Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

818 Beiträge, Schlüsselwörter: Corona, Maske, Maskenpflicht
DEFacTo
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von DEFacTo

Lesezeichen setzen

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2020 um 21:14
Zitat von sooma
sooma
schrieb:
Naja, eine Maske, die seitlich Atemluft durchläßt, kann man dann wohl auch weglassen... macht ja keen Sinn.

Und: Ich nähe selbst, und Du? ;)
ich hab nähen lassen und zwar die hier, die ich voll empfehlen kann, was aber nichts bedeutet, denn ich hab keine messung vorgenommen und verglichen.
sie passt mir einfach gut!

gibts eigentlich schon solche maskentests? vielleicht von einem unabhängigen institut?

https://toom.de/aktionen/teamplayer/


profile mag-max-1280x722



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2020 um 21:35
Zitat von Mr-X
Mr-X
schrieb:
Letztens wurde ich aus den övm geschmissen, da der Busfahrer meine Maske als nicht ausreichend empfand.
Wieso das? :ask:
Es sollte ja ausreichen, wenn Mund und Nase bedeckt sind.



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2020 um 21:59
Zitat von Mr-X
Mr-X
schrieb:
Letztens wurde ich aus den övm geschmissen, da der Busfahrer meine Maske als nicht ausreichend empfand.
Busfahrern sollte man mit Respekt begegnen. Sie fahren, haben nicht viel zu sagen, aber bringen uns immer sicher zum Ziel. Die Maskenpflicht bietet manchen aber die Möglichkeit, Sheriff spielen zu wollen. Sei es ihnen gegönnt..



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2020 um 22:02
@Mr-X
Wenn du Panikattacken hast wegen der Maske, wie schlimm wären die, wenn du erkrankst an corona und müsstest an das Beatmungsgerät. Da ist so eine kleine Maske harmlos. Findest du nicht auch?



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

14.09.2020 um 22:13
Ich trage entweder OP Maske oder FFP 2 Maske, die ohne Ventil, versteht sich. Und zwar immer dann, wenn ich mich an Örtlichkeiten aufhalte, wo mehr Menschen sind also Einkaufszentrum, Supermarkt, Wochenmarkt, ÖPNV etc.

Ich finde die Maskenpflicht kam viel zu spät und ich werde nicht vergessen, dass unsere Politiker dass Pandemie Papier von 2013 nicht beachtet haben.
Hätte man die gesamte Bevölkerung frühzeitig mit Masken ausgestattet von staatlicher Seite und den Flugverkehr aus Asien ausgesetzt- hätten wir evtl. noch besser durch die Pandemie kommen können.

Ich sehe bei jedem Einkauf im Supermarkt, mindestens 1- 2 Personen mit Maske auf Halbmast ( Unter der Nase) und genauso viele oder sogar noch mehr, die die 1,5 Meter Mindestabstand nicht einhalten.
Ich habe schon mehrfach Leute darauf aufmerksam gemacht, doch bitte den Abstand zu halten.

Ich selbst mache es in der Kassenschlange so, dass ich mich vor meinen Einkaufswagen stelle und den quasi hinter mir herziehe. Dadurch habe ich dann die 1,5 m Abstand zum Hintermann und muss mich nicht mit der Person hinter mir wegen des evtl. nicht eingehaltenen Abstands abquatschen.

Meiner Meinung nach sind die Masken nur eine kleine Unbequemlichkeit, die man für eine Stunde Einkauf oder Fahrt im ÖPNV gut tolerieren kann.
Ich bin außerdem vom Nutzen richtig getragener Masken überzeugt. Ich finde es richtig, dass Maskenverweigerer inzwischen Bußgeld bezahlen müssen und wenigstens teilweise Kontrollen erfolgen.
Man kann leider nicht bei allen Menschen, auf Vernunft und Rücksicht setzen.



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

15.09.2020 um 07:01
Zitat von ninjadara
ninjadara
schrieb:
erkrankst
Eben. Deswegen schrieb ich ja auch, dass ich mich dem beuge und sie brav trage. 😉



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

15.09.2020 um 07:04
Zitat von Pallas
Pallas
schrieb:
Wieso das? :ask:
Es sollte ja ausreichen, wenn Mund und Nase bedeckt sind.
Weil sie halt ausgeblichen aussah. Und wahrscheinlich in seinen Augen, nicht der Norm entsprach. War aber auch der einzige Busfahrer der meinte, sich als Scheriff aufführen zu müssen.



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

15.09.2020 um 07:20
Maske tragen ist kein Problem. Wichtiger ist jedoch das Abstand halten. Das haben so einige nicht verinnerlicht, wie leider feststellen musste. Gerade Jogger und Radfahrer scheinen zu der Spezies zu gehören, die meinen, mit Minimalabstand an mir vorbeizurauschen. Ich trage draußen keine Maske, achte aber um so mehr auf Abstand, aber wenn dann plötzlich von hinten jemand nah an mich herankommt, um mich zu überholen, kann ich auch nichts machen.



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

15.09.2020 um 09:16
@Satansschuh
Die Mitarbeiter der Einkaufsläden haben mit Abstand auch nichts am Hut. Vielleicht sind die immun gegen Corona 😁



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

15.09.2020 um 09:18
@ninjadara
Wäre schön für sie, ich weiß nicht, ob ich immun bin. Das Risiko will ich jedenfalls nicht eingehen :D



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

15.09.2020 um 09:22
Zitat von ninjadara
ninjadara
schrieb:
Die Mitarbeiter der Einkaufsläden haben mit Abstand auch nichts am Hut. Vielleicht sind die immun gegen Corona 😁
Kann man derart dummen Populismus nicht mal unterlassen?
Oder ist die persönliche Wahrnehmung bereits derart eingeschränkt, dass differenziertere Betrachtung gar nicht mehr möglich ist?
Pauschal alle Mitarbeiter der Einkaufsläden in einen Topf zu werfen sagt eigentlich nichts über die geschmähte Gruppe aus, sondern lediglich über dich, @ninjadara

Si tacuisses...



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

15.09.2020 um 09:25
Zitat von ninjadara
ninjadara
schrieb:
Wenn du Panikattacken hast wegen der Maske, wie schlimm wären die, wenn du erkrankst an corona und müsstest an das Beatmungsgerät. Da ist so eine kleine Maske harmlos. Findest du nicht auch?
Was für ein herrlich dämlicher Vergleich. Ich dachte immer, man müsste ein Arschloch sein, um Menschen, die unter Panik leiden, noch mehr zu verängstigen. Scheinbar reicht auch Naivität.
Zitat von ninjadara
ninjadara
schrieb:
Vielleicht sind die immun gegen Corona 😁
Das vielleicht nicht, aber diejenigen, die ich kenne, haben vor allem die Schnauze voll von Blockwarten im Laden.



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

15.09.2020 um 09:35
@Zyklotrop
Anderer Ton wäre nett, oder ermöglicht das dein Charakter nicht?Es ist meine Wahrnehmung in den Läden, wo ich einkaufe.
@brechbrocken
Wer ist für dich blockwart.Der, der um Abstand bittet? Du weisst schon, woher der Begriff kommt?



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

15.09.2020 um 09:42
Schaltet doch mal alle einen Gang runter...

1. Nicht jeder der an CoVid-19 erkrankt muss direkt auf die Intensivstation und Beatmet werden.
2. Das mit dem Abstand ist wichtig ja, aber für eine Ansteckung bedarf es mehrere Minuten mit einem Abstand unter 1,5m.

Einfach mal tief durchatmen



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

15.09.2020 um 09:43
Zitat von Dick
Dick
schrieb:
Manchmal bekommt man zu denken, sie wäre das Wichtigste im Kampf gegen die Verbreitung.
Das scheint nur so - vor allem, weil es diese Widerstände einiger Menschen gibt, das teil zu tragen. Würden sie sich explizit genau so gegen Nies- und Handhygiene einsetzen, wäre es da nicht anders.
Zitat von querdenker2016
querdenker2016
schrieb:
Das gefühlt jeder dritte im Laden seine Maske nicht richtig trägt bzw. man sieht das sie falsch angewednet wird spielt hier wohl auch keine große rolle, Hauptsache jeder trägt ne Maske.
Nach meinen Beobachtungen ist es einer von 20 oder 30. Es fällt halt mehr auf.
Ja, das ist ein Problem - die Frage ist eben, wie der Geschäftsbetreiber damit umgeht. Richtig ist es, die Person zum korrekten Tragen der Maske aufzufordern. In der Bahn wird das z.B. gemacht, im Supermarkt eher nicht.
Zitat von Satansschuh
Satansschuh
schrieb:
Gerade Jogger und Radfahrer scheinen zu der Spezies zu gehören, die meinen, mit Minimalabstand an mir vorbeizurauschen.
Ist nicht ideal. Aber es ist nur eine sehr kurze Zeit.
Der Abstand dienst dazu, dass die Menge an potentiell infektiösem Material, das von A nach B übertragen wird, möglicht gering ist.



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

15.09.2020 um 09:47
Zitat von masterofarch
masterofarch
schrieb:
1. Nicht jeder der an CoVid-19 erkrankt muss direkt auf die Intensivstation und Beatmet werden.
2. Das mit dem Abstand ist wichtig ja, aber für eine Ansteckung bedarf es mehrere Minuten mit einem Abstand unter 1,5m.

Einfach mal tief durchatmen
Danke.

@ninjadara
Nicht der, der um Abstand bittet, sondern der, der zu den Mitarbeitern rennt und berichtet, im Regal links hinten hat einer den Gesichtspenis aus der Maske hängen und dann auch noch erwartet, dass umgehend alles stehen und liegen gelassen und dem sofort Einhalt geboten wird.



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

15.09.2020 um 09:48
Zitat von masterofarch
masterofarch
schrieb:
aber für eine Ansteckung bedarf es mehrere Minuten mit einem Abstand unter 1,5m.
Das stimmt nicht.

Es gibt hier keine absoluten Werte. Für eine Infektion muss eine ausreichende Menge an infektiösem Material an eine geeignete Stelle einer infizierbaren Person gelangen.
Die Wahrscheinlichkeit steigt mit der Dauer und der Art des Kontaktes. Aber so eine absolute Aussage ist halt nicht richtig.
Zitat von masterofarch
masterofarch
schrieb:
Nicht jeder der an CoVid-19 erkrankt muss direkt auf die Intensivstation und Beatmet werden.
Und nicht jeder, der im Auto nicht angegurtet ist, stirbt.
Es ist stets eine Frage, welches Risiko besteht und was macht man, das Risiko zu verringern.

Es geht nicht darum, Risiken ganz zu vermeiden. Das geht nicht. Und der übermäßige Versuch, Risiken vermeiden zu wollen, ist gar nicht gut.
Aber auch das Gegenteil ist schlecht. Es geht um eine möglichst objektive Betrachtung einer Situation und eine vernünftige Abwägung von Risiko und Maßnahme.



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

15.09.2020 um 09:49
Zitat von masterofarch
masterofarch
schrieb:
1. Nicht jeder der an CoVid-19 erkrankt muss direkt auf die Intensivstation und Beatmet werden.
Was genau willst du damit jetzt sagen?
Die, die es trifft, sollen mal locker bleiben ... weil? Sie statistisch gesehen unwahrscheinlich sind?
Und alle, die mit den schlimmen Folgen kämpfen?



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

15.09.2020 um 09:49
@masterofarch
ich bin ganz unaufgeregt und natürlich muss nicht jeder an das Beatmungsgerät, es ist potentiell aber möglich und war nur überspitzt geschrieben, um klarzumachen, dass das Tragen der Maske dagegen harmlos ist.
@ Brechbrocken...Ich habe im übrigen jahrelang unter schlimmsten Panikattacken gelitten und konnte meinen Beruf nicht ausüben, ich habe mich mit einer jahrelangen Therapie daraus befreit....
Generell ist mir klar, dass es nicht immer möglich ist, diesen Abstand einzuhalten, aber ich möchte, wenn es möglich ist, nicht
alle Weile darum bitten müssen.



melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

15.09.2020 um 09:54
Zitat von ninjadara
ninjadara
schrieb:
Wenn du Panikattacken hast wegen der Maske, wie schlimm wären die, wenn du erkrankst an corona und müsstest an das Beatmungsgerät. Da ist so eine kleine Maske harmlos. Findest du nicht auch?
Ist das Humor, Ironie oder Naivität? Ich kann es nicht einordnen, empfinde es aber als völlig unpassenden "Hinweis". Das ist für mich das mit Respekt und Solidarität, was ich zuvor meinte.
Zitat von ninjadara
ninjadara
schrieb:
Die Mitarbeiter der Einkaufsläden haben mit Abstand auch nichts am Hut.
Ich glaube, dass das von Laden zu Laden, von Kette zu Kette ganz unterschiedlich ist. Ich sehe es hier ganz unterschiedlich und es gibt auch Läden, in denen es einem leicht gemacht wird. Ein Positiv-Beispiel ist unser Metzger hier im Ort: klare Regelungen gut ausgeschildert, bedienendes Personal trägt Maske, nur zwei Kunden an die Bedientheke, der Rest warten mit Abstand draußen, Sitzplätze umarrangiert. Ansonsten alles wie immer.
Zitat von masterofarch
masterofarch
schrieb:
Einfach mal tief durchatmen
Fällt in Blasen so schwer. ^^



melden