Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Macht Geld glücklich?

152 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Glück

Macht Geld glücklich?

25.08.2018 um 16:48
gentulio schrieb:ne einzelner muss sich um sich selbst kümmern. gesund leben, gesund ernähren, wenig essen, kein alkohol oder sehr wenig alkohol, nicht rauchen. wenn er darauf pfeift kann er nicht
sagen die gesellschaft wars.
Das ist so eine Art Selbst(für)sorge, hab ich verstanden. Das klappt gut bei einsamen Wölfen. Vielleicht auch noch eingeschränkt bei einer Horde von 80. Ich behaupte mal, alles was an Köpfen darüber geht, also in Richtung um in deinem Vokabular zu bleiben, Gesellschaft, wird das schwierig. Da wird es Struktur geben müssen. Vielleicht wollen ja auch nur Schwache und die Masse Gesetze und Regeln, so eine Denkrichtung gibt es ja auch.

Was sind die Fakten zu: Macht Geld glücklich?


melden
Anzeige

Macht Geld glücklich?

25.08.2018 um 16:51
Also ich glaube den Zusammenhang. Menschen mit höherem Einkömmen haben durchschnittlich mehr Möglichkeiten, sich gesund zu erhalten, können besseres Essen kaufen, sind nicht sofort verzweifelt, wenn die Waschmaschine oder das Auto kaputt gehen, haben andere Standards, was Marktwert und Arbeit angehe (sonst würden sie schlechter verdienen), sind durchschnittlich gebildeter.

Armut und ihre Gründe haben tatsächlich Auswirkungen, ob man's nun glaubt, oder nicht. Ich jedenfalls wäre sehr wahrscheinlich 20 - 30 Jahre älter geworden.

Persönlich finde ich die Frage: macht Geld glücklich, ziemlich irreführend.

Hier ist eine interessantere Frage: Wie vergrößert man sein Einkommen strategisch und wie nutzt man das zusätzliche Geld zum eigenen und anderer Leute Wohl? Das ist eine Frage.


melden

Macht Geld glücklich?

25.08.2018 um 17:21
Letztendlich ist Geld nur ein Platzhalter für das, was Du damit tust. Bis man das definiert, hat Geld keine Bedeutung. Auch die Freude oder Nervosität drüber, daß man's hat, ist bereits eine Handlung.

Wenn man das Geld ausschließlich anspart und von 40 Euro im Monat futtert, dann lebt man dadurch eben nicht länger. Wenn man es aber für Vorsorgeuntersuchungen und einen Ernährungsberater und ein bißchen Sport ausgibt, statt für 3 Schachteln und fünf Flaschen am Tag, dann kommen die Unterschiede.


melden

Macht Geld glücklich?

25.08.2018 um 17:38
Bauli schrieb:So ein fabulierter Schwachsinn
Nein, ist es nicht.
Reiche leben durchschnittlich länger als Arme.
Armut macht krank. Das ist Fakt.


melden

Macht Geld glücklich?

26.08.2018 um 17:36
Thaddeus schrieb:sind durchschnittlich gebildeter.
Sich bilden zu wollen ist auch eine Motivationsfrage, schon von der Erziehung her.

Befürworter linker Gruppen glauben auch an Homöophatie und daran, das impfen der Gesundheit abträglich ist, wenn sie so neidvoll auf Großverdiener blicken, die zum Teil schon um 4:00 Uhr in der Frühe aufstehen und operieren oder den Arbeitsweg antreten, weil die Zeitumstellung anderer Nationen es erfordert, um mit ihnen in Kontakt zu treten oder aber weil sie so undankbare Jobs wie Onkologen tätigen und.... und... und..... Ich könnte hier mannigfache Beispiele nennen.

Naja, jetzt ist man schon auf die Bildung neidisch, weil es Personen gibt, die die Befriedung ihrer Neugierde über alles stellen, die anders fragen und Antworten suchen?

Wenn man durchschnittlich gebildeter ist ist das nicht zwingend notwendig ein Garant für Erfolg. Es gibt eine Menge Studenten, die sich auf dem Geldbeutel der Eltern ausruhen und mit 30 Jahren schon das 3. Studium geschmissen haben, weil ihnen die Lust am Lernen fehlte.
groucho schrieb:Reiche leben durchschnittlich länger als Arme.
Leben jetzt reiche Bürger länger, weil sie sich spartanischer, also gesünder ernähren oder treten Verwerfungen in der Statistik auf, weil nicht so betuchte Bürger meinen, sie müssten alles essen und probieren, was die Lebensmittelindustrie ihnen feilbietet, auch wenn der Darm auf Dauer fremdes Essen nicht verträgt? Du bist doch bestimmt imstande, diese Frage zu beantworten.


melden

Macht Geld glücklich?

26.08.2018 um 17:43
@Bauli

Der Zusammenhang besteht statistisch. Natürlich hat das immense Einkommen eines John Belushi ihn nicht davor bewahrt, mit gut 30 den Drogentod zu sterben. Natürlich gibt es in allen Schichten Menschen, die ungesund handeln.

Ich selber bin ein ganz ausgeprägtes Beispiel dafür, daß Bildung und Können nicht zwangsläufig reich machen. Selbstvertrauen gehört auch dazu.

Nur erzeugt Armut eben in den meisten Fällen so eine ganz eigene Art von Dauerstreß. Und die Konsequenzen sind oft ungesund.

Und sei's auch nur, daß jeder Gang zum Lebensmittelmarkt mit dem Gefühl der Einschränkung verbunden ist.


melden

Macht Geld glücklich?

26.08.2018 um 17:45
Bauli schrieb:Leben jetzt reiche Bürger länger, weil sie sich spartanischer, also gesünder ernähren oder treten Verwerfungen in der Statistik auf, weil nicht so betuchte Bürger meinen, sie müssten alles essen und probieren, was die Lebensmittelindustrie ihnen feilbietet, auch wenn der Darm auf Dauer fremdes Essen nicht verträgt? Du bist doch bestimmt imstande, diese Frage zu beantworten.
Die Antwort ist: ja
Thaddeus schrieb:Nur erzeugt Armut eben in den meisten Fällen so eine ganz eigene Art von Dauerstreß. Und die Konsequenzen sind oft ungesund.

Und sei's auch nur, daß jeder Gang zum Lebensmittelmarkt mit dem Gefühl der Einschränkung verbunden ist.
So wie ich diese Untersuchungen im Kopf habe (ich mag mich da irren) ist das ein wenig komplexer und hat nicht nur mit Armut allein, sondern auch mit Bildung zu tun. Und da es eine Tendenz gibt, dass die Ärmeren in der Summe ungebildeter sind, kommen da mehrere Faktoren zusammen.

Also lebt der gebildete Arme im Zweifelsfall länger oder wenigstens genau so lange wie der ungebildete Reiche.
Diese Satistiken sagen ja nichts über den Einzelfall aus, sondern bilden nur Tendenzen ab.


melden

Macht Geld glücklich?

26.08.2018 um 18:14
groucho schrieb:Nur erzeugt Armut eben in den meisten Fällen so eine ganz eigene Art von Dauerstreß. Und die Konsequenzen sind oft ungesund.

Und sei's auch nur, daß jeder Gang zum Lebensmittelmarkt mit dem Gefühl der Einschränkung verbunden ist.
Dauerstreß haben auch Piloten, Strafverteidiger (die ganz besonders) Geschäftsführer, wenn die Geschäfte aufgrund politischer Rahmenveränderungen nicht so laufen und dieser Dauerstreß ist noch mal eine ganz andere Hausnummer, als vielleicht auf Fisch zu verzichten, weil den das Portemonnaie nicht hergibt. Streß der besonderen Art haben eben Großverdiener. Denen gönne ich ihren teuersten Fisch. Ich möchte diese Arbeit nicht machen, auch nicht die der vorgenannten Gruppen. Punkt aus und neidisch bin ich auch nicht. Ist auch Erfahrung und Veranlagungssache.
groucho schrieb:sondern auch mit Bildung zu tun. Und da es eine Tendenz gibt, dass die Ärmeren in der Summe ungebildeter sind, kommen da mehrere Faktoren zusammen.
Das ist wahrscheinlich der größte Quark, den ich hier gelesen habe. Es gibt absolut ungebildete Reiche. Wahrscheinlich sogar mit demselben Prozentsatz, wie der zur allgemeinen Bevölkerung. Es fällt nur nicht so auf, weil es per se weniger von denen gibt.


melden

Macht Geld glücklich?

26.08.2018 um 18:32
Hast Du eine Ahnung von Hausnummern. Viel Spaß noch im Thread.


melden

Macht Geld glücklich?

26.08.2018 um 19:08
@Bauli

Bitte zitiere korrekt.
Das obere Zitat in deinem Beitrag, welches mir zugeschrieben wird, stammt nicht von mir.
Bauli schrieb:Es gibt absolut ungebildete Reiche.
Nichts was ich schrieb, widerspricht dieser Aussage.

BItte lerne korrekt zu zitieren und noch viel wichtiger: aufmerksamer zu lesen.

Danke


melden

Macht Geld glücklich?

26.08.2018 um 20:12
@groucho

Ich habe alles markiert, weiss aber auch das das Zitat nicht von Dir kam, dennoch ging es in der Korrektur auch nicht. Vielleicht eine Nachricht an @dns ( Dennis, hast Du eine Erklärung dafür, das das Zitat namentlich darüberzitiert wurde?)


melden

Macht Geld glücklich?

26.08.2018 um 21:29
Glück erhält man durch Geld nicht. Aber Geld vereinfacht es in unserer Gesellschaft, mit den alltäglichen Herausforderungen besser zurecht zu kommen. Dadurch hat man den Kopf frei für andere Sorgen. Ob das nun glücklicher macht ist schwer zu beurteilen, aber dadurch hat man zunächst einmal weniger Stress und Ärger.


melden

Macht Geld glücklich?

26.08.2018 um 22:25
groucho schrieb:Nein, ist es nicht.
Reiche leben durchschnittlich länger als Arme.
Armut macht krank. Das ist Fakt.
Da bin ich mir nicht so sicher, Reichtum fördert nicht gerade einen gesunden Lebensstil, eher einen ungesunden. Gutes Essen setzt gerne an... Allerdings haben Reiche bessere Möglichkeiten wenn sie krank sind sich behandeln zu lassen.


melden

Macht Geld glücklich?

27.08.2018 um 11:23
@taren
Auch in der reichen Bundesrepublik des Jahres 2017 geht materielle Armut mit einer deutlich verminderten Lebenserwartung und überdurchschnittlich häufigen Erkrankungen einher.[...]Danach sterben unterprivilegierte Männer im Schnitt elf Jahre früher als ihre besser gestellten Geschlechtsgenossen, bei Frauen beträgt der Unterschied acht Jahre. „Diese Lebenserwartung entspricht etwa der in Nordafrika“, sagt Trabert. NAK-Sprecherin Barbara Eschen zieht ein bündiges Fazit: „Armut macht krank.“
http://www.fr.de/wirtschaft/armutskonferenz-armut-macht-krank-krankheit-macht-arm-a-1313238


melden

Macht Geld glücklich?

27.08.2018 um 11:50
@groucho Widerspricht ja nicht zwingend meiner Aussage, wenn bei einem Reichen die Krankheit nur ein paar Tage dauert wegen besserer Behandlung als bei einem in Armut wo die Krankheit verschleppt wird, dann waren ja beide erstmal krank. Ok, jetzt könnte man Folge Erkrankungen als neue Krankheiten ansehen. Aber es ist ein Unterschied ob Armut krank macht oder man bei Krankheit eben schlechtere Behandlungsmöglichkeiten hat. 100 kleinere oder größere Krankheiten schnell behandelt sind unkritischer wie 1 die evtl. nicht rechtzeitig oder ausreichend behandelt wurde.


melden

Macht Geld glücklich?

27.08.2018 um 12:08
taren schrieb: Aber es ist ein Unterschied ob Armut krank macht oder man bei Krankheit eben schlechtere Behandlungsmöglichkeiten hat.
Überlesen?
NAK-Sprecherin Barbara Eschen zieht ein bündiges Fazit: „Armut macht krank.“


melden

Macht Geld glücklich?

27.08.2018 um 19:09
Ich glaube nicht das glücklich sein so sehr am Geld hängt, oder eher noch das wenn man mehr hat als man braucht macht Geld unzufrieden. Andere verdienen mehr können sich mehr leisten, der Standard muss gehalten und gehoben werden, wer viel hat, hat auch viel zu verlieren.

Wir haben nicht viel, aber wir haben auch nicht so viele Sorgen. Das Geld reicht für die Miete und ordentliches Essen, ein bisschen was kann gespart werden falls Geräte kaputt gehen oder für Urlaub, das nächste Auto usw. Große Sprünge sind nicht drin, aber es ist sehr einfach sich an kleinen Dingen zu freuen. Partner, Freunde, Familie das macht glücklich! Dinge die man gemeinsam erlebt, nicht so sehr Dinge die man hat.
Wenn ich mir etwas wünsche und es mit Sparen und Überstunden mühsam erhalte dann bedeutet es mir mehr als etwas das ich eben mal so gekauft habe.

Ich denke nicht das mich mehr Geld, Glücklicher machen könnte( auch wenn das nicht heist das ich nicht gerne mehr hätte :D )


melden

Macht Geld glücklich?

27.08.2018 um 19:22
Geld alleine macht sicher nicht glücklich, aber es ist verdammt schwer glücklich zu sein wenn man so arm ist, dass man sich nicht mal Nahrung leisten kann. Es ist schlichtweg leichter mit Geld glücklich zu werden, da es weniger Hürden gibt die einem das Glück nehmen können. Alle basalen Bedürfnisse können erfüllt werden und man kann sich auf die Selbstverwirklichung konzentrieren. Allerdings muss man dafür kein Millionär sein. Ein gutes Einkommen würde völlig ausreichen.


melden

Macht Geld glücklich?

28.08.2018 um 18:10
Kurzfristig möglich. Nur wenn man alles hat... was kommt dann. Ich selbst hab immer nach Möglichkeiten gesucht mehr Geld zu haben. Am Ende saß ich alleine da. Hatte viel materielle Dinge, aber soziale Kontakte, Fehlanzeige.

Also ja, Geld macht glücklich und zufrieden. Aber nur kurz, wenn man nicht auf dem Boden bleibt.


melden
Anzeige

Macht Geld glücklich?

28.08.2018 um 20:26
Shadike schrieb:Ich selbst hab immer nach Möglichkeiten gesucht mehr Geld zu haben.
Geld darf natürlich nie zum Selbstzweck werden, sondern muss immer nur Mittel zum Zweck bleiben. Hält man sich daran, macht einen mehr Geld sicher nicht unglücklicher ;)


melden
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Droge Leben40 Beiträge