Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

4.833 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Corona, Maske, Maskenpflicht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2021 um 09:06
@Dini1909
@paxito
Zitat von Dini1909Dini1909 schrieb:Angehörige handhaben das mit der Maske eigentlich sehr respektvoll...
ich war mal in einem Heim mit einer "Livingguard"-Maske. Die ist als medizinische Maske ausgewiesen, wurde jedoch nicht als eine solche anerkannt. Man glaubte es nicht, dass es eine medizinische Maske ist, vermutlich weil diese zu wenig bekannt ist.

Hab mich dann nicht rumgestritten, aber ob man rein rechtlich darauf bestehen könnte, damit Einlass zu bekommen?


3x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2021 um 09:07
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Hab mich dann nicht rumgestritten, aber ob man rein rechtlich darauf bestehen könnte, damit Einlass zu bekommen?
Sicherlich. Wird dann an dir liegen, den Nachweis zu erbringen. Dann sollte das gehen


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2021 um 09:15
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Hab mich dann nicht rumgestritten, aber ob man rein rechtlich darauf bestehen könnte, damit Einlass zu bekommen?
Anfangs hatten die doch immer einen Nachweis mitgeschickt. Mittlerweile steht doch auch FFP2 auf der Maske drauf. Das müsste doch genügen.


1x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2021 um 09:18
Zitat von AniaraAniara schrieb:Mittlerweile steht doch auch FFP2 auf der Maske drauf.
Nein, da steht nur in englisch "medizinische Maske" drauf, hatte ich der gezeigt, aber wollte sie trotzdem nicht anerkennen. Sie besatand auf FFP oder OP-Maske und war ziemlich herrisch.


1x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2021 um 10:15
Interessant ist, mit einer FFP2 Maske mal folgenden Test zu machen:
Drücke de Ränder der Maske mit beiden Händen an das Gesicht, so dass sie dicht ist.
Wenn das Atmen dann schwerer fällt als vorher, so saß die Maske vorher nicht richtig.


1x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2021 um 10:23
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:Wenn das Atmen dann schwerer fällt als vorher, so saß die Maske vorher nicht richtig.
diesen Test hatte ich mal mit mehreren FFP2 gemacht und keine gefunden, die richtig dicht war.
Dagegen klappte es bei den Livinguard, die passen sich wunderbar dem Gesicht an.


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2021 um 10:33
@Optimist
Naja, seitdem ich geimpft bin, sehe ich das nicht mehr so eng, vion der "Lifeguard" habe ich noch nicht gehört.


1x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2021 um 10:41
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:Naja, seitdem ich geimpft bin, sehe ich das nicht mehr so eng,
Sehe ich ähnlich. Bei der OP-Maske habe ich immer rechts und links so Knicke als "Belüftungsschlitze". Unabsichtlich natürlich, aber kann es auch nicht verhindern. Wenn ich die zuhalte, dann kann ich auch schwerer atmen. Bei FFP-2 passt es immer gut.
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:vion der "Lifeguard" habe ich noch nicht gehört.
Livinguard ist ein Hersteller aus der Schweiz. Die Maske sieht bisschen aus wie die gute alte Alltagsmaske, erfüllt aber die Regularien bezüglich Corona und FFP-2. Aber man kann sie super waschen und trocknen, was natürlich ein großer Vorteil gegenüber den Wegwerf-Masken ist. Aber unter Umständen muss man viel erklären und diskutieren, wenn der Betreiber diese nicht anerkennt, weil sie au den ersten Blick eben wie Alltagsmaske aussieht.


Bildschirmfoto-2021-01-15-um-09.36.34Original anzeigen (1,4 MB)


Mich wundert nur, dass sie nicht mehr FFP-2 auf der Seite stehen haben. Das hatten sie mal eine ganze Zeit lang draufgedruckt, aber scheinbar geht das nicht mehr. Komisch.


1x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2021 um 10:44
Zitat von AniaraAniara schrieb:Das hatten sie mal eine ganze Zeit lang draufgedruckt, aber scheinbar geht das nicht mehr
das ist schade.
Ich vermute, das geht vielleicht rechtlich nicht, weil es eben keine FFP2 sind (auch wenn sie am Ende mMn sogar besser als FFP sind).
Die gibts übrigens auch in weiß, da kann man sie dann besser mit FFP verwechseln ;)


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2021 um 13:15
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Hab mich dann nicht rumgestritten, aber ob man rein rechtlich darauf bestehen könnte, damit Einlass zu bekommen?
Nein, wenn die Dame OP Maske oder FFP2 fordert, wird das Auflage sein. Da haste als Heim keinen Spielraum, muss eins von beidem sein.


1x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2021 um 13:18
Zitat von paxitopaxito schrieb:Nein, wenn die Dame OP Maske oder FFP2 fordert, wird das Auflage sein. Da haste als Heim keinen Spielraum, muss eins von beidem sein.
Es ist ja eine FFP-2 Maske, zumindest erfüllt sie die geltenden Standards und Anforderungen an eine FFP-2 Maske.


1x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2021 um 13:27
Zitat von AniaraAniara schrieb:Es ist ja eine FFP-2 Maske, zumindest erfüllt sie die geltenden Standards und Anforderungen an eine FFP-2 Maske.
Es ist egal ob sie genauso gut sind oder nicht. Es sind weder OP - noch FFP2 Masken. Ist was anderes wenn medizinische Masken gefordert werden, da müsste es gehen. Heime haben sich an die Auflagen zu halten und wenn es heißt „OP- oder FFP2 Maske“ gilt eben auch nur das. Da steht - zumindest bei uns - auch nix von „oder vergleichbare“. Von daher müssten wir auch N95 ablehnen. Ist natürlich totaler Käse, aber wir haben uns das nicht ausgedacht.


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2021 um 14:29
Ich werde das Masken tragen auch weiterhin beibehalten. Zumindest dort, wo viel Publikumsverkehr herrscht.
Wie bei einigen von euch, bin auch ich im vergangenen Jahr von Atemwegserkrankungen verschont geblieben. Normalerweise hat es mich auch ein bis zweimal im Jahr erwischt.
Ich habe mich dermaßen an die Maske gewöhnt, dass es mir vor kurzem passiert ist, dass ich vom Einkaufen zurück kam, die Einkäufe verräumt habe, dann noch eine Maschine Wäsche aufgehängt habe und erst nach etwa einer halben Stunde als ich etwas trinken wollte, fiel mir auf,dass ich das Ding noch auf hatte. 🤣🤦
Atemprobleme hatte ich, obwohl ich unter Asthma leide, noch nie festgestellt und ich muss berufsbedingt den ganzen Tag damit arbeiten.


2x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2021 um 15:23
Zitat von Martha-MinervaMartha-Minerva schrieb:und erst nach etwa einer halben Stunde als ich etwas trinken wollte, fiel mir auf,dass ich das Ding noch auf hatte.
Ja, ist mit Maske etwas schwer ;)


1x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2021 um 15:32
Zitat von PallasPallas schrieb:Ja, ist mit Maske etwas schwer ;)
Ich erwische mich oft dabei, wie ich Insekten wegpusten will mit Maske, klappt einfach null :D


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2021 um 15:40
@Paradigga2.0

Aber das heißt dann wohl, dass die Maske dicht anliegt. Ein gutes Zeichen :troll:

Ich glaub, ich wollte mit Maske auch mal was tun, was mit Maske nicht geht: Essen zum Beispiel


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2021 um 15:47
Zitat von Martha-MinervaMartha-Minerva schrieb:ch habe mich dermaßen an die Maske gewöhnt, dass es mir vor kurzem passiert ist, dass ich vom Einkaufen zurück kam, die Einkäufe verräumt habe, dann noch eine Maschine Wäsche aufgehängt habe und erst nach etwa einer halben Stunde als ich etwas trinken wollte, fiel mir auf,dass ich das Ding noch auf hatte.
Hm.. ein Gewöhnungseffekt könnte bei mir nie eintreten, empfinde ich immer noch als Fremdkörper, der, sobald ich ihn nicht mehr benötige, sofort abgelegt wird.
Zitat von Martha-MinervaMartha-Minerva schrieb:Wie bei einigen von euch, bin auch ich im vergangenen Jahr von Atemwegserkrankungen verschont geblieben.
Ich auch u. bin mal gespannt, ob diesen Winter ebenfalls.


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2021 um 17:00
@borabora


Ja, mir geht es da auch so, im Winter zwar nicht gerade, aber jetzt wo es so heiß ist :(


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2021 um 17:14
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Nein, da steht nur in englisch "medizinische Maske" drauf, hatte ich der gezeigt, aber wollte sie trotzdem nicht anerkennen. Sie besatand auf FFP oder OP-Maske und war ziemlich herrisch.
Betrachte es mal von der anderen Seite:
Da müssen sich diejenigen, die das kontrollieren müssen, mit allen möglichen Leuten herum schlagen, die aus allen möglichen Gründen irgendwelche Gesichtsbedeckungen als hinreichend erachten. Da ist es einfach "nett", denen das Leben zu erleichtern und etwas zu nehmen, was leicht erkennbar richtig ist.
Klar, formal bist Du im Recht - aber menschlich hast Du ja das Richtige gemacht und es einfach anders gemacht.


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2021 um 17:32
Zitat von Star-OceanStar-Ocean schrieb am 13.09.2020:Hallo zusammen,

ich möchte eine Frage zu einem Thema stellen, dass mir seit Beginn der Pandemie bzw. der aktuellen Maskenpflicht auf den Nägeln brennt.
Und zwar - Wie steht ihr zu den aktuellen Reglementierungen zum Maske in ÖPNV, geschlossenen Räumen etc. tragen?
Zu meiner Position, ich bin da eher gehörig und wenn eine Chance besteht, dass sich die Situation mit dem Coronavirus dadurch bessert bin ich bereit die Regeln zum Maske tragen zu befolgen, wo auch immer sie eingefordert werden. Dabei nehme ich auch in Kauf, dass es mal juckt oder ich nicht so gut Atmen kann. Dabei muss ich sagen, dass ich mich mitlerweile so daran gewöhnt habe, dass ich oft darauf hingewiesen werden, dass ich die Maske immernoch auf habe wenn ich nach Hause komme, aus einem öffentlichen Gebäude komme etc.

Was mich jedoch schon seit Wochen fertig macht ist die Ignoranz einiger Leute - besonders im Nahverkehr - einfach mal keine Maske zu tragen oder nur alibimäßig knapp über der Lippe zu ziehen. Meiner Meinung nach zeigt dies ein menschlich extrem rücksichtsloses Verhalten gegenüber der Gemeinschaft und vor allem Alten und Kranken Gegenüber. Noch schlimmer finde ich jedoch, dass dieses Verhalten bei nahezu alle Bevölkerungsgruppen vorkommt.

Wie ist eure Position dazu? Ist diese Sicht zu verbissen oder zeigt dies aktuell wie antisozial einige Mitmenschen unserer Gesellschaft ticken.
Habe eigentlich nichts gegen die Maskenpflicht, im Gegenteil, ich trage meine Maske häufiger als ich müsste, bspw. beim Putzen der Wohnung oder beim Staubsaugen. Bilde mir ein, dass ich dann ein wenig besser gegen den aufgewirbelten Staub geschützt bin oder es kann mir nicht versehentlich ein Spritzer vom Putzmittel an den Mund gelangen. Und in der Öffentlichkeit finde ich es eigentlich auch ganz gut, das ein Teil meiner Mimik im Verborgenen bleibt und meine Mitmenschen nicht sehen ob ich bspw. lächele o.ä. Ich finde es ein bisschen so wie ein Kopftuch, nur auch für Männer. Man ist halt ein bisschen bedeckter und reservierter.


1x zitiertmelden