Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vegetarier - eure Meinung

4.580 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vegetarier, Fleischesser ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Vegetarier - eure Meinung

04.08.2006 um 18:33
@re

Und, ...was soll mir das jetzt sagen?
Darf ich das Pic nichtverwenden,
weil ich kein Vegetarier bin?

@Xedion65

Deswegen sage ichja: Boykott!


melden
re ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vegetarier - eure Meinung

04.08.2006 um 18:34
Link: www.universelles-leben.org (extern) (Archiv-Version vom 16.05.2006)

Ach übgrigens: Hier kann man mal sehen, wie Schafe geschlachtet werden. Das Ansetzen derZange an den Kopf des Tieres, nennt man "Keulen". Eine übliche Art der Tötung, die z.B.von Tierärzten in Deutschland tagtäglich auch außerhalb von Schlachthöfen vorgenommenwird, wenn z.B. in einem Schweinebestand der Verdacht auf Schweinepest besteht.

In zweiten Teil sieht man, wie Tiere geschächtet werden.

http://www.universelles-leben.org/cgi-bin/pnm.cgi?UL/Deutsch/schafschlacht2.rm (Archiv-Version vom 16.05.2006)

Liebe Grüße

Re


melden

Vegetarier - eure Meinung

04.08.2006 um 20:06
Mit diesen Filmchen wirst du es nicht schaffen überzeugte Fleischesser zum Vegetarier zumachen.
Ist schon schlimm, wie grausam das von statten geht.
Aber man kann Tiereauch mit humaneren Methoden schlachten und gegen das Fleisch ist nichts einzuwenden.


melden
re ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vegetarier - eure Meinung

04.08.2006 um 20:42
Link: www.universelles-leben.org (extern) (Archiv-Version vom 30.11.2010)

@sarasvati

Du scheinst Dich damit trösten zu wollen, indem Du behauptest, dasdie in dem Film gezeigte Schlachtmethode auch "humaner" von statten gehen könnte?

Du scheinst noch nie in einem Schlachthof gewesen zu sein.

Das ist in demFilm eine normale Schlachtmethode, die überall in Deutschland praktiziert wird!

Wie soll denn Töten "humaner" gehen? Es ist nun mal notwendig, daß dem Tier die Kehleaufgeschnitten wird, damit das Blut rausläuft. Das Herz pumpt generell das Blut aus denAdern, damit es hinausfließt. Ein Tier muß ausbluten, weil ansonsten das Fleischungenießbar ist. Oder bekommt Du beim Schlachter etwa "leichenstarres" Fleisch, das mitgeronnenem Blut durchsetzt ist?

Da reden die User von humaneren Schlachtmethodenund haben selbst noch nie beim Schlachten zugesehen. Da wendet man sich gegenMassentierhaltung, aber weiß nicht mal, wo es überhaupt ohne Antibiotika undFutterzusätze Tiere gehalten werden. Z.B. bekommt eine Milchkuh generell jeden Tag ihreAntibiotikagabe, weil bei der Milchleistung, die ihr abgefordert werden, das Euter ohneAntibiotikagabe immer entzündet wäre.

Ich komme vom Land. Ich lebe auf dem seit20 Jahren stillgelegten Bauerhof meiner Großeltern. Das Land ist verpachtet. Anders alsDu weiß ich, was schlachten bedeutet.

Anbei noch ein Film aus einem ganznormalem Schlachthof:http://www.universelles-leben.org/cgi-bin/pnm.cgi?UL/Deutsch/schafschlacht1.rm (Archiv-Version vom 30.11.2010)

Liebe Grüße

Re


melden
jiva ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vegetarier - eure Meinung

04.08.2006 um 20:51
ver-rückte welt

''HUMANE TÖTUNG'' -was ist denn das?!

humane


die begegnung mit dem ''tierschutz''

mit einpaar lebensmitteln untern arm verliess ich den supermarkt, als mich an der eingangstürein junge und ein mädchen freundlich und gezielt ansprachen.: ''haben sie 5 min zeit? wirsind vom tierschutz.'' ''ja klar'' sagte ich. ''tierschutz findik jut'' begeistertschlägt das mädchen eine grosse rote mappe auf, sie ist so um die 18, und darin waren nemenge grausamer bilder von verstümmelteten und toten tieren.''wir setzen uns dafür eindass sowas nicht mehr geschehen darf. dass tiere ein grundrecht bekommen und alsLEBEWESEN anerkannt werden und nicht mehr als sache.'' ''dat findik echt jut'' sage ich.''wir kämpfen dafür, dass tiere human vor ort getötet werden'' fügt der jungeenthusiastisch hinzu und zeigte mir passende bilder. ''Die Ferntransporte sind nämlichtotal unmenschlich. die armen tiere brechen sich dabei oft die beine und es geht beiregen schnee und ... über die autobahn. ich starre auf die bilder, während mir nochmalverschiedene ausdrücke so durch den kopf rannten: humane tötung?!, die armen tiere?, vorort schlachten?, als lebewesen anerkennen?! ''ahh dann seit ihr sicherlich auchvegetarier, oder?'' fragte ich prüfend. ''nun ähm, tja weisst du... '' mit mühe versuchtdas mädchen eine erklärung zusammenzubauen. ''nun, wir sind halt für humane tötung, dasheisst die tiere sollen vor ort geschlachtet werden, statt...'' ''humane tötung?!'' fahreich dazwischen, ''was ist das denn überhaupt?'' etwas nervös schauen sie sich beide an.der junge antwortet:''also, human töten bedeutet, dass die tiere in vertrauter umgebungvon ihrem eigenen halter einfühlsam getötet werden...'' ''bist du der meinung, das tierwäre damit einverstanden?'' fragte ich. der junge hat keine antwort. ''wärst du damiteinverstanden, wenn du von einer dir bekannten person in deiner vertrauten umgebungeinfühlsam getötet wirst?'' fragte ich weiter. ''ja, aber ich bin auch ein mensch,''protestierte der junge. ''sagtet ihr denn nicht gerade, ihr wollet euch für dasgrundrecht einsetzen, dass die tiere als lebewesen anerkannt werden?'' ''ja'' erwidertdas mädchen ''was ist denn nun ein Lebewesen? -ein wesen mit recht auf leben oder mit demrecht human getötet zu werden?'' ...

``wärest du damit einverstanden, wenn duvon einer dir vertrauten person in einer dir vertrauten umgebung einfühlsam getötetwirst?´´

(leicht veränderter Beitrag aus der Zeitschrift: GOUR NI TIMES)


melden

Vegetarier - eure Meinung

04.08.2006 um 20:55
Es soll damit aufgehört werden nur an sich und eigenes Wohl zu denken.
Es ist an derZeit umzudenken. Ein Drittel der globalen Getreideernte wird an sogenannte Nutztiereverfüttert, während jeden Tag 40.000 Menschen an Hunger sterben!

Ein Beispielvon vielen :
Etwa 7 kg Getreide werden benötigt, um z.B. 1 kg Rindfleisch zu erzeugen.

Harvard-Ernährungswissenschaftler Jean Mayer schätzt,dass bei einer Reduktion der Fleischproduktion um 10%genug Getreide frei werdenwürde, um 60 Millionen Menschen zusätzlich ernähren zu können.

Jedersoll es für sich entscheiden denn, was man einsät ,das wird man auch ernten. Wir , jederfür sich, tragen die Verantwortung für eigene Taten und setzen damit Ursachen, derenWirkungen denen entsprechend sein werden.



melden
jiva ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vegetarier - eure Meinung

04.08.2006 um 21:11
diagramme des u.s.-amerikanischen landwirtschaftsministerium zeigen, dass wir für16kg getreide, das an vieh verfüttert wird nur 1kg fleisch erhalten.
siehe meinen Beitrag auf dervorhergehenden Seite dieses threads.



melden

Vegetarier - eure Meinung

04.08.2006 um 21:12
noch besser......


melden
jiva ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vegetarier - eure Meinung

04.08.2006 um 21:15
"besser"?
vielleicht als argument.


melden
=_= ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vegetarier - eure Meinung

04.08.2006 um 21:15
@jiva

Guter Beitrag , der nachdenklich stimmt!


Ich selbst bin einGelegenheitsfleischesser.
Soll heißen , nur aus artgerechter Tierhaltung und dann sodurchschnittlich 1 mal im Monat.
Warum es nicht ganz lassen, wenn eh schon so wenig?
Manchmal überkommt es mich einfach. Dann hab ich das Gefühl Fleisch zu brauchen.
Allerdings hab ich zur Zeit meist ein komisches Gefühl hinterher. So ein Gefühl von,dass es nicht richtig war diesem Gefühl nach zu geben.
Ich muss abwarten wie es sichentwickelt.


melden
aniki ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vegetarier - eure Meinung

04.08.2006 um 21:16
Zu diesen Argumenten hat xedion bereits ein paar Seiten zuvor gesprochen...


melden

Vegetarier - eure Meinung

04.08.2006 um 21:16
vegetarier sind nur zu feige oder zu träge tiere zu jagen... ich bin carnivor aufüberzeugung........


melden
aniki ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vegetarier - eure Meinung

04.08.2006 um 21:18
Shadow, so gern ich Fleisch esse, aber dein Spruch war nun wirklich einfach albern!


melden

Vegetarier - eure Meinung

04.08.2006 um 21:20
Eine humanitäre Tötung gibt es nicht, das ist klar. Ich verstehe aber darunter, dass dieSchlachtung schnell und unter Betäubung von statten geht und das Tier sich nicht dabeiquälen muss.
Insbesondere die Haltung der Tiere sollte human sein. Das kst denke ichmal am wichtigsten. Ich kann auch kein Fleisch essen, wenn ich weiss, dass es untermiserablen Bedingungen gehalten wurde.

Ich habe mich schon ausführlich mit demThema auseinandergesetzt, sodass ich zu dem Schluss gekommen bin nur noch selten Fleischzu essen und wenn nicht aus Massentierhaltung.
Wenn ein Hähnchen von einemBiobauernhof kommt, ist dagegen doch nichts einzuwenden. Die Tiere werden dort doch nichtgequält, wie in diesen Großzuchtbetrieben, wo sie zu fünft in einem 20 cm^2 großen Käfigeingepfercht sind und sich gegenseitig die Augen auspicken.

Das ist nun malmeine Meinung.

Und das Video stammt mit Sicherheit nicht von einemBiobauernhof. Sieht eher nach Großbetrieb aus.


melden

Vegetarier - eure Meinung

04.08.2006 um 21:24
Link: www.vegan.at (extern) (Archiv-Version vom 20.07.2006)

>>Zu diesen Argumenten hat xedion bereits ein paar Seiten zuvor gesprochen...<<

Und was hältst du persönlich, Aniki, von diese Zusammenfassung ?
Nehme dir dieZeit und lese es dir durch, bevor du antwortest.
Es interessiert mich deine Meinung.


melden
jiva ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vegetarier - eure Meinung

04.08.2006 um 21:26
@=_=

so haben wahrscheinlich fast alle heutigen vegetarier mal angefangen. meinewenigkeit eingeschlossen. mittlerweilen lebe ich seit 7 jahren fleischlos.
vielerfolg noch. es wird sich auszahlen.

einer der wichtigsten gründe weshalb ichvegetarier geworden bin, ist unter anderen mein karma.

KARMA - zwischen freiheit undvorherbestimmung


melden
=_= ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vegetarier - eure Meinung

04.08.2006 um 21:29
@jiva

Ich denke auch , dass es darauf hinauslaufen wird.
Ich hatte auchbereits eine sehr lange Phase von 4 Jahren in denen ich kein Fleisch gegessen habe.


melden
ravor ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vegetarier - eure Meinung

04.08.2006 um 21:39
Ich habe auch liebend gerne Fleisch gegessen, bis ich in Indien war und fast taeglichgesehen habe wie das da abgeht. Totale Tierquaelerei! Seitdem Vegetarier :)
Waere dasin Deutschland auch so oeffentlich haetten wir wesentlich mehr Vegetarier.


melden

Vegetarier - eure Meinung

04.08.2006 um 21:45
schon ausprinzip is das großer schwachsin

tja aber wer mit seinem weichhirnnicht weiter in der evolution denken kann bitteschön


melden
jiva ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vegetarier - eure Meinung

04.08.2006 um 22:11
...in der evolution des "grossen dunklen adlers", der in der hoffnung, endlich einmal dierechtschreibung zu beherrschen weiterhin sein fleisch isst... sorry aber ich konnte michnicht beherrschen.
was ist denn dein sogenanntes 'evolutionäres prinzip'?


melden