Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

4.734 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Corona, Maske, Maskenpflicht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

23.04.2021 um 19:55
Zitat von insidemaninsideman schrieb:Ist bei einem Menschen mit Behinderung schon mal nicht so legitim
Sorry, aber ihr habt urplötzlich hier von einem behinderten Menschen angefangen. Das ist ein ganz anderes Thema. Aber ein Maskenverweigerer kann sich eben nicht einfach auf sein "Attest" stützen und damit jeden Laden betreten.
Zitat von insidemaninsideman schrieb:Wenn du es mir so leicht machst, mein Mensch ist offiziell behindert.
Du drehst es dir auch so, wie du es brauchst...


2x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

23.04.2021 um 19:56
Zitat von AniaraAniara schrieb:Sorry, aber ihr habt urplötzlich hier von einem behinderten Menschen angefangen. Das ist ein ganz anderes Thema. Aber ein Maskenverweigerer kann sich eben nicht einfach auf sein "Attest" stützen und damit jeden Laden betreten.
Ein Maskenverweigerer ist auch niemand, der aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen kann/darf.

Wobei, er könnte rein zufällig auch ein Maskenverweigerer sein. Also per deiner Definition. Denn verweigern müsste er sie ja aus gesundheitlichen Gründen sowieso.

Aber hey, ist gut, der Kollege eben kann sich ja gerne dem annehmen, der hat so ein mächtiges Hausrecht, ich glaub der könnte auch Menschen aussperren, weil sie behindert sind oder schwarz oder weiblich.

Hört sich zumindest so an. @sidnew


2x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

23.04.2021 um 19:59
Zitat von insidemaninsideman schrieb:Denn verweigern müsste er sie ja aus gesundheitlichen Gründen sowieso.
Ohne Behinderung darf er dann aber auch nicht meinen Laden betreten. Dann muss er eine Maske aufsetzen. Da habe ich Hausrecht und der Schutz der anderen Kunden überwiegt halt einfach. Hab ich alles schon geklärt und mich absichern lassen. Da lasse ich nicht mit ir diskutieren, sorry.


2x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

23.04.2021 um 20:00
Zitat von AniaraAniara schrieb:Ohne Behinderung darf er dann aber auch nicht meinen Laden betreten. Dann muss er eine Maske aufsetzen. Da habe ich Hausrecht und der Schutz der anderen Kunden überwiegt halt einfach. Hab ich alles schon geklärt und mich absichern lassen. Da lasse ich nicht mit ir diskutieren, sorry.
Einen reinen Maskenverweigerer natürlich nicht. Schon als Selbstschutz nicht, immerhin wäre es unbequem für dich als Ladenbesitzerin, wenn es dadurch tatsächlich zu einem Cluster kommt. Weiß jetzt nicht wie da die Haftung aussieht man nachweisen kann, dass in deinem Laden bewusst Regeln missachtet werden können.


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

23.04.2021 um 20:10
Zitat von AniaraAniara schrieb:Sorry, aber ihr habt urplötzlich hier von einem behinderten Menschen angefangen. Das ist ein ganz anderes Thema. Aber ein Maskenverweigerer kann sich eben nicht einfach auf sein "Attest" stützen und damit jeden Laden betreten.
Also nochmal kurz zur Klarstellung, ein Maskenverweigerer ist ein Maskenverweigerer, klares NoGo, ein Mensch mit Attest ist kein Maskenverweigerer, sondern der darf aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen, wäre schön, wenn du das unterscheiden könntest, denn es gibt neben Corona noch weitaus mehr Krankheiten, die in der Gesellschaft nicht klein geredet werden dürfen. Wenn du diese kranken Menschen nicht in dein Laden lässt, ist das dein gutes Recht, ich persönlich finde es diskriminierend, ganz klar. Über Behinderte brauchen wir ja nicht mehr reden, das ist ja jetzt bei dir angekommen.


1x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

23.04.2021 um 20:12
Zitat von insidemaninsideman schrieb:dass das Individuum pauschal als Gefahr behandelt werden kann wenn es keine Maske trägt, nicht verhältnismäßig
Was für Unsinn. Jede infizierte Person, die sich nicht krank fürlt und durch die Gegend geht, ist eine Gefahr. Da man es ihr aber nicht ansieht, tragen eben alle Masken.

Bei eine so dämlichen Ansicht wie die Deinige ist Hopfen und Malz verloren und jedes Gespräch Zeitverschwendung.


1x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

23.04.2021 um 20:29
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Was für Unsinn. Jede infizierte Person, die sich nicht krank fürlt und durch die Gegend geht, ist eine Gefahr. Da man es ihr aber nicht ansieht, tragen eben alle Masken
Wenn es so wäre, wie müsste denn dann die Anklage lauten für ohne Maske irgendwo durch die Gegend gehen? Also für einen Menschen der nicht wissentlich positiv getestet ist? Wäre es dann mit einer Verwaltungsstrafe getan?
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Bei eine so dämlichen Ansicht wie die Deinige ist Hopfen und Malz verloren und jedes Gespräch Zeitverschwendung.
Ich glaub das deckt sich mit der Gesetzeslage. Nochmal, würde ein Mensch ohne Maske vor Gesetz so behandelt werden, wie du hier herumposaunst, dann würden wir von einer anderen Strafe reden.

Wir tragen Masken vorsorglich! Wir tragen Masken nicht, weil Mister X, Mister Y als Einzelperson pauschal als Gefahr behandelt werden dürfen.

Das Darf Mister X wenn er mit einer Waffe durch die Gegend schießt, oder Corona infiziert ist, es weiß und bewusst andere Leute gefährden will. Dann kommen wir zur (versuchten) Körperverletzung. Die setzt dann einen Vorsatz voraus und dieses bedingt, dass der Mister X weiß, dass er Corona hat.

Was meine Ansicht betrifft die du vielleicht irrtümlich (weil es nur mehr mit Schaum vorm Mund geht wenn man nicht ruhig und neutral Gedanken zu Papier bringen kann) meinst....

Ich finde sehr viele Regeln sinnlos und unrecht (da war ich mit dem VfGh schon paar mal derselben Meinung), Maske und Abstand halte ich aber penetrant ein. Ich bin sogar jemand, der sich richtig ärgert, wenn wieder einer die Maske nicht oder nicht richtig auf hat. Ich würde sogar Leute abmahnen (wäre ich ein Polizist oder Schaffner) die im Zug nicht das Maul halten können, weil ich es unnötig finde auf engem Raum mit vielen Leuten noch recht Luft auszustoßen.

Aber das kommt bei dir natürlich anders rüber. Weil du liest etwas (nicht so genau oder gut) und sobald irgendwas so klingen könnte, als würde das Gegenüber auch nur irgendwie nicht alles anhimmeln was von RKI und Co. kommt, hast du nur mehr die eine Nummer drauf.
Dann kommt vermutlich die skurrile Situation zustande, dass du meinst du musst jemanden was von Maskenpflicht erzählen, der sich in Wirklichkeit vermutlich über deine zu lasche Auslegung der Regeln aufregen würde.

Ich kenne dich nicht, aber von 20 Leuten halten 19 nicht den gesetzlichen Mindestabstand wenn ich zb. einkaufen gehe. Darum jetzt mal ganz pauschal (das gefällt doch) meine Vermutung, das könnte sich tatsächlich so abspielen.

Vielleicht bist du aber auch der eine.


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

23.04.2021 um 21:28
Betreibe mit meiner Freundin einen kleinen Dorfladen ( Tante Emma Laden). Bei uns darf niemand ohne Maske einkaufen. Sollte sich jemand darüber hinwegsetzen würden wir natürlich von unserem Hausrecht Gebrauch machen.
Allerdings bieten wir für Maskenbefreiten ( aus medizinischen Gründen; keinen Maskenverweigeren) einen kontaktlosen Bringservice an. Klappt super


3x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

23.04.2021 um 21:35
Zitat von Martha-MinervaMartha-Minerva schrieb:Allerdings bieten wir für Maskenbefreiten ( aus medizinischen Gründen; keinen Maskenverweigeren) einen kontaktlosen Bringservice an. Klappt super
Das finde ich super und so kann den Menschen dann auch geholfen werden, gerade im ländlichen Raum, wenn nicht immer ein Verwandter aushelfen kann.


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

23.04.2021 um 23:37
Zitat von Martha-MinervaMartha-Minerva schrieb:Allerdings bieten wir für Maskenbefreiten ( aus medizinischen Gründen; keinen Maskenverweigeren) einen kontaktlosen Bringservice an. Klappt super
Super das ihr das macht, das bieten mittlerweile auch mehrere großen Supermärkte an.
Ich denke, es ist auch kaum für das Personal eines Supermarktes zu leisten, bei jedem Nicht-Maskenträger zu überprüfen, ob eine Behinderung vorliegt.
Die eeinzige Masken-Verweigerin, die ich jemals im Supermarkt live erlebt habe, war um die 30 und rotzbesoffen.
Aber nur meine Erfahrung.
Ich weiß allerdings, dass (zumindest hier) viele Ältere andere für sich haben einkaufen lassen. Sei es durch Verwandte oder soziale Dienste.


1x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

24.04.2021 um 03:49
Zitat von insidemaninsideman schrieb:der hat so ein mächtiges Hausrecht,
...das er mir einen vorlabert, er kann mir keine Zeitung verkaufen, möchte nicht krank werden usw.
Ich hatte meinen Mundschutz im Auto vergessen, hab mir die Jacke vor`s Gesicht gehalten.
Eine Maske jedoch wollte er mir verkaufen, da kann er sich wohl nicht anstecken, bei einer Zeitung schon? muss man nicht verstehen. Reine Willkür.

Den kleinen Kiosk hätte ich zum Kauf nicht einmal betreten müssen.


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

24.04.2021 um 07:35
Zitat von Martha-MinervaMartha-Minerva schrieb:Betreibe mit meiner Freundin einen kleinen Dorfladen ( Tante Emma Laden). Bei uns darf niemand ohne Maske einkaufen. Sollte sich jemand darüber hinwegsetzen würden wir natürlich von unserem Hausrecht Gebrauch machen.
Allerdings bieten wir für Maskenbefreiten ( aus medizinischen Gründen; keinen Maskenverweigeren) einen kontaktlosen Bringservice an. Klappt super
Das finde ich klasse! Wie viele "Fälle" sind das denn konkret?


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

24.04.2021 um 07:37
Zitat von WichtgestaltWichtgestalt schrieb:Supermarkt live erlebt habe, war um die 30 und rotzbesoffen.
Total betrunkene Leute erhalten ja oft auch keinen Zutritt. Weder in einem Supermarkt möchte man sie haben, noch in Verkehrsmitteln. Da hat es in Flugzeugen schon einige unangenehme Zwischenfälle gegeben.


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

24.04.2021 um 08:05
@nairobi

also Maskenbefreite aus gesundheitlichen Gründen haben wir nur drei. Allerdings gilt unser Bringservice auch für hochbetagte Menschen, sowie schwer Vorerkrankte. Das sind dann ungefähr 10 Leute, welche das auch in Anspruch nehmen.
Wir leben aber auch in einem überschaubaren Ort mit ca. 800 Seelen.
Die Leute freuen sich sehr über diese Möglichkeit und wir machen es gerne.


1x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

24.04.2021 um 08:35
Zitat von Martha-MinervaMartha-Minerva schrieb:also Maskenbefreite aus gesundheitlichen Gründen haben wir nur drei. Allerdings gilt unser Bringservice auch für hochbetagte Menschen, sowie schwer Vorerkrankte. Das sind dann ungefähr 10 Leute, welche das auch in Anspruch nehmen.
Wir leben aber auch in einem überschaubaren Ort mit ca. 800 Seelen.
Die Leute freuen sich sehr über diese Möglichkeit und wir machen es gerne.
Das ist dann ja auch eine win/win-Situation. Toll, dass das bei Euch so gut klappt.
Gerade mit schweren Artikeln haben viele alte Menschen ja ihre Probleme. Ihnen fehlt ja die Kraft zum Tragen. Ich denke da vor allem an Getränke, wie Mineralwasserkästen oder Waschmittelpakete und dergleichen.


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

24.04.2021 um 08:50
@nairobi

Ja, absolut. Wir freuen uns natürlich auf jeden Kunden, der in Nachpandemiezeiten wieder gesund und munter bei uns direkt einkaufen wird.
Den Haustür-Service wollen wir aber in Zukunft für solche wie von dir beschriebene Fälle weiter anbieten.

@borabora

bitte denk doch auch daran, dass der kleine Kioskbesitzer im Falle einer Kontrolle mit Strafen bis zu 5000€ belangt werden kann, wenn er einen Kunden nur mit Jacke vor dem Gesicht bedient.
Unabhängig von seiner persönlichen Einstellung kann das auch sehr schnell Existenzbedrohend für ihn werden.


1x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

24.04.2021 um 09:43
Zitat von AniaraAniara schrieb:Da habe ich Hausrecht und der Schutz der anderen Kunden überwiegt halt einfach. Hab ich alles schon geklärt und mich absichern lassen.
Das Hausrecht ist ein scharfes Schwert. Da geht fast alles ohne Begründung. Einzig das Thema Gefahr im Verzug ist die Ausnahme.
Zitat von obskurobskur schrieb:Wenn du diese kranken Menschen nicht in dein Laden lässt, ist das dein gutes Recht, ich persönlich finde es diskriminierend, ganz klar.
Kann man so sehen, aber auch kranke Menschen können Überträger sein. Wer keine Maske trägt fällt nun mal unter diese Kategorie und dann gilt Eigenschutz.

Durch den Einsatz von FFP2-Masken ist dieser mittlerweile besser und man fühlt sich sicherer vor den üblichen Verdächtigen.


3x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

24.04.2021 um 11:01
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Das Hausrecht ist ein scharfes Schwert. Da geht fast alles ohne Begründung. Einzig das Thema Gefahr im Verzug ist die Ausnahme.
Nein, Diskriminierung ist die Ausnahme - zu Recht.


1x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

24.04.2021 um 11:55
Zitat von Martha-MinervaMartha-Minerva schrieb:bitte denk doch auch daran, dass der kleine Kioskbesitzer im Falle einer Kontrolle mit Strafen bis zu 5000€ belangt werden kann, wenn er einen Kunden nur mit Jacke vor dem Gesicht bedient.
Aufgrund dessen darf er mir dann auch keine Maske verkaufen, oder?
Ob Maske oder Zeitung, er "wollte ja gesund bleiben u. sich nicht anstecken".

Klar hätte ich ansonsten Verständnis gehabt.


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

24.04.2021 um 11:57
Bei uns haben Angestellte der Tankstelle meist gar keine Maske auf, sind aber hinter Plexiglas. Ist das so zulässig?
Manchmal sind sie auch zu zweit hinter dem Plexiglas. Auch ohne Maske.


melden