Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was macht einen "echten Mann" aus?

1.263 Beiträge, Schlüsselwörter: Männlichkeit

Was macht einen "echten Mann" aus?

09.10.2019 um 13:28
Alienpenis schrieb:ein "echter" mann sollte wenigstens einen (1) Wolf in seinem leben geschossen haben.
jetzt wäre eine gute zeit dafür...
Ich mag definitiv keine Männer, die Tiere töten.
Frau.N.Zimmer schrieb:Sogar das gibt es. Wenn man den Geist über die Hülle stellt, ist das für viele kein Problem. Menschen mit einer Behinderung, würden sonst ja nie jemanden finden.
Doch, andere behinderte Menschen. Es ist sicher einfacher, mit jemandem zu leben, dessen Einschränkung man versteht und bei der man nicht ständig Rücksicht nehmen muss. Ich habe zwei gehbehinderte Freunde, einer geht am Stock, einer sitzt im Rollstuhl. Mit spontan was unternehmen ist da nix. Man muss immer vorher nachfragen, ist der Zug Niederflur, ist das Lokal barrierefrei... Das ist schon recht mühsam. Gut, eine Gehbehinderung würde mich jetzt noch nicht abschrecken, solange der Sex nicht dadurch eingeschränkt wird (das ist bei manchen Formen der Lähmung ja der Fall), aber bei einer geistigen Beeinträchtigung hört es sich bei mir auf, sorry.
Frau.N.Zimmer schrieb:Ob er es bald wird, weiß eben kein Mensch. Deswegen wäre es ziemlich dämlich, diesen Aspekt in die Partnerwahl einfließen zu lassen. Du kannst nur sehen, dass er heute keine Schnabeltasse braucht - wie das nächste Woche ist, weiß niemand.
Manchmal kann man es schon sehen. Beispielsweise bei beginnender Demenz oder starker Gebrechlichkeit. Man weiß zwar dann nicht, ob sich die Situation morgen oder in zwei Wochen verschlechtern wird, aber man weiß, dass das unausweichlich irgendwann passiert.


melden
Anzeige

Was macht einen "echten Mann" aus?

09.10.2019 um 13:31
Ich will das mal abkürzen:

Auf jeden Pott passt auch n Deckel.

Das gibt denjenigen, die aufgrund eingebildeter persönlicher Mängel einen Komplex ausbilden doch Hoffnung.

Natürlich gibt es immer wieder Fälle, wo sich Quasi Modo in die Prinzessin verliebt, aber nur wenige Prinzessinnen, die das erwidern. Ist doof, aber ist so.


melden

Was macht einen "echten Mann" aus?

09.10.2019 um 13:37
..und das erste Date mit der Angebeteten oder dem Angebeteten kann sehr ernüchternd sein....egal ob in den eigenen Augen bist dato ein echter Mann oder ne echte Frau.
Da macht das Gegenüber den Mund auf und schlagartig sieht deine LiebeTollerPartner-Welt aus wie Dresden 1945....nur noch Trümmer.
Das passiert 2-3 mal und schwupps hast du andere oder erweiterte Vorstellungen vom echten Mann/Frau


melden

Was macht einen "echten Mann" aus?

09.10.2019 um 13:55
violetluna schrieb:Doch, andere behinderte Menschen.
Welche Behinderung hatte Stephen Hawkings Frau eigentlich?

Es gibt halt Menschen, denen der Körper eines Menschen nicht wichtig ist. Und das ist verdammt gut so.

Wer würde sich denn wünschen, vom Partner auserwählt worden zu sein weil er körperlich unversehrt ist? Ich bin doch kein Pferd, bei dem man ins Maul schaut und dann entscheidet, ob man es nimmt. :D Mir würde das nicht gefallen.


melden

Was macht einen "echten Mann" aus?

09.10.2019 um 14:02
Frau.N.Zimmer schrieb:Wer würde sich denn wünschen, vom Partner auserwählt worden zu sein weil er körperlich unversehrt ist?
Wer entscheidet nicht als erstes nach Optik (Äusserlichkeiten) und erst dann nach Geist usw. ???
Frau.N.Zimmer schrieb:Ich bin doch kein Pferd, bei dem man ins Maul schaut und dann entscheidet, ob man es nimmt.
Kannst du dich mal bitte in die Mitte des Raumes stellen und drehen? Kurz Mund auf bitte....🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣


melden

Was macht einen "echten Mann" aus?

09.10.2019 um 15:23
DrKartoffel schrieb:Auf jeden Pott passt auch n Deckel.
Nein, leider nicht. Es gibt Menschen, die so ganz eigene Vorstellungen vom Leben und vom Partner haben, dass sie niemanden finden.
DrKartoffel schrieb:Natürlich gibt es immer wieder Fälle, wo sich Quasi Modo in die Prinzessin verliebt, aber nur wenige Prinzessinnen, die das erwidern. Ist doof, aber ist so.
Man sucht sich vorzugsweise jemandem, der einem ähnlich ist. Zu starke Unterschiede führen zu Konflikten. Das betrifft nicht unbedingt das Aussehen, sondern vielmehr die Lebenseinstellung, das Milieu, in dem man aufgewachsen ist etc.
Frau.N.Zimmer schrieb:Welche Behinderung hatte Stephen Hawkings Frau eigentlich?
Keine Ahnung, hat sie eine? Wie viele Fälle kennst du denn, bei denen es nicht um einen reichen und berühmten Behinderten geht?

Auf Wikipedia steht zu Hawkings Privatleben:
Während seines Studiums in Oxford begannen die ersten Anzeichen für seine Erkrankung, die sich während seiner Studienzeit 1963 bis 1965 in Cambridge verstärkten. Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) begann, sein Nervensystem zu zerstören. Mediziner prophezeiten ihm, nur noch wenige Jahre zu leben. Seine geistigen Fähigkeiten waren davon allerdings nicht betroffen. Die Diagnose veränderte sein Leben und bewirkte einen Motivationsschub. Hawking begann 1965 seine Doktorarbeit bei Dennis Sciama und heiratete Jane Wilde, mit der er drei Kinder bekam, darunter Lucy Hawking.
Wikipedia: Stephen_Hawking

Das bedeutet, seine Frau hat ihn geheiratet, als seine Krankheit noch im Anfangsstadium war. Erst später war er dann an den Rollstuhl gefesselt. Wer weiß, ob seine Frau das hat richtig abschätzen können, was da auf ihn zukommt?

Weiter unten im selben Artikel:
1990 erfolgte die Scheidung von seiner Ehefrau Jane. Danach lebte Hawking mit seiner Pflegerin Elaine Mason zusammen, die er 1995 heiratete. Sie begleitete ihn während seiner Lehr- und Forschungstätigkeit sowie auf Forschungsreisen. 2006 ließen sie sich scheiden.
Beide Ehen wurden geschieden. Vielleicht deshalb, weil die Ehefrauen das Leben mit einem gelähmten Mann, dessen Leben sich nur um die Wissenschaft dreht, nicht mehr aushielten?
Frau.N.Zimmer schrieb:Es gibt halt Menschen, denen der Körper eines Menschen nicht wichtig ist. Und das ist verdammt gut so.

Wer würde sich denn wünschen, vom Partner auserwählt worden zu sein weil er körperlich unversehrt ist? Ich bin doch kein Pferd, bei dem man ins Maul schaut und dann entscheidet, ob man es nimmt. :D Mir würde das nicht gefallen.
Die sind aber in der Minderheit und man hört das auch eher nur von berühmten Persönlichkeiten. Christopher Reeves zum Beispiel. Er wurde ja erst nach einem Unfall behindert, vorher war er es ja nicht.

Ich habe ja von meinen gehbehinderten Freunden berichtet: einer ist ewiger Single, er findet keine Frau. Er ist ein sehr netter Kerl und durchaus beziehungsfähig, aber seine Behinderung schreckt die meisten Frauen ab. Die, die er über Datingsapps kennenlernt und die bereit sind, sich mit ihm zu treffen.... naja. Darüber sage ich jetzt lieber nichts, wie die drauf sind. Nur soviel: diese Frauen waren durchwegs Menschen, die sehr viel Ballast mit sich rumschleppen und grundsätzlich Männer hassen. Vielleicht nehmen sie ihn als nicht bedrohlich wahr, keine Ahnung.

Der andere Freund, also der, der im Rollstuhl sitzt, fand ewig keine Partnerin und jetzt hat er eine, die ebenfalls eine Behinderung hat. Sie sind sehr glücklich miteinander.

Man schaut bei der Partnerwahl immer auch auf die Optik, das ist einfach so. Das mag unfair erscheinen, ist aber eine Tatsache.
DrKartoffel schrieb:Wer entscheidet nicht als erstes nach Optik (Äusserlichkeiten) und erst dann nach Geist usw. ???
Das sehe ich wie du. Zuerst kommt die Anziehung und die geht über das Optische. Dann wird entschieden, ob man jemanden näher kennenlernen möchte oder nicht. Wenn es so ist, dann kommen die Charaktereigenschaften zum Zug.

Ausnahme ist, wenn man sich nicht auf der Partnersuchschiene kennenlernt, sondern zum Beispiel in der Arbeit, über den gemeinsamen Freundeskreis, das Hobby... Dann stehen eben andere Dinge im Vordergrund, weil man ja nicht im "Partnersuchmodus" ist. Das Interesse liegt also dann hauptsächlich dabei, den Menschen kennenzulernen. Manchmal entwickelt sich dann auch mehr daraus.


melden

Was macht einen "echten Mann" aus?

09.10.2019 um 15:26
DrKartoffel schrieb:Kannst du dich mal bitte in die Mitte des Raumes stellen und drehen? Kurz Mund auf bitte....🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣
Das mag jetzt lustig klingen, aber mir sind tatsächlich schöne, gesunde Zähne wichtig. Zahnruinen finde ich furchtbar. Für mich ist das ein Mangel an Pflege, obwohl das nicht immer stimmen muss, es ist auch Veranlagung dabei.


melden

Was macht einen "echten Mann" aus?

09.10.2019 um 15:31
Mich hat jetzt interessiert, warum Stephen Hawkins' Ehen scheiterten. Ich habe nur Berichte in Klatschzeitschriften gefunden, aber da steht genau das, was ich vermutet habe:

Einerseits war Hawkins mit seiner Arbeit verheiratet und die Familie blieb auf der Strecke und zweitens war der Gesundheitszustand ein großes Problem.

https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_72325690/ex-frau-von-stephen-hawking-verraet-goettin-physik-und-ruhm-brach...

https://www.bunte.de/panorama/stephen-hawking-seine-ehe-zerbrach-der-krankheit-54075.html


melden

Was macht einen "echten Mann" aus?

09.10.2019 um 15:40
DrKartoffel schrieb:Da macht das Gegenüber den Mund auf und schlagartig sieht deine LiebeTollerPartner-Welt aus wie Dresden 1945....nur noch Trümmer.
Du musst echt mal an deinen Vergleichen arbeiten...

Wie auch immer, jedes Date kann schön oder schlecht sein... wenn man allerdings mit so einer Liste im Kopf hingeht, wie ein "echter Mann" oder eine "echte Frau" zu sein hat, dann sehe ich da eine recht unbequeme Kontaktaufnahme auf einen zukommen... und zwar auf beiden Seiten.

Natürlich gibt es so eine automatisch ablaufende "Negativ-Liste" im Kopf, die einfach "da" ist, doch das sind dann doch meist große Macken, mit denen man einfach nicht kann. In allen anderen Fällen geht man doch in so ein Date vergleichsweise mit nicht so vielen Vorstellungen hinein, weil man ja dann doch weiß, das man das auch nicht möchte, wenn der andere so eine Wunschliste im Kopf hat, der man kaum entsprechen kann.

Es gibt natürlich Dates, da weiß man schon nach den ersten fünf Minuten, dass da ein totaler Spinner (geschlechterübergreifend gemeint) vor einem sitzt.


melden

Was macht einen "echten Mann" aus?

09.10.2019 um 16:06
violetluna schrieb:Nur soviel: diese Frauen waren durchwegs Menschen, die sehr viel Ballast mit sich rumschleppen und grundsätzlich Männer hassen.
Das würde mich interessieren, wie waren die denn so drauf, was haben sie von sich gegeben?


melden

Was macht einen "echten Mann" aus?

09.10.2019 um 17:12
violetluna schrieb:Keine Ahnung, hat sie eine? Wie viele Fälle kennst du denn, bei denen es nicht um einen reichen und berühmten Behinderten geht?
violetluna schrieb:Man schaut bei der Partnerwahl immer auch auf die Optik, das ist einfach so. Das mag unfair erscheinen, ist aber eine Tatsache.
Das trifft vllt. auf den ersten Blick zu. Auf Dauer wird ,einem halbwegs gebildeten, Menschen, reines Anschauen kaum genügen. Gut, es mag vereinzelt Oberflächliche geben, die so drauf sind, die Mehrzahl ist es bestimmt nicht.

Und ja, ich kenne, durch meine Arbeit, jede Menge Paare mit/ohne Behinderung, keineswegs muss da zwangsweise der Part mit Behinderung prominent gewesen sein.
Diese Menschen leben ihre Beziehung genauso glücklich/unglücklich wie zwei Gesunde.
violetluna schrieb:Nur soviel: diese Frauen waren durchwegs Menschen, die sehr viel Ballast mit sich rumschleppen und grundsätzlich Männer hassen.
Das tut mir für deinen Freund leid, wenn diese Frauen ihn dann, auch welchen Gründen auch immer, doch nicht wollten. Das passiert Gesunden auch tagtäglich.
Deswegen kannst du hier doch nicht so tun als hätte jede Frau, die mit einem Mann zusammen ist, der z.B. ein Bein verloren hat, alle einen gewaltigen Dachschaden hätten.
Du warst doch bei diesen Treffen bestimmt nicht dabei, oder?

Um wieder aufs Thema zu kommen... Einen Mann macht für mich aus, wenn er wie ein erwachsener Mann denkt und nicht wie ein pubertierender Bub.


melden

Was macht einen "echten Mann" aus?

09.10.2019 um 18:26
staples schrieb:Das würde mich interessieren, wie waren die denn so drauf, was haben sie von sich gegeben?
Also er hat erzählt, dass diese Frauen mit einer Art Checkliste ankamen und das Date eher einem Verhör glich. Da wurde dann alles Mögliche abgefragt, vom Einkommen über Exfreundinnen, Wohnsituation.... Wenn er dann nachfragte, stellte sich heraus, dass diese Frauen allesamt sehr negative, manchmal sogar Gewalterfahrungen gemacht hatten und deshalb extrem misstrauisch, kontrollsüchtig und eifersüchtig waren.
Frau.N.Zimmer schrieb:Deswegen kannst du hier doch nicht so tun als hätte jede Frau, die mit einem Mann zusammen ist, der z.B. ein Bein verloren hat, alle einen gewaltigen Dachschaden hätten.
Du warst doch bei diesen Treffen bestimmt nicht dabei, oder?
Nein, ich gebe das wieder, was er erzählt hat und da gewann ich den Eindruck, dass zumindest seine Bekanntschaften schon sehr komisch drauf waren.

Vielleicht hat das auch mit der Tatsache zu tun, dass er sie online kennengelernt hat. Keine Ahnung!


melden

Was macht einen "echten Mann" aus?

09.10.2019 um 19:00
violetluna schrieb:Ja und? Muss man ja weder können, noch mögen. Dafür gibts eben Leute, die man dafür bezahlt. Mein Mann könnte ohne Weiteres einen Reifen wechseln oder auf dem Bau arbeiten. Interessiert ihn aber nicht und drum bezahlt er jemanden dafür. Bei unserer Feuerwehr sind übrigens einige Frauen, aber das nur am Rande. ;)
Und wer macht es zumeist in der Werkstatt? Ein Mann...
violetluna schrieb:Ich sage ja nicht, dass es verwerflich ist. Ich kann nur nicht nachvollziehen, wovor man als Frau Angst hat, wenn man alleine unterwegs ist. Ich habe nie Angst. Ich kenne das gar nicht.
Ich habe grundsätzlich auch keine Angst, fühle mich nur wohler. Man kann dennoch nicht von sich selbst immer auf alle anderen schließen.


Du magst ja auf andere wie Rambo wirken und ne Ausstrahlung haben dass einem das Blut in den Adern gefriert, jedoch wie oben erwähnt, das betrifft nicht alle.


melden

Was macht einen "echten Mann" aus?

09.10.2019 um 19:04
DrKartoffel schrieb:Also ich kann diese Haltung bestätigen. Hier in Westdeutschland, Ruhrgebiet, Rheinland, ist es für eine Frau alleine zu später Stunde oder auch davor oft nicht möglich unangepöbelt umherzulaufen.
Ja das sind dann die Extremfälle. Selbst ohne diese, es ist einfach so dass ich mich in männlicher Gesellschaft wohler fühle. Und ich bin auch keine von der zimperlichen Sorte :D


melden

Was macht einen "echten Mann" aus?

09.10.2019 um 19:08
violetluna schrieb:Also er hat erzählt, dass diese Frauen mit einer Art Checkliste ankamen und das Date eher einem Verhör glich. Da wurde dann alles Mögliche abgefragt, vom Einkommen über Exfreundinnen, Wohnsituation....
Ist das nicht normal bei einem Date? Hatte bisher oft den Eindruck, dass Frauen so etwas wie ein Bewerbungsgespräch aufziehen.


melden

Was macht einen "echten Mann" aus?

09.10.2019 um 19:15
Pan_narrans schrieb:Ist das nicht normal bei einem Date? Hatte bisher oft den Eindruck, dass Frauen so etwas wie ein Bewerbungsgespräch aufziehen
Huch.. ok wo fängt Verhör an und wo hört somit reines Interesse auf? Is ja normal dass man bei Interesse an der Person mehr über diese erfahren möchte. Welchen Beruf diese nachgeht, welche Hobbies diese hat, Lieblingsessen. Die Dinge erzählt man sich in einem flüssigen Gespräch. Ok, das mit dem Einkommen ist mMn zu viel des Guten aber klar ist es nicht so ganz uninteressant ob die Person vllt noch bei Mama wohnt :D


melden

Was macht einen "echten Mann" aus?

09.10.2019 um 19:17
Was bringt einem zu wissen, wie viele Expartner jemand hatte?

Wie jemand Wohnt fände ich eher interessant, wenn mein zukünftiger in einer WG leben würde, würde ich mir sagen, dass wir wenn es gut läuft eh zusammen ziehen. Ausserdem geh ich davon aus, dass der Mann in der WG sein eigenes Zimmer hat und seine Kollegen wissen was Privatsphäre ist.

Ich würde zwar nach dem Beruf von jemandem fragen, würde es aber geschmacklos finden, wenn jemand beim ersten Date schon nach gehalt fragt. Dass kommt irgendwie seltsam rüber in meinen Augen.

Nach Expartnern würde ich vielleicht erst später fragen, und selbst wenn jemand davon erzählt, was bringt mir seine Version alleine. Klar, wenn man anfängt, nachzuforschen und die Expartner fragt, wie der kerl so ist, dann bekommt man von ihm vielleicht ein besseres bild.

Man kann auch einen Privatdetektiv engagieren, um den neuen Partner zu durchleuchten. Wer es braucht soll es machen.


melden
Anzeige

Was macht einen "echten Mann" aus?

09.10.2019 um 19:23
@Eya
Naja, der Unterschied ist der Stil. Wenn eine Liste an Fragen herunter gerasselt wird, wird es halt für einen stressig.


melden
401 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Suizidenlogik284 Beiträge