weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:55
@Durchfall

die videos sind ziemlich klein, ich glaube da wurde vieles rausgeschnitten um was zu vertuschen


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:55
interpreter schrieb:Manchmal können solche Dinge auch die eigentlichen Erinnerungen triggern und wider hervorrufen.
und gerade dass kann man als gegenbeweis anführen, weil sie vl nur glaubt sich zu erinnern!


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:55
@Corky

keine Ahnung was du damit sagen willst. Das sie sich nicht klug verhalten hat, heißt nicht, dass sie der Falschaussage schuldig ist.

@osttimor

Wenn sie glaubt sich zu erinnern ist das ein Grund an einer Vergewaltigung zu zweifeln.

Bei einer Falschen Verdächtigung wäre es ein Gegenbeweis. Weil im Falle einer falschen Verdächtigung nur Verurteilt werden kann wenn der Angeklagte nachweislich WEISS das es nicht so ist. Die Behauptung also wider besseren Wissens aufstellt.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:57
@interpreter
Nur weil sie sich falsch verhalten heißt nicht dass sie die Wahrheit sagt. Verstehst es jetzt?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:58
interpreter schrieb:Es geht darum, dass sie Dinge als einvernehmlich betrachtete an die sie sich erinnerte und danach an Dinge erinnerte die nicht einvernehmlich waren.
Das muss man aber belegen können und nicht einfach nur behaupten, da könnte ja jeder solche Behauptungen aufstellen, dass man mit Teilen des eigentlichen einvernehmlichen Sexes nicht einverstanden war und dazu GEZWUNGEN wurde!


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:59
@Corky

Spar dir die alberne Überheblichkeit.
Sie muss nicht beweisen das sie die Wahrheit sagt. Das Gericht muss das Gegenteil beweisen.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:59
eigentlich ein klarer denkfehler! eine vergewaltigung hat nicht wirklich (nur) was mit der person des vergewaltigers zu tun sondern mit auch mit zeit, ort und umstände.
wenn gina-lisa ansonsten glaubwürdig vermitteln konnte, dass sie in dieser nacht vergewaltigt wurde, macht sie sich für mich nicht unglaubwürdiger wenn sie später mit dem "vergewaltiger" einvernehmlichen sex" hatte.
Also ich habe mich ja klar auf das von dir als unrealistisch bezeichnet Szenario mit dem angeblichen Filmriss von Gina-Lisa bezogen. Das geht auch aus dem Kontext hervor. Wir haben hier keine von ihrem launischen Ehemann abhängige Frau ohne eigenes Einkommen, die vor der Wahl steht, entweder zu ihrem Mann zurück zu kehren und gute Miene zum bösen Spiel zu machen oder ins Frauenhaus zu flüchten. Der Vergleich hinkt also.

Emodul


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:59
Ich habe dieser Lohfink von Anfang an kein Wort geglaubt und halte sie für eine lächerlich peinliche Schauspielerin. Die ganzen Interviews in letzter Zeit von ihr haben mich fremdschämen lassen.
Ich bin heil froh dass das Gericht das genau so gesehen hat und Lohfink Schuldig gesprochen wurde. Verlogenes PR-Geiles Weib ohne jede Art von Talent.

Nicht mehr und nicht weniger.

Ich hoffe sie wird vom C Promi jetzt endlich zum Z. Sowas muss man sich echt nicht antun.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 21:59
@interpreter
Das Gericht hat es. Dir und GLL passt das nicht, dafür kann ich nichts.
Sie ist doof und Du versteht absichtlich "nicht".

Nachtrag:
Nicht das Gericht, sondern die SA. Justiz...genaue Vokabeln.


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 22:00
@interpreter
interpreter schrieb:Spar dir die alberne Überheblichkeit.
Sie muss nicht beweisen das sie die Wahrheit sagt. Das Gericht muss das Gegenteil beweisen.
Hat es ja offensichtlich.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 22:00
@CosmicQueen

Damit hast du Recht, im Falle einer Vergewaltigung und einer Anklage dazu.

Im Falle einer Falschen Verdächtigung aber würde allein die Vermutung das es so sein könnte zu einem begründetem Zweifel führen. Weil es implizieren würde, dass man der ÜBERZEUGUNG ist das man vergewaltigt wurde.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 22:00
@emodul

ja und warum wäre das für dich seltsamer wenn sie mit ihm noch mal geschlafen hätte.
die erklärung fehlt nach wie vor!


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 22:01
@Apoplexia
Sehr gut auf den Punkt gebracht.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 22:01
@interpreter
Und was sagt du dazu, dass GLL anscheinend gelogen hat, mit der Behauptung in den Filmen hätte man sehen können das sie "Hilfe, Hilfe Polizei" ruft? Wenn sie dahingegen VOR laufender Kamera gelogen hat, dann kann man sich wohl vorstellen das diese Dame es mit Wahrheiten nicht ganz so erst nimmt.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 22:03
Ich find das Urteil an sich auch falsch.
Es ist mMn zu lasch, denn ich hätte mir für GLL Knast gewünscht. Also das was den Männern wohl auch passiert wäre, hätte sie mit ihrer Lügengeschichte Erfolg gehabt.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 22:03
osttimor schrieb:ja und warum wäre das für dich seltsamer wenn sie mit ihm noch mal geschlafen hätte.
die erklärung fehlt nach wie vor!
Das habe ich doch schon beantwortet. Aber falls du das anders siehst, dann stell die Frage doch nochmals so, dass es auch klar ist, wie du das meinst.

Emodul


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 22:04
interpreter schrieb:Spar dir die alberne Überheblichkeit.
Sie muss nicht beweisen das sie die Wahrheit sagt. Das Gericht muss das Gegenteil beweisen.
Wurde ja auch. Kein nein zum Sex und auch keine ko Tropfen.
Durchfall schrieb:Es ist mMn zu lasch, denn ich hätte mir für GLL Knast gewünscht.
Sie wollte das Geld doch spenden und dann freiwillig in den Knast gehen. Muss wohl noch mal mit RTL abgesprochen werden vorher.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 22:04
emodul schrieb:Seltsamer würde ich es finden, wenn sie eine Vergewaltigung zur Anzeige gebracht hätte und dann nochmals mit einem der beiden Typen in die Kiste gestiegen wäre. Das würde sie auf jeden Fall unglaubwürdig machen.
wo ist dazu die erklärung?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 22:05
@Corky

Ich habe dazu keine spezifischen Gefühle. Ich bin nicht böse oder sauer auf sie oder die angeblichen Vergewaltiger. Ich will nur die Fakten sehen, wie es zu diesem Urteilsspruch kommt. Keine Ahnung warum jeder mir irgendwelche Involviertheit vorwerfen will.
Nur weil ich nicht leichtgläubig alles kaufe, was eine Autoritätsperson behauptet.

@CosmicQueen

Zu diesem Zeitpunkt war das Verfahren wegen Vergewaltigung schon vorbei. Die Behauptung hätte also nicht dazu führen können, das es beginnt oder fortdauert.

Folglich wäre es in diesem Fall per Definition und Gesetzbuch nicht alleine deswegen eine falsche Verdächtigung.


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

22.08.2016 um 22:06
@interpreter
Dann musst Du halt die Urteilsbegründung abwarten. Wenn diese nicht passt, was machst Du dann?
Das Gericht verklagen?


melden
310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden