Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 16:47
Ich liebe es übrigens das in solchen Threads gerade User die selbst nicht oder nicht sonderlich Religiös oder sogar Atheisten sind den Islam vor anderen Gläubigen verteidigen.

:D


melden
Anzeige

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 16:50
Nerok schrieb:Ich liebe es übrigens das in solchen Threads gerade User die selbst nicht oder nicht sonderlich Religiös oder sogar Atheisten sind den Islam vor anderen Gläubigen verteidigen.
Gilt halt als politisch Korrekt. :)


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 16:51
@insideman
insideman schrieb:Das würde bedeutet, mann kann ohne aufwiegen und vergleichen keine Religion kritisieren?
Also du bist derjenige, der in diesen Thread kommt, sprichst mich an, möchtest einen Vergleich zwischen Mohammed und Jesus machen, wir reden anschließend über Vergleiche allgmein und jetzt legst du mir sowas in den Mund?
Das ist ja höchstens zum lachen...
insideman schrieb:Wohin denn? Eigentlich ist es eher umgekehrt, dein Satz ist so ein Paradebeispiel, nämlich dass die bösen Amerikaner, und der Westen daran schuld ist. Richtig getippt?
Fragst du mich jetzt tatsächlich noch, ob du einen Strohmann aufstellen darfst? Mach ruhig.
insideman schrieb:Wie ist das zu verstehen? Ich denke keine Form einer Religion ist hier geduldet, wenn es Gewalt gegen Menschen propagiert.

Egal ob Islam oder Christentum.
Es geht um die Religionskritik, falls du das vergessen hast. Vergleiche laufen da schonmal ein wenig suggestiv ab, weil die meisten Menschen kein Fakten sammeln und dann daraus eine Konklusion ziehen wollen, sonderen weil sie Fakten sammeln um die Zuvor aufgestellt Konklusion zu belegen.
insideman schrieb:Ich wusste, dass dir das Spiel nicht gefallen wird, habe ich schon im ersten Beitrag anklingen lassen.
Warum sollte ich den deine Posts überhaupt ersnt nehmen, wenn du sie selbst als "Spiel" bezeichest?


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 16:53
tubul schrieb:Falls die dir nicht ausreichen stehen dir sämtliche demokratischen Mittel zur Verfügung um eine Änderung zu bewirken.
Denkst du, es wäre hierzu ausreichend, in die AfD einzutreten? Mein Brötchengeber hätte ganz sicher nichts dagegen. Allerdings hätte ich Angst, zum Opfer linker Gewalttäter zu werden.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 16:53
@Nerok
Nerok schrieb:Ich liebe es übrigens das in solchen Threads gerade User die selbst nicht oder nicht sonderlich Religiös oder sogar Atheisten sind den Islam vor anderen Gläubigen verteidigen.
Da solltest du mal nach der Intention fragen, bevor du froehlich grinst.

Aus Sicht eines Atheisten ist Islam genauso unsinniger Hokuspokus wie das Christentum. Aus unserer Sicht muss der Islam so weit "verteidigt" werden um ihn da zu platzieren, wo er hingehoert: Auf die selbe Stufe wie das Christentum.
Es geht nicht darum, den Islam schoen zu reden, sondern darum, endlich diese verschwurbelte Sicht von einer moralischen Ueberlegenheit des Christentums abzubauen.

//edit:
Oder habe ICH gerade die Intention DEINES Beitrags voellig falsch verstanden? Habe das gerade als Stichelei in Richtung Atheismus aufgefasst. Falls falsch, Pardon.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 16:54
@Nerok
Oh dass mir durchaus bekannt. Wollte nur erklären warum es für mich nicht mehr so witzig ist wie früher.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 16:55
@tubul
tubul schrieb:Dafür gibt es die Gesetze.
Falls die dir nicht ausreichen stehen dir sämtliche demokratischen Mittel zur Verfügung um eine Änderung zu bewirken.
Du vergisst aber zu erwähnen, das diese "RECHTSMITTEL" alle Geld kosten.
Und man nur ALLE in Anspruch nehmen kann, wenn man genügen Geld dafür hat.

Und ist dies nicht der fall, könntest du noch so IM RECHT sein, aber du kannst dir DEIN RECHT, einfach NICHT LEISTEN.
Und da sich ja die Mühlen BESODNERS LANG zeitlasen können, kostet es dementsprechend NOCH MEHR.
Und noch weniger Menschen können sich es LEISTEN.
Sehr Demokratisch:)


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 16:55
@interrobang
@Koman
Was passiert wen die rechten wieder an die Macht kommen hat man ja bei Hitler gesehen. Schau in die Geschichtsbücher.
Dann erzähl mir hier aber nichts von wegen Demokratie.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 16:56
@Koman
Wieviel musst du den der Polizei zahlen das sie bei dir aktiv wird? Und wo lebst du das du das machen musst?


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 16:57
@interrobang
Der Polizei?
Ich rede von den Awälten.
Ich rede von wirklich wichtigen Themen.
Nicht von pimpifax.


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 16:58
@Koman
Du kannst dich mit Gleichgesinnten zusammenschliessen, Prozesskostenhilfe in Anspruch nehmen, wenn du unter der relevanten Einkommensgrenze liegst und du kannst jede Menge kostenloser Möglichkeite nutzen.
Was hast d denn bisher auf die Beine gestellt?

PS.: Schrei hier nicht so rum, insbesondere, wenn es Quatsch ist.


melden
keyshan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 16:58
@Flatterwesen
Richtig, es geht um hetze und Feindbilder.


Da uns die Hände gebunden sind, Druck auf die arabischen Staaten auszuüben, können wir nur dafür sorgen, dass die Muslime, welche nach Europa kommen, liberaler werden. Sie müssen sich also an Multikulti anpassen.


Das ist etwas, was unheimlich schwierig ist, da viele arabisch/islamische Konventionen gebrochen werden müssten. Dies ist aber Notwendig, damit dem Islam/Kultur der Nährboden für extremisten entzogen wird.

So hat man das auch mit Deutschland gemacht. Den Nährboden für den Nationalsozialismus hat man nach dem Krieg ebenfalls durch Entnazifizierung weitestgehend entzogen.
Wir brauchen eigentlich Integrationsmaßnahmen, die sowohl dauraus bestehen, die Sprache ( in diesem falle deutsch) zu erlernen, ebenso aber auch die Muslime in unsere Kultur zu integrieren. Hier geht es auch nicht um Kopftuch, ja oder nein geschichten, sondern darum, Multikulti, also Glaubens- Sexual- Vielfalt in die Köpfe der sich zu integrierenden zu bekommen.

Da dies in den letzten Jahren nicht passiert ist, haben wir nun Probleme mit Parallelgesellschaften und so weiter. Das sich aber jetzt auch Widerstand bildet, ist absolut verständlich und gut. Das Problem ist, dass einige Menschen dadurch Feindbilder aufbauen und den Schwelbrand versuchen zu entzünden.


Deswegen brauchen wir ganz klare Vorgaben, wie man sich integriert und wie nicht. Hier müssen Institutionen geschaffen werden. (oh Arbeitsplätze wie toll. ) . Dort können auch Migranten arbeiten, die beide Sprachen sprechen - noch etwas, womit man Menschen integriert, Arbei.




@interrobang

Kannst oder willst du nicht lesen, was ich schreibe?


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 16:59
@interrobang
Prozesse gegen Krankenhäuser oder Konzerne, so etwas.
Da sein recht durchzusetzen.

Wie viele Menschen mussten aufhören zu klagen, weil ihre mittel zu Grunde gingen?
Und denkst du, das jetzt das recht wirklich durchgesetzt wurde?


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 17:03
@tubul
Du kannst dich mit Gleichgesinnten zusammenschliessen, Prozesskostenhilfe in Anspruch nehmen, wenn du unter der relevanten Einkommensgrenze liegst und du kannst jede Menge kostenloser Möglichkeite nutzen.
Was hast d denn bisher auf die Beine gestellt?

PS.: Schrei hier nicht so rum, insbesondere, wenn es Quatsch ist.


melden
Besser wäre es, wenn du mal den Mund halten würdest.
Mach mal die Augen auf und komm aus deinen Loch raus.
Dir ist scheinbar keines wegs bewusst, was von "DEINEN RECHT" heute noch übrig ist.
Mit wem soll ich mich zusammenschließen, wenn ich alleine, der geschädigte bin?
Sei du mal ein wenig höflicher, oder hasst du hier etwa Meinungsvorrecht?


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 17:05
@Koman
Versuch wieder zum Threadthema zurückzufinden.


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 17:05
@Koman
Deine beschweren sind ot und falsch.
Außerdem kein Grund für eine Diktatur.
https://www.anwalt.de/rechtstipps/ich-kann-mir-keinen-anwalt-leisten-diese-aussage-ist-unzutreffend_067988.html

@keyshan
Doch ich lese die Hetze. Hab ja auch darauf geantwortet.


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden