Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Homeoffice und die Machbarkeit

82 Beiträge, Schlüsselwörter: Familie, Arbeiten, Life, Arbeitszeit, Balance, Work, Homeoffice

Homeoffice und die Machbarkeit

07.04.2020 um 20:55
Dadurch, dass die Digitalisierung immer weiter voranschreitet, glaube ich, dass schon jetzt und zukünftig noch mehr Jobs durchaus ganz oder zumindest teilweise von zuhause aus erledigt werden können. Bei uns klappt es jetzt eigentlich auch erstaunlich gut, muss man sagen. Zu 100% machbar wäre es nicht, aber zu einem guten Prozentsatz. Ich denke, dass es aber auch Kompromisslösungen geben kann. Zum Beispiel bei einer Vollzeittätigkeit 3 Tage im Büro, 2 Tage von zuhause aus.


melden

Homeoffice und die Machbarkeit

08.04.2020 um 10:13
apollonis
schrieb:
Dadurch, dass die Digitalisierung immer weiter voranschreitet, glaube ich, dass schon jetzt und zukünftig noch mehr Jobs durchaus ganz oder zumindest teilweise von zuhause aus erledigt werden können.
Technisch möglich ist vieles. Leider gibt es aber Unternehmen, die Home Office (trotzdem es möglich wäre), nicht wirklich wollen.
Ja, Datenschutz ist ein Thema.

Ich würde so gerne ausschließlich von daheim arbeiten (wäre bei mir möglich), wird aber von der Firma (in "normalen" Zeiten) nur einmal wöchentlich geduldet. Es heißt, die Büros müssen immer ausreichend besetzt sein - das wäre bei uns aber nicht notwendig.


melden

Homeoffice und die Machbarkeit

13.04.2020 um 10:02
@FerneZukunft
Mit einmal wöchentlich mobil arbeiten haben wir auch vor Jahren angefangen. Als man merkte, es läuft richtig gut, hat man es auf zwei Tage die Woche ausgeweitet. Im Moment (ohne Corona) arbeite ich in einem Pilot-Modell. Ich kann 20 Stunden mobil arbeiten und es mir aufteilen wie ich möchte, an Abteilungsterminen habe ich Anwesenheitspflicht.
Für mich habe daraus Mo, Di, Mi vormittags im Büro, nachmittags zu Hause, Donnerstag ganztägig von zu Hause und alle zwei Wochen Freitag ebenfalls ganztägig von zu Hause gemacht. Den anderen Freitag habe ich eh frei.


melden

Homeoffice und die Machbarkeit

13.04.2020 um 12:05
vargas
schrieb:
Mit einmal wöchentlich mobil arbeiten haben wir auch vor Jahren angefangen. Als man merkte, es läuft richtig gut, hat man es auf zwei Tage die Woche ausgeweitet.
Du arbeitest in einem beispielhaften, fortschrittlichen Betrieb! Davon kann ich nur träumen!
vargas
schrieb:
Im Moment (ohne Corona) arbeite ich in einem Pilot-Modell
Ich werde auch ewig um mehr Home Office kämpfen, In meiner Firma ist meine Hartnäckigkeit bekannt und gefürchtet. Die wissen nämlich, dass ich nicht locker lasse, bevor das bekomme, was ich haben will!


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt