weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

30.06.2016 um 11:17
@mikala
Bei den geboten hast du nen Fehler gemacht. Es heißt morden nicht töten. Töten ist erlaubt.

Vor allem werden dir gläubigen kurz darauf aufgerufen sich gegenseitig abzuschlachten. Was sie auch machen.


melden
Anzeige

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

30.06.2016 um 11:48
Mal so aus intersse: Kann mir jemand friedliche Passagen, bzw solche Suren zitieren, die ausdrücklich zum friedlichen Miteinander aufrufen? Am besten mit Name der Sure oder einem Link?
Dann hätte man doch den direkten Vergleich und gleichzeitig auch einen Beweis für eine friedliche Religion.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

30.06.2016 um 12:19
@delta_01
Aus diesem Grunde haben Wir den Kindern Israels verordnet, daß wenn jemand einen Menschen tötet - es sei denn für (Mord) an einem andern oder für Gewalttat im Land -, so soll es sein, als hatte er die ganze Menschheit getötet; und wenn jemand einem Menschen das Leben erhält, so soll es sein, als hätte er der ganzen Menschheit das Leben erhalten.
Sure 5,32

Hört sich für mich jetzt durchaus positiv an.
Was meinst du?

Hier kannst du Übersetzuungen vergleichen http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure5.html

Der Name der Sure ist übrigens "Der Tisch"


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

30.06.2016 um 12:28
@tubul
Für wen gilt diese Sure?
tubul schrieb:Aus diesem Grunde haben Wir den Kindern Israels verordnet...
Also für die Kinder Israels und nicht für Muslime?

Edit:
Eine allgemeine Aufforderung, Frieden zu halten und zu erhalten kann ich darin nicht sehen.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

30.06.2016 um 12:38
@delta_01
Der Koran sieht sich in der Nachfolge der Bibel, das weisst du doch. Soll er dann alles was dort steht noch einmal wiederholen?
delta_01 schrieb:Eine allgemeine Aufforderung, Frieden zu halten und zu erhalten kann ich darin nicht sehen.
Ich lese darin eine Verurteilung des Mordens.
Aber vielleicht erkennst du solche Dinge nur wenn man sie simpler formuliert.
Der Koran ist halt in Teilen eher "blumig" geschrieben.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

30.06.2016 um 12:51
@tubul
Der Koran ist die zentrale Handlungsanweisung für Muslime und steht beim Islam im Mittelpunkt, nicht die Bibel und nicht die Thora, auch nicht die Schriften Siddhartha Gautamas oder die Edda.

Eine Verurteilung/ Verordnung für die
delta_01 schrieb:Kinder Israels
(damit sind wohl schwerlich Muslime gemeint), keine direkte Aufforderung.
tubul schrieb:Aber vielleicht erkennst du solche Dinge nur wenn man sie simpler formuliert.
Es sollte schon etwas deutlicher sein, ja ^^
Schließlich wollte ich ja haben, das jemand
delta_01 schrieb:(...) solche Suren zitieren, die ausdrücklich zum friedlichen Miteinander aufrufen(...)
kann


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

30.06.2016 um 12:57
Ist das christentum eine Friedensfeindliche Religion?


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

30.06.2016 um 13:12
@mikala
mikala schrieb:Findet man ähnliches im Koran?
Ja, die Zehn Gebote findet man verstreut im ganzen Koran.
Außer das mit dem Ruhetag. Keine Ahnung warum die das nicht haben, dafür kenne ich den Koran im tiefen nicht.

Außerdem spricht der Koran auch von Moses, der von Allah (Gott) die Gebote bekommen hat.



@delta_01
delta_01 schrieb:Kann mir jemand friedliche Passagen, bzw solche Suren zitieren, die ausdrücklich zum friedlichen Miteinander aufrufen? Am besten mit Name der Sure oder einem Link?
Ja, siehe oben, auf das Bild zum Beispiel.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

30.06.2016 um 13:21
Flatterwesen schrieb:Ist das christentum eine Friedensfeindliche Religion?
Das Christentum ist eine weichgespülte Religion und im Gegensatz zu früher -Kreuzzüge, Inquisition und andere Grausamkeiten- heute eine friedliche Religion. In christlichen Sekten sieht es allerdings anders aus...


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

30.06.2016 um 13:21
@delta_01
delta_01 schrieb:Der Koran ist die zentrale Handlungsanweisung für Muslime und steht beim Islam im Mittelpunkt, nicht die Bibel und nicht die Thora, auch nicht die Schriften Siddhartha Gautamas oder die Edda.
Ich hab noch nicht so ganz raus, ob du da witzig oder geistreich sein wolltest, ist aber auch egal, es war weder das Eine noch das Andere.
Dass der Koran sich in der Nachfolge der Bibel sieht ist eigentlich unstrittig und mehr hatte ich dir auch nicht erklärt.
Es sollte schon etwas deutlicher sein, ja ^^
Schließlich wollte ich ja haben, das jemand
delta_01 schrieb:
(...) solche Suren zitieren, die ausdrücklich zum friedlichen Miteinander aufrufen(...)
kann
Tja, da muss man sich auch schon mal selbst ein wenig Mühe geben.
Ist das nicht so Deines?

Auch egal, mittlerweile hat man dir ja ein paar Suren zitiert und auch du wirst die Übereinstimmungen mit den 10 Geboten erkennen können.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

30.06.2016 um 13:39
Normal tickende Menschen haben ihren Glauben, um sich und andere zu unterstützen...

So sehe ich das.

Es kommt eigentlich nicht auf die Religion an, die man ausübt, sondern auf den Menschen dahinter, wie er sie anwendet.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

30.06.2016 um 13:43
@moric
Sehe ich ähnlich.
Es kommt darauf an, wie der Glaube gelebt wird.
In jeder Religion gibt es leider auch die Fanatiker, die meinen ihre Interpretation mit Feuer und Schwert (im übertragenen Sinne) verbreiten zu müssen.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

30.06.2016 um 13:48
@tubul

Finde ich auch... es gibt christliche Sekten mit bestimmt sehr seltsamen Menschen darin... irgendwie gibt es auch Menschen, die leicht zu beeinflussen sind... man muss nur wissen wie.

Scientology hat dies bspw., so glaube ich, zur Perfektion gebracht.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

30.06.2016 um 13:52
@tubul
Interessante Geisteshaltung.
Ich frage nach konkreten Beispiele und links, danach kommt ein Versuch, mir irgendwas als friedlich zu verkaufen. Als das nicht funktioniert, wirds mal eben persönlich ^^
Nur für Dich:
Muslime berufen sich auf den Koran, nicht auf die Bibel, das ist wohl ebenso unstrittig. Da hilft dir auch deine Arroganz nicht weiter. Wo sich der Koran sieht, ist hier zweitrangig er ist ein eigenes Werk (nämlich das von Mohammed)

Der Abschuss ist dann der Versuch mir unterzuschieben, ich müsste mir selber die Mühe machen und blablabla. Du wolltest den Beweis geben, also hast du gefälligst auch zu suchen, wenn du das nicht kannst, lass es.

Danke
@Samsaraa


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

30.06.2016 um 14:14
@delta_01
delta_01 schrieb:Ich frage nach konkreten Beispiele und links, danach kommt ein Versuch, mir irgendwas als friedlich zu verkaufen. Als das nicht funktioniert, wirds mal eben persönlich ^^
Dass du es anscheinend auf dem Silbertablettchen benötigst um es erkennen und verarbeiten zu können, ist deutlich geworden.
Unnötig das noch einmal zu erwähnen.
delta_01 schrieb:Du wolltest den Beweis geben, also hast du gefälligst auch zu suchen, wenn du das nicht kannst, lass es.
Na, da schwafelst du dir aber einen zurecht.
Ich habe hier nie etwas davon geschrieben ich wolle Beweise antreten.
Aber nach diesem, von dir selbst aufs Tapet gebrachten, Beleg für deine Interpretationsfähigkeiten verwundert mich un auch der Rest deiner "Argumentation" nicht mehr.

@moric
Hier in der laufenden Diskussion sieht man aber sehr schön, was einigen Menschen wichtig ist. Da gehts gar nicht darum wie die Gläubigen ihre Religion ausleben. Da mazerieren sie lieber einen Text, der von Menschen geschrieben wurde, die noch nicht einmal wussten wohin abends die Sonne verschwindet, und meinen sie hätten wer weiss was geleistet. :(


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

30.06.2016 um 14:21
@tubul
Nö, die Aufgabenstellung war klar. Samsaraa hats ja auch geschafft, oder? Du hast nur gefailed ^^
Da du darauf eingeganen bist, hättest du das was gefordert war auch noch schnell finden können. Sich jetzt zum Helden zu stilisieren und andere abzukanzeln reicht da leider nicht ^^
Stumpfdummer Populismus und bei kritischen Fragen leicht aus der Fassung zu bringen :)


melden
John_Atarash
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

30.06.2016 um 14:38
@tubul

Ich glaube ich wiederhole das schon zum 10 mal. Entweder bist du zu faul zum lesen oder ignorierst einfach meine Posts!
Christen die keine echte Nächstenliebe praktizieren wie Jesus es tat sind keine echte Christen. Wenn auch im Verlauf der ganzen Geschichte nur 20 Menschen die Gebote von Jesus hielten. Dann gibt es halt nur 20 Christen! Jesus sagt dazu in der Bibel: "Nicht alle, die zu mir Herr, Herr sagen, kommen ins Paradies, sondern diejenigen, die den Willen meines Vaters tun im Himmel" Und der Wille des Vaters ist echte authentische Nächstenliebe. Das ist der rote Faden in der Bibel. Wenn du das nicht verstehst, dann lies erst einmal die Bibel vom Anfang bis zum Ende! Ich habe dies übrigens getan.

Der Wille Allahs wie es der Islam verkündigt ist Krieg, Eroberung und Unterdrückung, denn das hat Mohammed sehr authentisch
vorgelebt. Damit ist alles gesagt.

Ich glaube nicht an Millionen friedlich lebende Muslime! Denn das demokratischste, aufgeklärteste moslemische Land, Türkei praktiziert religöse und ethnische Diskriminierung und hat furchtbare Greueltaten am Stecken, weigert sich dafür Verantwortung zu übernehmen. IS könnte sich nicht solange halten, wenn es nicht Millionen von Moslems (einschließlich Türkei) aus aller Welt unterstützt hätten!


melden
User1283
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

30.06.2016 um 14:38
@tubul
tubul schrieb:Wer sich als Christ über die muslimischen Extremisten echauffiert und sich dabei vor Augen hält, was seine Religion, teils unter Führung und mit Billigung ihrer höchsten Führer, so alles an Schlachtplatten abgeliefert hat, der soll mir doch bitte den Hirnspagat mal nachvollziehbar aufdröseln.
Geehrter Tünnes!
Mit dem Unterschied, das die Christen aus der Vergangenheit gelernt haben und sich keine Schlachtplatten liefern, im Gegensatz die <Muselextremisten> noch im Sinne des Altertums leben und weiterhin noch meinen ,in der heutigen Zeit Menschen den Hals durch zu schneiden und altertümliche Bauwerke zerstören ect.
„Die Islamisierung der Welt ist ein fester Bestandteil islamischer Weltanschauung. In der Begrifflichkeit des Islam heißt das: Es müsse das Dar al-Islam (Haus des Islam) auf die gesamte Erde ausgeweitet werden , um es in ein Dar al-Salam (Haus des Friedens) zu verwandeln. Selbst noch die liberalere islamische Reformtheologie hebt al-Taqhallub (Dominanz) als Wesensmerkmal des Islam hervor.“ ist nicht von mir, sondern von (Prof. em. Dr. Bassam Tibi, Muslim und Islamwissenschaftler) .
Die Muslime müssen endlich die kanonischen Quellen ihres Glaubens (den Koran und die Tradition des Propheten) kritisch infrage stellen. Doch eine historisch-kritische Koran-Exegese, die die Gewalt befürwortenden Suren der medinischen Epoche (622-630) relativierte, gibt es nicht, von wenigen Ausnahmen abgesehen. Anders als Juden- und Christentum ist der Islam eben noch nicht durch die Dompteurschule der Aufklärung“ gegangen.

Außerdem sollte man mit medizinischen Diagnosen vorsichtig sein. Gibt auch Fehldiagnosen!

LG


melden
John_Atarash
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

30.06.2016 um 14:51
@Samsaraa

Der rote Faden in der ganzen Bibel ist echte, praktizierende und authentische Nächstenliebe. Die Propheten einschließlich Jesus haben gegen stare, religiöse Machtstrukturen gekämft und versuchten im Gegensatz dazu, die Menschen zur lebendigen Vater-Tochter, Vater-Sohn Beziehung zu bewegen! Die Propheten waren oft deswegen verfolgt und viele getötet!


melden
Anzeige

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

30.06.2016 um 15:01
@delta_01
Du glaubst ernsthaft, du wärest in der Position mir Aufgaben zu stellen? :D
Da steht anscheinend schlimmer um dich als gedacht.
Ich wollte dir helfen, aber die Antwort war für dich nicht simpel genug strukturiert.
So siehts aus.
Aber lass mal stecken, das langweilt nur noch.

@John_Atarash
John_Atarash schrieb:Christen die keine echte Nächstenliebe praktizieren wie Jesus es tat sind keine echte Christen.
Mit dieser Meinung wirst du relativ allein stehen.
Nebenbei ist sie auch nicht sonderlich fundiert. Zum Christentum gehört mehr als die Nächstenliebe.
Deine Argumentation vermag da nicht sonderlich zu beeindrucken, erinnert es doch fatal an https://www.ratioblog.de/entry/fehlschluss-7-kein-echter-schotte
John_Atarash schrieb:Das ist der rote Faden in der Bibel. Wenn du das nicht verstehst, dann lies erst einmal die Bibel vom Anfang bis zum Ende!
Was nütz dir denn das Verständnis, wenn du keine Möglichkeit hast in Erfahrung zu bringen ob dein Verständnis richtig bzw. deine Quelle relevant ist?
John_Atarash schrieb:Der Wille Allahs wie es der Islam verkündigt ist Krieg, Eroberung und Unterdrückung, denn das hat Mohammed sehr authentisch
vorgelebt. Damit ist alles gesagt.
Der Wille Gottes wie es die Bibel verkündigt ist Krieg, Eroberung, sind Kollektivstrafen und Unterdrückung, denn das alles hat dieser Gott sehr authentisch vorgelebt.
Damit ist alles gesagt.
Jesus ist ja Teil dieser gespaltenen gefalteten Persönlichlichkeit.
John_Atarash schrieb:Ich glaube nicht an Millionen friedlich lebende Muslime!
Das ist dein Problem. Es gibt etwa 1,6 Milliarden Muslime, wo siehst du denn Milliarden IS Unterstützer?
Mach beizeiten noch mal einen Realitätsabgleich.


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden