Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 17:16
@brennan

Und die Kripobeamtin haben sie erfunden, wie auch den gesamten Artikel, der im Stern steht? Really?!

Genau, auf die Inhalte nicht eingehen und eher die Quelle anzweifeln. Und nein, mir geht es nicht um die Person Gina Lisa Lohfink. Wenn es in die Beurteilung mit einfließen würde, so sähe es zappenduster aus. Die kann sich zuweilen vor Drogen und Alkohol kaum artikulieren und ihre Art sich darzustellen würden es nicht verbessern. Genau DARUM geht es nämlich nicht - das gelingt euch aber einfach nicht, den Fall mal völlig neutral zu bewerten. Es ist völlig irrelevant, was sie mit dem verdienten Geld macht und wen sie damit unterstützt. Sollen die beiden Flachpfeifen auch so argumentieren, dass sie die gesamte Familie mit dem Pornofilmchen unterstützen wollten?

Was ist das denn jetzt für ne Argumentation?


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 17:18
Es steht mir und keinem anderen zu, irgendwie über Gina Lisa zu urteilen und auch ihre Vorgeschichte hat bei der Beurteilung diese Falles, keine Rolle zu spielen.
Ja, das sehe ich auch so. Aber wenn du hier die Diskussion von Anfang an durchliest, dann wirst du schnell sehen, dass dies eben für viele offenbar sehr wohl eine Rolle spielt, bzw. ihre Meinung zu diesem Fall beeinflusst.
CosmicQueen schrieb:Völlig richtig, aber hier wird in Endlosschleife immer Wiederholt, dass sie doch "nein" und "hör auf" gesagt hat, völlig egal im welchem Kontext, die Typen hätten mit egal was aufhören müssen - man kennt das Video nicht - aber weiß genau dass die Typen mit was auch immer nicht aufgehört haben. :palm:
Also ich habe das Video gesehen (zumindest 10 Minuten davon) und es ist tatsächlich so, dass worauf das "nein" sich auch immer bezogen haben mag, es hatte keinerlei Einfluss, denn es wurde mit gar nichts aufgehört. Es wurde nicht einmal nachgefragt.

Aber schon klar, das "nein" bezog sich sicher eher auf die Nato-Osterweiterung, die Währungsreform oder die neuen Schuhe von Heidi Klum. Dass sich das "nein, hör auf" auf den Sex bezogen haben könnte, das kann man sicher ausschliessen ...

Emodul


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 17:21
@emodul

Du kennst vermutlich auch einen Zusammenschnitt. Wer sagt uns denn, dass nicht zeitweilig aufgehört wurde mit der Filmerei - aber sie hatten ja vor, das Filmchen zu Geld zu machen -also filmte der eine weiter. Sie wusste es und hat es doch direkt angesprochen und das Zimmer verlassen. Also laut der Aussage der Kripobeamtin. Also können wir hier gar nicht beurteilen, wann und womit wielange aufgehört wurde. Den Sex meinte sie aber nicht, wenn man liest, wie sie sich dabei verhalten hat.

Und Du hast Recht!
Ja, das sehe ich auch so. Aber wenn du hier die Diskussion von Anfang an durchliest, dann wirst du schnell sehen, dass dies eben für viele eben offenbar sehr wohl eine Rolle spielt, bzw. ihre Meinung zu diesem Fall beeinflusst
Blöderweise aber von beiden Lagern. Sie schaffen es alle nicht, es mal unabhängig von der Person und der Art wie diese sich gibt, zu betrachten.

Das ist ja das eigentlich traurige an dieser Diskussion!


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 17:25
@emodul
Wie kann das sein das du das Video gesehen hast? Es ist doch schon lange nicht mehr online und man kann nur 45 Sekunden davon einsehen. Wenn ich die Beschreibung des Videos so anschauen, dann hört sich das komischerweise ganz anders an. Auch die von mir eingesehenen 45 Sekunden ergaben ein anderes Bild. Und wenn einige unabhängige Gutachter und Politiker auch zu einem andern Schluss kommen als du, dann darf man deine Wahrnehmung zumindest anzweifeln.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 17:26
@Interested
was mir zu Gesicht steht entscheide immer noch ich und ich verurteile nicht das Urteil ich zweifle es an, in direktem Bezug zu unserer Rechtslage/Rechtsauslegung, was bedeutet ich gehe mit Dir dahingehend konform, dass eine Gesetzesänderung vonnöten ist, um solche Urteile zu verhindern. Insbesondere - ich führte dies ja schon alles aus - im Hinblick auf die Anklage von GLL, DAS ist nämlich der Punkt, der dieses Urteil zweifelhaft macht.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 17:29
@Tussinelda

Was zweifelst Du denn an? Sie hat eine Anzeige wegen Vergewaltigung getätigt und der Verabreichung von K.O.-Tropfen. Sie ist angehalten, wie jedes Opfer von Sexualdelikten und jeglicher Form von Gewaltdelikten, die Wahrheit zu sagen. Nichts zu ihren Gunsten dazuzuerfinden.

Der Gutachter kam aufgrund ihrer Agilität zu dem Schluss, dass keine K.O.-Tropfen verabreicht wurden und es keine Vergewaltigung gegeben hat. Dafür und nur dafür wurde sie belangt. Die beiden Spinner - zumindest der eine davon, für das Filmen und die Verbreitung.

Was genau zweifelst Du also an und mit welchem Urteil kannst Du nicht konform gehen?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 17:29
CosmicQueen schrieb:Wie kann das sein das du das Video gesehen hast? Es ist doch schon lange nicht mehr online und man kann nur 45 Sekunden davon einsehen. Wenn ich die Beschreibung des Videos so anschauen, dann hört sich das komischerweise ganz anders an. Auch die von mir eingesehenen 45 Sekunden ergaben ein anderes Bild. Und wenn einige unabhängige Gutachter und Politiker auch zu einem andern Schluss kommen als du, dann darf man deine Wahrnehmung zumindest anzweifeln.
Eine knapp 10 Minuten lange Version war vor ca. einer Woche noch auffindbar und auf diese beziehe ich mich. Und nein, ich meine nicht das Video mit ihrem Ex-Freund. Die 18 Minuten-Version, welche wohl auch längere Zeit online war, habe ich aber nicht gesehen.
Allerdings brauche ich das auch nicht, mir haben die 10 Minuten völlig gereicht, um zumindest Zweifel an dem Gerichtsurteil zu haben.

Emodul


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 17:31
@Interested
Interested schrieb:Und die Kripobeamtin haben sie erfunden, wie auch den gesamten Artikel, der im Stern steht? Really?!

Genau, auf die Inhalte nicht eingehen und eher die Quelle anzweifeln. Und nein, mir geht es nicht um die Person Gina Lisa Lohfink. Wenn es in die Beurteilung mit einfließen würde, so sähe es zappenduster aus. Die kann sich zuweilen vor Drogen und Alkohol kaum artikulieren und ihre Art sich darzustellen würden es nicht verbessern. Genau DARUM geht es nämlich nicht - das gelingt euch aber einfach nicht, den Fall mal völlig neutral zu bewerten. Es ist völlig irrelevant, was sie mit dem verdienten Geld macht und wen sie damit unterstützt. Sollen die beiden Flachpfeifen auch so argumentieren, dass sie die gesamte Familie mit dem Pornofilmchen unterstützen wollten?

Was ist das denn jetzt für ne Argumentation?
Ich habe jetzt ganz einfach keine Lust dazu, alles zu lesen und zu recherchieren und feststellen, welche Teile des Textes womöglich ausgelassen wurden und warum. Darum geht es. Mein Ergebnis dann hier einzustellen, mit dem Resultat, dass es wahrscheinlich vollkommen ignoriert wird. :)

Und Du wirst doch nicht behaupten wollen, dass Du den Fall vollkommen neutral bewerten kannst?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 17:31
@CosmicQueen
schon lange? Seit 10.06. ist das Video gelöscht, kürzere Versionen sind immer noch auffindbar


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 17:31
@emodul

Du hast eine gekürzte Fassung gesehen und die Beamtin das komplette Material. Es ist ihnen auch möglich, gelöschte Dateien wieder herzustellen.

@brennan

Kauf Dir den Stern.
brennan schrieb:Ich habe jetzt ganz einfach keine Lust dazu, alles zu lesen und zu recherchieren und feststellen,
Das sollte man aber, wenn man sich so aus dem Fenster lehnt.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 17:33
Interested schrieb:Du hast eine gekürzte Fassung gesehen und die Beamtin das komplette Material. Es ist ihnen auch möglich, gelöschte Dateien wieder herzustellen.
Dann halt mal anders gefragt, was hast du gesehen? Oder bildest du dir deine Meinung nur anhand der Meinung/Einschätzung Dritter?

Emodul


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 17:34
@Interested

Den habe ich. Du meinst wohl den Spiegel.

Du schreist hier rum, nicht ich. Und ich überprüfe nicht jeden link aus jeder website und lehne mich so weit aus dem Fenster wie es mir passt.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 17:35
@emodul

Ich habe nur den 45 Sek. Ausschnitt gesehen und das, was ich im Netz dazu recherchieren konnte. Wie eben auch den von mir verlinkten Artikel, der online nicht abrufbar ist, sonst hätte ich ihn hier komplett eingestellt. Ich versuchte von Anfang an, den Fall nur aufgrund der Berurteilung des Gerichtes zu werten und zu verstehen, wie sie zu dieser Annahme gelangten.

Alle anderen sind hier emotional völlig drüber!


@brennan

Ja genau - ändert es was?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 17:35
@Interested
sie wurde wegen Falschbeschuldigung angeklagt, das bezieht sich nicht auf die K.O. Tropfen, sondern auf die Vergewaltigung......und wenn es in dem Urteil so ist, das man nicht eindeutig sagen kann, auf was sich das "Hör auf" bezieht, ob laut Staatsanwaltschaft auf Oralsex, der ganze Sex, das Filmen und man sich trotzdem nicht wundert, dass weder das eine noch das andere eingestellt wird, man dann aber trotzdem jemanden anklagen kann, wegen Falschbeschuldigung, dann darf ich zweifeln.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 17:38
@emodul
Hast du denn diese Beschreibung des Videos auch gesehen, oder was genau hast du in dem Video gesehen??
Interested schrieb:Als Kripobeamtin Claudia Rausch die elf Dateien begutachtet, sieht sie nicht den einen kurzen Clip, der später so viele Menschen wütend machen wird. Sie sieht elf Videos, teils mehrere Minuten lang, und kann darin "kein sichtbares Abwehrverhalten" von Lohfink, "bezogen auf die sexuellen Handlungen", erkennen – sehr wohl aber auf das Filmen. "Ihr seid krank", ruft Lohfink an einer Stelle in die Kamera. "Wie kann man nur die ganze Zeit filmen! Brauchst du Geld?" Die Polizistin findet, Lohfink "scheint genervt von dem Filmen und entzieht sich, indem sie das Zimmer verlässt". Dass die Männer sie aufgehalten hätten, steht nicht dort.

Rausch hat "aufgrund der regen verbalen Kommunikation aller Beteiligten nicht den Eindruck, … dass die Geschädigte bis zur Wehrlosigkeit sediert" war. Im Gegenteil: Lohfink "läuft durch die Wohnung, begibt sich vom Bett aufs Sofa und zum PC des Beschuldigten C., tanzt, singt und küsst sich, auch während des Geschlechtsverkehrs, mit den Beschuldigten." Auf Fotos sieht man, wie sie sich an die nackte Brust eines der Männer schmiegt. Auch der Toxikologe wird zu demselben Ergebnis wie Rausch kommen: "Anhand der Videoaufnahmen ergibt sich kein Anhalt für die Wirkung von Stoffen, die eine Vigilanzminderung auslösen (K.-o.-Tropfen)."
Bei dir hört sich das ganz anders an, als GLL nur da lag und die Typen sich an ihr vergehen und auf ihr "hör auf" nicht reagieren. Was stimmt jetzt? Darf ich KripobeamtINNEN nicht mehr glauben und soll man irgend welchen Forenmitglieder mehr Glaubhaftigkeit einräumen?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 17:38
Interested schrieb:Ich habe nur den 45 Sek. Ausschnitt gesehen und das, was ich im Netz dazu recherchieren konnte. Wie eben auch den von mir verlinkten Artikel, der online nicht abrufbar ist, sonst hätte ich ihn hier komplett eingestellt. Ich versuchte von Anfang an, den Fall nur aufgrund der Berurteilung des Gerichtes zu werten und zu verstehen, wie sie zu dieser Annahme gelangten.

Alle anderen sind hier emotional völlig drüber!
Ok. Dann bist du entschuldigt. Bei meinen ersten Beiträgen in dieser Diskussion war ich etwa auf dem gleichen "Wissensstand".

Emodul


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 17:39
@Tussinelda

Das ist Deine Interpretation. Der Artikel, den ich teilweise verlinken konnte, besagt doch das genaue Gegenteil. Ignorier es ruhig weiter, damit Du für Dich Recht hattest.

Es ist eindeutig widerlegt! Mit Bild und Ton!


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 17:43
CosmicQueen schrieb:Bei dir hört sich das ganz anders an, als GLL nur da lag und die Typen sich an ihr vergehen und auf ihr "hör auf" nicht reagieren. Was stimmt jetzt? Darf ich KripobeamtINNEN nicht mehr glauben und soll man irgend welchen Forenmitglieder mehr Glaubhaftigkeit einräumen?
Also ich kann das Video jetzt nicht einstellen oder verlinken, ohne dass ich mich strafbar mache. Und keine Ahnung, ob das noch irgendwo online ist. Gespeichert habe ich mir das auch nicht und weil ich mir das mit Sicherheit im Privat-Modus angeschaut habe, dürfte das auch nicht mehr im Cache liegen.

Wie bereits geschrieben, nachdem ich das Video gesehen hatte, habe ich meine Meinung revidiert. Dass man da mit Sicherheit einvernehmlichen Sex sieht, darauf würde ich nicht wetten.

Emodul


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 17:44
@Interested
nee, ist es nicht, denn offensichtlich sind viele, die das Video gesehen haben, da ganz anderer Ansicht als die zitierte Kripobeamtin.....es kam ja sogar zu einer Anzeige einer fremden Person, weil die Person, die das Video sah, dachte, sie würde eine Vergewaltigung sehen. Aber eine Kripobeamtin kann ja nicht falsch liegen......


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 17:45
@Tussinelda

Ach so. Du weißt es sogar besser, als die Beamtin. :D

Die hat die ungekürzte Fassung gesehen. Deal with it.


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden