Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kinder in die heutige Welt setzen?

599 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesellschaft, Kinder, Geburt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kinder in die heutige Welt setzen?

18.08.2006 um 21:30
Hmmm......ich nicht.
Sie geht sowieso bald unter :/


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

18.08.2006 um 21:33
nein erst 2012. das heißt die kinder könnten noch aufrecht gehen, sprechen selbst aufsklo gehen lernen


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

18.08.2006 um 22:00
>>wenn du von deiner einstellung ausgehst ist es ja auch nur dein date,verallgemeinere es dann bitte nicht auf andere <<

Fakt ist nunmal das einMensch seine Kinder liebt weil sie biologisch sein Fleisch und Blut sind... den Charaktereines Menschen liebt man ab dem Zeitpunkt ab dem man ihn kennen lernt... natürlichkommunizieren kinder mit ihren Müttern bereits während der schwangerschaft durch stoßeund tritte allerdings sagt uns das nichts über die Persönlichkeit des Kindes aus undhätte ich ein Kind das sich irgendwann als erwachsener zum Arschloch entwickelt würde ichihm gegenüber in sachen elterlichen Pflichten einen Schlussstrich ziehen sowie ich es beijedem Menschen machen würde der mich stark entäuscht... sollange ein Kind noch nichtvolljährig wäre ich dazu verpflichtet ihm beizustehen und die Eltern müssen sich auch umihre Kinder kümmern... es ist die Pflicht der Eltern dafür zu sorgen das die Kinder esgut haben... und so wäre es auch meine Pflicht und ich würde sie übernehmen... doch egalwas meine Pflicht bedingslose Liebe ist für mich einfach nicht möglich... da ichniemanden lieben kann der einen Charakter hat der mir wiederstrebt...
und so denkendie meisten Menschen nur das biologische zwingt uns dann zur liebe... deswegen würde ichmir wennschon ein Kind adoptieren denn ich könnte es mir selbst aussuchen....


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

18.08.2006 um 23:26
@SECRET

<<Fakt ist nunmal das ein Mensch seine Kinder liebt weil siebiologisch sein Fleisch und Blut sind... nur das biologische zwingt uns dann zur liebe...<<

Hm, diese Ansicht teile ich nicht. Wie erklärst du dann die Fälle, diez.B. ihre Kinder mißhandeln, weil sie sie eben nicht lieben?
Und könnten dannMenschen andere Menschen bzw. Kinder lieben, die nicht mit ihnen Verwandt sind? DieseAussage hat meiner Meinung nach, nicht den geringsten Wahrheitsgehalt!


<<den Charakter eines Menschen liebt man ab dem Zeitpunkt ab dem man ihn kennenlernt...<<

Mag vielleicht bei der Partnerwahl zutreffen, aber derCharakter des Kindes bildet sich unter anderem dadurch, wie Eltern zu ihrem Kind sind,was sie ihm vorleben, wie sie sich gegenseitig und andere, im Beisein des Kindes,behandeln! Ein ganz kleines Kind hält seine Eltern für Götter, und hält alles für richtigwas sie tun und sagen, und kopiert sie dementsprechend, auch wenn es unbewußt geschieht!


<< natürlich kommunizieren kinder mit ihren Müttern bereits währendder schwangerschaft durch stoße und tritte<<

Nicht nur dadurch wirdkommuniziert! =)



<<und hätte ich ein Kind das sich irgendwannals erwachsener zum Arschloch entwickelt würde...<<

Dann hat deineErziehung versagt! :-(


<<deswegen würde ich mir wennschon ein Kindadoptieren denn ich könnte es mir selbst aussuchen....<<

Aber wenn man dasadoptierte Kind mit dem guten Charakter, nicht Kindgerecht behandelt (aus was für Gründenauch immer), kann sich auch solch ein Charakter nach einiger Zeit "umpolen", undrebellisch werden!

(Da möcht ich auch noch hinzufügen, das jedes Kind auch seinerebellischen Phasen braucht, einfach um seine Grenzen zu erfahren! Das braucht jederMensch! Das wissen Mütter auch, deshalb lieben sie die Kinder auch in diesen Phasen, dendie gehören einfach zum Menschsein bzw. -werden dazu!!!!)


Alles Liebe
vegan


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

19.08.2006 um 02:23
>>Hm, diese Ansicht teile ich nicht. Wie erklärst du dann die Fälle, die z.B. ihreKinder mißhandeln, weil sie sie eben nicht lieben?
Und könnten dann Menschen andereMenschen bzw. Kinder lieben, die nicht mit ihnen Verwandt sind? Diese Aussage hat meinerMeinung nach, nicht den geringsten Wahrheitsgehalt! <<

Weil bei diesenMenschen die biologische Uhr nicht richtig tickt... warum wollen denn soviele Menschenselber Kinder bekommen und so wenige welche Adoptieren? Weil die meisten Menschen ebenaufgrund der Fortpflanzung kinder haben wollen... so funtkioniert die Welt... die eigenenGene an die nächste Generation weitergeben.... die wenigsten Menschen die Fähig sindselber Kinder zu bekommen adoptieren welche... und diejenigen die Kinder adoptieren tunes MEISTENS nur weil sie so verzweifelt sind und unbedingt Kinder haben wollen... dieselieben im laufe der zeit ihre adoptivkinder so sehr wie als wären es ihre eigenen weilihnen die Kinder im laufe der Zeit ans herz gewachsen ist... wenn sie ein Kindadoptieren wollen und das Kind aus welchen gründen auch immer nicht zur adoptíonfreisteht dan heißt es einfach: "schade Schatz... ok suchen wir uns ein anderes aus." Nunnimm mal einer frischen Mutter ihr Kind weg und sag: "Sorry Sie können sich ein anderesdafür aussuchen...." Ich wette mit dir die Mutter wird es nicht so gelassen sehen wie dieAdoptiveltern... und das liegt einzig und alleine daran das es die biologische Muttersind und deswegen entsteht diese grundsätzliche liebe zwischen Eltern und Kind die zwarin manchen Situationen nicht entsteht aber dann ist es eher ein ungewollter Naturfehlerdas die Mutter keine Liebe empfindet... keine biologische Liebe... adoptiv Eltern könnenihr adoptiertes Kind lieben... allerdings entsteht die Liebe erst im laufe der Zeit wennsie anfangen mit dem Kind zusammenzuleben die biologische Liebe wie eine werdende Muttersie empfindet können adoptiveltern nicht schon empfinden bevor sie überhaupt etwas mitdem Kind gemacht haben... und dies ist ein Zeichen das die große Liebe zu ungebohrenenKindern nichts weiter als hormonelles Tam Tam ist ein kluger Trick der Natur um dafür zusorgen das wir für unser Kind unser Leben geben... egal unter welchen Umständen.. unddiese Aussage hat 100% Wahrheitsgehalt und jeglicher Wissenschaftler wird es dirbestätigen können denn es ist das älteste System der Welt... der Wille das die eigenenGene überleben...

>>Mag vielleicht bei der Partnerwahl zutreffen, aber derCharakter des Kindes bildet sich unter anderem dadurch, wie Eltern zu ihrem Kind sind,was sie ihm vorleben, wie sie sich gegenseitig und andere, im Beisein des Kindes,behandeln! Ein ganz kleines Kind hält seine Eltern für Götter, und hält alles für richtigwas sie tun und sagen, und kopiert sie dementsprechend, auch wenn es unbewußt geschieht!

Woher kommt es dann das sich Geschwister oder sogar zwillinge manchmal gänzlichunterschiedlich entwickeln... ein Grund bewusstsein ist meiner Meinung nach schon beimaller kleinsten Kind vorhanden.... im übrigen ist es schwachsinn das ein Kind einfachalles Kopiert was die Eltern machen ein Kind reagiert unterschiedlich auf das was dieEltern tun... manchmal wiederspricht es... manchmal reagiert es anders drauf... natürlichsind Eltern sehr sehr wichtig für Kinder und prägen ihr Leben zu einem großen Teil aberwie ein Kind auf die Eltern reagiert das ist unterschiedlich keiner Kann sein kind ganzgeziehlt zu einer bestimmten Richtung erziehen und wenn es gelingt dann war es meistensnur Glück... kleine Kinder mögen vieles was die Eltern tun nachmachen aber kopiert wirdnichts...

>>Nicht nur dadurch wird kommuniziert! =) <<

Keine Ahnung wodurch sonst noch... sollange nicht so ein naiver typisch weiblicheresoterik scheiß von wegen die Kinder kommunizieren direkt mit der Seele der Mutter binich für alles offen. ;)

>>Dann hat deine Erziehung versagt! :-( <<

Villeicht... villeicht ist es auch einfach nur ein Arschloch... denn selbstunter den besten Eltern können Arschlöcher entstehen... ich bin auch nicht unbedingt sogeworden wie meine Familie es sich gewünscht hat...

>>Aber wenn man dasadoptierte Kind mit dem guten Charakter, nicht Kindgerecht behandelt (aus was für Gründenauch immer), kann sich auch solch ein Charakter nach einiger Zeit "umpolen", undrebellisch werden! <<

Ich wäre mir meiner Verantwortung bewusst und würdees kindgerecht behandeln... und wenn ich ein Kind adoptieren würde... würde ich auch dieVerantwortung bis zum 18 Lebensjahr haben... nur ob es in mir sympathe erwecken würdewenn es stiehlt... trinkt.... und schlägt wäre eine andere frage ich würde ihm beistehenweil ich die Verantwortung auf mich genommen hätte und ich mich bereit erklärt habe dieseSeele durch diese inkarnation zu begleiten... dies gibt mir auch die Verpflichtung esdurchzustehen....

>>(Da möcht ich auch noch hinzufügen, das jedes Kindauch seine rebellischen Phasen braucht, einfach um seine Grenzen zu erfahren! Das brauchtjeder Mensch! Das wissen Mütter auch, deshalb lieben sie die Kinder auch in diesenPhasen, den die gehören einfach zum Menschsein bzw. -werden dazu!!!!) <<

Ich war selber mal ein Kind.... du musst es mir also nicht erzählen... nur kommt esdarauf an wie diese Phase sich auswirkt... wie gesagt ich würde beistehen weil ich dazuverpflichtet wäre... und ich weiß auch das ein Kind irgendwann mal rebellisch wird aberes gibt dann welche die es echt übertreiben... die extremem Diebstahl und Vandalismusbegehen... die Koksen... usw... als Erwachsene geht das spielchen dann sogar nochweiter... auch Arschlöcher haben Eltern... und ob ich dann noch groß sagen kann das meineLiebe so stark wäre... ich weiß nicht... jeder sagt immer wenn man selber mal Vater iständert sich das.... aber ich bezweifle das ich fähig wäre bedingungslos zu lieben...manchen Menschen verpflichte ich mich... aber Liebe kann man irgendwie nicht durch eineGeburt oder sonstwas erlangen... so ist nunmal meine Meinung... ich weiß das ich keinschlechter Vater wäre... da ich eine verpflichtung hätte aber eines weiß ich das zumlieben mehr gehört als bloß verwandschaft...


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

19.08.2006 um 02:27
moin

ich hab es nicht bereut und finde es extrem geil zuzugucken was der teufelnoch so alles treibt

macht kinder
(aber nicht mehr als zwei ;) )

buddel


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

19.08.2006 um 02:29
ich hab noch keine aber wenn ich welche hätte würde ich sie gott anvertrauen


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

19.08.2006 um 02:34
ich hab noch keine aber wenn ich welche hätte würde ich sie gott anvertrauen

dein glaube ehrt dich! aber verlass dich nicht nur auf ihn! und hinterfrage...zumindest ein wenig... so für den anfang... zeit genug hast du noch im leben!


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

19.08.2006 um 02:36
ich muss erstaml die schule fertigmachen dann siht man weiter


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

19.08.2006 um 02:43
>>ich hab noch keine aber wenn ich welche hätte würde ich sie gottanvertrauen<<

Ähm ich hoffe das ist keine Ankündigung für ein Opferritual.;)


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

19.08.2006 um 03:09
"...sobald ich den Partner fürs Leben gefunden hab!!! "

Und selbst, wenn's imNachhinein nur ein "Lebensabschnittsgefährte" gewesen ist, mach's trotzdem. :)...Natürlich nur, wenn du alles im Griff hast und dich nicht überfordert fühlst, bzw. esselber willst. Na ja, weisst schon, wie ich's meine, gell?

Gruß


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

19.08.2006 um 03:26
Lebensabschnittsgefährte... oh man ich hasse dieses Wort...


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

19.08.2006 um 03:34
ich schließe mich buddel an:

macht kinder!


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

19.08.2006 um 03:40
@lesslow...
Naja umso weniger Menschen umso besser meiner Meinung nach... ;)


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

19.08.2006 um 03:42
kinder sind wunderbar! es ist das allerschönste, was ich bisher in meinem leben erlebthabe!
wenn kinderaugen die welt entdecken kann man nur staunend daneben stehen undman ist einfach glücklich...

wenn sie älter werden (pubertät...etc...) kann mansich damit trösten, dass sie ja bald ausziehen...^^


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

19.08.2006 um 06:40
@SECRET
es kommt nicht auf die anzahl an, sondern auf das verhalten ;)

zusatz:
macht kinder und lehrt sie aufrichtig zu lieben!


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

19.08.2006 um 07:24
**wenn sie älter werden (pubertät...etc...) kann man sich damit trösten, dass sie ja baldausziehen..**

rofl stimmt^^


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

19.08.2006 um 12:23
dann kann man lange warten bis die menschheit vernünftig geworden ist .. ich glaub dasind wir schon alle tot ;) das dauert noch ein wenig ..


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

19.08.2006 um 15:52
>>es kommt nicht auf die anzahl an, sondern auf das verhalten <<

jaMag sein... doch zuviele ist einfach nicht gut schließlich gibt es schon über 6Milliarden Menschen auf der Welt... besser weniger als zu viel... nur haben die meistenLeute einfach nur Angst vor der Rente... würden die Menschen anfangen privatvorzusorgengäbe es diese nicht...


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

19.08.2006 um 15:54
Mann! Es gibt weiß Gott schlimmere Orte als Deutschand im Jahre 2006, um Kinder zubekommen! Mehr kann man dazu nicht sagen.


melden