Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schnell fahren

281 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Gesellschaft, Verkehr, Auto Fahren, Rasen, Geschwind5, Schnell Fahren

Schnell fahren

29.06.2018 um 11:07
Optimist schrieb:ja wenn du sowas meinst - OHNE Gegenverkehr - was soll dann mit deinem Vordermann passieren, wie sollte er falsch reagieren, selbst wenn er nicht glaubt dass du es schaffst?
Bremsen? Das bräuchte dich doch nicht tangieren?
Und ins Schleudern würde er doch auch nicht kommen - weshalb?
Bei sowas ist es immer eine frage dessen, wer wen wie und vorallem wo überholt. Ich hab schon auf engen landstrassen erlebt, dass der überholte fast im graben gelandet ist, weil er dem überholenden noch etwas mehr platz schaffen wollte. Ganz ohne gegenverkehr und irgendwelche kurven. Selbst auf gerader strecke muss man im zweifel mit der dummheit oder aber der unerfahrenheit des anderen rechnen.

Ich persönlich empfand das überholen nicht als sonderlich knapp, aber es läßt sich von hinten eben immer leichter sagen, dass dort noch 3 elefantenherden zwischen gepasst hätten :D

Vor kurven hingegen überhole ich ausnahmslos nur kleinkram und das auch nur dann, wenn ich WIRKLICH genug platz vor der kurve habe. Nen PKW oder LKW mit 80km/h überhole ich dort ganz sicher nicht, nen fahrrad oder landwirtschaftliches zeug mit seinen 40km/h schon eher.


melden
Anzeige

Schnell fahren

29.06.2018 um 11:20
@Optimist
Anscheinend hast du den Text nicht richtig verstanden, wie ich ihn meintees war ja eine Ergänzung.

Also nochmal etwas klarer:
Ich meinte eine Strecke auf der man durchaus überholen kann mit einem normalen PKW wenn kein Gegenverkehr kommt, also bis zur nächsten Kurve gut einsehen kann, es aber mit einem normalen PKW schnell eng wird wenn eben was kommt.
mit Markierung und Ergänzung
Auf einer solchen Strecke könnte man dann mit einem schnellen Wagen durchaus ohne Probleme überholen (auch wenn Gegenverkehr kommt), aber muss eben bedenken das die anderen beteiligten die Situation nicht so eindeutig sehen wie man selbst, denn sie wissen unter Umständen nicht das dein Auto schnell genug ist, du auch wirklich Gas gibst, du den Gegenverkehr gesehen hast usw...


melden

Schnell fahren

29.06.2018 um 11:24
@Optimist
Und es ist nur ein Beispiel um aufzuzeigen das Situationen aus verschiedenen Blickwinkeln und dem damit verbundenem unterschiedlichem Wissen ganz verschieden bewertet werden können, ganz ohne jemandem mangelnde Erfahrung, fehlendes Können oder sonstiges zu unterstellen.

Wer sich dessen nicht bewusst ist hat diese mangel Erscheinungen meines erachtens nach selber zu erst bei sich zu suchen.


melden

Schnell fahren

29.06.2018 um 11:31
roadcaptain schrieb:Man sollte nichts unter Berufung auf die Straßenverkehrsordnung behaupten, wenn man die Straßenverkehrsordnung nicht kennt und auch nicht irgendwelche Paragrafen heraussuchen und die auf irgendetwas anwenden wollen, auf das sie nicht passen.
Ich sehe schon, es hat wenig Zweck, mit jemandem diskutieren zu wollen, der zwar die Straßenverkehrsordnung lesen kann, aber den Sinn und die Folgerungen daraus nicht verstanden hat.

Den Worten nach hast Du sicher recht damit, dass nicht ausdrücklich verboten ist, mehrere Fahrzeuge auf einmal zu überholen. Bist Du damit zufrieden?

Faktisch ist es aber so, dass sich kaum irgendwo eine Verkehrslage bietet, die beim Überholen von mehreren Fahrzeugen als völlig klar gelten kann.
Und in dem Moment, in dem ein Unfall passiert ist, wird der Mehrfachüberholer mit dem Argument von der unklaren Verkehrslage immer mit einer Teilschuld ( wenn nicht schlimmer ) dran sein.

Völlig egal, ob der Ausscherende sich umgesehen und eine Fehleinschätzung getroffen oder sich nicht umgesehen hat.

MfG

Dew


melden

Schnell fahren

29.06.2018 um 13:47
Ich fahre zwar noch nicht, habe aber eventuell vor in paar Jährchen Motorrad zu fahren. Ich kapiere Leute die es immer so eilig haben und schnell fahren überhaupt nicht. Sollte ich mal Motorrad fahren werde ich sicher nicht rasen und wenn es einer hinter mir eilig hat sollte er sein Leben riskieren und nicht ich. Ich fahre so schnell oder langsam wie ich es will und wenn es 60-70KmH sind dann haben damit die anderen klarzukommen. Das ist so ziemlich das was mich immer davon abhielt zu fahren: Stress und Hektik.
Und nein ich habe nicht vor mir so ein Sportmotorrad zu holen.


melden

Schnell fahren

29.06.2018 um 14:51
Venom schrieb: Ich fahre so schnell oder langsam wie ich es will und wenn es 60-70KmH sind dann haben damit die anderen klarzukommen.
Haben sie nicht. Grundloses langsam fahren ist nicht gestattet. Wenn du wirklich mal böcke hast und mit 60-70km/h rumfahren willst, dann achte darauf, dass die schlange hinter dir nicht allzu lang wird und gib möglichkeiten zu überholen.

Ansonsten sehe ich fahren nicht als stress und hektik. Ganz im gegenteil kann ich auch mit 100km/h völlig stressfrei und entspannt fahren. Sogar enstspannter als mit 70, weil mir die fusstellung beim gaspedal mehr zusagt :D


melden

Schnell fahren

29.06.2018 um 15:00
@gastric
Hier in der Großstadt ist mir meine Sicherheit sicher wichtiger als irgendein Trottel der zu spät aufsteht und es dann eilig hat oder sonst welche Probleme hat. Natürlich fährt man wohl kaum 30-40 KmH dort wo was weiß ich 100 KmH erlaubt sind und man genug Platz etc hat. Vor allem als Motorradfahrer ziehst du die Arschkarte bei kleineren Fehlern schon die nichtmal von einem selber verursacht werden müssen. Reicht ja wenn ein Autofahrer vergisst, dass es auch Motorradfahrer gibt und dann einen Unfall verursacht.


melden

Schnell fahren

29.06.2018 um 15:33
Venom schrieb: Natürlich fährt man wohl kaum 30-40 KmH dort wo was weiß ich 100 KmH erlaubt
Alles schon erlebt :D

Wie gesagt grundlos zu langsam fahren ist nicht gestattet, fühlst du dich unsicher, ist das durchaus ein grund, dann sollte es aber selbstverständlich sein entweder so zu fahren, dass man bequem überholt werden kann oder aber ab und zu mal rechts in ne bushaltestelle oder was auch immer, um die hinter dir durchzulassen. Ich persönlich stehe selten zu spät auf, möchte aber trotzdem nicht auf 30km hinter jemandem herfahren müssen, der meint, er will jetzt unbedingt 70 statt 100 fahren, weil er sich so sicherer fühlt. Muss einfach nicht sein, wenn die strecke und situation mehr hergibt.


melden

Schnell fahren

29.06.2018 um 15:47
@gastric
Ja kommt wohl eben drauf an. Ich habe aber schon einiges mit meinem Cousin erlebt, auch mal wo wir am Moped von ihm waren.
Da gibts Fahrer die wollen halt, dass du in Innenstadt 120kmh+ fährst und ich sehe es nicht ein wieso man da Stress macht.
Was Moped angeht, meinem Cousin ist das hier schon mal fast passiert:
Youtube: My Motorcycle Crash
(reichen die ersten paar Sekunden des Videos damit du siehst was ich meine)
Muss nicht sein und sowas sorgt dafür, dass ich lieber vorsichtig bin als mich von anderen unter Druck setzen zu lassen obwohl es nicht sein muss.


melden

Schnell fahren

29.06.2018 um 16:05
@Venom
Du lässt dich nicht von anderen unter druck setzen, sondern setzt dich selbst unter druck. Wenn andere der meinung sind 120km/h in der innenstadt zu ballern, dann lass sie ganz einfach vorbei. Das idealste, was man machen kann, ist seine linie zu finden und im verkehr mitzufließen, aber gleichzeitig vorausschauend zu fahren. Das klappt halt nicht, wenn man zu langsam ist... oder zu schnell. Beides sind größere sicherheitsrisiken (allgemein so zu fahren, wie man lustig ist) als einfach mitzufließen und sich dem vordermann anzupassen .... oder aber zu überholen, wenn der vor dir zu langsam ist. Von 3 plätzen hinter dir überholt zu werden ist halt auch nicht ganz so geil :D


melden

Schnell fahren

29.06.2018 um 17:39
@gastric
bin in allen Punkten völlig deiner Meinung.
Hinzu kommt noch, dass ein zu langsamer Fahrer, der eben nicht im Strom "mitschwimmt" seinerseits wiederum ein Sicherheitsrisiko darstellt, wenn andere vor lauter Wut auf ihn oder wegen Ungeduld sich hinreißen lassen, an unübersichtlichen Stellen zu überholen.
Das ist natürlich mehr als blöd, wer so reagiert - zumal, wenn dann wegen diesen Leichtsinn etwas passieren sollte ...
... nützt aber dem Langsamfahrer dann auch nichts, wenn er vielleicht in solch einen Unfall mit verwickelt wird.

@Geisonik
verstehe jetzt, wie du das alles gemeint hast.
Ich konnte mich zunächst erst nicht so richtig reindenken, weil ich meist so fahre, dass ich nur ganz selten überholt werde (da ich es wie @gastric mache - im Strom mitschwimme) ...
... und somit auch eigentlich nie die Unsicherheit zu spüren bekam, schafft nun mein Hintermann den Überholvorgang oder nicht.

Aber hast schon recht, Überholen birgt so einige Gefahren, dessen sollte man sich immer bewusst sein.
Mir kam mal ein Überholender entgegen, da wurde es mir auch etwas anders und es half nur noch eine Notbremsung.
Dass es brenzlig war, war nicht nur meine Wahrnehmung, die Insassen bei mir sahen es genauso.


melden

Schnell fahren

01.07.2018 um 17:04
Dew schrieb:Und in dem Moment, in dem ein Unfall passiert ist, wird der Mehrfachüberholer mit dem Argument von der unklaren Verkehrslage immer mit einer Teilschuld ( wenn nicht schlimmer ) dran sein.
woher weist Du das?

Hast Du schon Verkehrsunfallanzeigen (https://www.polizeiabkuerzungen.de/tag/verkehr/) über solche Unfälle gesehen? Wer war da der Bet. 01
Ich hab das nicht jetzt gerade erst googeln müssen, aber ich gehe davon aus, dass Dir der Begriff bisher nicht geläufig war

Hast Du schon Gerichtsurteile gesehen (nicht irgendwelche Zeitungsartikel darüber gelesen), bist Du schon bei Verhandlungen dabeigewesen usw?

oder ist das einfach genauso eine Behauptung wie mit dem "der Reihe nach überholen"?
Dew schrieb:ch sehe schon, es hat wenig Zweck, mit jemandem diskutieren zu wollen, der zwar die Straßenverkehrsordnung lesen kann, aber den Sinn und die Folgerungen daraus nicht verstanden hat.
und noch weniger Zweck hat es, mit jemanden darüber dikutieren zu wollen, der sie zwar lesen können mag, es aber nicht tut und der sie daher auch nicht kennt.


melden

Schnell fahren

02.07.2018 um 08:27
Venom schrieb:sicher wichtiger als irgendein Trottel der zu spät aufsteht und es dann eilig hat
Ein Argument das sich manchmal selbst in den Schwanz beisst.

Wenn ich mit ein paar Minuten reserve eine normal ca. 1 Stündige fahrt antrete, dann aber nach 3km jemanden vor mir habe der die ganze Zeit 70 fährt und ich den nicht überholen kann bin ich irgendwann spät dran, obwohl ich pünktlich los bin.

Auch oft zu sehen:
An Stellen wo überholen nicht angemessen wäre wird gemütlich mit 70 dahin gefahren und da wo man dann endlich mal überholen könnte fährt der Vordermann dann auch 100


melden

Schnell fahren

02.07.2018 um 13:39
@Geisonik
Kommt halt drauf an wo man fährt. Wenn irgendwo nur 70 erlaubt sind und jemand meint schneller fahren zu müssen dann brauche ich mir keine Vorwürfe zu machen.


melden

Schnell fahren

02.07.2018 um 13:44
@Venom
Es ist jawohl klar ersichtlich das es um eine geringere Geschwindigkeit als die maximal zulässige ging


melden

Schnell fahren

15.07.2018 um 01:25
Dew schrieb am 28.06.2018:Und schon hast Du wieder die unklare Verkehrslage.
So wie du argumentierst, herscht jedes mal eine unklare Verkehrslage, sobald sich ein anderes Fahrzeug auf der Straße befindet;)
Geisonik schrieb am 29.06.2018:Ich meinte eine Strecke auf der man durchaus überholen kann wenn kein Gegenverkehr kommt, also bis zur nächsten Kurve gut einsehen kann, es aber mit einem normalen PKW schnell eng wird wenn eben was kommt.
Auf einer solchen Strecke könnte man dann mit einem schnellen Wagen durchaus ohne Probleme überholen, aber muss eben bedenken das die anderen beteiligten die Situation nicht so eindeutig sehen wie man selbst, denn sie wissen unter Umständen nicht das dein Auto schnell genug ist, du auch wirklich Gas gibst, du den Gegenverkehr gesehen hast usw...
Auch beim Überholen darfst du die zulässige Höhstgeschwindigkeit nicht überschreiten. Und diese ist, wenn ich richtig informiert bin, in Deutschland max. 100km/h auf Landstraßen. Und bis auf den 2CV fällt mir kein großserien PKW der in den letzten 40 Jahre produziert wurde ein, der diese 100km/h nicht halbwegs flott erreicht.
Venom schrieb am 29.06.2018:Ich fahre so schnell oder langsam wie ich es will und wenn es 60-70KmH sind dann haben damit die anderen klarzukommen. Das ist so ziemlich das was mich immer davon abhielt zu fahren: Stress und Hektik.
Dann solltest du dir mal die Straßenverkehrsordnung (StVO) näher anschauen. Unter § 3 Abs. 2 findet sich die Bestimmung: „Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, dass sie den Verkehrsfluss behindern.";)


melden

Schnell fahren

15.07.2018 um 09:17
@Alibert
Bei sowas wird wohl eher von 20 KmH oder so die Rede sein und nicht 70 oder so :D Es gibt Idioten auf der Straße die es eilig haben und Stress machen obwohl man nicht "zu langsam" fährt.


melden

Schnell fahren

15.07.2018 um 10:12
@Venom
Den verkehrsfluss kannst du auch mit 70 behindern. Wenn es mit 100km/h flüssig läuft, dann nervt einer, der 70km/h fährt gewaltig. Und mit idioten zu argumentieren, die einem trotz 100km/h den kofferraum durchsuchen, ist da irgendwie sinnfrei. Fakt ist, eine sinnfreie verkehrsbehinderung ist nicht erlaubt. Ob du nun mit 20km/h oder mit 70km/h grundlos behinderst, ist irrelevant für die strafe. Für den verkehrsfluss sind mir persönlich die 20km/h noch lieber, denn die sind schneller und einfacher überholbar bei moderatem verkehrsaufkommen. Bei nem 70km/h lahmarsch brauch ich mehr platz.


melden

Schnell fahren

15.07.2018 um 14:53
gastric schrieb:Für den verkehrsfluss sind mir persönlich die 20km/h noch lieber, denn die sind schneller und einfacher überholbar bei moderatem verkehrsaufkommen. Bei nem 70km/h lahmarsch brauch ich mehr platz.
wie recht du hast :)

Am liebsten sind mir diejenigen, welche erst die ganze Zeit die Landschaft begutachten wollten (nichts dagegen, die ist ja manchmal sehr schön :) ) - somit den Verkehrsfluss behinderten....
... dann jedoch, wenn sie merken sie sollen überholt werden, ganz plötzlich genau in diesem Moment entdecken, dass sie ein Gaspedal haben, womit man sogar sehr beschleunigen kann...
... und einen somit beim Überholen behindern wollen.
Und dies obwohl nirgends ein Gefahrenmoment droht, sondern es ihnen nur um ihr Ego zu gehen scheint. Bei manchen kommt vielleicht auch nur der Oberlehrer durch und sie wollen einem ihre Geschwindigkeit aufzwingen oder so.


melden
Anzeige

Schnell fahren

15.07.2018 um 18:48
@gastric
Dann kann der mich gerne überholen...wenn es geht :D Aber du hast recht, es kommt drauf an wie viel erlaubt ist und auf den Verkehr aber auch Wetter an. Bei Schnee oder Regem bin ich nicht deppat 150 KmH oder so zu fahren.


melden
218 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt