Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

#MeToo Was ist dran?

747 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen

#MeToo Was ist dran?

27.02.2019 um 15:35
groucho schrieb:Aber die Moral von der reaktion der Eltern abhängig zu machen, finde ich unlogisch.
Ich meinte das: ich glaube es einfach nicht dass sie so locker bleiben, wenn sie selbst betroffen wären. Mehr ist nicht.


melden
Anzeige

#MeToo Was ist dran?

27.02.2019 um 16:09
Tussinelda schrieb:Eigentlich ging es nur darum, ob Prostituierte ZU SEIN, moralisch verwerflich ist.....
Und was ist das?
löm schrieb:Das mag für dich jetzt neu sein, aber die die meisten Prostituieren machen das aus Spaß an der Freude
Etwa keine Diskussion über den Spaß in diesem Job?


melden

#MeToo Was ist dran?

27.02.2019 um 17:13
@sunshinelight
Das hat jetzt was genau mit Moral zu tun?


melden

#MeToo Was ist dran?

27.02.2019 um 18:22
@sunshinelight
Ich schließ mich an, ich weiß auch nicht, was du von mir möchtest.
sunshinelight schrieb:Diskussion über den Spaß in diesem Job
ist ja nicht das Thema des Threads und ich hab mich jetzt auch nicht unklar ausgedrückt.


melden

#MeToo Was ist dran?

27.02.2019 um 18:31
Tussinelda schrieb:Das hat jetzt was genau mit Moral zu tun?
Was hast du mit Moral zu tun, wenn sich zwischen @groucho und @löm sich eine Diskussion erhebt über den Spaß im Job? Daher zitierte ich löms Aussage.
Brauchst du auch noch grouchos Aussage, um zu begreifen, dass hier auch noch andere Aussagen getroffen und diskutiert wurden? Klar, bitte:
groucho schrieb:Für mich hört sich das eher so an, wie dass, was sich der regelmäßige Puffgänger so einredet.
Hier noch mal einen Beitrag von ihm:

Beitrag von groucho, Seite 35


Also, @Tussinelda , es dreht sich nicht immer alles um dich und deine Aussagen, daher hat es nichts mit Moral zu tun, aber nicht so schlimm, war es auch nicht an diese Aussage gerichtet und auch nicht an deine. ;)
löm schrieb:Ich schließ mich an, ich weiß auch nicht, was du von mir möchtest.
Nichts. Habe nur deine Aussage für Tussinelda zitiert, damit sie sieht, auf welche kleine Nebendiskussion ich mich beziehe.
löm schrieb:ist ja nicht das Thema des Threads
Sagt auch keiner. Deswegen habe ich das Thema schnell abgehandelt.


melden

#MeToo Was ist dran?

27.02.2019 um 18:32
corky schrieb:Ich meinte das: ich glaube es einfach nicht dass sie so locker bleiben, wenn sie selbst betroffen wären. Mehr ist nicht.
Ah, okey, da hatte ich dich missverstanden.


melden

#MeToo Was ist dran?

27.02.2019 um 19:34
@sunshinelight
das war der Ausgangspunkt...
Beitrag von knopper, Seite 34
nur als Info ;) der ganze Rest kam erst danach ;)


melden

#MeToo Was ist dran?

27.02.2019 um 20:27
@Tussinelda
Das spielt keine Rolle, wichtig ist, auf was ich mich beziehe.


melden

#MeToo Was ist dran?

27.02.2019 um 21:18
@sunshinelight
ja, Du solltest aber bitte beachten, ob ICH mich auf DICH beziehe ;)
und das habe ich hier Beitrag von Tussinelda, Seite 35 ganz klar nicht, denn es war ein allgemeiner Einwurf, Du warst nicht ge@et und auch nicht zitiert. Also musst Du mich nicht anzicken wegen etwas, dass mit explizit Dir gar nix zu tun hat.


melden

#MeToo Was ist dran?

27.02.2019 um 21:31
Solange niemand einen Beruf zwanghaft ausüben MUSS, und sich damit wohl fühlt, solange ist er okay.
Ich finde es nicht verkehrt, das es Prostitution gibt. Also ich spreche von der freiwilligen Prostitution.

Von Sexshopbetreibern gar nicht zu sprechen, ich finde es toll, daß sich Menschen für das Liesesleben anderer Mühe machen. Und wenn sie es gern machen, ohne gezwungen zu werden, dann spricht nichts dagegen


melden

#MeToo Was ist dran?

27.02.2019 um 21:45
Tussinelda schrieb:ja, Du solltest aber bitte beachten, ob ICH mich auf DICH beziehe ;)
Was willst du eigentlich von mir?
Ich habe dich weder gemeint, noch angesprochen, noch zitiert, ich habe überhaupt keine Ahnung, was dein Problem ist, was ich damit zu tun habe und wieso du mich jetzt so vollquatschen musst.


melden

#MeToo Was ist dran?

28.02.2019 um 09:37
sunshinelight schrieb:Was willst du eigentlich von mir?
DU hast mich zitiert und etwas gefragt, also solltest Du Dir die Frage stellen, was DU von mir willst, ich reagiere ja nur ;)

schon vergessen? Dann hier, kannste es nachlesen
Beitrag von sunshinelight, Seite 36


melden

#MeToo Was ist dran?

28.02.2019 um 10:07
@Tussinelda
Du hast direkt unter meinem Beitrag, ohne auch nur irgendwen zu atten, eine Frage gestellt.
Beitrag von Tussinelda, Seite 35

Ohne direkten Ansprechpartner geht das Gesagte direkt zum nächstliegenden Beitrag, weiß man doch.
Also noch mal die Frage: was willst du von mir?


melden

#MeToo Was ist dran?

28.02.2019 um 10:09
Kommt hier mal zurueck zum Thema, statt euch in kleinkarierten Nebendiskussionen zu verlieren!


melden

#MeToo Was ist dran?

28.02.2019 um 17:36
sunshinelight schrieb:Ohne direkten Ansprechpartner geht das Gesagte direkt zum nächstliegenden Beitrag, weiß man doch.
Also noch mal die Frage: was willst du von mir?
Das ist mir neu, aber ich mach hier noch nicht so lange mit. Ich dachte immer, wenn ich niemanden adde, teile ich was allgemeines mit.

Zum Thema an sich - ich bin mit einer Prostituierten befreundet, die macht es nur wegen der Kohle, Spaß bringt es ihr nicht - also eigentlich wie bei den meisten Büroangestelltem, die ich kenne, auch. Moralisch verwerflich sehe ich es auch nicht.


melden

#MeToo Was ist dran?

01.03.2019 um 00:48
cejar schrieb:Das ist mir neu, aber ich mach hier noch nicht so lange mit. Ich dachte immer, wenn ich niemanden adde, teile ich was allgemeines mit.
Das kommt drauf an, was du schreibst. :D Aber guck mal einen Beitrag über dir, der gilt für alle, auch für dich.
cejar schrieb:Zum Thema an sich - ich bin mit einer Prostituierten befreundet, die macht es nur wegen der Kohle, Spaß bringt es ihr nicht - also eigentlich wie bei den meisten Büroangestelltem, die ich kenne, auch. Moralisch verwerflich sehe ich es auch nicht.
Das ist nicht das Thema und deine Freundin auch nicht das Maß der Dinge. Ebenso wenig wie ein Bäcker als Maßstab für sein Empfinden seines Jobs herhalten kann.

Das eigentliche Thema ist #meToo, Menschen, die sich als Missbrauchsopfer bekennen, wozu ich klar die Meinung vertrete, dass wenn einer sich traut, sich als Opfer zu bekennen, andere den Mut finden, nachzuziehen.
Aktuell ging es, meine ich, um R.Kelly.


melden

#MeToo Was ist dran?

06.03.2019 um 13:34
sunshinelight schrieb am 01.03.2019:Aktuell ging es, meine ich, um R.Kelly
Der ja heute auch wieder die Schlagzeilen bestimmt. Er hat sich jetzt erstmal zu den Vorwürfen (mehr ist es bis jetzt nicht) geäußert und ein Interview gegeben:
Auf die Frage der Moderatorin, ob er Frauen gegen ihren Willen als Sklavinnen gehalten habe, antwortete Kelly: "Das ist dumm!" Wie blöd müsste er sein, um "Mädchen gegen ihren Willen festzuhalten, sie in meinem Keller anzuketten und sie nicht essen oder rauszulassen", fragte Kelly. Als die Moderatorin nachhakte, reagierte der Sänger aufgebracht: "Hört auf. Ich habe den Kram nicht gemacht! Das bin nicht ich!" Dann brach er in Tränen aus. "Ich kämpfe um mein verdammtes Leben!"
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-03/r-kelly-us-saenger-missbrauchsvorwurf-interview

Da ich mich mit den Mechanismen in der Unterhaltungsbranche und inbesondere der Musikbranche auskenne und sie seit Jahrzehnten verfolge, macht es mich stutzig, daß hier zum wiederholten Male alte Vorwürfe ans Licht gezerrt werden, um sie medial auszuschlachten. Nehmen wir die aktuelle Doku "Surviving R. Kelly". Es wäre zuviel, Motivation und Beteiligte an dieser Doku zu nennen und über deren Wissenstand zu diskutieren. Das setzt umfassendes Fachwissen voraus und dafür ist ein I - Forum nicht der richtige Ort, aber man kann versuchen, das auf den kleinsten Nenner herunterzubrechen.

Produziert und ausgestrahlt wurde die Doku von Lifetime TV Network, einem Ableger von A&E Network. Beide gehören zur Disney - ABC Network Company "Lincoln Square Productions" und ab diesem Punkt wird es kompliziert. Schaut man sich die Mehrheitsvehältnisse in den Aufsichtsräten an, so wird klar, daß sowohl A&E als auch CBS Network, die jetzt das Interview mit R.Kelly ausgestrahlt haben, ungefähr zu 70% von Disney gelenkt werden. Die Selbstverständnis von Disney lautet "Familiengerecht, sauber, putzig und klinisch rein".
Das war schon immer so. Disneys Firmenpolitik zufolge hätte man Serien wie "Game of Thrones" oder "The Walking Dead" nie gedreht, weil sie gegen deren Grundsätze verstoßen. Allmählich wäre Disney ein Fall für das Kartellamt, weil sie in 3 Monaten noch Fox übernehmen, der mit seinen Spartensendern beide Serien produziert hat. Zusätzlich teilt sich Disney die Rechte bei Anbietern wie NBC zu 50%.

Es geht hier also nicht allein um den gewaltigen Einfluss von Disney auf unsere heutige Gesellschaft, sondern um die Durchsetzung einer Doktrin mit allen Mitteln. Das kann auch höchst schmutzig werden, wie man es im Falle von Michael Jackson verfolgen konnte. Wenn Beweise für Kellys Schuld auftauchen, ist das was anderes. Aber hier wie auch überall sonst geht es erst einmal nur um Vorwürfe und um Macht. Sollte es tatsächlich Videobeweise geben, bitte angemessen veröffentlichen, aber keinen medialen Scheiterhaufen errichten.

Youtube: R. Kelly tells CBS 'I didn't do this stuff'


melden

#MeToo Was ist dran?

06.03.2019 um 14:09
@JamieStarr
Sehe ich ganz genauso. Naja, bis auf paar Disneysachen, da habe ich nicht so viel Wissen zu.
Auch wenn sich die Frage stellt, was es für ein Motiv zum Rufmord gäbe.


melden

#MeToo Was ist dran?

06.03.2019 um 14:12
insideman schrieb am 28.01.2019:Das ist auch in Ordnung, wer will nicht halbwegs ok aussehen. Es geht aber darum, wenn dies ein Hauptbestandteil dessen ist, was man nach außen transportiert, dann darf man sich nicht wundern, wenn bei der Umwelt nicht mehr ankommt.
In welchem Jahrhundert hast du dich denn beim raus gehen einklämmt?

Nur weil Beyoncé ein wenig mit den Hüften wackelt und ne Tanzschow auf die Bühne legt, denkst du daran, dass sie nur als schlechtes Vorbild und Trinchen wahr genommen wird?

Das ist ne Show! Und sie ist eine Musikerin in erster Linie... und zwar noch ne ziemlich gute... dasselbe ist doch mit Lady Gaga... eine reine Kunstfigur... die Person dahinter ist Pianistin (und auch eine gute), Top-Sängerin, Songwriter etc...

...das sind Kunstfiguren, die ne Show hinlegen... und ja, sich dafür auch mal ein wenig aufreizend anziehen... aber da ist alles im Rahmen... rennen ja nicht nackt und kopulierend über die Bühne...

...und da sehe ich auch wieder einen echten Grund für die Kampagne... im Grunde genommen soll sie ja eigentlich auch aufklären, aufzeigen, wo die wahren Vorurteile und Vorverurteilungen liegen... das ist doch ein Ziel, oder? Das kann man vielleicht an den schlechten Beispielen von Kerlen, die in Frauen nur das sehen wollen, was ihnen gerade in den Kram passt, aufzeigen... vielleicht können Heranwachsende dann irgendwie schon mal vorfühlen, wie man in diesem Bezug auch menschlich und sozial sein kann...


melden
Anzeige

#MeToo Was ist dran?

06.03.2019 um 14:26
Die Sache mit R. Kelly ist recht dubios... ich weiß auch nicht immer so recht, was ich davon halten soll... und solche Dokus können auch mal über das Ziel hinaus schießen... aber nur weil er jetzt mal in "Tränen ausbricht" braucht man das auch nicht sofort als einen Beweiß für seine Unschuld sehen.

Na klar ist er jetzt schon seit langer Zeit unter Druck... aber... das alles soll nur erfunden sein? Die ganzen Aussagen der Menschen? Kann man sich auch nur schwer vorstellen... es sind ja weiterhin nur Vorwürfe, oder? Verurteilt ist er doch noch nicht worden, soweit ich weiß.
JamieStarr schrieb:Disneys Firmenpolitik zufolge hätte man Serien wie "Game of Thrones" oder "The Walking Dead" nie gedreht, weil sie gegen deren Grundsätze verstoßen. Allmählich wäre Disney ein Fall für das Kartellamt, weil sie in 3 Monaten noch Fox übernehmen, der mit seinen Spartensendern beide Serien produziert hat. Zusätzlich teilt sich Disney die Rechte bei Anbietern wie NBC zu 50%.
Hm... "Game of Thrones" ist eine Serie, die von HBO produziert wird... die gehören meines Wissens nicht zu Fox...


melden
694 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Besondere Menschen61 Beiträge