Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

305 Beiträge, Schlüsselwörter: Terror, Chaoten, Vandalen, organisierter Mob, Bettnässer

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

29.05.2020 um 22:40
leopart225
schrieb:
schnell mit kontrolle und vorverurteilen wenn man schwarze haare hat und falschen akzent oder pass
Ja, mit falschem Pass wird die Polizei schonmal komisch... kann ich nachvollziehen.


melden
leopart225
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

29.05.2020 um 22:42
tessie
schrieb:
kannst du das "immer" bitte belegen?
ja hier zun beispiel

"„Ich wurde selbst schon zum Racial Profiling aufgefordert. Als ich im Streifendienst angefangen habe, bekam ich von meinem Vorgesetzten mehrfach eine durchschnittliche Beurteilung. Also habe ich nachgefragt: ‚Was muss ich tun, um besser als der Durchschnitt zu sein?‘ Er hat zu mir gesagt: ‚Geh an den Bahnhof und kontrollier' Neger. Geh raus und kontrollier' Bimbos. Dann hast du spätestens bei jedem Dritten eine Anzeige. Damit kannst du dir Fachwissen aneignen und hebst dich von der Masse ab.‘"

https://www.jetzt.de/politik/rassismus-in-der-polizei-ein-junger-polizist-berichtet

So machen sie es. Ich weis aus eigener Erfahrung das. Weil ich hab das schon erfahren müssen


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

29.05.2020 um 22:43
leopart225
schrieb:
r bullen sind immer schnell mit kontrolle und vorverurteilen wenn man schwarze haare hat und falschen akzent oder pass. irgendwas ist immer.
Jaja, die böse deutsche Polizei, die nur ihren Job macht.
Nichts mit Vorverurteilungen usw. Aber wird gerne so ausgelegt.


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

29.05.2020 um 22:46
leopart225
schrieb:
"„Ich wurde selbst schon zum Racial Profiling aufgefordert. Als ich im Streifendienst angefangen habe, bekam ich von meinem Vorgesetzten mehrfach eine durchschnittliche Beurteilung. Also habe ich nachgefragt: ‚Was muss ich tun, um besser als der Durchschnitt zu sein?‘ Er hat zu mir gesagt: ‚Geh an den Bahnhof und kontrollier' Neger. Geh raus und kontrollier' Bimbos. Dann hast du spätestens bei jedem Dritten eine Anzeige. Damit kannst du dir Fachwissen aneignen und hebst dich von der Masse ab.‘"
Ich arbeite sehr oft mit der Polizei zusammen, oft sitzen Sie in der Arbeit neben mir.
Ich höre da schon oft solche Sache die du hier "ansprichst"
Besonders solches "Bringst du einen Drogandealer ins Revier" sagt der Inspektor darauf "Was bringst du denn schon wieder da her"

Bringst du viele Strafzetteln, "Bravo Jungs"

Aber, man darf Sie nicht alle in einem Topf schmeissen


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

29.05.2020 um 22:47
Ford
schrieb:
Unsere Gesellschaft hat einen Punkt erreicht, an dem man wieder einen Pranger auf dem Markplatz braucht.

Nagut, ein Pranger muss es nicht sein, aber solche asozialen Menschen gehören direkt nach der Tat eingesammelt und in aller Öffentlichkeit gedemütigt.
na zum Glück sind wir noch ein Rechtsstaat
Avic.A3
schrieb:
Ich würde da zuschlagen ohne wenn und aber.
ach ja, aber Steinewerfen ist zu verurteilen, Zuschlagen nicht?
borabora
schrieb:
Jaja, die böse deutsche Polizei, die nur ihren Job macht.
seit wann gehört racial profiling zum "Job machen"?


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

29.05.2020 um 22:47
Avic.A3
schrieb:
Ich würde da zuschlagen ohne wenn und aber.
So ist es. Und weil hier vorhin schon das Thema Bundeswehr aufkam ... die kann und sollte in solchen Fällen (wenn die örtliche Polizei die Lage nicht bewältigt bekommt) durchaus hinzugezogen werden.

Ich hab so eine Situation selbst mal erlebt, allerdings nicht bei der Bundeswehr, sondern auf der anderen Seite der Grenze. Ich hatte gerade Wachdienst, als abends kurz vor 22 Uhr 2 Ausgänger mit blutigen Nasen ins Objekt zurück kamen. Sie erzählten mir, dass sie in der Dorfkneipe von der dort ansässigen Dorfjugend verprügelt wurden. Einen Kameraden sollen sie dort noch festgehalten haben.

Ich habe sofort den OvD informiert, und der hat gleich Alarm ausgelöst. Innerhalb von ein paar Minuten war der gesamte Fuhrpark mobilisiert, und ist mit 2 Kompanien (Wachkompanie und Nachrichtenkompanie) ausgerückt. Den vermissten Kameraden hatten wir nach 15 Minuten gefunden und zurückgebracht. Der Rest der Truppe kam nach 2 1/2 Stunden auch wieder rein.

Ich kann nur erahnen, was in den 2 1/2 Stunden geschehen ist, aber es kam ab dieser Nacht nie wieder zu irgendwelchen Übergriffen. Ich hörte von einigen Kameraden, dass man die Jugendlichen zuhause aus ihren Häusern geholt hat, und sie dann an Ort und Stelle "handschriftlich" verwarnt hat ... tja, so nannte man das damals :D

Über solche Lösungen mag man denken was man will, ich finde, es war genau das Richtige und zudem noch extrem effektiv.
leopart225
schrieb:
immer schikanieren sie und machen rassistische kontrolle
Ich denke, dass ist nicht der richtige Thread dafür, für Polizeigewalt gibt es einen eigenen.


melden
leopart225
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

29.05.2020 um 22:48
borabora
schrieb:
Jaja, die böse deutsche Polizei, die nur ihren Job macht.
wir wissen ja

In der Zelle verbrannt: Der Fall Oury Jalloh
https://www.welt.de/welt_print/politik/article5792720/In-der-Zelle-verbrannt-Der-Fall-Oury-Jalloh.html

oder selbst hier: abgeknallt wie in westernfilm. der mann war durchsiehbt von kugelhagel.
https://www.spiegel.de/thema/fall_tennessee_eisenberg/

aber braucht man ja nichts mehr sagen nach den ereignissen in usa gerade wo sie einen so lange das knie ins genick gedrückt haben bis der erstickt ist. wahrscheinlich auch nur seine arbeit gemacht der bulle oder?


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

29.05.2020 um 22:49
Tussinelda
schrieb:
ach ja, aber Steinewerfen ist zu verurteilen, Zuschlagen nicht?
darum geht es nicht. Ich werde angegriffen. Ich schlage zu...


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

29.05.2020 um 22:54
Tussinelda
schrieb:
seit wann gehört racial profiling zum "Job machen"?
Wäre es das, wenn die Polizei hier u. da Razzien macht?
Oder einen Schwarzen neben anderen Passanten bittet, den Pass vorzuzeigen?

Kann man so auslegen, wie man immer wieder lesen kann.

Hatten wir schon.
leopart225
schrieb:
wir wissen ja
Bedauerliche Einzelfälle gibt es, aber Polizisten, die ihren Job machen, Rassismus oder sonstwas vorzuwerfen, wenn Razzien durchgeführt werden, geht gar nicht.

Da hilft Dein Beispiel auch nicht.


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

29.05.2020 um 22:55
Peter0167
schrieb:
Über solche Lösungen mag man denken was man will, ich finde, es war genau das Richtige und zudem noch extrem effektiv.
ich finde das widerlich und es war garantiert auch nicht rechtens, zumindest nicht nach den Maßstäben eines Rechtsstaates. Aber da kann man dann ein solches :D smilie setzen, ist ja "Lustisch". Alles klar, ich weiß jetzt, woher der Wind weht, wenn man so mit der Dorfjugend umgeht und das voll effektiv findet.
borabora
schrieb:
Wäre es das, wenn die Polizei hier u. da Razzien macht?
Oder einen Schwarzen neben anderen Passanten bittet, den Pass vorzuzeigen?
es ging um racial profiling, also komm mir nicht mit "wäre es das". Ist racial profiling der Job der Polizei? DAS war die Frage.


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

29.05.2020 um 22:59
eyecatcher
schrieb:
Bei den Rettungskräften kann ich das alles überhaupt nicht nachvollziehen, die wollen schließlich nur helfen
Ich denke, die Polizei wollte das auch. Und für solch eine Tat gibt es keine Rechtfertigung, egal was man von der Polizei halten mag.


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

29.05.2020 um 23:02
Peter0167
schrieb:
Und weil hier vorhin schon das Thema Bundeswehr aufkam ... die kann und sollte in solchen Fällen (wenn die örtliche Polizei die Lage nicht bewältigt bekommt) durchaus hinzugezogen werden.
Blablabla...
Ich frage dich noch mal direkt: Was soll die Bundeswehr da besser machen als die Polizei? Welche Befugnisse hat sie denn, im Gegensatz zur Polizei?

Zeigst du mir die Stelle im Grundgesetz, welche den Einsatz der Bundeswehr im Inneren legitimiert?
Und darf die Bundeswehr, sollte sie denn unter bestimmten Bedingungen im Inneren eingesetzt werden, überhaupt Polizeiaufgaben wahrnehmen?
Was ich von dir hier lese, ist ahnungsloses Geschimpfe auf Bildzeitungsniveau.

Kommen noch konkrete Antworten, oder bleibt es so ziellos?


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

29.05.2020 um 23:02
Cool....erst 2 Seiten und schon geht es kaum noch ums eigentliche Thema: dass Einsatzkräfte in einen Hinterhalt gelockt wurden.
Das Thema ist nicht, dass es auch bei der Polizei ein paar Idioten gibt.


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

29.05.2020 um 23:02
Was ist hier das Thema? Polizeigewalt...da gibt es einen Thread.

Ich dachte es ging um Dietzenbach.


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

29.05.2020 um 23:06
Tussinelda
schrieb:
und es war garantiert auch nicht rechtens, zumindest nicht nach den Maßstäben eines Rechtsstaates.
Richtig, die DDR war kein Rechtsstaat. Und rechtens war das schon gar nicht, und dennoch war es wirkungsvoll.
StUffz
schrieb:
Ich frage dich noch mal direkt: Was soll die Bundeswehr da besser machen als die Polizei? Welche Befugnisse hat sie denn, im Gegensatz zur Polizei?
Sie hat leider keine Befugnisse, das weiß ich auch, aber sie hätte wesentlich bessere Chancen, eine außer Kontrolle geratene Lage in den Griff zu bekommen, als die Polizeiwache einer Kleinstadt.

Ich frage mal zurück, wieso konnten die Chaoten sich über 2 Stunden lang austoben, und konnten dann anschließend unbehelligt entkommen. Mich macht sowas stinkwütend.


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

29.05.2020 um 23:07
Peter0167
schrieb:
Über solche Lösungen mag man denken was man will, ich finde, es war genau das Richtige und zudem noch extrem effektiv.
Was war denn da richtig? Da haben sich welche geprügelt und die haben dann ihre "Gang" geholt. Wahnsinn. Was für eine Lösung.


Zum eigentlichen Thema. Total verrückte Spinner, wer so einen scheiss bringt.
Aber ja, leider werden immer wieder auf Feuerwehrleute und Sanitäter bei Einsätzen angegriffen.


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

29.05.2020 um 23:08
@tessie
Tja, hier fordern Schreiber Selbstjustiz und erzählen von ihren Lynchdrüsen
Dass es nicht mehr um das eigentliche Thema geht, könnte daran liegen, dass diese Schreiber die geschädigten Einsatzkräfte bloß als Vehikel benutzen wollen, um Gegen Ausländer zu hetzen.


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

29.05.2020 um 23:12
Brechbrocken
schrieb:
könnte daran liegen, dass diese Schreiber die geschädigten Einsatzkräfte bloß als Vehikel benutzen wollen, um Gegen Ausländer zu hetzen.
Wo wurde hier gegen Ausländer gehetzt? Bitte zitire die Stellen.


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

29.05.2020 um 23:12
Peter0167
schrieb:
Ich habe sofort den OvD informiert, und der hat gleich Alarm ausgelöst. Innerhalb von ein paar Minuten war der gesamte Fuhrpark mobilisiert, und ist mit 2 Kompanien (Wachkompanie und Nachrichtenkompanie) ausgerückt. Den vermissten Kameraden hatten wir nach 15 Minuten gefunden und zurückgebracht. Der Rest der Truppe kam nach 2 1/2 Stunden auch wieder rein.
Bravo!

Aber, Polizeiberuf, das wäre echt nix für mich ^^

So habe ich nie Probleme und ich habe meine Ruhe.


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

29.05.2020 um 23:13
Peter0167
schrieb:
aber sie hätte wesentlich bessere Chancen, eine außer Kontrolle geratene Lage in den Griff zu bekommen, als die Polizeiwache einer Kleinstadt.
Ich Frage jetzt ein drittes mal: Was zur Hölle macht die Bundeswehr in solchen Fällen kompetenter? Was soll sie besser als die Polizei können?
Was ist denn das für ein Thread hier, wo kein User in der Lage ist, eine simple Frage zu beantworten?
Peter0167
schrieb:
Ich frage mal zurück, wieso konnten die Chaoten sich über 2 Stunden lang austoben, und konnten dann anschließend unbehelligt
Du fragst zurück? Was soll ich das beantworten? Weil ich dir hier sage, dass die BW das nicht darf, muss ich beantworten können, wie ein paar Leute, zwei Stunden lang die dorfsherrifs beschäftigen könnten? Was weiß denn ich?


melden
119 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kontrolle verlieren28 Beiträge