Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Spinnenphobie und die Psychologie

763 Beiträge, Schlüsselwörter: Spinnen, Ekel, Phobie

Spinnenphobie und die Psychologie

21.05.2009 um 17:22
@22aztek

Das Bild ist schön, finde ich.

Nein, nein - hier hatte schon mal eine ihr Nest gebaut (das geht unheimlich schnell), dieses Nest landete samt Brut und Küchenvlies im Klo. Ich wollte ja im Grünen wohnen, da muß ich eben Kompromisse machen :D! Aber geekelt hab ich mich schon ein paar Tage vor dieser Stelle unterm Fensterbrett


melden
Anzeige

Spinnenphobie und die Psychologie

28.01.2010 um 16:44
huntsman spider attacks :D

warum ich das uppe?
ich find´s bemerkenswert das daddy kein bissel phobisch daherkommt..
eher so auf cooles rauhbein macht. die panik kann scheinbar doch jeden mal treffen ^^


Youtube: Big Spider Attacks Daddy

rasta, du wirst es lieben :)


melden

Spinnenphobie und die Psychologie

28.01.2010 um 16:51
Spinnen, dass schlimmste vor Flugzeug fliegen.


melden

Spinnenphobie und die Psychologie

17.01.2011 um 15:41
Dass man das von der Mutter übernimmt, kann schon sein. Ist ja bei vielen Dingen so. Meine Mutter hat keine Angst vor Spinnen und ich auch nicht. Ansonsten kenne ich aber sogut wie niemanden, der sich nicht zumindest ekelt. Ich finde, es sind wunderschöne und putzige Tiere. Ok, wenn ich ne Fliege wäre, also quasi aus ner anderen Perspektive, sähe ich das sicher anders :D, aber so als Riesenmensch finde ich sie durchaus süß =).

Ich frage mich aber auch schon des längeren, wieso SO viele Menschen so ne Panik vor Spinnen haben. Das muss ja irgendwo herkommen ?!
Vielleicht hab ich bei den 36 Seiten ja ne Antwort übersehen, die ne Erklärung bietet, aber sonst hab ich das Gefühl, hier hat auch keiner ne Idee.


melden

Spinnenphobie und die Psychologie

19.01.2011 um 17:32
Meine Mutter hatte keine Angst vor Spinnen, aber ich kriege den totalen Horror !
Das dumme ist, dass es mit der Zeit immer schlimmer wird . Hat sich mal eine größere Spinne ins Haus verirrt, trau mich wochenlang nicht die Fenster zu öffnen und kann oft nicht einschlafen, aus Angst, es könnte ne Spinne im Zimmer sein :(
Meine Kinder ( und mein Mann ! ) haben auch einen gewissen Ekel vor Spinnen, den sie bis vor wenigen Jahren noch nicht hatten.
Könnte doch sein, dass man diese Phobie von jedem "erlernen" kann, wenn man nur oft genug mitbekommt wie derjenige auf diese Tiere reagiert?


melden

Spinnenphobie und die Psychologie

19.01.2011 um 17:36
@nyarlathotep
Der Huntsman ist ja echt Wahnsinn ! Wirklich faszinierend !
Ich werde ihm hoffentlich nie persönlich begegnen ^^


melden

Spinnenphobie und die Psychologie

19.01.2011 um 18:19
@nyarlathotep
ich wollt behaupten es sei fake..aber die spinne existiert wirklich ("Riesenkrabbenspinne" zu deutsch)..wie eklig. Aber ich würd auch nie auf ne Leiter steigen wenn an der Decke ne Spinne hängt..ich würd netmal ohne Regenschirm unten drunter laufen und der hät ich ne Ladung Haarspray verpasst..bah..*schüttel*


@Kücügüm
früher Mensch eher klein, Viecher seeeehr gross ^^

Achja ich hat schon 3 x solche in der Wohnung :

http://www.youtube.com/watch?v=PB5NhPptvnY

1 x war sie im Spülbecken..ich wollt spülen da seh ich nur was schwarzes..ich glaub an dem tag hab ich 10000000 liter heisses wasser verbraucht weil ich sie minimum nach Australien spülen wollte. Dann einmal war se auf einmal an ner Wand und hat sich im Vorhang versteckt, da musst extra ne kollegin kommen, sie hat keine angst vor spinnen und meinte die sei echt hässlich gewesen. Und einmal hier ich lieg so mir nix dir nix aufm sofa, auf einmal seh ich im augenwinkel was aufm boden, die ist unterm sofa vorgekommen in meine richtung...und das schlimme ist, dass ich dann stundenlang danach so spinnen-paranoid bin


melden

Spinnenphobie und die Psychologie

19.01.2011 um 21:20
schön das jemand mal dieses video kommentiert.. ein jahr später :D

@darkylein

ich bin vielleicht für teils unglaubliche videoquellen bekannt, aber des fakens konnte ich bislang noch nicht überführt werden ^^

@StellaLuna

schön das er dir gefällt ^^ das kuriose an meiner eigenen spinnenangst ist:
je grösser und haariger die dinger sind um so weniger angst hab ich davor.
ne normale hausspinne kann mich zu panikreaktionen bringen,
meine vogelspinne halte ich jetzt schon einige jahre und hab da kaum noch berührungsängste.

@Kücügüm
Kücügüm schrieb:Ich frage mich aber auch schon des längeren, wieso SO viele Menschen so ne Panik vor Spinnen haben. Das muss ja irgendwo herkommen ?!
ich denke da kann man wirklich mal von einer "urangst" sprechen.
das ist eine instinktive handlung die seit vielen tausend jahren tief in uns drin steckt.


melden

Spinnenphobie und die Psychologie

19.01.2011 um 22:08
@nyarlathotep
Aber wieso denn?? Das ergibt doch keinen Sinn.
Ich denke wirklich, wir hatten damals besseres zu tun als uns vor Spinnen zu fürchten.


melden

Spinnenphobie und die Psychologie

19.01.2011 um 22:31
@Kücügüm

ich denke eher es war überlebenswichtig. es geht aus einer zeit hervor als wir noch jäger und sammler waren.
während die männer auf der jagd so ihre art von probleme hatten mussten die mädels beim zb beerenpflücken den reflex zum hurtigen "eeks a spider"-rückwärtssprung trainieren,
da diese possierlichen tierchen bekanntermaßen damals wohl kaum weniger giftig waren als heutzutage.

das ist aber nur eine these wo die arachnophobie nun wirklich ihren ursprung hat.
schau doch mal bei wikipedia vorbei, da werden einige mögliche ursachen aufgeführt.

hier noch was von stern.de (auf die schnelle gefunden)

Furcht ist biologisch gesehen ein Reflex, der ein Individuum vor Gefahr bewahren soll, indem ein bestimmtes Objekt gemieden wird. Babys erlernen die Furcht, wenn sie alt genug sind, Gesichtsausdrücke zu deuten und in kleinem Rahmen auf ihre Umwelt zu reagieren - zum Beispiel durch Wegkrabbeln. Dass Frauen die Furcht vor den achtbeinigen Kreaturen schneller übernehmen, erklärt Rakinson mit der Arbeitsteilung der frühen Jäger- und Sammler-Kulturen. Der Jagderfolg der männlichen Jäger wäre durch die Angst nur geschmälert worden, während die Frauen ihre Kinder damit vor möglicherweise gefährlichen Tieren schützen konnten.

http://www.stern.de/wissen/natur/arachnophobie-pfui-spinne-ist-maedchensache-1506242.html


melden

Spinnenphobie und die Psychologie

19.01.2011 um 22:34
spinnen sind das einzige womit man mich in die flucht schlagen kann :D
ich hab nen riesen horror vor den viechern. als ich noch klein war haben mich ältere mal mit den biestern beworfen seit dem is rum :(


melden

Spinnenphobie und die Psychologie

19.01.2011 um 22:37
joa seitdem biste quasi voll in rage? :D

die kleinen krabbler sollen ja auch mal viel größer gewesen sein.. andere atmosphäre und so ^^


melden

Spinnenphobie und die Psychologie

19.01.2011 um 22:41
@Kücügüm
mensch gross, viele viecher damals viel grösser, libellen von paar metern flügeldurchmesser..so als beispiel. Klar haste da Angst *g*


melden

Spinnenphobie und die Psychologie

19.01.2011 um 22:48
@nyarlathotep

ey die biester hasse ich wie die pest. erwisch ich eine in meiner wohnung sind ihre chancen gleich "NULL" da kenn ich keine gnade


melden

Spinnenphobie und die Psychologie

19.01.2011 um 22:55
@Full_of_Rage

so ist die natur.. das recht des stärkeren. in manchen us bundesstaaten wird so nicht nur mit insekten verfahren ^^

habs ja oben schon geschrieben, bei mir kommt es auch manchmal zu panikreaktionen.
zb wenn ich friedlich vor dem fernseher liege und johnny eightlegs startet eine wandertour über meine kuschel decke von den füßen lansam hoch zum gesicht (tatsächlich einmal passiert).

da flipp ich dann auch unkontrolliert rum und will den bösen eindringling einfach nur killen.
im großen und ganzen versuche ich aber solche konflikte kontrolliert und schmerzfrei für alle beteiligten zu lösen.
die spinne muß sich danach nur leider nach einem neuen lebensraum umsehn.

aber mein garten ist groß und ich hab oft das gefühl der mistsack kriecht eh kurze zeit später an einer anderen stelle wieder ins warme haus rein :D

die sind ja auch nicht blöd.. gelle? ^^


melden

Spinnenphobie und die Psychologie

19.01.2011 um 23:16
@nyarlathotep
Diese fetten Hausspinnen finde ich auch am gruseligsten. Vor Allem schwer zu jagen weil verdammt schnell ! Mich stören kleinere Kreuzspinnen nicht so . Die nisten immer gern im Kellerfensterschacht und fressen die großen Hausspinnen, weswegen sie dort gerne bleiben dürfen.
Es ist wirklich kurios das du eine Vogelspinne dein Eigen nennst . Hat sie einen Namen ?
@darkylein
Ich habe stets zwei große Dosen Insektenspray parat. Eine im Haus und eine in der Garage !
(Als Alternative zu Haarspray mein ich). Die Stundenlange Paranoia kenn ich auch. :(


melden

Spinnenphobie und die Psychologie

19.01.2011 um 23:22
@StellaLuna
nützt insektenspray? Einmal hab ich ne Spinne mit Haarspray eingesprüht..da ich allein zuhause war (meine eltern damals weg) und ich keine andere möglichkeit sah (sie sass natürlich auch an der decke vor meinem zimmer -.-) und paar tage später hatte sie nurnoch 2 beine..also i-wie find ich das auchnet so prickelnd


melden

Spinnenphobie und die Psychologie

19.01.2011 um 23:25
@StellaLuna
StellaLuna schrieb:Es ist wirklich kurios das du eine Vogelspinne dein Eigen nennst . Hat sie einen Namen ?
naah.. das ist ein alter hut. es gibt nur wenige sachen im leben vor denen ich angst habe.
eine wäre zb das böse menschen in mein haus eindringen und meiner familie etwas antun.
davor kann man sich leider auch nur bedingt schützen. ansonsten hat mir die konfrontationstherapie immer gut geholfen. nya hat hangst vor spinnen.. legt er sich halt eine zu. so einfach :D
und ja, sie hat einen namen: böhmi ^^ (art lat.: brachipelma boehmi)


zitat von @Eleanor_Lamb vor ein paar seiten:
Eleanor_Lamb schrieb am 28.10.2007:Schaff Dir ne kleine Vogelspinne an, ne Anfängerspinne. Besorg Dir nen Spiderling (ca.2,-€) und sei dabei wie sie aufwächst. Glaub mir, danach hast du zumindest vor dieser einen Spinne keine Angst mehr.
ich bin also nicht das einzige kuriosum in der richtung ^^


melden

Spinnenphobie und die Psychologie

19.01.2011 um 23:28
darkylein schrieb:nützt insektenspray?
ja oder ihr malträtiert das arme tier mit rasierschaum wie die neunmalkluge göre aus der tv werbung :D

@König_Rasta hatte ja eine testphase für anti-spinnen mittel in form von straußeneierschalen hinter sich wenn ich mich recht erinnere?! was da wohl draus geworden is? :D


melden
Anzeige

Spinnenphobie und die Psychologie

19.01.2011 um 23:43
@nyarlathotep
ich find rasierschaum irgendwie unpraktisch :D muss die masse ja dann auch irgendwie entfernen...aber wir haben für den notfall so ne elektronische fliegenklatsche :D


melden
213 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt