Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mensch in der Zukunft

22 Beiträge, Schlüsselwörter: Computer, Gehirn, Verhalten + 3 weitere

Der Mensch in der Zukunft

23.08.2020 um 00:11
Ich glaube, dass der Mensch als vorübergehendes Phänomen auf der Erde künstlichen Intelligenzen wird weichen müssen. Allerdings nehme ich an, dass sich das nicht in einem epischen Krieg zwischen Maschinen und Menschen entscheidet, sondern dass eine langsame Transformation vom organischen und limitierten Homo Sapiens hin zu weiterentwickelten Maschinen stattfinden wird. Spätestens wenn das menschliche Gehirn vollends "entschlüsselt" wird bzw. werden sollte und eine Synchronisierung mit Technologie möglich ist, hat der klassische Mensch ausgedient.

Menschen werden sich jedenfalls immer mehr in virtuelle Welten flüchten, weil man da Gott spielen können wird. Gleichzeitig muss der Körper erhalten bleiben, um nicht zu sterben. Also wird man Eingriffe jeglicher Art zulassen, selbst wenn man nur noch ein Stück Fleisch in einer Nährlösung ist. Da bietet es sich an, anfällige organische Strukturen durch langlebigere und stabilere Strukturen zu ersetzen. Fraglich ist dann halt, wer oder was in der realen Welt mit welchen Zielen die Fäden ziehen wird.


melden

Der Mensch in der Zukunft

23.08.2020 um 14:18
Zitat von Niederbayern88Niederbayern88 schrieb:So sind wir Menschen entstanden, so entstehen wir und so pflanzen wir uns derzeit fort.
Wie in in ferner Zukunft sein wird? Keine Ahnung.
An der künstlichen Gebärmutter wird geforscht.
Inzwischen können Embryonen bis zur 10.-12. Woche noch in der Petrischale wachsen und ab der 20. Woche ist ein Überleben des Fötus theoretisch auch schon möglich. Es sind quasi nur noch 8 Wochen, die "überbrückt" werden müssen. Das ist nur eine Frage der Zeit, bis Frau als "Gebärmaschine" ausgedient hat und man sein DNA-optimiertes Kind ganz leicht bestellen und später "fertig" abholen kann.
Zitat von neoschamaneneoschamane schrieb:mir ist nicht klar worum es genau gehen soll.
Die Kernfrage ist:
Wodurch identifiziert sich der Mensch, wenn er zukünftig seine Persönlichkeit per App steuern könnte?
Zitat von MaterianerMaterianer schrieb:Der Grund dafür liegt wohl in mangelndem Glauben an die innere Stärke oder zu denken es währe der einfachere Weg, obwohl der bestimmt dann wieder neue Probleme schafft die womöglich dann noch größer sind als das ursprüngliche Problem selbst.
Klar... man könnte viele Probleme auch auf sanfte/natürliche Art lösen, nur verdient da niemand Geld dran ;)
Zitat von MaterianerMaterianer schrieb:Klingt ja auch zu schön um Wahr zu sein einfach einen Schalter im Kopf zu haben der alles lösen kann, nur wie stellt man sich das vor?
Das ist ja die Frage, die ich in diesem Thread stelle.
Was tut es mit dem Menschen, wenn er es könnte. Ich habe ja auch hin und wieder Panikattacken und aus dem ersten Impuls heraus würde ich sagen: "Super Erfindung." Wenn ich merke, dass eine Attacke anrollt, einfach die App öffnen und es unterbinden. Aber was, wenn ich das auch mit allen anderen Empfindungen tun könnte? In gefährlichen Situationen mutig sein, oder die schlechte Laune mal schnell in Gute wandeln. D
Zitat von RiseRise schrieb:aber bestimmte Emotionen auf Knopfdurck herauskommen zu lassen, damit man sich mit jemand anderes versteht, finde ich schon ziemlich künstlich und unecht.
Viele machen es ja heute schon; sich Verstellen, um einem Partner zu gefallen. Meistens fällt die Maskerade, wenn man eine gewisse Zeit zusammen gewesen ist. Entweder man trennt sich, oder bleibt unglücklich zusammen.
Ein Chip, der "echte" Emotionen erzeugt, würde das Schauspiel auf eine ganz neue Ebene heben. Es kann gut sein: Der Partner teilt auf Knopfdruck die gleichen sexuellen Vorlieben.
Oder der Partner erfreut sich der gleichen Begeisterung für bestimmte Sportarten.
Oder wenn sich die kribbelnde "Verliebtheit" nicht einstellen will, dann zwingt man das Hirn per App dazu, Verliebtheit zu erzeugen.

Wäre der Mensch am Ende glücklicher?
Wäre der Mensch dann friedlicher?


1x zitiertmelden

Der Mensch in der Zukunft

23.08.2020 um 19:04
Zitat von GalleyBeggarGalleyBeggar schrieb:Wäre der Mensch am Ende glücklicher?
Wäre der Mensch dann friedlicher?
Nicht wirklich, da nichts davon echt ist. Man ist ja praktisch dann wie eine Maschine, die auf Knopfdruck handelt. Zwar bist du dann dadurch glücklich, aber es ist dennoch nicht echt. Was machst du, wenn die Implantate defekt sind und dir dann bewusst wird, dass dein wahres Ich mit einer Frau/Mann zusammen war, womit du nie glücklich gewesen wärst?

Du würdest dich übel fühlen, als hättest du dich selbst verraten. Und soll jeder Freund oder Bekannte auch bestimmte Anpassungen an seinen Implantaten vornehmen, um die Beziehung zu akzeptieren? Denn ein richtiger Freund würde ja merken, wenn es mal so gar nicht passt und der oder diejenige muss sich das dumme Skeptakel dann auch noch angucken.

Und natürlich tragen viele Menschen verschiedene Masken. Ich bin sogar der Überzeugung, dass jeder eine Maske trägt. Der eine mehr, der andere weniger.

Wenn man dauerhaft eine bestimmte Maske aufrechterhält, macht man sich sowieso nur unglücklich. Aber von generellen Verstellen halte ich sowieso nichts. Zwar lacht jeder mal mit, auch wenn man es nicht witzig findet, aber bei bestimmten Dingen mitzustimmen, deren Interessen man nicht vertritt, finde ich schwach und feige. Leider sind viele Menschen in einen Käfig der Angst gefangen, weil sie ja etwas falsch machen könnten.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Wie äußert sich die psychische Erkrankung bei Euch?
Menschen, 54 Beiträge, am 14.06.2020 von coolwater
Sascha81 am 09.12.2017, Seite: 1 2 3
54
am 14.06.2020 »
Menschen: Gewaltvolle Kommunikation / Emotionale Erpressung / Manipulation?
Menschen, 16 Beiträge, am 29.03.2020 von lysanne
Sucellus am 27.03.2020
16
am 29.03.2020 »
Menschen: S.Freud Ödipus-/Elektrakomplex
Menschen, 22 Beiträge, am 02.06.2020 von FlamingO
tanglang am 12.11.2007, Seite: 1 2
22
am 02.06.2020 »
Menschen: Kein TV mehr-na und?
Menschen, 248 Beiträge, am 10.07.2020 von siennanisha
Keraj am 30.07.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
248
am 10.07.2020 »
Menschen: Warum gibt es meistens Trolle/provokante Leute in Foren
Menschen, 148 Beiträge, am 06.04.2020 von Purpur
yona am 29.03.2020, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
148
am 06.04.2020 »
von Purpur