weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 15:47
Der Meinung, dass GLL jemanden falsch verdächtigt hat, wurde erst nur EMpörung entgegen gebracht.
Die gegenteilige Meinung, wurde teilweise sogar behandelt als wäre dies ein Fakt.
Dabei hatte niemand außer das Gericht genügend Informationen um sich sicher zu sein.

Ich denke das dies psychologische Gründe hat. Frauen gelten als schutzbedürftig und daher springt man ihnen tendenziell oft eher zur Seite.

Was haltet ihr von meiner Hypothese?


melden
Anzeige
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 15:49
@Durchfall

Na ja. Die zwei Typen haben sich ne ziemliche Scheiße geleistet, egal ob "nur" gefilmt und veröffentlicht oder wirklich vergewaltigt.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 15:49
@Durchfall

Nun, was ich davon halte ist schnell gesagt:

Ob das eine falsche Anschuldigung war, ist noch immer nicht geklärt. :-)


melden
MasterYoda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 15:50
Sie ist MOMENTAN die Angeklagte.
Sie hat keinen EINSPRUCH eingelegt sondern sie wurde ANGEKLAGT von den beiden .

wie oft denn noch ?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 15:50
@Hatori
Findest du dass an meiner Hypothese etwas dran ist?
Ich hab mir da schon Gedanken gemacht. (bin auch etwas stolz darauf)

@jk1
ABer jetzt haben wir ja schon viele weitere Informationen.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 15:53
@MasterYoda

Willst Du es nicht verstehen oder trollst Du nur ? Lies doch vielleicht einfach mal das, was andere Dir schreiben.


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 15:53
alles nur reine spekulationen
die wahren hintergründe
wird eh keiner jemals erfahren,
weil alles eben immer schön unter dem deckmäntelchen
des 'dazuerfindens oder eben weglassens'
von tatsächlichen fakten

verschwindet...


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 15:56
@Durchfall

An meiner Meinung haben die nichts geändert. Dass hier nicht unter dem speziellen Schutz für Frauen geurteilt wird, dürfte inzwischen jedem klar sein.

Wie stehst du eigentlich dazu, dass es dringend Gesetzesänderungen braucht?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 16:06
@Durchfall
Durchfall schrieb:Ich denke das dies psychologische Gründe hat. Frauen gelten als schutzbedürftig und daher springt man ihnen tendenziell oft eher zur Seite.
Deine Theorie ist Durchfall. Man kann auch ganz einfach ein Urteil als ungerecht empfinden, unabhängig davon, ob es um einen Mann oder eine Frau oder ein Kind geht. Dieser Thread wurde wahrhaftig nicht eröffnet, um Frau Lohfink in irgendeiner Art und Weise zur Seite zu stehen.
Einige Einträge strotzen nur so vor Menschenverachtung und Gehässigkeit. Ich denke, dass das auch der Grund ist, warum viele Schreiber Frau Lohfink zu Seite stehen und nicht weil sie als Frau schutzbedürftig ist.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 16:10
brennan schrieb:Einige Einträge strotzen nur so vor Menschenverachtung und Gehässigkeit. Ich denke, dass das auch der Grund ist, warum viele Schreiber Frau Lohfink zu Seite stehen und nicht weil sie als Frau schutzbedürftig ist.
Ja, das glaube ich auch. Ich hatte auch nicht das positivste Bild von ihr, aber das rechtfertigt keine Ungerechtigkeit. Es ist vollkommen irrelevant, wie die pers. Meinung über GLL als "Promi", als Mensch ist, wie ihr Image ist. Vor Gericht sollte das keinerlei Rolle spielen. Und bei der Bewertung eines Verbrechens, sollte es auch für die Öffentlichkeit keine Rolle spielen.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 16:12
@Photographer73

Man sollte sich aber auch mal bewusst machen, dass Recht und Gesetz nicht zwingend etwas mit Moral zu tun haben und Urteile nicht zwingend etwas mit Gerechtigkeit.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 16:19
@slider

Das ist richtig. Recht haben und Recht bekommen sind ebenso zwei paar Schuhe wie Gesetze und Gerechtigkeit. Aber gerade deshalb müssen diese Gesetze dringend überarbeitet oder erweitert werden, unabhängig vom "Fall GLL". Wie die Gesetzeslage ist, wußte ich vor diesem Verfahren nicht. Aber wenn man sich damit auseinandersetzt, muß man eigentlich sehr schnell zu der Erkenntnis kommen, daß es nicht sein kann, daß einem Opfer z.B. ein Strick daraus gedreht wird, wenn es in "Schockstarre" verfällt oder sich aus lauter Angst nicht körperlich wehrt. Ein "Nein" sollte reichen.


melden
MasterYoda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 16:21
Vielleicht hätte Gina Lisa sagen sollen:
Hör auf mich zu vergewaltigen.

Oder aber:
Hör auf mich zu filmen.

Dann wäre es gar nicht zu einer Gerichtsverhandlung gekommen.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 16:23
@Photographer73
Photographer73 schrieb:Aber gerade deshalb müssen diese Gesetze dringend überarbeitet oder erweitert werden, unabhängig vom "Fall GLL". Wie die Gesetzeslage ist, wußte ich vor diesem Verfahren nicht. Aber wenn man sich damit auseinandersetzt, muß man eigentlich sehr schnell zu der Erkenntnis kommen, daß es nicht sein kann, daß einem Opfer z.B. ein Strick daraus gedreht wird, wenn es in "Schockstarre" verfällt oder sich aus lauter Angst nicht körperlich wehrt. Ein "Nein" sollte reichen.
So ist das. Und ich frage mich, ob diese ganzen 'Gegner' auch so davon überzeugt wären dass ein 'nein' auch 'ja' bedeuten kann, wenn es hier um eine andere Person ginge. Jemand, der einem nahe steht, oder gar ein Kind.
Würde dann ein 'hör auf' auch nicht genügen um der Meinung zu sein - das war eine Vergewaltigung, weil dieses 'nein' nicht beachtet wurde?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 16:24
@MasterYoda

Genau. Sie hätte das Ganze am besten noch schriftlich unter Aufsicht eines Notars aufsetzen sollen ...

Das war übrigens Ironie!


melden
MasterYoda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 16:34
Sie ist gefilmt worden.
Hätte sie gesagt : Hör auf mich zu vergewaltigen, dann säße sie jetzt nicht auf der Anklagebank.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 16:53
Wieso wartest Du dann nicht ganz einfach das Urteil ab?
Ich bin nicht derjenige der hier schreit das war eine Vergewaltigung.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 16:54
MasterYoda schrieb:Sie ist gefilmt worden.
Hätte sie gesagt : Hör auf mich zu vergewaltigen, dann säße sie jetzt nicht auf der Anklagebank.
Welches Vergewaltigungsopfer ruft während einer Vergewaltigung - Hör auf mich zu vergewaltigen ? Bist Du einfach nur realitätsfern oder läuft bei Dir was anderes schief ? Wenn jemand dir die Tasche klauen will, rufst Du dann auch - Hör auf mir die Tasche zu klauen ? :shot:

Wenn ein Opfer so gut wie weggetreten ist, gerade noch in der Lage ein "Hör auf" rauszuquetschen, dann willst Du ihr daraus einen Strick drehen, eben weil sie sich nicht ausreichend erklärt hat, verstehe.
jk1 schrieb:So ist das. Und ich frage mich, ob diese ganzen 'Gegner' auch so davon überzeugt wären dass ein 'nein' auch 'ja' bedeuten kann, wenn es hier um eine andere Person ginge. Jemand, der einem nahe steht, oder gar ein Kind.
Würde dann ein 'hör auf' auch nicht genügen um der Meinung zu sein - das war eine Vergewaltigung, weil dieses 'nein' nicht beachtet wurde?
Das ist der Punkt. Mich pers. betrifft es auch nicht, deshalb könnte es mir eigentlich schnurz sein. Ist es aber nicht, denn beim nächsten Mal könnte das Opfer auch meine Freundin, meine Mutter, Tochter, weibliche Freunde sein. Und in diesem Fall würde ich ganz sicher nicht wollen, daß sie neben der Vergewaltigung dann auch noch eine solche weitere Tortour durchmachen müßten, weil man ihnen nicht glaubt oder ihr "Nein" nicht zählte, als Ausdruck des "nicht wollens". Sowas kann nicht sein und ich war wirklich schockiert, als ich las, wie die Gesetzeslage ist.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 17:01
@jk1
jk1 schrieb:So ist das. Und ich frage mich, ob diese ganzen 'Gegner' auch so davon überzeugt wären dass ein 'nein' auch 'ja' bedeuten kann, wenn es hier um eine andere Person ginge. Jemand, der einem nahe steht, oder gar ein Kind.
Ich habe mir etwas dazu überlegt.

Mal angenommen, ich nehme einen vollständig betrunkenen Mann mit nach Hause.

Ich nehme ihm sein Mobiltelefon und sein Geld weg. Anschließend stecke ich ihm Körperteile in den Anus und den Mund. Der Mann sagt mehrfach: "Hör auf!"

Müsste man dann noch ernsthaft darüber diskutieren, ob sich dieses mehrfach geäußerte "Hör auf!" auf die Wegnahme seiner Sachen bezieht oder auf das was ich mit ihm mache? Ob ich auf dieses "Hör auf!" gar nicht reagieren muss, nicht einmal fragen muss, was er denn meint? Ob ich auf dieses "Hör auf!" überhaupt nicht reagieren muss, weil Männer im Allgemeinen "Ja!" meinen, wenn sie "Hör auf!" sagen. Ob ich nicht reagieren muss, weil es Teil eines Spiels sein könnte, bei dem der Mann "Hör auf!" sagen kann so oft er will, ohne dass ich reagieren muss. Würde jemand zu sagen wagen, dass ein bisschen aufgezwungener weitgehend gewaltfreier Sex schon hingenommen werden muss, so nach dem Motto: "Jammerlappen, stell Dich nicht so an!"

Die Wegnahme seiner Sachen wäre auf jeden Fall strafbar. Diskutieren müsste man allerdings, ob eine Vergewaltigung vorliegt.


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

17.06.2016 um 17:11
@brennan

Nach der derzeitigen Gesetzeslage ist das leider so. Und Diskussion hin oder her, es würde darauf hinauslaufen dass er nicht vergewaltigt wurde.
Was für ein Hohn diesen Opfern gegenüber.

Inzwischen kann ich sehr gut nachvollziehen, dass so viele Opfer hinterher sagen, sie würden nie wieder eine Vergewaltigung anzeigen. Denn man wird nicht nur vom Täter, sondern zusätzlich auch von der Justiz vergewaltigt.


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Chaos und Ordnung22 Beiträge
Anzeigen ausblenden