kompetent:
In ihrer Abwägung kam Richterin Ebner zum Schluss, dass die Aussagen des Sachverständigen und die Begutachtung des Sexvideos stärker wiegen. Sie glaubte Lohfink nicht. Zweifel hatte sie dabei offenbar keine - und das ist das eigentlich erstaunliche an diesem Urteil. Denn im Zweifel hätte sie Lohfink freisprechen müssen.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:24
@Corky

Du hast das Zitat widergegeben. Und ob du es sagst oder der Stern ist in diesem Fall unerheblich.

In beiden Fällen wäre das zumindest ein merkwürdiger Sachverhalt.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:24
Weiß irgendjemand, von wann bis wann die drei in der fraglichen Nacht in einem Zimmer waren ? Irgendwo glaube ich gelesen zu haben, die "Nacht" sei von 5.00 bis 17.00 gewesen. Ist das richtig ? Und ab wann genau war sie in der Nacht darauf mit einem der Männer erneut zusammen ?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:25
interpreter schrieb:Wo ist das ein Beweis?
Gab halt keine Ahnhaltspunkte für k.O. Tropfen.
interpreter schrieb:Laut @Corky wurde ihr keine Widersprüchliche Aussage vorgeworfen sondern dass sie sich zu einer bestimmten Sache nicht geäußert habe.
Das geht so eigentlich nicht.
Also in meinen Augen ist das widersprüchlich:
Corky schrieb:Es sei nicht verstehbar, wieso bei der Anzeige zuerst von einvernehmlichem Sex und eine Woche später von Vergewaltigung die Rede gewesen war.
Anscheinend war man aber auf Lohfinks Seite um Aufklärung nicht bemüht, so schätze ich mal.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:25
@interpreter
Dann schau Dir meinen Beitrag nochmal an..und genauer..und achte auf die Vokabeln...die sind wichtig bei der Justiz.
Beitrag von Corky, Seite 236


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:26
Tussinelda schrieb:GLL hatte doch akzeptiert, dass die beiden nicht wegen Vergewaltigung angeklagt/verurteilt wurden, weil diese nicht nachweisbar war.
Wenn es eine Vergewaltigung war, war es eien vergewaltigung

Wenn es keine Vergewaltigung war, war es keine vergewaltigung

Es gibt kein, es war keine Vergewaltigung, alle indizien sprechen dagegen das es keine wahr aber es war eine vergewaltigung? Das ist komplett unlogisch.

Hier wird nur gerade versucht eine Schuldige simpel udn eifnach zu schützen weil ihr versuch zwei Leute bloß zu stellen und am besten noch hinter gitter zu bringen isn leere gegangen ist udn das ist einfach nur krank!
Tussinelda schrieb:Auch wenn es nicht nachweisbar ist
Wenn es nicht nachweisbar ist, ist es nicht nachweisbar. Oder wenden wir es mal so an, nach eurer logik. Neben mir sitz ein unsichtbares, rosa rotes Einhorn, das Gold scheißt und das nur ICH sehen kann Und da es ja nicht nachweisbar ist, MUSS es ja richtig sein.
Tussinelda schrieb:kann es eine gewesen sein,
Es gibt schon genug fälle, vor allem im USA raum wo das Wort "Rape/Vergewaltigung zu einem einheitswort verkommen ist, damit man sich dadurch irgendwelche vorteile erhofft. DAS möchte ich persönlich nicht hier in deutschland haben weil es Frauen, die wirklich opfer einer Vergewaltigugn wurden gleichzeitig denunziert.
Tussinelda schrieb:zumindest hält GLL es für eine,
Die beweise sprechen dagegen, die Lügen von ihre passen nicht zusammen, die Videos strahlen etwas anderes aus, so dass das Gericht am schluss mit diesem jetztigen Urteil hervorrückt und IHR bzw. du wollt der dame nicht Paranoia,Unzurechnungsfähigkeit oder Pure absicht absprechen?
Tussinelda schrieb:also hat sie - nach meinem Dafürhalten - nicht bewusst gelogen
Hierk omem ich gerne wieder zu meinen Beispiel von oben zurück was als nächstes kommt. Jemand schreit "ah er ist ein Kinderschänder" es gibt keine beweise, keien indizien, Gericht sagt er ist keienr und er ist dann nach deiner verquerten Logik dann einer? In DIESER Jusristischen Welt würde ich ungerne Leben, müsste die hölle auf erden sein.


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:28
@McMurdo

Das es keine Anhaltspunkte für K.O. Tropfen gab ist in der Sache unerheblich. Auch wenn es keine K.O. Tropfen gab wäre das in der Sache unerheblich weil das kein Beweis für eine Falschaussage ist.
McMurdo schrieb:Also in meinen Augen ist das widersprüchlich
Sich zu einer Sache nicht zu äußern? Na dann ist ja gut, dass du keinem Gericht vorsitzt.
McMurdo schrieb:Anscheinend war man aber auf Lohfinks Seite um Aufklärung nicht bemüht, so schätze ich mal.
Wäre auch unerheblich, weil sich daraus ebenso wenig eine falsche Verdächtigung ergibt.


melden
219 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden