Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

50.053 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.07.2021 um 02:19
Ich soll mich bei meiner 2. Impfung nächste Woche bereits fûr eine Auffrischung im Herbst/ Winter anmelden .
Jetzt lass ich mich erst mal 2. impfen aber da ich bei der ersten Impfung mit Moderna bereits echte mentale Ausfallerscheinungen hatte u Gedächtnislücken bin ich da etwas irritiert..


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.07.2021 um 02:31
@Stradivari
Darf ich fragen, wer dich zu der Auffrischung im Herbst aufgefordert hat? Ich habe bis dato nichts bzgl einer Aufrischungsimpfung gehört oder gelesen bei uns.

Ich habe ebenfalls Moderna bekommen, mit ein wenig Nebenwirkungen bei der 2. Impfung, war aber nicht wirklich schlimm, etwas Kopfschmerzen und ko Gefühl. Tut mir leid, dass es dich offensichtlich heftiger erwischt hat.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.07.2021 um 06:15
Zitat von purapura schrieb:@Stradivari
Darf ich fragen, wer dich zu der Auffrischung im Herbst aufgefordert hat? Ich habe bis dato nichts bzgl einer Aufrischungsimpfung gehört oder gelesen bei uns.
Ich auch nicht.

@Stradivari
Habe ich das richtig verstanden, dass du deine zweite Impfung noch nicht hast, sollst dich aber schon zur dritten anmelden? Wer macht denn sowas? Unsere Senioren sind seit dem 22. Januar vollständig geimpft und wir haben noch nichts davon gehört. Senioren soll es doch hauptsächlich betreffen, wenn überhaupt?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.07.2021 um 09:33
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Ich soll mich bei meiner 2. Impfung nächste Woche bereits fûr eine Auffrischung im Herbst/ Winter anmelden .
Wer sagt das? Das halte ich für Unsinn. Wer sich im August impfen lässt, benötigt doch im Herbst noch keine Auffrischung?!


Übrigens merkt man wohl das nachlassende Interesse an den Impfungen. In RLP wird der Impfstoff zum Glück noch voll verwertet. Es gibt auch immer mehr Impfaktionen ohne Termin.
Vor dem Hintergrund einer nachlassenden Impfnachfrage gegen SARS-CoV-2 geben erste Bundesländer ungenutzte Impfdosen an den Bund zurück. So wollen Hamburg und Berlin Zehntau­sende Impfdosen zurückführen. Andere Bundesländer prüfen noch oder beabsichtigen dies derzeit nicht.
Quelle:

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/126011/Mehrere-Bundeslaender-geben-ungenutzte-Impfdosen-an-Bund-zurueck


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.07.2021 um 09:59
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Habe ich das richtig verstanden, dass du deine zweite Impfung noch nicht hast, sollst dich aber schon zur dritten anmelden?
Ich hatte mich bereits ganz zu Beginn im hiesigen Impfzentrum angemeldet u dass ich „nur“ Prio 3 war, war meinen Ärzten in der Klinik schon ein Dorn im Auge.
Dann vergingen die Monate u dass ich dann einen Termin bekam, lag wohl an einer Intervention einer meiner Ärzte, was ich aber erst bei der Impfung erfuhr, wo mir lang u breit erklärt wurde, dass es in unserem Landkreis zu verschiedenen Problemen mit Impfstoff u Terminierungen gekommen war.
Und dass mein Fall tatsachlich auch eher in Prio 2 gehört hätte, im Nachhinein.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.07.2021 um 10:08
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Und dass mein Fall tatsachlich auch eher in Prio 2 gehört hätte, im Nachhinein.
Das mag ja sein. Wir wollten eigentlich wissen, wer dich jetzt, wo du noch gar nicht vollständig geimpft bist, bereits aufgefordert hat einen Termin für eine dritte Impfung auszumachen? Impfstoff ist doch nicht mehr knapp und die dritte Impfung doch gerade erst eventuell für Senioren und manche Vorerkrankte im Gespräch und noch nicht sicher?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.07.2021 um 10:13
Zitat von nairobinairobi schrieb:Wer sagt das? Das halte ich für Unsinn. Wer sich im August impfen lässt, benötigt doch im Herbst noch keine Auffrischung?!
Meine Ärzte meinten, dass sie „ernüchtert“ sind, was die Impfung in Bezug auf kommende Varianten angeht u die setzen jetzt auf die Auffrischungsimpfungen.
Da unser Impfzentrum bestehen bleibt wollen die, dass ich mich da bereits jetzt vormerke um nicht wieder in einen Wartemodus zu kommen.
Ich werd am Mittwoch mal mit denen reden ob das Sinn macht .
Im Grunde hat meine späte Impfung ja auch den Vorteil, dass ich in der heissen Phase jetzt mitten im Schutz bin, sofern das mit meinen Antikörpern alles hinhaut wie geplant .
Ich selber bin eigentlich sehr entspannt u hoffe nur, dass die 2. Spritze weniger Nebenwirkungen hat.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.08.2021 um 07:01
Seit heute gibt es eine Testpflicht bei Einreisen nach Deutschland.
Alle Personen ab 12 Jahren sind verpflichtet, bei Einreise über einen Nachweis zu verfügen. Dies kann ein Impf-, Test- oder Genesenennachweis sein. Ausnahme: Bei Einreise aus einem Virusvariantengebiet müssen auch Geimpfte und Genesene einen Test nachweisen. Das ist unabhängig davon, welches Verkehrsmittel sie benutzen.
Künftig gibt es nur noch zwei statt drei Kategorien für weltweite Gebiete mit höheren Infektionsrisiken: Hochrisikogebiete und Gebiete, in denen neue, besorgniserregende Virusvarianten kursieren.

Das Gesundheits- und Innenministerium sowie das Auswärtige Amt legen gemeinsam fest, ob eine Region als Hochrisikogebiet eingestuft wird. Die Kriterien, zum Beispiel in Bezug auf Inzidenz, Todes-, Hospitalisierungs- und Testrate, sind nicht genau definiert.
Quelle:

https://www.swr3.de/aktuell/nachrichten/testpflicht-reiserueckkehrer-100.html


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.08.2021 um 08:15
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Meine Ärzte meinten, dass sie „ernüchtert“ sind, was die Impfung in Bezug auf kommende Varianten angeht u die setzen jetzt auf die Auffrischungsimpfungen.
Da unser Impfzentrum bestehen bleibt wollen die, dass ich mich da bereits jetzt vormerke um nicht wieder in einen Wartemodus zu kommen.
Ich werd am Mittwoch mal mit denen reden ob das Sinn macht .
Redebedarf bestünde da tatsächlich, wie man darauf kommt Termine für eine Drittimpfung zu vereinbaren, wenn gerade erst deren Zulassung durch Biontech beantragt wird. Hat Moderna das denn schon gemacht? Was wollten die dir denn spritzen? Ich glaube, mich würden die da gar nicht mehr sehen und ich würde mir die zweite Impfung woanders holen. Was ist das denn für ein Impfzentrum, welches gerade Herrgott spielt?
Eine dritte Impfdosis könnte sich als sinnvoll erweisen. Nach Angaben von Biontech/Pfizer steigt nach der Booster-Spritze der Antikörperspiegel deutlich. Noch liegt aber keine Zulassung für eine dritte Dosis vor. Allerdings könnte sich das in Kürze ändern. Eine Impf-Auffrischung kommt vor allem für Ältere und vulnerable Gruppen in Betracht.
Quelle: https://www.n-tv.de/wissen/Pfizer-11-Mal-mehr-Antikoerper-nach-dritter-Impfung-article22711995.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.08.2021 um 10:42
Zitat von nairobinairobi schrieb:Seit heute gibt es eine Testpflicht bei Einreisen nach Deutschland.
Na, wir werden ja dann sehen, wie ab heute die Inzidenzen steigen… Ich nehme an, dass Eingereiste, wenn sie positiv getestet sind, im Inland statistisch dann dort erfasst werden, wo sie mit Wohnsitz gemeldet sind.

Bei uns war es jedenfalls neulich so, dass wir im Landkreis eine Zeitlang die Inzidenz Null hatten. Dann gab es eine Infektion, und zwar bei jemandem, der seit Wochen nicht im Landkreis gewesen war, weil er in einem entfernten Bundesland arbeitet. Da er aber mit Hauptwohnsitz in unserem Landkreis gemeldet ist, wurde er statistisch hier als Fall erfasst, obwohl er sich im Landkreis gar nicht angesteckt haben konnte.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.08.2021 um 11:45
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Ich glaube, mich würden die da gar nicht mehr sehen und ich würde mir die zweite Impfung woanders holen. Was ist das denn für ein Impfzentrum, welches gerade Herrgott spielt?
Vielleicht haben die schon "geheime" Anweisungen, direkt aus dem Echsennest :D

Das hier fand ich (obwohl im Artikel eigentlich inhaltlich kaum was steht was über den Titel hinausgeht) auch krass:
Die Europäische Arzneimittelbehörde hat noch keinen Corona-Impfstoff für Kinder unter zwölf Jahren zugelassen. Doch laut einem Medienbericht gibt es in Deutschland eine Art Ärzte-Netzwerk, das selbst kleine Kinder schon jetzt impft. Warum tun sie das?

Es handelt sich dabei beispielsweise um Kinderärzte, wie der „Tagesspiegel“ berichtet. „Ich habe doch eine Verantwortung“, wird ein Arzt in dem Bericht zitiert. „Für meine Patienten, für die Gesellschaft. Ich finde: Schweren Erkrankungen vorzubeugen, wenn er es kann, das gehört sich für einen Arzt einfach.“ Genau das mache er, indem er auch Kleinkinder impft.
Quelle: https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/pandemie-so-rechtfertigen-aerzte-das-impfen-von-kleinkindern_id_13547949.html

Ist zwar der Focus (dem kann man sonst nix mehr glauben) aber der macht in diesem Fall auch nur den Mauerspecht für einen Paywall-Artikel im Tagesspiegel.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.08.2021 um 11:52
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Es handelt sich dabei beispielsweise um Kinderärzte, wie der „Tagesspiegel“ berichtet. „Ich habe doch eine Verantwortung“, wird ein Arzt in dem Bericht zitiert. „Für meine Patienten, für die Gesellschaft. Ich finde: Schweren Erkrankungen vorzubeugen, wenn er es kann, das gehört sich für einen Arzt einfach.“ Genau das mache er, indem er auch Kleinkinder impft.
Abartig. Ich bin ja fürs Impfen, aber ein Kleinkind? Nee, da müsste ich nicht die erste sein. Gut, ich würde jetzt vor der zweiten Impfung auch keinen Termin für die dritte ausmachen, ohne basiertes Wissen, ob ich die überhaupt haben sollte.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.08.2021 um 11:58
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Abartig. Ich bin ja fürs Impfen, aber ein Kleinkind?
Ich frage mich, wie man da überhaupt die richtige Dosis abschätzen will. Jeder Tierhalter weiß, dass beim Tierarzt das Tier vorher gewogen wird, weil die Dosis eines Medikaments natürlich auch vom Gewicht des Tieres abhängt.

Wie macht man das also bei einer Corona-Impfung für ein Kleinkind, das ja nun weit weniger wiegt als ein Erwachsener? Spritzt man dem einfach die Dosis eines Erwachsenen, halbiert man die Dosis, oder wie?? Das kann doch furchtbar nach hinten losgehen, wenn man da keine gesicherten Erkenntnisse hat.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.08.2021 um 12:05
Zitat von AndanteAndante schrieb:Jeder Tierhalter weiß, dass beim Tierarzt das Tier vorher gewogen wird, weil die Dosis eines Medikaments natürlich auch vom Gewicht des Tieres abhängt.
Ob wegen einer Impfung gewogen wird weiß ich gar nicht. Weder beim Mensch noch beim Tier, weiß ich das, aber ich glaube eher nicht.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.08.2021 um 12:12
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Ob wegen einer Impfung gewogen wird weiß ich gar nicht.
Ja, wird es. Pfizer forscht da noch, wie hoch die optimale Dosis für kleinere Kinder sein muss.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/biontech-pfizer-impfstoff-kleinkinder-101.html

Von daher finde ich es schon ziemlich merkwürdig, dass Ärzte ohne gesicherte Erkenntnisse bereits jetzt kleinere Kinder impfen.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.08.2021 um 12:16
Zitat von AndanteAndante schrieb:Von daher finde ich es schon ziemlich merkwürdig, dass Ärzte ohne gesicherte Erkenntnisse bereits jetzt kleinere Kinder impfen.
Der eine impft Kinder, der andere impft als "Impfluencer" und selbsternannter "Impfstoffretter" mit abgelaufenen Dosen und, wie sich rausstellt, möglicherweise unwirksam, beklatscht von den Medien...

Auch deutsche Ärzte sind nur Menschen, aber eben "besondere" Menschen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.08.2021 um 12:21
Zitat von AndanteAndante schrieb:Ja, wird es. Pfizer forscht da noch, wie hoch die optimale Dosis für kleinere Kinder sein muss.
Wenn Pfizer selbst forscht, wird es doch eine Dosis geben, sobald die Impfung für Kleinkinder zugelassen ist? ich meinte jetzt eher so, ob jeder kleine Impfling gewogen wird :) Ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr, weil ja meist die Vorsorgeuntersuchung voranging.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.08.2021 um 12:22
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Auch deutsche Ärzte sind nur Menschen, aber eben "besondere" Menschen.
Weshalb Mitdenken beim Patienten ja noch nie geschadet hat.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.08.2021 um 12:24
Zitat von AndanteAndante schrieb:Weshalb Mitdenken beim Patienten ja noch nie geschadet hat.
Im Rahmen seiner Möglichkeiten, ja. Andererseits haben sich die Eltern, die ihre Kinder quer durch die Republik zum "geheimen" Impfen schleppen sich sicherlich auch "etwas" gedacht, nur eben was sehr subjektives. Am anderen Ende des Spektrums hast du die Waldorfjünger, oder die Eltern die zum "Erfinder" Stöcker rennen. Auch die denken, mutmaßlich.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.08.2021 um 15:02
@Andante

Beim dosieren etwaiger Medikamente wird beim Tierarzt gewogen. Das ist richtig. Dies gilt aber nicht für die Impfungen. Da erhält ein 3Kilo Chihuahua genau die gleiche Dosis, wie ein 80Kilo Bernhardiner.
Ob und wie das in der Humanmedizin gehandhabt wird, entzieht sich meiner Kenntnis.
Lediglich aus meiner Erfahrung mit der FSME Impfung kann ich berichten, dass mein damals 8 jähriges Kind und ich die gleiche Menge injiziert bekamen. Jeweils eine Ampulle. Und das, obwohl ich das doppelte Gewicht hatte.


1x zitiertmelden