Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

1.382 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesundheit, Ernährung, Ethik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

20.05.2022 um 20:48
Zitat von SegaSaturnSegaSaturn schrieb:Übrigens stimmten da auch die Kollegen mit ein die immer das beste Fleisch vom Bauer "nebenan" kaufen. Ahja...
Jaja, das sind so an die 100 %, wir haben im Grunde gar keine Massentierhaltung, wenn es danach geht.
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:Fleischindustrie sogar Wurstscheiben mit lachenden Gesichtern herstellt (für Kinder)
Was ich ganz schlimm finde, sind die lachenden Tiere auf der Produktwerbung. Sehr lustig.
Grinsende Schweine, gackernde Hühner, glückliche Kühe.
Das finde ich richtig pervers.


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

21.05.2022 um 08:59
Zitat von InfidelInfidel schrieb:Bei mir auf der Arbeit wird halt am Ende des Tages ja jeden Abend einiges an Lebensmitteln weggeschmissen, darunter zb. auch Brote mit Käse überbacken und die habe ich in letzter Zeit (mit-)gegessen :D Für mich wäre es noch schlimmer das wegzuschmeißen als aus Prinzip nicht zu essen.
Ah, ok. Keine Ahnung, wo Du arbeitest und was so alles übrig bleibt.
Was mir noch einfällt:
- sich dafür einsetzen, dass die Menge reduziert wird.
- die Kollegen dazu anregen, dass sie Reste mit nach Hause nehmen.
- selbst mitnehmen und Familie, Freunden, Bekannten, Nachbarn anbieten, ihnen etwas mitzubringen.


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.05.2022 um 13:44
Hab mir Heute mal wieder vegetarisches Hackepeter gemacht! :D

IMG 20220528 132607Original anzeigen (2,4 MB)

Das Lustige ist, es sieht nahezu identisch aus und ich muss sagen, es schmeckt so eigentlich besser, bzw. überhaupt nach etwas. Frisches rohes Fleisch hat ja eher einen sehr neutralen Geschmack und wenn man da aber Tomatenmark zugäbe, wäre es wiederum eklig. Hier liegt der Vorteil darin, dass man wirklich was würziges kreieren kann und es dennoch an Hackepeter erinnert. Und ein weiterer Vorteil ist, dass man es auch mal stehen lassen kann, ohne dass sich da etwas verändert oder hinterher noch "lebt" und bewegt! :troll:

Hätte nur den sch Pfeffer weglassen sollen...

Ich bin eigentlich kein Freund von veganem Essen, deswegen geht ab und zu mal was vegetarisches und manche Gerichte sind viel besser und leckerer um ehrlich zu sein, als mit Fleisch. Wobei es auch einige vegane Rezepte gibt, die weitaus besser sind. Zum Beispiel die Leberwurst auf Erbsenbasis schmeckt echt lecker! :)

Ich finde auch, dass Fleisch mittlerweile auch nicht mehr das ist, was es sein könnte oder mal gewesen ist. Wenn man sich mal anschaut, dass irgendeine Salami, die frisch in Scheiben in der Packung liegt, einfach mal mehrere Monate haltbar ist, obwohl es ja um Fleisch geht, oder Leberwurst...dann wird mir da doch etwas eklig zumute. Man tut sich zumindest mit diesem ganzen massenproduzierten Kram aus dem Laden kaum einen Gefallen.

Wenn man nicht auf Fleisch verzichten kann, würde ich etwas mehr Geld investieren und mir irgendwo von einem privaten Fleischer etwas kaufen. Ich denke, wenn das ohnehin teurer wäre, würde damit diese Massenproduktion auch etwas zurückgehen. Bzw. wenn dadurch dann auch die Nachfrage sinkt.

Ich habe auch jetzt oft die Erfahrung gemacht, dass es nicht immer bei allem irgendein Fleisch sein MUSS. Komplett drauf verzichten kann ich nicht, möchte ich auch nicht, aber den Konsum zumindest so reduzieren, dass man einige Gerichte auch anders essen kann, als mit Fleisch. Man fühlt sich danach auch manchmal nicht so übervoll und platt. :)


1x zitiertmelden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.05.2022 um 14:01
Ich habe heute zufällig das vegetarische Hack bei Aldi entdeckt, nachdem ich schon öfter vergeblich danach Ausschau gehalten habe. Ohne die Hilfe vom Zufall hätte ich es aber auch heute nicht entdeckt; es steht nämlich beim Frischfisch.

Es gibt heute also heute fast wie geplant Chili con (veggie) carne. Mich hats gefreut, weil jetzt endlich meine Neugier befriedigt wird und mir der Weg zum Metzger erspart wurde


1x zitiertmelden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.05.2022 um 15:09
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:Heute mal wieder vegetarisches Hackepeter gemacht!
Mach ich öfter. Hatte schon mal ein Rezept hier eingestellt.
Zitat von RhabarbaraRhabarbara schrieb:das vegetarische Hack bei Aldi
Auch Rewe bietet sowas an. Heute war das Kühlfach leer, aber das war neu:
Veganes Hack von GREENFORCE. Das werde ich für gefüllte Paprika nehmen.


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.05.2022 um 15:12
@NONsmoker
Ich habe in der Umgebung leider keinen Rewe, auch nicht bei der Arbeit.
Beim Lidl ist das v. Hack auch immer ausverkauft.

Ist Greenforce zum Anmischen?


1x zitiertmelden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.05.2022 um 15:17
Zitat von RhabarbaraRhabarbara schrieb:Ist Greenforce zum Anmischen?
Ja, man soll es mit Wasser vermengen, etwas im Kühlschrank gehen lassen, dann weiterverwenden.

Auch der NETTO bei uns hat manchmal veganes Hack, leider sehr versteckt zwischen Fleischwaren.


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.05.2022 um 15:24
@NONsmoker
Sowas hatte ich auch schon, wurde leider nicht so doll.

Aldi ist da eigentlich echt gut strukturiert, bis auf das frische veggie-Hack (und die Produkte daraus. Da gab es heute veg. Cevapcici und Burger und eine erbitterte Diskussion um den letzten Pack).


1x zitiertmelden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.05.2022 um 15:29
Zitat von RhabarbaraRhabarbara schrieb:Sowas hatte ich auch schon, wurde leider nicht so doll.
Gab heute leider nichts anderes :(
Zitat von RhabarbaraRhabarbara schrieb:Cevapcici
Hab ich auch schon gegessen. Viele Produkte werden eigentlich besser, viele hängen sich aber an den Hype und produzieren nicht so tolles.
Kaufland hat übrigens auch viel im Angebot und bei uns FRUCHTBARE ERDE, gibts aber auch nicht in allen Regionen.


1x zitiertmelden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.05.2022 um 15:35
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:Gab heute leider nichts anderes :(
Ich hoffe es wird trotzdem lecker. Ich glaube, entscheidend ist die Wassertemperatur. Evtl kannst du es mit Eiswürfeln möglichst weit runter kühlen?

Kaufland ist hier dermaßen überlaufen, dass ich ihn nur mit meinem Partner betrete. Und zwar zwei Schritte hinter ihm, damit der Einkaufswagen und er als Pflug dienen…

Den Laden Fruchtbare Erde haben wir leider nicht


1x zitiertmelden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.05.2022 um 15:37
Zitat von RhabarbaraRhabarbara schrieb:Ich hoffe es wird trotzdem lecker.
Danke. Ich werds versuchen ;)


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.05.2022 um 15:43
@NONsmoker
Kühle das Wasser so weit möglich, habe ich als Tip von Freunden


1x zitiertmelden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.05.2022 um 15:48
Zitat von RhabarbaraRhabarbara schrieb:Kühle das Wasser so weit möglich, habe ich als Tip von Freunden
Mach ich. Steht auch auf der Verpackung : Kaltes Wasser.


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.05.2022 um 15:50
@NONsmoker
So kalt wie geht ohne dass es gefriert.


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.05.2022 um 15:58
@Rhabarbara
OK


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

30.05.2022 um 10:57
@Rhabarbara
Ich war heute bei Aldi und Hack von Garden Gourmet war vorrätig.
Da laß ich das von Greenforce erstmal als Vorrat im Kühlschrank.
Das ist haltbar bis 2023.


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

30.05.2022 um 11:10
Zitat von woertermordwoertermord schrieb am 07.01.2019:Wie sieht's bei euch aus? Wie vegan seid ihr?
Ich ernähre mich jetzt seit nem Jahr überwiegend Vegan. Nicht immer, vor allem im Restaurant ist mir das oft nicht wirklich möglich, aber so weit es mir möglich ist eben.

Mir fehlt da ehrlich gesagt nix. Es gibt mittlerweile so viele Vegane Produkte und man kann auch Vegan super gut, gesund und lecker kochen. Fleisch, Fisch, Milch und Co. brauche ich nicht.
Ich war vor ein paar Wochen bei einem Grilltag eingeladen bei dem ich quasi das erste mal seit einem Jahr gezwungen war Fleisch zu essen. Das hat mir aber nochmal gezeigt, dass mir das nicht wirklich fehlt. Es war natürlich schon lecker, aber ich brauchs jetzt auch nicht unbedingt.


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

30.05.2022 um 11:13
Hi @Lothric - mir ist Deine Wortwahl aufgefallen. Inwiefern meinst Du gezwungen gewesen zu sein?


1x zitiertmelden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

30.05.2022 um 11:15
Zitat von SnartSnart schrieb:Hi @Lothric - mir ist Deine Wortwahl aufgefallen. Inwiefern meinst Du gezwungen gewesen zu sein?
Ja gut, wenn man es genau sieht kann man mich ja schlecht dazu zwingen.

Es war ein Geschenk für ein Grillseminar, das hatte ich noch bekommen, als ich noch nicht Vegetarier war. Das hab ich dann halt noch einmal mitgemacht.


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

30.05.2022 um 11:18
@Lothric
Ok. Ich meine das vollkommen wertfrei. Es geht mir lediglich darum aufzuzeigen, dass es Deiner eigenen Denkweise entspringt. Es geht darum, Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen.

Du hättest (z.B.) auch pflanzliche Alternativen für Dich mitbringen können.


1x zitiertmelden