Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

4.206 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, Verschwörungstheorien, Antisemitismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

12.10.2020 um 20:47
@nachthauch
Von Schiller, Goethe etc. hört man heute auch nicht mehr soviel, die haben weitaus mehr gemacht...aber es reicht ja, wenn wenige Stücke der Allgemeinheit ein Begriff sind, die verbindet
man dann mit diesen Namen.
Die waren allesamt einerseits Spiegel ihrer Zeit, Künstler sind nun mal sensibler, aber eben auch im Denken voraus...
das steckt dann nicht selten verpackt in Kunst als Sprache für alle die, die nach ihnen kommen.

Hab mich mit XN ziemlich lang beschäftigt. Bin ziemlicher Musikfreak und es war für mich unbegreiflich, wie ich den so gar
nicht auf dem Schirm haben konnte...


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

12.10.2020 um 20:51
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:ICH denkem dass das bei 3P und auch XN anders sein wird.
Wieso? Mit Moses hat er sich doch auch verkracht und als Musiker war er doch lange erfolgreich. Mich hatte damals seine Teilnahme an dem Format DSDS schon stark gewundert, seine fragwürdigen Auftritte polit. Natur inkl. stranger Äußerungen und dann der totale Hirnausfall bei Telegram. Und 3p haben ihre Zeit auch hinter sich, wobei Moses sein Handwerk wirklich beherrscht.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

12.10.2020 um 20:52
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Nicht alle Künstler machen Kunst, nicht alle Töne sind Musik... Vieles heute wird gepusht und in 50-100J kennt man weder
Star noch sein Werk, ICH denkem dass das bei 3P und auch XN anders sein wird. Seine VTAnsichten werden verfliegen, seine
Songtexte nicht ;-)
Was ist denn an seinen Songtexten so historisch wertvoll?
Seine Musik ist Standard popschnulze.
Seine Texte bewegen sich auf dem Niveau wildecker herzbuben, oder gehen in Richtung antisemitischer VT schwurbel.


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

12.10.2020 um 21:00
@Ickebindavid
Dazu müsste ich jetzt zu weit ausholen. Ich finde einerseits nicht, dass seine Songs/ Texte Durchschnitt sind,
Zumal ich das zwischen den Zeilen Gesagte/Gesungene (leider!) verstehe. Das zu erklären, würde hier den Rahmen sprengen und
weit ins OT führen.

Man erkennt den Aufbau der Alben da zieht sich ein roter Faden durch bis heute und man erkennt die Entwicklung über die Zeiten,
nicht nur textlich , stimmlich...auch die Alben selbst...das ist mehr als nur Abklatsch und reines Marketing. So schnell gibt es keinen 2. ;-)


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

12.10.2020 um 21:00
Ickebindavid, so Wahr und verflucht lustig, hast mir den Abend versüßt, Danke sehr ! Wildecker Herzbuben, einfach nur geil ! XN macht einfach Hippe Volksmusik, lahmer Scheiß halt !


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

12.10.2020 um 21:02
@Ickebindavid
"Historisch wertvoll" ist vermutlich das, was metaphert wurde. Aber wie gesagt, soll jeder urteilen wie er mag, so sehe ich das nur.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

12.10.2020 um 22:14
Jetzt geht es ja glatt ins Eingemachte. Schiller vs Naidoo vs Wagner. Dummes Zeug haben alle drei schon von sich gegeben, Antisemitisches immerhin zwei, einer mitunter auch mal nichts für Feministinnen. Revoluzzer... Wagner war aktiv an der demokratischen Revolution von 1848 beteiligt. Naidoo.... das ist eher ein Revolutiönchen.
Von Schiller und Goethe hört man heute auch nicht mehr so viel. Sind ja auch betagte Herren, man munkelt, sie schreiben aktuell Texte für die neue Band von Lemmy Kilmister, Bon Scott, John Bonham, Randy Rhoads und Ronnie James Dio.
Naidoo vs Wagner... der eine ein nicht unbegabter deutscher Soul Sänger, der andere ein Komponist von Weltruf.
Ein Lied im Asterix Soundtrack vs. den Fliegenden Holländer und den Ring der Nibelungen... und Apocalypse Now😉
Mit VTs hatten sie es beide, aber Kinners nee... Naidoo, Goethe, Wagner.... und der Wendler... Ich brauch jetzt sofort Slayer


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

12.10.2020 um 22:32
@abberline
:-D
Sind nicht immer viele, die aus den Epochen so übrig bleiben ...hier in GoodOldGermany würden mir nicht viele einfallen,
deren Texte überleben... Naidoo vs. Wendler...
Und Amerika...Slayer?
Ich geb mir jetzt erst mal Pink (Floyd)


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

13.10.2020 um 09:06
Zitat von IckebindavidIckebindavid schrieb:Was ist denn an seinen Songtexten so historisch wertvoll?
Ich weiß nicht wo Goethe und Schiller wären, wenn sie nicht im Lehrplan stünden. Jedes Land macht seine eigenen Helden. Wenn man es genau nimmt werden sie nur noch von einer Minderheit gehypt. Vielleicht werden XN Texte nicht unbedingt in den Leerplan aufgenommen, aber berührt haben sie trotzdem einige, denn er war ja mal normal.


3x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

13.10.2020 um 09:13
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Vielleicht werden XN Texte nicht unbedingt in den Leerplan aufgenommen,...
Aber da gehören sie hin. :)
Wenn jemand solchen Bullshit unter die Menschheit bringt, dann interessiert es mich wenig ob er ein Künstler ist, ein Normalverbraucher, ein Vegankoch, ein Politiker oder was auch immer.
Wenn Aussagen für den Pöppes sind dann sind sie für den Pöppes.
Aus die Maus.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

13.10.2020 um 09:48
@DonUnbegabt
Na dann wird das weltweite Goethe Institut bestimmt bald in Naidoo-Wendler Institut umbenannt und die asiatischen und amerikanischen Schüler bekommen mal ordentliche Kultur vorgesetzt.
Dabei müssten alle VTler den guten Schiller mit seinem Satz "Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist nur bei Wenigen" doch über dem Bett hängen haben. Auch wenn der gute Friedrich was anderes meinte.
Die Diskussion ist gerade etwas absurd.
Ich schließe mich @Zyklotrop an.
Für den Pöppes ist für den Pöppes. Was nicht heisst, dass der junge Mann nicht singen kann, aber hätte er nur manchmal geschwiegen....


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

13.10.2020 um 10:19
Zitat von abberlineabberline schrieb:Na dann wird das weltweite Goethe Institut bestimmt bald in Naidoo-Wendler Institut umbenannt
Ihr unterschlagt hier konsequent ein paar Jahrzehnte deutscher Kultur, ohne die weder Naidoo noch Wendler Boden unter den Füßen hätten. Heino, Roberto Blanco ... und das waren noch Entertainer mit Stil und Format!


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

13.10.2020 um 10:51
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Ich weiß nicht wo Goethe und Schiller wären, wenn sie nicht im Lehrplan stünden. Jedes Land macht seine eigenen Helden.
Naja, da sind mir Goethe, Schiller, Beethoven, Schubert etc. dann doch langfristig gesehen wichtiger als Herr Naidoo. Ist doch auch in anderen Ländern so, dass es Künstler, Schriftsteller und Komponisten gibt, die über lange Zeiträume wichtig sind und deren Werke gepflegt werden.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

13.10.2020 um 12:30
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Ich weiß nicht wo Goethe und Schiller wären, wenn sie nicht im Lehrplan stünden.
Versuche doch bitte mal etwas weiter zu denken, bevor du hier solch halbgegartes von dir gibst... Die Frage ist doch, WARUM sie im Lehrplan stehen. Genau, weil sie etwas wertvolles geschaffen haben und es aus diesem Grunde überhaupt erst den Weg in den Lehrplan geschafft hat.


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

13.10.2020 um 12:44
@DonUnbegabt

Er macht Kunst und sieht vll. seine Texte/Songs/ Kunst in Gefahr, Meinungsfreiheit und so...da können einige nicht mehr schweigen...
Er sieht sich der Musik verpflichtet der Rest ist zeitgeschuldetes Beiwerk.

Es liegt an jedem selbst, zu recherchieren und nicht jeden Unsinn zu glauben oder Leuten , nur weil sie öffentliche Personen sind , blind zu folgen
und gerade hier in Deutschland ... Vll. will er gar nichts anderes erreichen. Kann ja nicht so falsch sein.
Der Mensch sollte SELBST denken und vor allem zu seinen Aussagen stehen können, statt sich wie ein Blatt im Wind zu drehen.
Vor allem sollte jeder seine Meinung ohne Ächtung kundtun dürfen UND bereit sein, Gegenmeinungen zu hören...
Ohne Respekt wird es in dem Land hier auch nix mehr mit Toleranz...

An den paar Äußerungen von ihm hängt sich die Presse auf, seine Texte wurden nie so zitiert, dabei haben die es erst recht in sich :-)))) DAS steht in
keinem Verhältnis. Bin kein Fan und auch nur durch ehemals Gesagtes auf den aufmerksam geworden, als ich so manchen Text aber begriff, ist mir das Lachen vergangen...
Das ist schon echte Kunst, was er da hinterlässt... im Sinne von DEN 7 KÜNSTEN und nicht nur Musik.
Aber auch die Auslegung von Kunst ist ja mittlerweile sehr breitgeschmiert ... Was aber nichts dran ändern wird, dass es nur wenige echte Künstler/ Kunstwerke gibt,
dass sind dann diejenigen, die die Zeiten überstehen werden. Kunst braucht keinen Star, Kunst trägt sich selbst und die Namen dahinter werden mit der Zeit verblassen,
weil das Werk für sich selbst stehen kann.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

13.10.2020 um 12:44
Zitat von nachthauchnachthauch schrieb:Die Frage ist doch, WARUM sie im Lehrplan stehen. Genau, weil sie etwas wertvolles geschaffen haben und es aus diesem Grunde überhaupt erst den Weg in den Lehrplan geschafft hat.
Das sind Peaks ihrer Epochen. Das mit dem Wertvollen ist halt die Meinung derer die den Lehrplan aufstellen. Von denen die es gelehrt bekommen gibt es wenige die das als wertvoll betrachten. Ich denke wenn Goethe das Thema Spaziergang zu Ostern heute verfassen würde wären es auch andere Worte.


2x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

13.10.2020 um 12:48
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Das sind Peaks ihrer Epochen.
Eben nicht! Das sind zeitlose Perlen. Wäre dem nicht so, wären sie nicht in den Lehrplan aufgenommen worden.
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Von denen die es gelehrt bekommen gibt es wenige die das als wertvoll betrachten.
Quelle?
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Ich denke wenn Goethe das Thema Spaziergang zu Ostern heute verfassen würde wären es auch andere Worte.
Es kommt doch nicht nur auf die gewählten Worte, sondern vielmehr auf deren Sinngebung im Ganzen an.


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

13.10.2020 um 12:51
Zitat von nachthauchnachthauch schrieb:Eben nicht! Das sind zeitlose Perlen. Wäre dem nicht so, wären sie nicht in den Lehrplan aufgenommen worden.
Du bist befangen.


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

13.10.2020 um 12:53
In den LehrPLAN geschafft...heißt ?
Wichtig ist, ob es weninteressiert/ anspricht, sich weitersagen kann und nicht mit der Zeit verebbt...

5. 0 0 0 Jahre überlieferte Kunst, die sich weiterbringt, ist was wert...
2-300 Jahre nicht übel, aber bis in den Lehrplan geschafft, heißt für die Zukunft nicht soviel, bei meinem Sohn wurde E.Presley in der Schule in Musik behandelt, kannten
namentlich von 21 Schülern grad 2 ;-) und der ist erst paar Jahrzehnte weg...und was war da für ein Hype drum in der letzten Generation...


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

13.10.2020 um 12:54
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Du bist befangen.
Ich bin nicht befangen, ich bin realistisch.


melden