Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

50.053 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.07.2021 um 12:01
Das RKI schätzt die Infektionen, die durch Reiserückkehrer verursacht sind, gegenwärtig auf knapp ein Fünftel der Gesamtzahl.

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-krise-robert-koch-institut-registriert-mehr-infektionen-nach-auslandsreisen-a-52a19250-e373-42e0-aa14-fd87a248d035

Und die Urlaubssaison ist noch lange nicht vorbei... Warum man erst jetzt mit verschärften Corona-Tests bei der Einreise beginnt, ist mir ein Rätsel. Da kann man sich nur noch damit trösten, dass so etwas besser spät als nie gemacht wird.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.07.2021 um 12:02
Zitat von AndanteAndante schrieb:Da kann man sich nur noch damit trösten, dass so etwas besser spät als nie gemacht wird
Und das diese Tests bleiben. Und nicht zur nächsten Urlaubs Welle wieder in Vergessenheit geraten...


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.07.2021 um 12:04
@Andante
Zitat von AndanteAndante schrieb:Und die Urlaubssaison ist noch lange nicht vorbei... Warum man erst jetzt mit verschärften Corona-Tests bei der Einreise beginnt, ist mir ein Rätsel. Da kann man sich nur noch damit trösten, dass so etwas besser spät als nie gemacht wird.
Weil die Opposition ihre Oppositionsrolle nicht richtig wahrnahm und man aus den Fehlern der Vergangenheit offenkundig ohne dem Vorhalten durch die Opposition nichts lernt - Selbstreflexion scheint es nicht zu geben. Das war im letzten Jahr nicht anders!


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.07.2021 um 20:29
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Man lässt sich auch nicht impfen um mehr zu dürfen, sondern um nicht an Corona zu erkranken - mit schwerem Verlauf. Auch Geimpfte sind nach wie vor eine Gefahrenquelle für andere, bei Kontakt. Daher sehe ich weitere Tests, Maskenpflicht, Abstandsreglungen für unabdinglich - es gibt keinen Grund Geimpfte anders zu behandeln.
Nicht solang wie die Sachlage noch so vorherrscht.
Das glaub ich ehrlich gesagt nicht, am Anfang als es noch hieß wenn man geimpft ist darf man wieder mehr da war die Bereitschaft gros, jetzt wo es nix mehr bringt gros nimmt die Bereitschaft merklich ab. Klar gibt es einige die es wegen der Krankheit machen. Ich z.b. aber auch nur wegen der erwarteten Erleichterungen.


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.07.2021 um 20:32
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Das glaub ich ehrlich gesagt nicht, am Anfang als es noch hieß wenn man geimpft ist darf man wieder mehr da war die Bereitschaft gros, jetzt wo es nix mehr bringt gros nimmt die Bereitschaft merklich ab. Klar gibt es einige die es wegen der Krankheit machen. Ich z.b. aber auch nur wegen der erwarteten Erleichterungen.
Aus den USA "leakt" ja gerade die Information, dass Delta auch bei erkrankten Geimpften so ansteckend wäre wie die Windpocken, weshalb man auch Geimpfte nach wie vor testen und der Maskenpflicht unterwerfen muss, d.h. Lockerungen für Geimpfte sind ganz vom Tisch.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.07.2021 um 20:40
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Das glaub ich ehrlich gesagt nicht, am Anfang als es noch hieß wenn man geimpft ist darf man wieder mehr da war die Bereitschaft gros, jetzt wo es nix mehr bringt gros nimmt die Bereitschaft merklich ab. Klar gibt es einige die es wegen der Krankheit machen. Ich z.b. aber auch nur wegen der erwarteten Erleichterungen.
Okay kann schon sein das man es wegen erwarteten Erleichterungen macht - also irgendwo spielte das bei mir sicher auch mit hinein, wenn auch nur minimal. Aber nun, durchgeimpft, merke ich das es an keiner Stelle leichter wurde (außerhalb), außer in mir selbst. Ich habe beim Einkaufen keine Panik mehr, dass es mein letzter Einkauf sein könnte. In mir herrscht ein größeres Freiheitsgefühl, auch wenn sich das nach außen noch nicht bemerkbar macht. Ich stelle aber auch nicht den Anspruch nun anders behandelt zu werden als nicht geimpfte. Ich verhalte mich draußen noch so, als wäre ich es nicht.

Eine Impfbereitschaft von Bonuszahlungen, Geschenken oder weiss der Geier abhängig zu machen halte ich für nicht sonderlich zielführend. Denn die Coronaimpfung wird eine dauerhafte werden, will man da jetzt alle 2 Jahre die Bevölkerung mit Geld locken damit es nicht erneuet zur weltweiten Katastrophe kommt? :/


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.07.2021 um 20:40
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Aus den USA "leakt" ja gerade die Information, dass Delta auch bei erkrankten Geimpften so ansteckend wäre wie die Windpocken, weshalb man auch Geimpfte nach wie vor testen und der Maskenpflicht unterwerfen muss, d.h. Lockerungen für Geimpfte sind ganz vom Tisch.
Dann hat sich das ja mit dem impfen erledigt.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.07.2021 um 20:41
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Eine Impfbereitschaft von Bonuszahlungen, Geschenken oder weiss der Geier abhängig zu machen halte ich für nicht sonderlich zielführend. Denn die Coronaimpfung wird eine dauerhafte werden, will man da jetzt alle 2 Jahre die Bevölkerung mit Geld locken damit es nicht erneuet zur weltweiten Katastrophe kommt? :/
Ist im Schnitt vermutlich günstiger als immer wieder Lockdowns.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.07.2021 um 20:41
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Dann hat sich das ja mit dem impfen erledigt.
Nein, es schützt ja anscheinend immer noch den Einzelnen vor schwerer Erkrankung, nur fällt eben die Herdenimmunität weg. Also der Teil mit "Man schützt sich und andere" wird zu "Man schützt sich". Damit hat sich höchstens das Nachdenken über eine Impfpflicht erledigt.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.07.2021 um 20:45
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Ist im Schnitt vermutlich günstiger als immer wieder Lockdowns.
Da halte ich eine Impfpflicht für kostengünstiger und effizienter. Brauch nur einen Konsequenten der sich traut die Büchse der Pflicht zu öffnen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.07.2021 um 20:46
@Foxy.Vapiano
Die Befürworter der Impfpflicht frag ich immer wieder: wie soll die genau gesetzlich geregelt sein? Denn so einfach „jeder muss sich jetzt impfen lassen“ ist das im deutschen Recht nicht.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.07.2021 um 20:54
@paxito

Ich denke entsprechende Gesetzes-Passagen können dem Szenario angepasst werden,... ohne Impfung gehts eben nirgends mehr rein, dann.
Natürlich berücksichtigt aller, die sich nicht impfen lassen können - aus gesundheitlichen Gründen.
Nur weil es jetzt noch nicht vereinbar ist, heisst es ja nicht, dass da nichts geändert werden kann. Änderungen finden ja immer wieder statt, wegen weniger brisanter Themen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.07.2021 um 20:55
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Da halte ich eine Impfpflicht für kostengünstiger und effizienter.
Glaube ich nicht. Allein schon alle drohenden Verfahren um die Impfpflicht dann letztlich durchzusetzen werden dann vermutlich jedes Jahr in die Millionen gehen und den Justizapparat unnötig lähmen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.07.2021 um 20:58
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Glaube ich nicht. Allein schon alle drohenden Verfahren um die Impfpflicht dann letztlich durchzusetzen werden dann vermutlich jedes Jahr in die Millionen gehen und den Justizapparat unnötig lähmen.
Gegenüber stehen dem ganzen die vielen Intensiv-belegungen, die Toten und die Milliarden an Verdienstausfällen Deutschlandweit - somit auch fehlende Steuereinnahmen etc.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.07.2021 um 21:42
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Ich denke entsprechende Gesetzes-Passagen können dem Szenario angepasst werden,...
Das ist nicht so einfach. Wäre ne Mammutaufgabe.
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:ohne Impfung gehts eben nirgends mehr rein, dann.
Das ist ne ganz andere Nummer. Für bestimmte Orte und Tätigkeiten kann man das verpflichtend machen. Und da sehe ich auch Möglichkeiten. Aber jemanden gegen seinen ausdrücklichen Willen zu impfen? Erstens lehne ich das grundsätzlich ab, zweitens ist das eben nicht vereinbar mit deutschem Recht. Drum frage ich ja, was „Impfpflicht“ den nun heißen soll.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.07.2021 um 22:06
Zitat von paxitopaxito schrieb:Aber jemanden gegen seinen ausdrücklichen Willen zu impfen?
Wer der Aufforderung nicht nachkommt, bekommt eben jedes Mal ein saftiges Bußgeld. An einen Stuhl fesseln und rein mit der Nadel geht ja leider nicht.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.07.2021 um 22:11
@Aniara
Was ist denn jetzt daran besser Leute mit dem finanziellen Ruin zu drohen, statt sie an den Stuhl zu fesseln? Letzteres ist wenigstens ehrlich. Ich würde an beidem nicht mitwirken.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.07.2021 um 22:52
Zitat von paxitopaxito schrieb:Was ist denn jetzt daran besser Leute mit dem finanziellen Ruin zu drohen,
Ist doch jetzt auch so, bspw. bei der Masern-Impfung. Die ist auch Pflicht. Und im Falle der Verweigerung ist das eine Ordnungswidrigkeit und wird mit einer Geld-Strafe von bis zu 2.500 € geahndet. Also so abwegig wäre das doch gar nicht.
Eltern, die ihre in Gemeinschaftseinrichtungen betreuten Kinder nicht impfen lassen, werden künftig eine Ordnungswidrigkeit begehen und müssen mit einer Geldbuße in Höhe von bis zu 2.500 Euro rechnen. Die Geldbuße kann auch gegen die Leitungen von Kindertagesstätten verhängt werden, die nicht geimpfte Kinder zulassen.
Quelle: https://www.google.de/search?q=impfpflicht+masern+strafe&hl=de&sxsrf=ALeKk00H7YpVyZQtIJaFdJH55TcZ5e1xlQ%3A1627677946338&ei=-mQEYeCQFOOC9u8Po9eBgA8&oq=impfpflicht+masern+str&gs_lcp=Cgdnd3Mtd2l6EAMYADIFCAAQgAQyBggAEBYQHjoHCCMQsAMQJzoHCAAQRxCwAzoHCAAQsAMQQzoKCAAQgAQQhwIQFDoECAAQQ0oECEEYAFCCJFi-KmC1MmgBcAJ4AIABS4gBvgKSAQE1mAEAoAEByAEKwAEB&sclient=gws-wiz


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.07.2021 um 00:16
@paxito
Aber jemanden gegen seinen ausdrücklichen Willen zu impfen? Erstens lehne ich das grundsätzlich ab, zweitens ist das eben nicht vereinbar mit deutschem Recht. Drum frage ich ja, was „Impfpflicht“ den nun heißen soll.
Da bist Du völlig falsch informiert. Bis 1976 gab es in Deutschland eine Impfpflicht zur Impfung gegen Pocken und seit 2020 eine partielle Impfpflicht zur Impfung gegen Masern. Impfpflicht heißt dementsprechend, jeder Bürger, auf den die Kriterien des Gesetzes zutreffen, muß sich impfen lassen, notfalls mittels Androhung von Strafen oder Zwang.

Klagen dagegen werden erst gar nicht angenommen, da das Bundesverwaltungsgericht 1959 bereits urteilte, dass eine Impfpflicht mit dem Grundgesetz vereinbar ist.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.07.2021 um 02:04
Wir brauchen halt einen neuen Feind :troll:
Zur Pockenimpfung wurde uns damals erklaert: "Die Russen zuechten Pocken zur biologischen Kriegsfuehrung, da muessen wir vorbereitet sein!"
Und das hat dann auch kein Querstaenkerer hinterfragt. Das muss- und Gut.


:mlp:


melden