weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 18:15
@emodul

Verstehe. Vermutlich sieht das jeder anders. Ich kann das Video jedenfalls nicht beurteilen, und will es auch nicht unbedingt.


melden
Anzeige
Autodidakt70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 18:20
@der_wicht
Da muss ich dir allerdings Recht geben.
Es könnte durchaus sein das sie Verträge einzuhalten hat und deswegen singen muß.

Aber ob sie jetzt wirklich leidet oder nur Geldgeil ist. Ob sie den Zusammenbruch nur geschauspielert hat oder er tatsächlich Ernst war, gehört ins Reich der Spekulationen.

Wir wissen es beide nicht und nur die GLL kennt die Wahrheit.

Deswegen kann ich kaum abwarten bis diese sture Richterin endlich den Chat Verlauf frei gibt.
Vielleicht wissen wir dann mehr.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 18:21
Hatori schrieb:Verstehe. Vermutlich sieht das jeder anders. Ich kann das Video jedenfalls nicht beurteilen, und will es auch nicht unbedingt.
Nur um das gesagt zu haben, ich habe den Eindruck, dass das einvernehmlich geschieht, wissen tu ich das nicht. Ich war nicht dabei und wie sich GLL normalerweise verhält, das kann ich auch nicht beurteilen.

Die Typen sind im Umgang mit ihr auf jeden Fall recht grob. Überhaupt sind die Zwei wohl eher simpel gestrickte Naturen, mehr als 10 Wörter scheint ihr Wortschatz nicht zu umfassen.

Emodul


melden
Autodidakt70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 18:26
Ja die Typen benehmen sich nicht wie Fußball Profis.
Die Gesichter sind zu erkennen.
Die filmen eine Vergewaltigung und bieten das Video für Geld an obwohl ihre Gesichter deutlich darauf zu erkennen sind.

hmmmmm wie ich gelesen habe waren das gar keine richtigen Fußballprofis sondern haben sich nur als welche ausgegeben.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 18:38
"Sie äußert den Verdacht, dass ihr jemand "was ins Glas getan" haben muss, "anders kann ich mir das nicht erklären. Ich hab schon zweimal K.o.-Tropfen gekriegt, mit 18 und mit 23, das fühlte sich genauso an wie damals." Fast zwei Wochen nach der Nacht beschließt sie, zur Polizei zu gehen und Anzeige zu erstatten. Wegen Vergewaltigung."
Wenn die ganze Geschichte stimmt, ist sie als Politikerin nicht mehr tragbar u. muss von ihrer Tätigkeit zurücktreten!


melden
Autodidakt70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 18:39
Seit wann ist sie in der Politik ????

Lol ha ha ha wird ja immer Geiler hier ;-)


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 18:40
@borabora
Es geht um Gina-Lisa Lohfink und nicht um Frau Schwesig. Die hat das nicht gesagt^^
Außer Gina-Lisa hätte neuerdings ein Amt inne, dann hast Du natürlich Recht :D


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 18:41
Autodidakt70 schrieb:Seit wann ist sie in der Politik ????
Vielleicht ist borabora Schweizerin. Dann hat sie beim Thema KO-Tropfen nicht unbedingt die Assoziation GLL.

Emodul


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 18:45
@emodul
@der_wicht

Oh man, hab den Artikel überflogen, daher kommt es :D
(Nächstes Mal aufmerksamer lesen) ;)


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 18:53
Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte man wohl einfach von Sex mit besoffenen Leuten absehen.
Absolut richtig, sehe ich genau so ;) Wer besoffene Leute abschleppt sollte sich des Risikos bewusst sein. Ich hatte früher viele Gelegenheiten, aber wenn es um die schnelle Nummer ging war ich immer ausschließlich bei den Professionellen. Keine Lügen, kein dummes Geschwätz im nachhinein, keine Verarschungen, Missverständnisse und die Garantie das ich Spaß mit nem Mädel hab die ihr Handwerk versteht. Von Krankheitsverhütung verstehen die auch mehr als das durchschnittliche besoffene Discoflittchen und vom finanziellen Aspekt fährt man oft auch wesentlich besser.

Wer schnellen Sex sucht sollte zu den Facharbeitern und nicht zu irgendwelchen besoffenen Stümper_innen, die manchmal selbst gar nicht Wissen was sie eigentlich wollen, gehen - ganz besonders jetzt wo das Sexualstrafrecht verschärft wird sollte man von Sex mit Fremden "nicht-professionellen" ohne vorherigen Vertag, z.B. per Handyvideo echt absehen finde ich, sonst landet man ganz schnell in Teufel`s Küche wenn man Pech hat.

Was die Lohfink angeht - ich kenne Sie nicht. Meine Einstellung mag für viele moralisch fragwürdig sein, aber mir wäre so eine Situation mit Ihr schon mal nicht passiert, vor solchen Mädels hab ich immer aufgepasst ;) Ihre Videos hab ich alle gesehen und bin doppelt froh das meine frühere Vorgehensweise Sex zu haben eine andere war... so schlecht waren meine Nummern nicht mal während den schlimmsten multitoxikologischen Zuständen, was allerdings der Verdienst der Mädels war, das muss ich schon zugeben :D Wäre allerdings auch ne Erklärung für gewisse Missverständnisse und Meinungswechsel im Nachhinein, mein geschultes Auge ordnet die Gina nicht gerade als ein Kind von Traurigkeit ein was dekadente Feierei angeht und ob da nur Vodka-Redbull im Spiel war, dafür würde ich nicht meine Hand ins Feuer legen, aber vielleicht irre ich mich ja auch ;)

Ohne den Chat wäre der Fall bestimmt anders ausgegangen und mir hätten diese zwei Typen, Gerechtigkeit hin oder her, nicht mal Leid getan, aber das war schon ne miese Racheaktion von der Lohfink. Naja sowas geschieht halt auch mal schätze ich, wenn solch große Denker wie diese drei beschließen zusammen Spaß zu haben ;)


melden
DoctorThrax
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 19:45
borabora schrieb:Wenn die ganze Geschichte stimmt, ist sie als Politikerin nicht mehr tragbar u. muss von ihrer Tätigkeit zurücktreten!
Haha, ich sehe schon die Überschriften auf allen Zeitungen: "Bundesministerin für Familie und Soziales Gina Lisa Lohfink tritt von allen ihren Ämtern zurück!" :D :D :D


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 19:53
@DoctorThrax

:troll:

Besser zurück zum eigentlichen Thema


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 20:03
[...]Immerhin haben die beiden Männer die Videos verbreitet. Sie haben sie Redaktionen angeboten, für 100.000 Euro.[...]

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fall-gina-lisa-lohfink-muss-ich-erst-umgebracht-werden-a-1097049.html

Bei so viel (möglicher) Kohle kann man zumindest davon ausgehen, dass Menschen allgemein dazu bereit sind, böse Dinge zu tun. Aber ich denke, mehr als zu spekulieren kann man zur Zeit nicht. Von daher...


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 20:40
Ich habe es mir anders überlegt ich kommentiere es doch nicht.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 20:53
Ich nehme Abstand davon, hier über andere Menschen zu urteilen. Weder kenne ich Gina-Lisa Lohfink noch eine der anderen Personen, und ich kann auch nicht wissen, was in dieser Nacht geschehen ist.
Alles, was ich hier machen kann, ist, vage Verdächtigungen zu äußern. Und das kann Menschen zerstören, vor allem, wenn solche Verdächtigungen falsch sind. Deswegen werde ich hier weder GLL noch einer der anderen Personen etwas unterstellen.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 21:46
Verstehe ich das nun richtig, die Diskussionsgrundlage dieses Threads soll darin bestehen, zu (be)urteilen ob Frau Lohfink das Opfer einer Vergewaltigung geworden ist - oder ob Sie diese beiden Männer einer falschen Tat bezichtigt hat?

Beim besten Willen, aber ohne die Beweise einsehen zu können (außer diesem Video existiert sonst ja nix), kann man doch nicht sagen ob schuldig oder unschuldig. Und selbst für die, die das Video gesehen haben, kann man trotzdem kein Urteil sprechen.
Für mich steht Aussage gegen Aussage! Die ganze Wahrheit kennen nur Frau Lohfink und die beiden Herren mit denen Sie am besagten Abend zusammen war. Wie der Gerichtsprozess schlussendlich ausgehen wird, wird sich dann ja in einigen Wochen zeigen.

Ich möchte nur mal am Rande etwas anmerken.
Frau Lohfink ist eine Person des öffentlichen Lebens, daher wird auch Ihr Schicksal in sämtlichen Medien ausgestrahlt und es wird fleißig an der Berichterstattung gearbeitet.
Aber wie vielen Frauen weltweit ist eventuell das selbe passiert? Nach denen kräht natürlich kein Hahn.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 22:43
ich denke, man sollte das hier lesen und sich ein paar gedanken ob des eigenen Verhaltens machen, den Umgang mit dieser Geschichte betreffend
http://www.bento.de/politik/fall-gina-lisa-lohfink-warum-das-deutsche-recht-vergewaltiger-schuetzt-und-opfer-bestraft-62...

genau dies
In den sozialen Medien entlädt sich derweil der Hohn und Hass von Kommentatoren, die die üblichen ausgelutschten Phrasen wiedergeben. Es ist, als wäre der gesellschaftliche Fortschritt im Netz beendet, zurückgedreht. Der Prominentenstatus und das negative Image von Gina-Lisa machen es nur noch extremer.

"Soll sie halt nicht so viel trinken." "Warum ist sie auch immer so nuttig angezogen." "Sie ist ja auch bei der Sexmesse Venus aufgetreten." "Sie hat doch auch selber mal Nacktvideos gedreht". Man kann kaum glauben, das viele immer noch so denken.

Es ist traurig, dass man das im Jahr 2016 immer noch wiederholen muss: Jede Frau (und jeder Mann) hat das Recht, zu jedem Zeitpunkt ihres Lebens, "Nein" zu Sex zu sagen. Selbst, wenn sie Pornostar ist, Sexarbeiterin oder deine Ehefrau. Selbst, wenn sie nackt durch den Park läuft. Selbst, wenn du vorher schon einmal mit ihr geschlafen hast. Oder wenn du in diesem Moment mit ihr schläfst. Es ist ihr Körper, ihr Wille, ihre Entscheidung. Nein heißt Nein.
passiert hier auch.......


vielleicht sollte man aber auch dies beachten, bevor man urteilt:
Juni 2012 in Berlin. Eine junge Frau in einer Wohnung. Ein Mann hat mit ihr Sex, der andere filmt. Dann wechseln sie sich ab. Die junge Frau scheint währenddessen bewusstlos, machtlos. Als sie zu sich kommt, ruft sie: "Hör auf." Einmal, zweimal. Dreimal. Die beiden machen weiter. (Edition F) Wer dieses Video sieht, das auf diversen Porno-Plattformen kursiert, denkt sofort: Hier geschieht etwas gegen den Willen der Frau, hier geschieht ein Verbrechen. Hier wird eine Frau vergewaltigt.........

Gina-Lisa Lohfink war aber anscheinend, trotz Alkohol- und Drogeneinfluss, nicht weggetreten genug. Nach der aktuellen Rechtslage könnte der Sex also einvernehmlich gewesen sein. Die Richterin schätzte ein, dass das geäußerte "Hör auf" nicht dem sexuellen Akt an sich, sondern nur einzelnen Teilen wie dem Oralverkehr gegolten haben könnte. Ein externer Gutachter stellte zudem fest, dass Gina-Lisa Lohfink im Video nicht den Eindruck mache, unter dem Einfluss von K.O.-Tropfen zu stehen.
gilt nur mal als Anregung......


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

11.06.2016 um 23:00
Wenn ich an einen ehemaligen deutschen politiker denke der vor kurzem von all seinen politischen ämtern zurücktrat bzw. weggelobt wurde weil man bei ihm bilder mit kinderpornografie gefunden hatte und wie er versucht hat sich aus der sache herauszuwinden wäre die bezeichnung "elendig" dafür wahrscheinlich noch untertrieben.


melden
mikala
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 00:46
@DoctorThrax
Was geht in dir vor, solch eine Überschrift zu wählen? Worum geht es dir denn hier wirklich? Dass endlich mal jemand an den Pranger gehört und verdient hat, was du nicht in der Lage bist den Schlampen anzutun? Was ist eigentlich falsch gelaufen bei dir?


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 01:12
@mikala
Harte Worte, die du wählst. Ich glaube nicht, dass es ihm darum geht und schon gar nicht darum "dass er Schlampen etwas antun möchte". Heftige Aussage deinerseits ......

Meine Vermutung geht in die Richtung, dass er, als Mann, sich vielleicht davor schützen möchte, in eine solche Situation zu geraten.

Leider gibt es eben auch diese Vorfälle und diese sind nicht mal selten, in denen Frauen eine Vergewaltigung vortäuschen:

http://www.strafakte.de/sexualstrafrecht/studie-zu-vergewaltigung-wer-taeter-opfer/

„Alle Sachbearbeiter von Sexualdelikten sind sich einig, dass deutlich mehr als die Hälfte der angezeigten Sexualstraftaten vorgetäuscht werden. Viele angezeigte Fälle lassen zwar die Vermutung einer Vortäuschung bzw. falschen Verdächtigung zu, berechtigen jedoch nicht zu einer entsprechenden Anzeige.“

Sicher bemerke ich auch, dass @DoctorThrax die Dame nicht unbedingt wertschätzt, aber darum geht es doch im Grunde nicht, oder? Als Frau darf ich das hoffentlich hier so anmerken, ohne zerrissen zu werden ;-)


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden