Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

605 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Mord, Selbstmord, Missbrauch

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

21.09.2016 um 06:57
Ich vermute da kommt noch mehr. Sowas passiert nicht einfach so zum allerersten Mal. Dem gehen immer auch andere Taten voraus.


melden
Anzeige
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

21.09.2016 um 07:41
Zu den dramatischen neuen Informationen wollte sich Kramm anschließend nicht mehr äußern. Er sagte dann aber noch, dass er davon ausgegangen sei, dass es sich bei dem zweiten Toten um Claus-Brunners ehemaligen Lebensgefährten handle. Sicher wisse er dies allerdings nicht.

Es gibt zwei Nachrichten, die verstörend sind

Auf dem Twitter-Kanal Claus-Brunners finden sich zwei Nachrichten, die nach dem jetzigen Kenntnisstand verstörend wirken. Vor seinem eigenen Tod veröffentlichte Claus-Brunner ein Foto eines jüngeren Mannes auf dem Kurznachrichtendienst. Der Eintrag stammt von Freitagnachmittag, den 16. September, und lautete: „ Meine Liebe, mein Leben, für dich lieber Wuschelkopf , für immer und ewig!“ Der Tweet war auf dem Profil Claus-Brunners oben angeheftet. Das war auch seine letzte Nachricht auf Twitter. Darunter steht eine andere Nachricht, die wenige Stunden vorher abgesetzt worden war: „Echter Kacktag heute, übertrifft sämtliche schlechten tage die ich je erlebt hatte bisher. Hoffe das Wochenende machts besser.“Kurz nach Bekanntwerden der Todesnachricht hatte die Pressestelle der Piratenpartei Berlin am Montag eine Mitteilung veröffentlicht, in der es heißt, Claus-Brunner habe „wohl selbst seinem Leben ein Ende gesetzt. Genauere Umstände sind uns nicht bekannt; allerdings wussten wir von einer unheilbaren Erkrankung.“ Die Piraten sprachen von großer Bestürzung und schlossen mit den Worten: „Lebwohl, Faxe! Wir werden dich vermissen.“
http://m.tagesspiegel.de/berlin/tod-eines-piratenpolitikers-der-fall-claus-brunner-es-ging-auch-um-stalking/14576296.htm...

Noch was zu dem Toten. Also möglicherweise aus krankhafter Liebe getötet.

Edit: Link wurde schon gepostet, aber ich habe mal den Teil da raus zitiert. ^^;


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

21.09.2016 um 09:10
http://www.tagesspiegel.de/berlin/tod-eines-piratenpolitikers-der-fall-claus-brunner-es-ging-auch-um-stalking/14576296.h...
Er galt als eigenwillig, narzisstisch. Einige sagten, er sei „psychologisch auffällig gewesen“. Derzeit will sich in der noch verbliebenen Piratenfraktion kaum jemand offen äußern.
Als Gerwald Claus-Brunner bei einer Rede am 23. Juni in Richtung Plenum sagte: „Ihr werdet auch in der laufenden Legislatur für mich am Anfang irgendeiner Plenarsitzung mal aufstehen dürfen und eine Minute stillschweigen“, kam dem Vernehmen nach Sozialsenator Mario Czaja (CDU) zu den Piraten und fragte nach, ob er das richtig verstanden habe. Dem Vernehmen nach soll er Hilfe angeboten haben – und nicht nur Czaja, sondern auch Parlamentspräsident Ralf Wieland (SPD) habe sich in der Fraktion erkundigt, ob man helfen könne, wie es hieß.
Ein paar Mitgliedern anderer Parteien scheint es aufgefallen zu sein, dass solch eine Aussage
durchaus fragwürdig ist.
Ich denke das man ihn einfach nicht ernst genommen hat und das als eine für ihn typische Floskel abtat. Schlimme Geschichte.


melden

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

21.09.2016 um 09:27
Wenn man dachte, er ist totkrank, würde man so eine Aussage doch darauf beziehen und nicht auf geplanten Suizid. Ich würde da auch denken, ohje, so schlimm steht es um ihn, dass er nicht mehr lang zu leben hat? Aber nicht, dass er sich töten wollte.

Die Tweets deute ich so, dass das, was den Tag zum "Kacktag" gemacht hat, ihn dazu gebracht hat, noch mal zu dem Opfer zu gehen, wahrscheinlich hoffte er, er kann an dessen Mitleid appellieren und den Kacktag doch noch in was Gutes verwandeln. Als das Opfer dann auch noch abweisend reagierte, rastete er dann aus und tötete den Mann. Wenn es einem schlecht geht, sucht man ja oft die Nähe von Leuten, die man liebt, in der Hoffnung, dass es einem in deren Gegenwart wieder besser geht und man Trost findet. Reagieren diese Personen aber zusätzlich noch verletztend und weisen einem die Tür, verweigern einem die Zuwendung und den Trost, den man bei ihnen sucht, kann so ein gestörter Mensch, der eh schon zu massivem Stalking geneigt hat, natürlich vollkommen dann ausrasten. Denke daher, die Tweets hat er beide vor dem Mord abgesetzt, erst der Kacktag wodurch auch immer verursacht, dazu nostalgische Erinnerungen an den jungen Mann, und dann wahrscheinlich der Entschluss, zu ihm zu fahren, um den Tag doch noch zu retten, und ihn "zurückzuerobern" - ob mit oder gegen seinen Willen. Krank!

Dass er sich ausgerechnet an dem Wahltag getötet hat, halte ich für Zufall und nicht vorher geplant. Er bezog sich in der Rede auf den Wahltag, der ja schon bekannt war, und dass er "irgendwann danach" dann tot sein werde. Ob er das wirklich auf Suizid bezog oder damit Aufmerksamkeit und Mitleid erregen wollte, und es auf seine angebliche Krankheit bezog, wissen wir nicht, ich tippe auf Letzteres. Vielleicht hat er die Krankheit sogar erfunden, um das Mitleid des Opfers zu erregen, wenn sie vorher eine Beziehung hatten, vielleicht wollte er ihn so emotional erpressen, bei ihm zu bleiben, nach dem Motto "Ich sterb doch eh bald, dann bist du mich ja los!" Würde auch passen zu so einem Charakter.


melden

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

21.09.2016 um 09:36
Manomann war der krank. Mit der Sackkarre und Leiche durch Berlin und sich auch noch an der Leiche vergangen.

http://www.focus.de/politik/deutschland/gerwald-claus-brunner-gestorben-piraten-politiker-schob-sackkarre-mit-leiche-dur...


melden

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

21.09.2016 um 09:39
Das mit dem Missbrauch haben die Kripobeamten doch verneint oder bin ich nicht mehr auf dem letzten Stand?


melden

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

21.09.2016 um 09:42
Nicht nur das er den "Wuschelkopf" auf bestialische Weise getötet hat, nein er lebte wohl noch mit einer ziemlich verwesten Leiche in seiner Wohnung. Wie hält man das aus?! Da muss so einiges mit Brunner durchgegangen sein.


melden

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

21.09.2016 um 09:46
Mit einer Leiche auf einer Sackkarre 15km durch Berlin.
Wie kann man sich das eigentlich vorstellen, Leiche fest gebunden und dann ein Tuch drüber *kopf-kratz*
Mich wundert es, dass niemanden etwas aufgefallen ist. Da Brunner ja auch nicht gerade, leicht zu übersehen ist bzw. mit seinem Erscheinungsbild einfach auffällt.
Kuriose Geschichte


melden

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

21.09.2016 um 09:47
@Dornenrose

Na ich könnte mir vorstellen, dass er ihn in einem Koffer oder einer Kiste transportiert hat... Da wundert sich dann bestimmt niemand über einen solchen Transport.


melden

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

21.09.2016 um 09:48
Dornenrose schrieb:Mit einer Leiche auf einer Sackkarre 15km durch Berlin.
Auf Focus.de steht "...mit Sackkarre und Auto" ... konnte mir das eh nicht vorstellen das man mit ner nackigen Leiche einfach so herumspazieren kann, nichtmal in Berlin ^^.


melden

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

21.09.2016 um 09:52
@Spukulatius
Achso, ja OK. 15km wäre auch eine echt weite Strecke zu Fuß. Trotzdem muss er diese ja darauf transportiert haben, wie weit auch immer.
Wundert mich, dass das so schnell an die Presse kam, mit der Sackkarre.


melden

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

21.09.2016 um 09:58
In Berlin kann man auch gut mit der S-U-Bahn fahren. Erinnere mich an den Fall wo ein Mörder sein Opfer im Koffer per S-Bahn transportierte.


melden

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

21.09.2016 um 10:29
@Dornenrose:

Er hat sein Opfer nackt und mit Kabelbindern gefesselt in einer Schubkarre in seine Wohnung gefahren. Dort hat er sich dann einige Tage neben der Leiche niedergelassen und sich dann aufgrund seiner Erfahrung als Mechatroniker gekonnt mit einem Stromschlag getötet.

Es ist jetzt - wenn überhaupt noch möglich - zu überprüfen, ob Claus-Brunner nicht nur bisexuell, sondern auch nekrophil war. Auf jeden Fall muss er den Überblick verloren haben.


melden

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

21.09.2016 um 11:11
Ich "versteh" ständig, dass er das Opfer nach der Tötung mit Kabelbindern gefesselt hat. Wurde das nur seltsam ausgedrückt, oder fällt jmd hierzu was sinnvolles ein?

Ich denke, "nekrophil" hat sich so ergeben...so blöd es sich anhört.


melden

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

21.09.2016 um 11:12
@Dusk
ich hatte das mit den Kabelbindern jetzt so verstanden das er die für den Transport mit der Sackkarre brauchte....


melden

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

21.09.2016 um 11:14
@tenbells
Das würde immerhin Sinn machen. Stimmt.


melden

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

21.09.2016 um 11:18
Und wieder mal ist ein Stalkingopfer von einem Stalker getötet wurden.
Irgendwie häufig in letzter Zeit, gab es nicht gerade zwei Frauen die von Ihrem Stalker getötet wurden?

Ich denke fast bei diesem Opfer hat die Polizei das nicht wirklich ernst genommen. Stelle es mir schwierig vor, wenn ein Mann zur Polizei geht und sagt das er von einem Mann gestalkt wird.


melden

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

21.09.2016 um 11:22
Harter Tobak...
interessant irgendwie, dass Brunner vorher mit einem Diplom-Psychologen zusammen war laut oben gepostetem link

http://www.focus.de/politik/deutschland/gerwald-claus-brunner-gestorben-piraten-politiker-schob-sackkarre-mit-leiche-dur...


melden
McMuffin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

21.09.2016 um 11:23
@Dusk

Ja das glaube ich auch das sich das so ergeben hat.. er wollte bestimmt einfach noch ein paar Stunden oder Tage mit dem Mann verbringen. . Für uns unvorstellbar aber so dachte er wohl..

Echt schlimm ..


melden
Anzeige

Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner soll einen Mann getötet haben

21.09.2016 um 11:23
@Dusk:

Es ist ja nicht so, dass er seinem Opfer das Kabel verbunden hätte. ;)


melden
130 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt