Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

7.942 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesellschaft, Männer, Diskriminierung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

23.11.2021 um 15:14
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Ihn mit jenen zu vergleichen ist Framing, etwas, was du bei anderen gerne kritisierst.
Kontext beachten. Es wurde bewusst auf die einmalige Anzahl hingewiesen. Wie dumm dies ist, soll ich es dir auch erklären?


2x zitiertmelden

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

23.11.2021 um 15:16
Zitat von CapspauldinCapspauldin schrieb:Wie dumm dies ist, soll ich es dir auch erklären?
Ja, bitte.


melden

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

23.11.2021 um 15:18
Zitat von CapspauldinCapspauldin schrieb:bewusst
Woher nimmst du das, ich hatten den SV nicht genau im Kopf, und es ändert auch nichts an meine Kernaussage.

Also dumm bin ich auch noch lol Ok du eskalierer.


1x zitiertmelden

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

23.11.2021 um 15:20
@fischersfritzi

Erleidet eine Person, die häusliche Gewalt einmalig erlebt einen Schaden?

Natürlich, was für eine Frage.

Hier würde bewusst geleugnet, dass es durch einmalige Vorfälle zu keinem Schaden kommen kann. Kein Trauma, denn dies geschieht natürlich nur wenn ein System dahinter steckt, lese es nach.

Ein einmaliger Vorfall kann keinen Schaden verursachen, weder in der Vater Kind Beziehung, noch dem Vater gegenüber selbst.


1x zitiertmelden

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

23.11.2021 um 15:20
@Capspauldin
Nenne mir im konkreten Fall den eingetretenen Schaden bitte.


1x zitiertmelden

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

23.11.2021 um 15:22
@Hatmaker

Ich begreife schon was ein Schaden ist. Und nein, ein Schaden ist natürlich nicht immer messbar, was ein Unfug. Wie würdest du denn bitte einen Vertrauensverlust messen wollen? Ich bin gespannt.

Wieso kommst du jetzt mit "juristischem Schaden" an? In deinem von mir zitierten Beitrag hast du nicht von dem juristischen Aspekt geschrieben sondern nur vom Schaden.


melden

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

23.11.2021 um 15:22
Zitat von HatmakerHatmaker schrieb:Woher nimmst du das, ich hatten den SV nicht genau im Kopf
Es geht um Genauigkeit. Dafür dass du den SV nicht wirklich kennst, sonst es aber große Reden die hier geschwungen werden.
Es ist recht einfach, du hast mehrfach falsche Aussagen getätigt, dies kann man so nicht stehen lassen.


melden

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

23.11.2021 um 15:24
@Capspauldin
@Milosz
Wo hab ich mehrere falsche Aussagen getätigt? Du trollst hier nicht ich. Hier geht es um ein rechtliches Thema und keinen Tratsch beim Frisör, daher ist Schaden auch juristisch definiert. Ich werd dir das jetzt nicht erklären, google das bitte selbst.


1x zitiertmelden

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

23.11.2021 um 15:25
Zitat von CapspauldinCapspauldin schrieb:Erleidet eine Person, die häusliche Gewalt einmalig erlebt einen Schaden?
Erneut : Framing.

Der Mann ist kein Gewaltopfer.
Es ist daher vollkommen unangebracht, ihn fortlaufen in Beziehung zu jenen zu setzten.
Zitat von CapspauldinCapspauldin schrieb:Hier würde bewusst geleugnet, dass es durch einmalige Vorfälle zu keinem Schaden kommen kann. Kein Trauma, denn dies geschieht natürlich nur wenn ein System dahinter steckt, lese es nach.
Nein, @Hatmaker hat überhaupt keine allgemeine oder zu verallgemeinernde Aussage getroffen, sondern sich konkret auf diesen einen Fall bezogen.
Zitat von CapspauldinCapspauldin schrieb:noch dem Vater gegenüber selbst.
Was für ein Schaden bitte?

Dass du ihn fortlaufend in einem Atemzug mit Gewaltopfern und traumatisierten Menschen nennst, wird langsam kurios.


melden

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

23.11.2021 um 15:25
Zitat von HatmakerHatmaker schrieb:Nenne mir im konkreten Fall den eingetretenen Schaden bitte.
Der feine und wichtige Unterschied ist, ich habe nie geschrieben dass der Vater einen Schaden erlitten hat.
Es ist möglich und dies ist die einzige Schlussfolgerung auf die man sich berufen kann, ausser man hat Details.
Dies in Abrede zu stellen ist darum falsch.

Dafür dass du nun die juristische Schiene fahren willst, war das im Vorfeld echt schlechte Recherche. Da muss aber noch geübt werden.


1x zitiertmelden

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

23.11.2021 um 15:27
@Capspauldin
Ja ich habe in meinem Posting vor zig Seiten geschrieben er hat keinen Schaden erlitten, und das wars.

Dabei spielt es keine Rolle ob er kurz einverommen wurde auf der Wache oder im Zug or whatever.
Was regst du dich so auf? Ich werde mich hier nicht weiter mit dir sinnlos streiten, das tut dem Thread nicht gut.


melden

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

23.11.2021 um 15:28
Wie dem auch sei: ich bin wirklich heilfroh, dass ich keine Kinder habe und auch mit Kindern absolut nichts zu tun habe, weder beruflich noch privat. Mir persönlich wäre der Umgang tatsächlich zu heikel.

Als Vater ist es wahrscheinlich letztlich empfehlenswert, sich ungefähr so wie mein eigener Vater zu verhalten: sich möglichst nur auf der Sachebene ums Kind kümmern. Mein Vater hat sich diesbezüglich stets vorbildlich distanziert verhalten.


1x zitiertmelden

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

23.11.2021 um 15:29
Zitat von CapspauldinCapspauldin schrieb:Es ist möglich und dies ist die einzige Schlussfolgerung auf die man sich berufen kann, ausser man hat Details.
Dies in Abrede zu stellen ist darum falsch.
Dann erklär mal, welche Art von "Schaden" jemand erleidet, der 1x von der Polizei überprüft wird.

Das ist normales Leben, sowas kann mal passieren.
Er wurde nicht tage- oder wochenlang inhaftiert.


2x zitiertmelden

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

23.11.2021 um 15:31
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Dann erklär mal, welche Art von "Schaden" jemand erleidet, der 1x von der Polizei überprüft wird.
Wie oft bist du verhaftet worden in deinem Leben?


2x zitiertmelden

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

23.11.2021 um 15:31
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Dann erklär mal, welche Art von "Schaden" jemand erleidet, der 1x von der Polizei überprüft wird.

Das ist normales Leben, sowas kann mal passieren.
Er wurde nicht tage- oder wochenlang inhaftiert.
Es ist erfrischend, dass du weißt worum es geht. Mir kommt nämlich vor @Capspauldin will mich absichtlich falsch verstehen.
Genau so ist es- wir reden nicht von einem Schaden im zivilrechtlichen Sinn, noch strafrechtlichem.


melden

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

23.11.2021 um 15:33
@Hatmaker

Welcher Schaden entsteht durch Polizeikontrollen in Brennbezirken oder Problemviertel?


1x zitiertmelden

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

23.11.2021 um 15:33
Zitat von martenotmartenot schrieb:sich möglichst nur auf der Sachebene ums Kind kümmern. Mein Vater hat sich diesbezüglich stets vorbildlich distanziert verhalten.
Das ist traurig und alles andere als vorbildhaft. Ein Kind ist keine Sache, sondern hat Gefühle.
Zitat von CapspauldinCapspauldin schrieb:Wie oft bist du verhaftet worden in deinem Leben?
Er wurde nicht verhaftet, sondern überprüft. Das mit dem Verstehen musst Du aber noch üben.


2x zitiertmelden

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

23.11.2021 um 15:34
Zitat von HatmakerHatmaker schrieb:Hier geht es um ein rechtliches Thema und keinen Tratsch beim Frisör, daher ist Schaden auch juristisch definiert. Ich werd dir das jetzt nicht erklären, google das bitte selbst.
Achso es geht hier nur um ein rechtliches Thema? Hast du das grad festgelegt?

Mir ist schon bewusst was ein juristischer Schaden ist, aber danke für deinen unangebracht überheblichen Hinweis. (Hatte dich gar nicht so überheblich in Erinnerung).

Das ändert aber nix an der Sache, dass in dem konkreten Fall das Kind schon einen Einschnitt in sein Vertrauensverhältnis zum Vater erlitten haben kann. Und das ist dann halt ein Schaden, auch wenn du das nicht wahrhaben willst.


1x zitiertmelden

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

23.11.2021 um 15:35
Zitat von CapspauldinCapspauldin schrieb:Welcher Schaden entsteht durch Polizeikontrollen in Bremmbezirken
Keiner, ich nehme an du meinst Brennpunkte, weil Bremm kenn ich nicht.

Ich sehe aber ein, dass wen man ständig wegen derselben sache verfolgt wird, wie es beim ethnic profiling ist. Da kann man sehr wohl auf Dauer einen Schaden davontragen der sich körperlich oder geistig manifestiert.
Bei einer einmaligen Kontrolle kaum.


melden

Die verdrängte Diskriminierung von Männern in unserer Gesellschaft

23.11.2021 um 15:36
Zitat von MiloszMilosz schrieb:Achso es geht hier nur um ein rechtliches Thema? Hast du das grad festgelegt?
Es wurde nach schilderung des SV gefragt ob es eine Diskriminerung des Mannes darstellt und zum tausendsten Mal dies ist ein rechtlicher Begriff. Bitte bilde dich da mal.


1x zitiertmelden