Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

13.02.2010 um 15:51
Schwarzer Humor ist nichts für jeden, ich kanns mir aber leisten ;)


melden
Anzeige

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

13.02.2010 um 15:52
@lateral


Davon bin ich überzeugt, kam mir nur grade, weil ihr euch so um die Leute gesorgt habt.


melden

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

13.02.2010 um 15:53
Die einen Sorgen sich, die anderen hören Bon Jovi..

:) :D


melden

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

13.02.2010 um 15:57
@lateral


Oder decken Doppelmoral auf ;) :D

Topic:
Fettleibigkeit nimmt zu
12% der Männer und 13% der Frauen ab 15 Jahren sind den Definitionen der WHO zufolge adipös (fettleibig bzw. stark übergewichtig). In absoluten Zahlen sind damit in Österreich 400.000 Männer und 460.000 Frauen von den negativen gesundheitlichen Folgen der Fettleibigkeit bedroht. Personen mit starkem Übergewicht sind im Osten Österreichs, insbesondere im Burgenland, häufiger als im Westen.

Der Anteil der stark übergewichtigen Bevölkerung ist seit 1999 deutlich gestiegen und zwar bei beiden Geschlechtern um jeweils vier Prozentpunkte. Der negative Trend betrifft alle Altersgruppen, insbesondere aber Frauen im Alter von 75 und mehr Jahren. 1999 gab es 29.000 stark übergewichtige ältere Frauen, aktuell sind es mit 64.000 mehr als doppelt so viele


http://www.statistik.at/web_de/dynamic/statistiken/gesundheit/gesundheitsdeterminanten/025390

Betrifft also auch, oder sehr stark sogar ältere Menschen.


melden

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

13.02.2010 um 16:00
Dann mach du dich auf was gefasst, bis dahin kannst du ja dann deine Äusserungen nochmal überdenken.


melden

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

13.02.2010 um 16:03
@lateral


Welche Äußerungen zb?


melden

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

13.02.2010 um 16:17
-.-

Inspector Columbo, angetreten um Verschwörungen im Forum aufzudecken, die Schwachen zu stärken und die Dicken dünn zu machen?


melden

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

13.02.2010 um 16:37
@insideman
insideman schrieb:Ich denke nicht dass es sich so schnell überwinden lässt. Sonst gäbe es doch viel weniger dicke Menschen.

Das Problem ist die Hürde zu Beginn. Oft stellen sich erst nach 3 Wochen Erfolge ein, dann aber sehr schnell. Nur muss man das auch abwarten können.

Ich für meinen Teil weiß, wenn ich übergewichtig wäre, würde es kein Problem sein abzunehmen, der Wille das zu verändern wäre zu groß

Aber dieser Wille verhindert auch dass ich jemals so dick werde.Darum denke ich dass solch Menschen ohnehin nicht die stärkste Willenskraft haben, wenn sie es so weit kommen lassen.
Man wird ja nicht über Nacht dick.
Diese z.B.!


melden

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

13.02.2010 um 16:42
@hulkster


Ja? Man, so viel Hetze in dem Text, da werd ich sicher gesperrt.

Also da steht drin:

Dass es schwer ist abzunehmen für die meisten weil sich zu beginn oft wenig Erfolg einstellt.

Dann dass ich selbst einen sehr großen Willen habe, und denke dass ich es schaffen würde.

Und dass eben dieser Wille und die Disziplin es verhindert dass ich Dick werde,und man wenn man zuerst 10, dann 20 dann 30 Kilo zu viel hat, es am Willen scheitert es aufzuhalten.

Und dass man nicht über Nacht dick wird.

Entweder hast du den falschen Text kopiert und zitiert, oder was weiß ich.

Diese Äußerungen muss ich nicht überdenken.

Im übrigen ist es natürlich logisch, dass wir hier nicht von Menschen reden, die Gar aufgrund einer Krankheit bewegungsunfähig sind, oder sonst etwas.


melden

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

14.02.2010 um 00:57
@hulkster

lol...
Ich weiss nicht wo dein Problem liegt.
insideman hat mit jedem einzelnen Wort, das da steht Recht.
Hast du noch nie etwas vom "inneren Schweinehund" gehört? Jeder kann sein Äusseres, (bis zu einem gewissen Grad), selbst bestimmen.
Und das Körpergewicht, ist eine Sache die sich am ehsten steuern lässt...
Gehört halt einfach Disziplin und Selbstbeherrschung dazu, so ist es nunmal.
Finger weg von zuviel Süsskram und fettigem Zeug.
Mehr Sport und gesunde Ernährung.


melden

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

14.02.2010 um 10:39
Wenn das so einfach ist.. warum gibt es dann soviele Übergewichtige?
Das Problem liegt nämlich ganz woanders.


Und nicht jeder kann sein Körpergewicht steuern, denn es gibt nämlich auch dünne Menschen die trotz übermäßiger Kalorienzufuhr nichts zunehmen.

Und wie einige es wissen, die Kilos ran- zu essen ist leichter, als sie wieder weg zu bekommen!


melden

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

14.02.2010 um 11:09
lateral schrieb: Wenn das so einfach ist.. warum gibt es dann soviele Übergewichtige?
Ich denke es ist für viele bei weitem nicht einfach ihre Essgewohnheiten zu ändern.

Bei uns gibt es eine Sendung : Du bist was du isst. Da hatten die wenigsten Dicken seelische Probleme.

Man hat ihnen aufgezeigt was sie alle essen.Das war teilweise Wahnsinn.Aber wer kann es ihnen verdenken, es schmeckt auch alles sehr gut.Viele waren Kinder die von ihren Eltern rund um die Uhr bekocht werden, oder auch Erwachsene in einer Ehe ect, die keinen Antrieb mehr hatten sich nicht gehen zu lassen.
lateral schrieb:Und wie einige es wissen, die Kilos ran- zu essen ist leichter, als sie wieder weg zu bekommen!
Stimmt,dessen sollte man sich aber auch vorher bewusst sein.


melden

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

14.02.2010 um 11:33
Diese Sendung gibt es in Deutschland auch, und es ist bei weitem nicht nur das antrainierte Fressen durch die Eltern.
Da steckt viel mehr hinter, geringes Selbstbewusstsein, ungeregeltes Leben Zuhause etc. , "Fressen" ist meist ein Ersatz, ein Trost, oder Belohnung für die Dinge, die im Leben schief laufen.

Andersherum gibt es auch Menschen die durch sowas gar nichts mehr essen, oder bei Streß halt eher abnehmen, statt zunehmen.

Und wenn nich zuletzt entwickelt sich durch das Übergewicht, dass seelische Problem und wird somit zum Teufelskreis.


melden

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

14.02.2010 um 14:29
Stress und Aerger wirken sich wirklich stark auf den Magen und oft auch das Gewicht aus. Eine Freundin von mir verschlingt z.B. bei Liebeskummer gewoehnlich den gesamten Inhalt des Kuehlschrankes und anschliessend die Vorraete von McDonalds die Strasse runter. Und so ein Liebeskummer ist ja nicht nach einem Tag getan, kann sie ja auch mal ueber Tage oder sogar Wochen hinwegziehen ... - sobald sie dann wieder mit ihrem Schatz zusammen ist, ist das Gewicht schnell wieder runter (wie das geschieht koennt ihr euch sicher denken), doch sobald es wieder kriselt, ist sie wieder am "alles-in-sich-hinein-stopfen" ... ihr Koerper macht also diese Jojo-Geschichte immer wieder durch, so etwa 3-4 mal im Jahr und das schon ueber Jahre hinweg. Sie schwankt immer zwischen (ich muss an der Stelle schaetzen) ca. 60 und 90 Kilo ... das kann auf gar keinen Fall gesund sein, besonders, da das Bindegewebe da sicher auch irgendwann nicht mehr mitspielt :(


melden

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

14.02.2010 um 14:35
...Und ihr Pankreas


melden

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

14.02.2010 um 14:35
Cathryn schrieb: Stress und Aerger wirken sich wirklich stark auf den Magen und oft auch das Gewicht aus. Eine Freundin von mir verschlingt z.B. bei Liebeskummer gewoehnlich den gesamten Inhalt des Kuehlschrankes und anschliessend die Vorraete von McDonalds die Strasse runter. Und so ein Liebeskummer ist ja nicht nach einem Tag getan, kann sie ja auch mal ueber Tage oder sogar Wochen hinwegziehen ... - sobald sie dann wieder mit ihrem Schatz zusammen ist, ist das Gewicht schnell wieder runter
Bei mir ist es umgekehrt, ich kann dann gar nichts mehr essen


melden

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

14.02.2010 um 14:40
@insideman

Gluecklicherweise kenne ich Liebeskummer nur aus der Pubertaet, die lange zurueck liegt, aber ich weiss noch, dass ich dann nichts oder kaum etwas essen konnte - was sicherlich auch nicht gesund war, aber vielleicht gesuender, als alles was essbar aussieht in sich hinein zu stopfen.


melden

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

14.02.2010 um 14:42
@Cathryn


Dieser Zustand des "nicht Essen können" ist auch vorübergehend.Sagen wir mal 5 Tage.( hier aber absolut fast nichts,bzw nur wenn man sich irgendwie zwingt)

Danach siegt das natürlich Hungergefühl.

hier wäre es auch nicht sonderlich tragisch wenn man sich vollisst, 5 Tage lang.Nur das umgekehrte ist dann offenbar langwieriger.Zumindest hätte ich nie gehört das jemand wegen Liebeskummer verhungert wäre.


melden

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

14.02.2010 um 14:47
@insideman

Kommt drauf an ... wer aus Liebeskummer nicht essen kann und dann feststellt, dass er schnell viel abnimmt, der kann durch Liebeskummer vielleicht auch in eine Magersucht hineinrutschen. Und die kann dem jenigen dann vielleicht so gut gefallen, dass er weiterhin abnehmen will, weil er/sie ploetzlich Aufmerksamkeit bekommt, die vorher nicht gegeben war.


melden

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

14.02.2010 um 16:24
@lateral

Natürlich ist es einfach.
Man ist nur zu faul, zu bequem etwas dagegen zu unternehmen!


melden
Anzeige

Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis

14.02.2010 um 16:25
@Wolfinee
lol!


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt