Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

209 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Ernsthaftigkeit, Lebenskunst, Gemütlichkeit

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

21.03.2019 um 09:00
Sollte man die welt ernst nehmen?

sollte man sich selber ernst nehmen?

warum?

was hat man davon?

in 50 jahren sind wir eh alle in der grube. sicher leben ist schön ... aber auch nur eine ansammlung an hormonen und botenstoffen. ach so wichtig sind wir nicht.

besser man sieht das leeben als kunterbunten spass - wo alles sich gegenseitig auffrisst :D

der affe lernte gehen und erfand das smartphone ... na und ... mehr isses auch nicht :D

je älter ich werde desto lustiger find ich leute dich alles so unglaublich ernst nehmen.
die meisten probleme kommen genau daher. ich muss noch mehr geld haben ... noch mehr macht ... noch mehr frauen ... und dafür geh ich über leichen ... ach macht mal halblang :D

wie ernst sollte man das leben eurer meinung nach nehmen?


melden
Anzeige

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

21.03.2019 um 09:43
Dr.Manhattan schrieb:in 50 jahren sind wir eh alle in der grube. sicher leben ist schön ... aber auch nur eine ansammlung an hormonen und botenstoffen. ach so wichtig sind wir nicht.
Vermittelst du das auch so deinen Kindern? 😊


melden

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

21.03.2019 um 09:49
und ob.

kinder haben das noch ganz natürlich.

ich sag denen: bleib ja so wie du bist :D


melden

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

21.03.2019 um 10:00
Man sollte meiner Meinung nach manches im Leben ernst nehmen. Die eigene Versorgung, die Versorgung seiner Kinder usw.
Aber den ganzen Rest finde ich inzwischen tatsächlich unwichtig und sehe alles nicht mehr so ernst, je älter ich werde.

Wir sind alle kleine Ameisen in einem riesigen Ameisenhaufen. Die kurze Zeit auf der Welt sollte man so gut wie möglich für die schönen Dinge im Leben nutzen, nur nicht auf Kosten anderer.


melden

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

21.03.2019 um 10:06
@Areela
Jap, das seh ich ähnlich.
Was die Family angeht, nehme ich Wichtiges sehr Ernst wie zb Probleme in der Ausbildung.
Trotzdem versuche ich zu vermitteln, dass es vieles gibt, was man eben nicht so ernst nehmen muss.

Meine Nachbarin nimmt sehr ernst, dass die Flurfenster 1x im Monat geputzt werden. Ich nicht. Auch nicht, dass sie deswegen nun pikiert ist. 🙃


melden

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

21.03.2019 um 10:24
@Dr.Manhattan

alles eine Frage der Perspektive. Aus der großen Metaebene Betrachtet ist alles recht beliebig. Und ja am Ende werden auch keine Punkte verteilt

Allerdings ist man ja doch so geeicht sich das "Gegenwärtige" schön zu gestalten, weswegen man auch nicht einfach in den Tod läuft, oder sich mit allen verdirbt und schlechte Laufen bekommen möchte etc

aber ja aus einer bestimmten Perspektive ist alle recht egal und so gesehen nicht "ernst" zu nehmen.

Denn egal was du machst, du wirst Sterben, und da kommst du auch mit bester Ernährung und co noch nicht drum herum.


melden

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

21.03.2019 um 10:24
Zerina schrieb:Meine Nachbarin nimmt sehr ernst, dass die Flurfenster 1x im Monat geputzt werden.
Haha. Genau solche Kleinigkeiten scheinen aber manchen sooo wichtig. :)

Ein Beispiel fällt mir ein. Nach meiner Ausbildung wurde ich nicht übernommen. Das war damals ein Weltuntergang für mich.
Später jedoch bekam ich aber eine noch besser bezahlte Arbeitsstelle als Quereinsteiger.
Dadurch lernte ich auch meine beste Freundin kennen usw.
Viele viele Jahre später verlor ich betriebsbedingt eine Arbeitsstelle. Meine Mutter war total aufgebracht und konnte nicht verstehen, warum ich so ruhig war.
Ich nahm es nicht so ernst, weil ich eben nichts dagegen tun konnte. Hab mich beworben und fand schnell wieder was. Wieder eine totale Verbesserung, auch finanziell.

Ich habe sogar mal eine Stelle gekündigt, weil es mir dort nicht gefiel. War Wahnsinn wie schlimm das alle fanden.


melden

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

21.03.2019 um 10:57
Es ist vollkommen unerheblich, ob etwas endet, wenn es einen langen Prozess dazwischen gibt, der aus Gefühlen, Wünschen und Ängsten besteht. Diesen Prozess nennen wir für gewöhnlich 'leben'.
Wir gestalten die Welt nicht nur für uns, für unsere Gesundheit, unseren Mehrwert, sondern für den unserer Nachkommen, Tiere und der Natur wegen.
Auch wenn das Leben nicht wichtig ist, weil es endet, hinterlässt es Eindrücke bei uns, die sich in Schmerz, Leid, Trauer oder Kummer äußern können. Diese Eindrücke sind wichtig, denn sie bestimmen temporär unser Wohlbefinden und den Umgang mit unseren Mitmenschen und der Umwelt.

Im Gegensatz zu dir vertrete ich allerdings die Ansicht, dass die wichtigen Dinge des Lebens, die den Grundbaustein für das Leben, für die Erde und für eine gerechte Sozialisation liefern, nicht ernst genug genommen, sondern als Phänomen und Panikmache 'unserer Zeit' dargestellt wird.

Der Fokus liegt auf den falschen Dingen. Etwas, was keinen oder wenig Einfluss hat wird zu ernst genommen, hingegen wichtige, bewegende und langfristige Dinge nicht beachtet werden.
Der Fehler der Welt ist die Schnelllebigkeit, die die langfristige Wirkung verschiedener Faktoren unter dem Alltagsstress vergisst.


melden

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

21.03.2019 um 11:07
Dr.Manhattan schrieb:in 50 jahren sind wir eh alle in der grube
Aber wie möchte ich diese 50 Jahre verbringen?

Nichts mehr ernst nehmen und alles für einen großen Spaß halten?

Im Extremfall hab ich dann nicht einmal diese 50 Jahre.

Das Kind in sich sollte man bewahren und den Spaß am Leben nicht verlernen.

Aber bitte nicht die Ernsthaftigkeit und die Konsequenzen vergessen.


melden

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

21.03.2019 um 11:08
Dr.Manhattan schrieb:in 50 jahren sind wir eh alle in der grube
Aber wie möchte ich diese 50 Jahre verbringen?

Nichts mehr ernst nehmen und alles für einen großen Spaß halten?

Im Extremfall hab ich dann nicht einmal diese 50 Jahre.

Das Kind in sich sollte man bewahren und den Spaß am Leben nicht verlernen.

Aber bitte nicht die Ernsthaftigkeit und die Konsequenzen vergessen.


melden

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

21.03.2019 um 11:25
ich weiss nicht.

ich kuck mir die ganzen karriere menschen an ... und besonders glücklich wirken die auf mich nicht :D

ich mag total die übung, auf meinen körper hinein zu achten. all die säfte ... all die hormone ... wie ich auf meine umwelt reagiere. und dann wenn ich glück hab kommt just in dem moment ein sehr alter mensch vorbei ... und dann ist es so , als würde mir die welt sagen: alta du hetzt dich ab ... gehs mal etwas lockerer an. du musst absolut keinem was beweisen ... nicht mal dir selber. fürs universum machts null unterschied ob du lebst oder tot bist.


melden

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

21.03.2019 um 12:02
karriere menschen können ja auch zufrieden sein, solange sie ihr leben nicht als das nonplusultra darstellen und uns alle davon überzeugen wollen genauso zu leben.


melden

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

21.03.2019 um 12:09
Der Thread weckt in mir Gedanken zum Thema Nachhaltigkeit. Ich setze mich dafür sehr ein und achte darauf, und manchmal frage ich mich schon, warum ich das eigentlich mache. Kann mir doch egal sein, in ein paar Jahrzehnten bin ich tot und dann ist es sowieso egal.
Das wird niemals meine Überzeugung zerbrechen können, aber dennoch habe ich diese Gedanken und eigentlich keine Antwort darauf.


melden

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

21.03.2019 um 12:17
ich finde leute die auf die umwelt scheissen nehmen im gegenteil sich selber zu ernst. das ist ja grosser teil des problems.

ein mensch der etwas lockerer drauf ist , wirds sich so denken: naja ich hab da keine meinung zu ... aber wenns ne gute sache ist , mach ichs halt.


melden

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

21.03.2019 um 13:07
acht-und respektlosigkeit sind ja nicht gleichzusetzen mit nicht ernst nehmen. Das sind ja gerade leute die nachhaltig die umwelt verschmutzen. Wenn das ego überhand gewinnt, nimmt man alles um sich herum ernst. Und hier liegt der hund begraben und menschen werden mit der zeit traurig, da sie erkennen, dass ihr körper verfällt, die haare ausfallen, das geld auf dem konto schmälert, die karriere pfutsch ist, die kinder ausgezogen und die frau einen verlassen hat. viele nehmen das so ernst, dass sie in ernsthafte lebenskrisen bekommen.

Betrachte ich alles um mich herum mit nötigen respekt nehme ich die sachen automatisch nicht so ernsr


melden

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

21.03.2019 um 13:14
Zerox schrieb:Wir gestalten die Welt nicht nur für uns, für unsere Gesundheit, unseren Mehrwert, sondern für den unserer Nachkommen, Tiere und der Natur wegen.
Da beißt sich die Katze ja in dem Schwanz, denn deren Existenz und Fortkommen ist genauso Bedeutungslos oder "ernstzunehmen"

denn die Existenzielle Sinnfrage des Universums wird so nur weitergereicht.
TerracottaPie schrieb:Im Extremfall hab ich dann nicht einmal diese 50 Jahre.
Zeit spielt ja keine Rolle weil am Ende 50, 100 oder 1 Jahr alle genau gleichwertig dastehen.


melden

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

21.03.2019 um 13:19
Zerox schrieb:s ist vollkommen unerheblich, ob etwas endet, wenn es einen langen Prozess dazwischen gibt, der aus Gefühlen, Wünschen und Ängsten besteht. Diesen Prozess nennen wir für gewöhnlich 'leben'.
Wir gestalten die Welt nicht nur für uns, für unsere Gesundheit, unseren Mehrwert, sondern für den unserer Nachkommen, Tiere und der Natur wegen.
Auch wenn das Leben nicht wichtig ist, weil es endet, hinterlässt es Eindrücke bei uns, die sich in Schmerz, Leid, Trauer oder Kummer äußern können. Diese Eindrücke sind wichtig, denn sie bestimmen temporär unser Wohlbefinden und den Umgang mit unseren Mitmenschen und der Umwelt.

Im Gegensatz zu dir vertrete ich allerdings die Ansicht, dass die wichtigen Dinge des Lebens, die den Grundbaustein für das Leben, für die Erde und für eine gerechte Sozialisation liefern, nicht ernst genug genommen, sondern als Phänomen und Panikmache 'unserer Zeit' dargestellt wird.

Der Fokus liegt auf den falschen Dingen. Etwas, was keinen oder wenig Einfluss hat wird zu ernst genommen, hingegen wichtige, bewegende und langfristige Dinge nicht beachtet werden.
Der Fehler der Welt ist die Schnelllebigkeit, die die langfristige Wirkung verschiedener Faktoren unter dem Alltagsstress vergisst.
Vielen Dank für diesen tollen Beitrag! Sprichst mir aus der Seele. Ich hätte es nur nie so gut ausdrücken können.
👍


melden

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

21.03.2019 um 13:22
"Ernst nehmen" ist ein Gefühl, das man fühlt, oder eben nicht. Man kann also ernst nehmen, was man ernst nehmen kann. Den Rest nicht. Das mit dem Sollen steht also auch in Relation zum persönlichen Können.


melden

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

21.03.2019 um 13:38
Ich denke man sollte alles das ernst nehmen, was einen Einfluss auf andere Menschen hat, besonders auf die, die man liebt. Man könnte es Verantwortung nennen.

Ich persönlich sehe Karriere nicht mehr so ernst. Ich sorge für mich und meine Familie, bin aber nicht mehr interessiert daran, etwas zu hinterlassen oder dass mein Name mal einen Wiki-Eintrag hat.

Denn ich habe etwas hinterlassen, wo eigentlich jeder Mensch in den Industriestaaten von profitiert, dennoch kennt mich kein Schwein :D


melden
Anzeige

Sollte man Irgendetwas ernst nehmen?

21.03.2019 um 13:43
Dr.Manhattan schrieb:je älter ich werde desto lustiger find ich leute dich alles so unglaublich ernst nehmen.
die meisten probleme kommen genau daher. ich muss noch mehr geld haben ... noch mehr macht ... noch mehr frauen ... und dafür geh ich über leichen ... ach macht mal halblang
Man kann das Leben auch ernst nehmen, ohne "mehr Geld, oder mehr Frauen" haben zu wollen.

Du verwechselst da gerade "etwas ernst nehmen" mit Gier, Machtstreben, oder anderen Profilneurosen.


melden
375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt