Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Angst

203 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Angst, Furcht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Angst

20.09.2006 um 15:06
Wer über Angst nachdenkt hat schon die Finger an der Bremse.


melden

Angst

20.09.2006 um 15:40
Habe angst vor demütigungen und bloßstellungen und das ich gemobbt werde und vor dunklemwasser (wenn ich live dabeibin nicht, aber wenn ich daran denke, aucßerdem hab ich beimschwimmen auch angst das ein Krebs mich zwicken könnte :) ) und vor spinnen und und und
Vor Dunkelheit hatt e ich acun mal angst aber es ist nicht solche angst es istangenehme angst ich mag den Kinsternden Dunklen Wald mit seinm Nebekl in der Nacht


melden

Angst

20.09.2006 um 18:49
Vor vier Monaten lag ich im Krankenhaus mit dem Verdacht auf MS..
Neurologie..dreiWochen mit der Angst ich würde meinen Sohn verlieren(ich bin allein erz.)all dieseMenschen mit den verschiedensten Schwierigkeiten.
Phantomschmerzen,die mich in denWahnsinn treiben wollten...wenn der Kopf durchdreht und Du die Kontrolle verlierst überdie Gedanken
Hirnwasserentzündung....alles hat einen Grund D


melden

Angst

20.09.2006 um 19:30
Das wichtigste ist für mich mit der Angst umzugehen....Ich will die Angst beherrschen undnicht die Angst mich....man darf sich ihr nicht verschließen, muß sich mit ihrauseinandersetzten und ehrlich dabei sein und wenn es soweit ist sich vorstellen wasschlimmstenfalls passieren kann und es aktzeptieren. Wer Angst hat, verliert ein gewissesMaß an Lebensqualität, lebt nur noch so das er möglichst wenig Angst hat und sperrt sichsomit selber ein. Ich hab mir von klein an einen Sprachfehler angewöhnt. Ich hatte Angstzu sprechen, weil mich der andere nicht verstand. Da gibt es wieder mal 2 möglichkeiten.Entweder man gibt sich auf in seiner Resignation, oder man steht auf, lässt den Sumpfhinter sich, geht zum Licht und steht zu seiner Tat. Aber auch wenn ich aufstehe, habeich im Hinterkopf immer noch Angst, dass der andere mich nicht versteht. Aus der Angstkann man so viel lernen, sie ist nicht unbedingt etwas schlechtes. Sie wird uns aufunseren gesamten Lebensweg als Lehrer begleiten, nur was wir aus ihr für unsherausziehen, dass liegt an uns, denn zwischen lehren und lernen gibt es einen gewaltigenUnterschied.


melden

Angst

20.09.2006 um 19:38
@Nihasa

gutes Thema:)


melden

Angst

20.09.2006 um 19:47
Meine Größte Angst ist es, einen Menschen zu verlieren den ich liebe .
Denn ichwüsste nie ob ich mich jemals von diesem harten Schlag erholen könnte.


melden

Angst

20.09.2006 um 19:57
Welche Angst hat euch eigentlich geprägt? habt ihr überhaupt Phasen der Angstdurchgemacht und was habt ihr dann gemacht?


melden

Angst

20.09.2006 um 20:32
also meine ALLERGRÖSSTE Angst kenn ich nicht, aber eins weiss ich ganz sicher...leider,ich hab schreckliche Panik vor Regenwürmer >.<!!! Phobie -.-


melden

Angst

20.09.2006 um 20:36
Also da ich stark paranoid bin hab ich so gut wie vor allem angst aber am meisten vorWespen.


melden

Angst

20.09.2006 um 20:55
ich hab ziemliche angst vor Masken oder ganz geschminkten menschen wie clowns odermusical-darsteller... ich saß mal in nem musical und als special effekt kamen zu einerszene eben lauter gestalten durchs publikum gelaufen, mit blauem und gelbem haar,silbernem gesicht und stark schwarzen augen und da ist mir himmelangst geworden.
angst hab ich auch vor versagen aber davor kann ich mich oft bewahren...


melden

Angst

20.09.2006 um 21:04
Erstens. Angst ist eine Schutzfunktion...gut, dass wir Angst haben.


"So...nun ihr...welche Ängst habt ihr ?"
->
Haie mit Lasern an den Köpfenfürchte ich tierisch.
Und Gruppensex.
Und die Südstaaten der USA.


melden

Angst

20.09.2006 um 21:30
@KIRSTEN_SUX
>>>Erstens. Angst ist eine Schutzfunktion<<<
Richtig. Sie entstehtnur, wenn wir die Kontrolle bzw. die Struktur über etwas verlieren.

>>>gut, dasswir Angst haben. <<<
Situationsbedingt.

>>>Haie mit Lasern an den Köpfenfürchte ich tierisch.<<<
Und diese Meeresdinosaurier mit Hyperstrahl

>>>UndGruppensex. <<<
Kontrollverlust

>>>Und die Südstaaten der USA.<<<
Nurdie Südstaaten?

@becciose
>>>angst hab ich auch vor versagen aber davorkann ich mich oft bewahren...<<<
Mut zur Lücke....muss nicht immer alles klappen

@Wolfinee
>>>also meine ALLERGRÖSSTE Angst kenn ich nicht, aber eins weiss ichganz sicher...leider, ich hab schreckliche Panik vor Regenwürmer >.<<<
Ekel hatrelativ wenig mit Angst zu tun

@JimboJoe
>>>Also da ich stark paranoid binhab ich so gut wie vor allem angst aber am meisten vor Wespen.<<<
Eine bekannte istallergisch auf Wespenstiche, da kann ich dich gut verstehen


melden

Angst

20.09.2006 um 21:39
Devanther,

"Welche Angst hat euch eigentlich geprägt? habt ihr überhaupt Phasender Angst durchgemacht und was habt ihr dann gemacht?"

Naja, die Angst die micham meisten geprägt hat, und heute noch prägt ist die Verlust-Angst :/ möchte die Menschendie ich mag, manche die ich liebe niemals verlieren ... es wäre wohl auch mein Ende


melden

Angst

20.09.2006 um 21:40
"Und diese Meeresdinosaurier mit Hyperstrahl"
->
Diese Spezies ist mir definitivunbekannt. Ich glaube ja, dass du sie dir ausgedacht hast!


"Nur dieSüdstaaten?"
->
Richtig. Nur die Südstaaten.


melden

Angst

20.09.2006 um 22:51
@devanther


Hab ich mit irgend einem Wort, "nur" EKEL erwähnt?

-->PHOBIEEEE = Angst, bekanntlich... Klar hats da auch Ekel dabei, aber mehrheitlichAngst und Panik, iss aber von Mensch zu Mensch anders, je nachdem, wie stark die Phobieiss.


melden

Angst

20.09.2006 um 22:51
Meiner Meinung nach hat der Mensch Angst vor dem Unbekannten. Unwissen bringt und schuertdie groesste Angst.

Ich habe Angst vor physischen Schmerzen. Dies bekaempfe ichdurchs Training.

Ich hatte als vierjaehriges Kind schreckliche Traeume ueberSchlangen und Wuermer die aus meinem Koerper herauskommen. Ich setzte mich mit dem ThemaSchlangen aussernander und jetzt habe ich keine Angst mehr von ihnen.
Das was ichfuer diese Tiere nun empfinde ist Respekt. Ich sehe sie mit anderen Augen.

Alsomein Tipp hat man vor etwas Angst sollte man sich dieser Angst stellen, in dem man sichueber das Thema, was einem Angst macht, informiert.

Jemand sagte schon: dieAngst sollte nicht mich kontrollieren . . .


melden

Angst

20.09.2006 um 22:58
@Wolfinee
*kopfkratz* stimmt, da hast du recht.


melden

Angst

20.09.2006 um 23:03
@nataly
>>>Ich hatte als vierjaehriges Kind schreckliche Traeume ueber Schlangen undWuermer die aus meinem Koerper herauskommen.<<<
Solche Würmer gibt es in Asien ineinem bestimmten Bereich. Die Eier sind im Trinkwasser, wenn man das Wasser trinktentwickeln sich die Würmer im Körper und fressen sich durch die Haut durch. Wenn die dannrausschauen muss man ein Teil des Wurms um einen Stecken wickeln und mit dem wickeln ihnlangsam und schmerzhaft herausziehen.


melden

Angst

21.09.2006 um 01:28
Na legga ^^

Also ich hab Angst davor die Menschen zu verlieren die mir wasbedeuten und ich hab ganz schreckliche Angst im dunkeln, bzw. alleine zu sein...
Spinnen und Wespen mag ich auch nicht aber das kann man bei mri nicht als Ansgtbezeichnen...


melden

Angst

21.09.2006 um 05:11
angst ist eine grösse, die auch überwunden werden kann...
natürlich nicht, indem manvor ihr flüchtet...
es gibt nützliche *ängste*, diese sind allerdings eher als*vernunft* zu bezeichnen....
eines der angstauflösendsten prinzipien in unserem*mensch-sein* ist wohl das *loslassen*...


melden