Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

1.029 Beiträge, Schlüsselwörter: Corona, Maske, Maskenpflicht +

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

16.09.2020 um 16:52
Zitat von masterofarch
masterofarch
schrieb:
Das ist nicht Rocket-Science
Genau das ist es. Du liegst daneben.
Du hast doch in Deinen Beiträgen von gestern oder vorgestern gesehen, wie Du schon in Deinen Annahmen völlig falsch liegst.
Und aus falschen Annahmen kannst Du keine gute Schlussfolgerung ziehen.

Du kannst ein Risiko nicht beurteilen, das Du nicht verstehst.
Zitat von masterofarch
masterofarch
schrieb:
Quantifizierung des möglichen Schadens, oder Eintrittswahrscheinlichkeit des jeweiligen Risikos
Genau das kennst Du aber nicht.

Du versuchst dann, mit irgendwelchen Hilfskonstruktionen Dir diese Dinge, die Du nicht weißt, herzuleiten.
Aber das geht halt schief.



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

16.09.2020 um 16:54
Zitat von masterofarch
masterofarch
schrieb:
...aber er hinkt mehr als gewaltig
Das gewaltige Hinken liegt wohl im Auge des Betrachters.
Beides sind Prophylaxemassnahmen die das Risiko eines gesundheitlichen Schadens verringern sollen. Soweit hinkt da schon mal nichts.
Und wenn die Maske verhindert dass du dir mit den Fingern ins Gesicht packst, nachdem du eine infizierte Fläche berührt hast, dann hinkt auch beim Rest nichts mehr.



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

16.09.2020 um 16:58
Zitat von Zyklotrop
Zyklotrop
schrieb:
Beides sind Prophylaxemassnahmen die das Risiko eines gesundheitlichen Schadens verringern sollen. Soweit hinkt da schon mal nichts.
Und wenn die Maske verhindert dass du dir mit den Fingern ins Gesicht packst, nachdem du eine infizierte Fläche berührt hast, dann hinkt auch beim Rest nichts mehr.
Bin ich mit dir einverstanden. Das mit den Fingern im Gesicht hatte ich nicht berücksichtigt.. Ich hatte nur den Nieser und das Sprechen im Kopf.

@kleinundgrün
Du scheinst besser zu wissen wie meine tägliche Arbeit funktioniert als ich selbst. Am besten du gehst morgen für mich arbeiten, dass wäre dann auch gleich eine Vorsichtsmassnahme. So tendiert das Risiko, dass ich mich anstecke nämlich gegen 0 %...
Auf deine Beiträge werde ich nicht mehr antworten, was glaubst du eigentlich wer du bist beurteilen zu können was ich kann und was nicht. Steig mal wieder von deinem hohen Ross!



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

16.09.2020 um 17:05
Zitat von masterofarch
masterofarch
schrieb:
Auf deine Beiträge werde ich nicht mehr antworten, was glaubst du eigentlich wer du bist beurteilen zu können was ich kann und was nicht. Steig mal wieder von deinem hohen Ross!
Eine typische Antwort von "ich habe keine Ahnung, möchte aber mitreden".

Genau das ist Dein Problem. Du erkennst Deine Kompetenzgrenzen nicht. Und dies führt dazu, dass Du eine Situation gar nicht beurteilen kannst. Du machst Fehler in der Herleitung und erkennst sie nicht. Und wirst pampig, wenn Dir das gesagt wird.

Ich bin auf keinem hohen Ross. Aber ich sehe diese Fehler an Dir. Warum fällt es Dir so schwer, das einfach mal hinzunehmen und in Ruhe zu durchdenken?



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

16.09.2020 um 17:30
Zitat von knopper
knopper
schrieb:
also ohne jetzt hier wieder ausufern bzw. sich feinde machen zu wollen :D
Feinde wirst du dir ja nicht gleich machen. Aber dein Verhalten hinterfragen kannst du ja dennoch.
Zitat von knopper
knopper
schrieb:
auf Teufel komm raus den Widerständler spielen ist sicherlich auch nicht der richtige Weg.
Den spielst du aber gerne, zumindest bei Allmy. Im echten Leben bist du ja brav, angepasst, schüchtern und was weiß ich noch. ;)


Mir bekommt das Maskentragen auch nicht sonderlich und ich bin immer froh, wenn ich sie los bin. Halte mich aber an die Regeln und trage sie, wo es Pflicht ist. Muss man halt durch. Die Zahlen der Infizierten steigen halt, auch bei mir in der Stadt und das jetzt schon seit Wochen.



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

16.09.2020 um 17:41
Zitat von Zyklotrop
Zyklotrop
schrieb:
Klar. Wie gut ist denn deine medizinische Ausbildung?
naja ich sehe nicht, warum für so etas offensichtliches jetzt eine medzinische Ausbildung bräuchte sondern wohl eher gesunden Menschenverstand.
Es soll nicht falsch verstanden werden, aber ich bin ja nur gegen dieses hektische, übereifrige handeln nach dem Motto "ahh MACH DAS BITTE" ... "ja aber die und die haben es gesagt!"...auch wenn es noch so absurd erscheint. :palm:

Ist mir bewusst dass ich damit auch böse falsch liegen kann, aber das nehme ich in kauf. Wie gesagt nicht nur blind handeln (und dabei evt. blindwütig verrennen)...sondern auch mal Denken. Kann nicht falsch sein.
Zitat von DEFacTo
DEFacTo
schrieb:
aerosole können, besonders in innenräumen, über Stunden in der Luft schweben.
Ist die Frage wie lang man denn diese Aerolose tief einatmen müsste um eine hinreichende Virenlast abzubekommen.
Zitat von Carietta
Carietta
schrieb:
Muss man halt durch.
ja du sagst es..."da muss man halt durch", ist für mich eben nach wie vor eine vorrübergehende Maßnahme, eine Maßnahme die irgendwann auch mal wieder gelockert wird...unjd nicht etwa andersrum (wie ja hier im Thread schon vorgeschlagen) dass es bei un auch Gang und Gebe wird wie bspw. in Asien. Diese "Gefahr" sehe ich durchaus.
Zitat von Zyklotrop
Zyklotrop
schrieb:
Ist doch bei der Anschnallpflicht ähnlich.
Die gilt auch wenn du allein im Wagen bist und deine Risikoabschätzung ergeben hat, dass dir auf der Fahrt in die Stadt wahrscheinlich kein Autounfall bevorsteht.
Der Vergleich zur Anschnallpflicht halte ich auch für problematisch, da dies ja auch keine temporäre Pflicht war, sondern ab einem Zeitpunkt halt "für immer" eingeführt wurde. Wie gesagt ich sehe die Möglichkeit dass es mit der Maskenpflicht genau kommt, durchaus.

Höre schon die ersten Politiker... "und deshalb haben wir uns entschlossen, in bestimmten Situationen die Maskenpflicht für immer beizubehalten, eine Lehre die wir aus dieser Pandemie gezogen haben" … oder so. Kann mir auch schon vorstellen welches Bundesland da mit als erstes vorstößt…



melden
DEFacTo
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von DEFacTo

Lesezeichen setzen

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

16.09.2020 um 17:42
Zitat von knopper
knopper
schrieb:
Ist die Frage wie lang man denn diese Aerolose tief einatmen müsste um eine hinreichende Virenlast abzubekommen.
eigentlich nicht, man sollte einfach die maske tragen um das risko zu minimieren.



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

17.09.2020 um 07:41
Zitat von knopper
knopper
schrieb:
naja ich sehe nicht, warum für so etas offensichtliches jetzt eine medzinische Ausbildung bräuchte sondern wohl eher gesunden Menschenverstand.
Ja, daran krankt es meist, an der fehlenden Einsicht.
Und weil dem so ist macht es auch wenig Sinn mit solchen Menschen zu diskutieren
Zitat von knopper
knopper
schrieb:
Ist mir bewusst dass ich damit auch böse falsch liegen kann, aber das nehme ich in kauf.
Etwaige Schäden, die du deinen Mitmenschen zufügst, nimmst du wohl auch in Kauf.
Zitat von knopper
knopper
schrieb:
Wie gesagt nicht nur blind handeln (und dabei evt. blindwütig verrennen)...sondern auch mal Denken. Kann nicht falsch sein.
Klar, wenn man über die notwendige Basis verfügt.
Und bevor sich die Katze in den Schwanz beisst.....



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

17.09.2020 um 08:21
@knopper
ich finde prima, dass du erklärst, wie das Leben am besten geht ...(ironiermodus jetzt wieder off).



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

17.09.2020 um 08:43
@Zyklotrop
Zitat von knopper
knopper
schrieb:
Der Vergleich zur Anschnallpflicht halte ich auch für problematisch, da dies ja auch keine temporäre Pflicht war, sondern ab einem Zeitpunkt halt "für immer" eingeführt wurde.
In diesem Punkt muss ich @knopper
allerdings zustimmen. Denn die Anschnallpflicht wird nicht irgendwann abgeschafft werden. Denn es gibt hier keine Alternative. Anderseits wäre es eigentlich auch sinnvoll Mund-Nasenschutz auch gegen "normale" Erkältungserkrankungen und Grippe zu tragen.

Obwohl ich denke, wenn/falls die Corona-Impfung kommt, der Mund-Nasenschutz keine große Rolle mehr spielen wird.



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

17.09.2020 um 12:08
Zitat von knopper
knopper
schrieb:
naja ich sehe nicht, warum für so etas offensichtliches jetzt eine medzinische Ausbildung bräuchte sondern wohl eher gesunden Menschenverstand.
Weil das Thema nur scheinbar "offensichtlich" ist. In Wahrheit ist es das gerade nicht.
Zitat von knopper
knopper
schrieb:
auch wenn es noch so absurd erscheint.
Eben. "Erscheint".
Ggf. könnte man es (noch) besser erklären. Aber inhaltlich erscheint es nur absurd.
Zitat von knopper
knopper
schrieb:
Kann nicht falsch sein.
Na ja. Das kann es schon. Nämlich wenn das Denken zu falschen Schlussfolgerungen führt und die falschen Schlussfolgerungen zu falschem Handeln.Nicht falsch ist, zu denken und dann aber die passenden Konsequenzen zu ziehen. Welche das sind, hängt vom Thema ab.
Zitat von knopper
knopper
schrieb:
Ist die Frage wie lang man denn diese Aerolose tief einatmen müsste um eine hinreichende Virenlast abzubekommen.
Ja, das ist eine Frage. Zudem eine, die noch nicht beantwortet werden konnte.
Letztlich gibt es da keinen überall gültigen exakten Wert.
Zitat von knopper
knopper
schrieb:
ist für mich eben nach wie vor eine vorrübergehende Maßnahme, eine Maßnahme die irgendwann auch mal wieder gelockert wird...unjd nicht etwa andersrum
Eine Lockerung ist aber keine Frage des zeitlichen Ablaufs, sondern eine Frage der Umstände. Solange eine Maske dazu beiträgt, eine bestimmte Situation zu schaffen, ist sie halt notwendig. Ändern sich die Rahmenbedingungen, dann halt nicht mehr.
Aber man kann ja nicht sagen, in 4 Monaten muss die Maske weg.
Zitat von knopper
knopper
schrieb:
Der Vergleich zur Anschnallpflicht halte ich auch für problematisch, da dies ja auch keine temporäre Pflicht war, sondern ab einem Zeitpunkt halt "für immer" eingeführt wurde.
Weil die Rahmenbedingungen in dem Fall halt bestehen bleiben. Hätten wir z.B. selbstfahrende Autos, bei denen das Unfallrisiko minimal ist oder andere Maßnahmen, die den Gurt ersetzen könnten, wäre die Gurtpflicht ggf. obsolet.
Auch die Gurtpflicht ist kein Selbstzweck. Sie ist die Reaktion auf bestimmte Rahmenbedingungen.



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

17.09.2020 um 12:30
Zitat von knopper
knopper
schrieb:
eher gesunden Menschenverstand.
Wie definierst du denn "gesunden Menschenverstand"?



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

17.09.2020 um 14:16
Ich muss gleich am Anfang sagen, dass ich mir jetzt nicht alle 11 Seiten durchgelesen habe sondern nur den ersten Beitrag und muss einfach los werden, dass es Menschen gibt die krank sind und einfach keine Maske tragen können. Ich zB bekomme Panikattacken von der Maske, kriege das übelste schwitzen unter den Dingern und zittere. Sobald ich einen Arzt gefunden habe für ein Attest werde ich das scheißteil (die Maske) auch direkt in die Tonne kloppen! Was man immer bedenken sollte, bevor man urteilt, ist das nicht jeder ist wie du! Du kommst vielleicht klar damit und vergisst sogar das du sie noch aufhast, aber dann gibt es Menschen wie mich, die eine Maske einfach unerträglich finden! Natürlich trage ich meine Maske noch, würde sonst ja nur Ärger geben, aber selbst wenn man sie 5 Sekunden runter macht um im Bus etwas zu trinken, gucken ein alle an als würde man mit nem Sprengstoffgürtel da stehen... Traurig, denn ohne wissen zu urteilen ist in meinen Augen einfach nur dumm. Du kannst nicht in die Köpfe der Menschen reingucken. Mein Lebensmotto (was ich im übrigen jeden ans Herz legen kann) LEBEN UND LEBEN LASSEN! Wenn du wie ein Hündchen Sitz machst wenn Papastaat das sagt, dann tu was du nicht lassen kannst, aber wenn ich so lebe wie es für mich am besten ist, dann halte dich bitte raus, weil wie gesagt du kannst nicht wissen was sich dahinter verbirgt ;)



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

17.09.2020 um 14:23
Maske Aufsetzten und Gut is, ich hab dammit eine Probleme.

Was mir aber auf die Eier geht ist die Personen, die die Nase Frei Lassen.
Oder wie gestern das ~7 Jährige Kind das Ohne Maske in der Real war !
Und alle anfässt.

Da ich gestern schon gestresst und Aggro war, hab ich die Mutter nicht gesucht... sonst hätte ich eine Shitstorm los gelassen.

@atnahns
Zitat von atnahns
atnahns
schrieb:
dass es Menschen gibt die Krank sind und einfach keine Maske tragen können
Für sowas sollte es eine Art "Notfall / Allergie Armband" geben.
Mit ID Nummer die auch beissen kann z.b. die behörden das es eine echtes ist.



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

17.09.2020 um 14:28
Wenn du Prosoponophobiker bist, dann dürftest du ein Attest bekommen.
Die Krankheit ist meines Wissens nicht sehr häufig, da spielen wohl auch andere psychische Besonderheiten eine Rolle.
Zitat von atnahns
atnahns
schrieb:
...aber selbst wenn man sie 5 Sekunden runter macht um im Bus etwas zu trinken, gucken ein alle an als würde man mit nem Sprengstoffgürtel da stehen...

Mal abgesehen von der Übertreibung, warum trinkst du im Bus. Oder handelt es sich um Überlandfahrten?
Meist kann man das auch vorher und nachher erledigen ohne zu dehydrieren.
Zitat von atnahns
atnahns
schrieb:
Wenn du wie ein Hündchen Sitz machst wenn Papastaat das sagt, dann tu was du nicht lassen kannst, aber wenn ich so lebe wie es für mich am besten ist, dann halte dich bitte raus, weil wie gesagt du kannst nicht wissen was sich dahinter verbirgt ;)
Ach herrje. Wenn du begriffen hast, dass dein Leben das anderer Menschen beeinflusst, durchaus auch negativ, dann können wir weiterreden.
Bis dahin :palm:



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

17.09.2020 um 14:34
@Zyklotrop
Du solltest dir wirklich andere Quellen suchen wo du dich informierst und nicht nur da wo der Staat seine Finger im Spiel hat. Es gibt sogar Ärzte die die maskenpflicht einfach nur sinnlos finden, wobei die Maske dir eigentlich eh mehr schadet als hilft aber gut, ist ja zum Glück dein Leben und nicht meins🤷🏼‍♀️😂



melden