weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

02.07.2016 um 16:15
Ein lesenswerter Artikel, den @lilit eben in einem anderen Thread verlinkt hat.

http://www.faz.net/aktuell/politik/saudi-arabien-flucht-vor-der-religion-14286388.html
Und dann macht sie etwas, wovon sie schon lange geträumt hat: Sie nimmt ihr Kopftuch ab, und ihre Abaya, den bodenlangen schwarzen Mantel, den Frauen in Saudi-Arabien tragen müssen.

Mehr als ein Viertel aller Unterrichtsstunden ist der Religion gewidmet. Die Lehrer erzählen ihr, dass alle Nichtmuslime in die Hölle kämen. Dass es eine Pflicht sei, Christen und Juden zu hassen.

„Was ich hasse, das ist, dass uns die Rechte im Namen der Religion genommen werden, vor allem den Frauen. Religion sollte uns Frieden bringen und nicht Regeln auferlegen.“

In einem Video auf YouTube schlägt Hamd allerdings deutlich markigere Töne an, prophezeit eine „gesellschaftliche Katastrophe“ in Deutschland, da die meisten Neuankömmlinge „geistig im Mittelalter leben“ würden und das Land „vernahöstlichen“ wollten, spricht davon, dass das „Asylrecht im Dienste einer Völkerwanderung missbraucht wird.“


melden
Anzeige
dhg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

02.07.2016 um 17:53
@interrobang
interrobang schrieb:Die Bibel widerspricht sich da mehrmals...
ich habe mir mal 2 verse von deiner bibelkritikseite im zusammenhang angesehen.
einen direkten widerspruch lese ich da nicht...

(Jh 5,29) "die Gutes getan haben."
nur ein paar verse davor heißt es: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nicht in das Gericht, sondern er ist vom Tode zum Leben hindurchgedrungen.

also im zusammenhang ist das das 'Gute tun', dass man glaubt.

und hier (Jak 2,24): "So seht ihr nun, dass der Mensch durch Werke gerecht wird, nicht durch Glauben allein."

im zusammenhang ist hier die rede von leuten, die behaupten, gläubig zu sein, es aber in wirklichkeit nicht sind.
ab vers 14: der echte glaube bewirkt entsprechende werke, wird lebendiger glaube genannt. das andere ist ein toter glaube:
vers 24 Denn wie der Leib ohne Geist tot ist, so ist auch der Glaube ohne Werke tot.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

02.07.2016 um 19:19
jihotiyo schrieb:Hölle ist doch heute nur noch ein Gedankenexperiment, bei den Christen. Hab ich gelesen.
uhh,
Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat den Selbstmordattentätern vom Istanbuler Atatürk-Flughafen jegliche religiöse Rechtfertigung für die Bluttat abgesprochen. Ihnen sei «ein Platz in der Hölle» sicher.
http://www.nzz.ch/international/europa/reaktion-erdogans-auf-anschlag-in-istanbul-platz-in-der-hoelle-fuer-attentaeter-l...
@dhg
dhg schrieb: (Jak 2,24): "So seht ihr nun, dass der Mensch durch Werke gerecht wird, nicht durch Glauben allein."
Guter Spruch,
das sollte eigentlich Leitspruch sein,
in jeder Religion und Nichtreligion.


melden
dhg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

02.07.2016 um 19:27
@lilit

jede religion ist eine werksreligion. egal ob islam, buddhismus, hinduismus usw. also immer irgendwas leisten und dann vielleicht am ende himmel, nirvana, was auch immer. erinnert an ein vorstellungsgespräch.

ich wüßte nur vom christentum, dass man allein durch glauben gerechtfertigt wird.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

02.07.2016 um 19:38
@dhg
Ich sehe es eher so, das die allermeisten Religionen, die drei >Buch- und monotheistischen wie Judentum, Christentum, Islam,

aber auch Buddhismus, Hinduismus, Naturreligionen und Heiden
gewisse grundlegende Moral resp. Ethikgrundsätze hochhalten.
Einzelheiten bleiben umstritten,
deshalb bietet ein religionsunabhängiges Werte-Gerichts.und Rechtesystem
mehr Sicherheit.


melden
dhg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

02.07.2016 um 19:43
@lilit

es geht hier gerade darum, ob koran und bibel die selbe botschaft haben, so wie @interrobang schreibt.
da gibt es sicher schnittmengen, aber die grundsätzliche botschaft ist doch eine andere.
grüße


melden
John_Atarash
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

02.07.2016 um 19:51
Hier ein Video

https://www.youtube.com/watch?v=3tx9dvWu-NY&noredirect=1

Ein moslemischer Immigrant erlaubt sich alle Deutschen zu diffamieren. Warum ist er dann in unserem Land. Wenn man sowas über die Moslems oder den Propheten Mohammed sagt, dann ist man wohl nicht lange am Leben. Das ist das große Problem: Wir haben Angst und die Moslems sind dreist and agressiv. Ich glaube wir müssen die Angst ablegen und knallhart für unser Wertesystem kämpfen. Sonst riskieren wir unsere Demokratie und Frieden zu verlieren!


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

02.07.2016 um 19:53
@dhg
Thora, Bibel und Koran haben gleichen Ursprung, und können
gleichermassen zum Friedennaufrufend interpretiert werden.

Es gibt sicher mehr Schnittmengen als Widersprüche,
und die Botschaft wäre eigentlich diesselbe,

Frieeden und den Menschen ein Wohlgefallen.
Askese wäre ein Teil davon, bei Christen das Osterfasten und bei Muslimen Ramadan.
Das die Menschen ihre Religion dermassen nicht verstehen, oder falsch interpretieren, oder allzu fanatisch ausleben,
ist grässlich.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

02.07.2016 um 19:58
@John_Atarash
John_Atarash schrieb:Wenn man sowas über die Moslems oder den Propheten Mohammed sagt, dann ist man wohl nicht lange am Leben. Das ist das große Problem: Wir haben Angst und die Moslems sind dreist and agressiv.
Als Moslem hätte ich in Europa Angst vor dreisten und fremdenfeindlichen RechtsNationalistenfaschos.


melden
dhg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

02.07.2016 um 20:01
@lilit
lilit schrieb:Es gibt sicher mehr Schnittmengen als Widersprüche,
woher weißt du das?
lilit schrieb:und die Botschaft wäre eigentlich diesselbe
wenn man der grundsätzlichen frage nachgeht, was nach dem tod geschieht und ob es hier irgendetwas gibt, was man tun kann, damit man ins paradies geht, unterscheiden sich die beiden bücher massiv.


für ethnische fragen allein braucht man ansich keine religion mmn.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

02.07.2016 um 20:03
@dhg
Nein, sie unterscheiden sich nicht massiv, der grundsatzgedanke, ein>paradies nach dem Tod vorzufinden findet sich eh in den meisten Religionen, damit will die Angst vor dem Tod genommen werden, seit Urzeiten.


melden
dhg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

02.07.2016 um 20:05
@lilit
stimmt. paradies gibt es in mehreren religionen.
aber der weg dahin ist in der bibel ein völlig anderer als im koran.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

02.07.2016 um 20:06
@dhg
dhg schrieb:für ethnische fragen allein braucht man ansich keine religion
Nein, das braucht keine Religion,
nur Ethik! :D

Moral und Ethik und Empathie und Menschenrechte


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

02.07.2016 um 20:12
John_Atarash schrieb:Das ist das große Problem: Wir haben Angst und die Moslems sind dreist and agressiv
Aus einem Video ein verallgemeinerndes Urteil über alle Muslime zu fällen, spricht nicht unbedingt für deine Intelligenz @John_Atarash. Tu das nicht John. Lösch am besten deinen Account und sei ein gutes Vorbild.


melden
dhg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

02.07.2016 um 20:12
@lilit
lilit schrieb:Moral und Ethik und Empathie und Menschenrechte
wer legt das eigentlich fest?


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

02.07.2016 um 20:14
@dhg
Der Weg im Koran ist an sich der gleiche wie in der Bibel und Thora.
Koran erwähnt sehr oft das Wort Barmherzigkeit.
Andere Weltreligionen
Islam

Zwar zitiert der Koran das Gebot der Nächsten- und Feindesliebe – anders als andere Toragebote – nicht wörtlich. Doch von Mohammed sind die Sätze überliefert:

„„Niemand von Euch hat den Glauben erlangt, solange er nicht für seine Brüder liebt, was er für sich selbst liebt.[36]“ „Keiner von Euch hat den Glauben erlangt, solange ihr für euren Nachbarn nicht liebt, was ihr für euch selbst liebt.“[37]“

Demgemäß ist soziale Wohltätigkeit (Zakat) eine der fünf Säulen des Islam neben dem Glaubensbekenntnis, Gebet, Fasten und der Pilgerfahrt nach Mekka. Ausgangspunkt dafür ist Gottes Gerechtigkeit gegenüber allen Geschöpfen, die den Muslim zu ebensolchem Verhalten verpflichtet. Daher erhält das an sich freiwillige Spenden von Almosen im Koran den Charakter einer festgelegten regelmäßigen Besteuerung des Eigentums, auf deren Erhalt Bedürftige einen Rechtsanspruch haben (Sure 24,56):

„Und verrichtet das Gebet und entrichtet die Abgabe, und gehorchet dem Gesandten, auf dass ihr Erbarmen findet.“
Wikipedia: Nächstenliebe


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

02.07.2016 um 20:19
@dhg
Menschenrechte
Der Kyros-Zylinder aus Persien (538 v. Chr.), der gemeinhin als „erste Menschenrechtscharta“ gilt
Die englische Bill of Rights (1689) überwand den bis dahin vorherrschenden Gedanken des Gottesgnadentums und ersetzte ihn durch das Prinzip der Parlamentssouveränität. Damit wurde der Weg zur politischen Durchsetzung der Menschenrechte gebahnt.
Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten, 1776
Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte, 1789

Als Menschenrechte werden subjektive Rechte bezeichnet, die jedem Menschen gleichermaßen zustehen. Das Konzept der Menschenrechte geht davon aus, dass alle Menschen allein aufgrund ihres Menschseins mit gleichen Rechten ausgestattet und dass diese egalitär begründeten Rechte universell, unveräußerlich und unteilbar sind.[1] Die Idee der Menschenrechte ist eng verbunden mit dem Humanismus und der im Zeitalter der Aufklärung entwickelten Idee des Naturrechtes.

Das Bestehen von Menschenrechten wird heute von fast allen Staaten prinzipiell anerkannt. Die Universalität ist gleichwohl Grundlage politischer Debatten und Auseinandersetzungen.
Wikipedia: Menschenrechte


melden
dhg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

02.07.2016 um 20:26
@lilit


nächstenliebe ist ein gebot von jesus.
aber nächstenliebe und andere schöne taten sind in der bibel nicht das, was einen in den himmel bringt.
lilit schrieb:Der Weg im Koran ist an sich der gleiche wie in der Bibel und Thora.
nein.
der moslem muss bestimmte dinge dafür tun, um in den himmel zu kommen. 5x am tag beten, gute werke usw.

in der bibel steht, dass der mensch garnichts dafür tun kann. jesus opfert sich am kreuz für die sünden der welt und wer das im glauben annimmt, kommt in den himmel.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

02.07.2016 um 20:31
@Windows00
Windows00 schrieb:Lösch am besten deinen Account und sei ein gutes Vorbild.
Das allein bringt nichts, da entstehen 10 Neue.
Man kann nur immer wieder darauf hinweisen, dass nicht die Religion an und für sich schlecht ist,
sowie Patriotismus an und für sich nicht schlecht ist, kommt immer draufan, wie
es ausgelebt wird.


melden
Anzeige

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

02.07.2016 um 20:33
@dhg
dhg schrieb:in der bibel steht, dass der mensch garnichts dafür tun kann. jesus opfert sich am kreuz für die sünden der welt und wer das im glauben annimmt, kommt in den himmel.
da hast du die Bibel missverstanden.


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden