weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

255 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Verantwortung, Misshandlung, Elternführerschein

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

29.04.2007 um 00:03
wer hat dafür schon Verständnis, Krungt, das ist eine überflüssigeFrage.

unsere
Gesellschaft ist eben krank....

aber einElternführerschein wird diese Krankheit
nicht heilen können.

da muss woandersangesetzt werden, aber das will auch
scheinbar niemand, siehe was unsere ach so tolleFamilienministerin von der Leyen gerade
wieder durchsetzen will.


melden
Anzeige

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

29.04.2007 um 00:17
Tja, unsere Familienministerin von der Leyen suggerierte, vollmundig, den Ausbau derKinderbetreuungsplätze! Jetzt platzen die Ankündigungen, wie eine Seifenblase.
DerNeubau von Gebäuden soll durch den Bund subventioniert werden. Die laufendenBetriebskosten, sollen die Kommunen selbst tragen. Das bedeutet nix anderes, daß dieKosten auf die Eltern abgewälzt werden und damit für viele nicht tragbar sind!
Frauvon der Leyen hat jegliche Reputation in der Sache verspielt.

Ja, die Gesellschaftist krank!
Ich verweise immer wieder auf das Buch "Wege aus einer krankenGesellschaft" von Erich Fromm, in welchem die Situation sehr gut analysiert unddargestellt ist.
Was sind die Ursachen? Ist es die Überbevölkerung oderÜberfremdung?
In Versuche mit Ratten in einem abgeschlossenen System wurde eindeutignachgewiesen, daß trotz ausreichend verfügbarer Nahrung, ab einer gewissenPopulationsdichte, Kanibalismus und Vernachlässigung und Tötung des Nachwuchses die Folgewar!
Befinden wir uns bereits in diesem Stadium?


melden

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

29.04.2007 um 00:30
ja, Erich Fromm hat die Thematik gut analysiert.

hm, ich denke einfach es fehlt anEigenverantwortung als -eine grundlegende Ursache.

dass die Auswüchse immerdestruktiver werden sehe ich ebenso. der Mensch spielt dieses Spiel ja auch bereits seitJahrtausenden.

wir brauchen neue (alte) Wertvorstellungen. vorher sehe ich keineSonne.

und wenn die Eltern es nicht gebacken bekommen, muss die Schule diesevermitteln, d. h. der Unterricht muss anders gestaltet werden.
solche Dinge wieBildungs- Sozial- Familienpolitik sollten auch auf Länderebene gestaltet werden, sodasssie später vielleicht gänzlich an die Kommunen und Gemeinden abgegeben werden können. aufdiese Art und Weise könnte man auch die Bürger stärker in Entscheidungen einbinden, ichdenke man müsste eigentlich nur Möglichkeiten schaffen.

aber diese werden jazunehmendst abgebaut, auf eine verdammt unlogische Art und Weise.

wenigerGeburten, na dann, kürzen wir das Kindergeld. an der "richtigen" Stellegespart?

können die, (besonders diese Frau, und sowas ist "Familien"ministerin),da oben überhaupt denken?


melden

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

29.04.2007 um 00:31
mit Möglichkeiten, meine ich welche zu selbstbestimmten handeln.


melden

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

29.04.2007 um 00:55
Eigenverantwortung wäre sicher ein guter Ansatz und wer die (finanziellen) Möglichkeitenhat setzt diese auch um. Man sieht ja die steigende Nachfrage von Privatschulen undPrivatuniversitäten!
Niemand der es sich leisten kann, will seine Kinder dem"Bodensatz" der Gesellschaft aussetzen.
Und hier liegt ja das Problem! Wer kann deneigenverantwortlich handeln, wenn er am Existenzminimum lebt, bzw. abhängig staatlicheLeistungen bezieht.

Die Verlogenheit ist aber, daß die Politik suggeriert, es gebeChancengleichheit für alle. Dabei wird aber in Wirklichkeit nur eine bestimmte (zahlungs-und leistungsfähiges) Klientel bedient! Und alle wissen es, aber tun nach außen so, alswäre es nicht so!
Die Schule kann nur Werte vermitteln, hinter denen die Gesellschaftin der Mehrheit auch steht. Da dies aber für die Masse nicht mehr möglich und auch garnicht gewollt ist, kann dies nicht funktionieren! Dieser Kampf ist verloren! Bloß dieWahrheit gibt keiner zu!

Ich habe noch genau die Worte eines Politikers im Ohr,welcher bedauerte, daß immer die "Falschen", die meisten Kinder haben! Diese Aussagesorgte zwar für Empörung, drückt aber die wirkliche Meinung aus!

Früher wäre einKrieg das Mittel der Wahl gewesen um bestimmte Überressourcen abzubauen. Vielleicht kommtunter dem Deckmantel der Terrorbedrohung diese Karte noch zum Einsatz!
Ich möchte esnicht erleben müssen!


melden

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

29.04.2007 um 01:06
"Ich möchte es nicht erleben müssen!"

ich kann mir vorstellen, dass eventuell daspassieren wird.

man muss eben sehen das beste daraus zu machen, wenn man das weiß,und sich selbst Möglichkeiten schaffen, die eigenen Wertvorstellungen überdenken und auchdanach handeln.

oder man stirbt eher als gedacht, und wird vielleicht zum Opfernächste Woche, wenn die Bäume ausschlagen.


melden

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

30.04.2007 um 11:04
"Ich hatte einfach mal die Schnauze voll" sagte die Mutter und zog zu Ihrem Freund! Jetztkommen die Kinder ins Heim und und werden getrennt!
Das Jugendamt sagt, diePersonalausstattung ist einfach zu gering!


melden

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

30.04.2007 um 11:15
ich kann doch meine kinder nicht ablegen, wie ein altes kleidungsstück!


melden
andalglarien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

30.04.2007 um 11:26
Vor allem: Diese Frau war/ist Erzieherin in einem Kindergarten und wurde von den Kinderngeliebt (Quelle: gestrige pro7-Nachrichten)


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

30.04.2007 um 11:43
totalle überwachung bei eltern. totalle überwachung wird sich durchsetzen - freut euchhahaha


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

30.04.2007 um 11:44
gibt es den eigentlich keinen schmerzmesser? so schmerzmelder überall einbauen. sind dieforscher wieder mal so faul


melden

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

30.04.2007 um 11:54
was habt ihr die ganze zeit mit eurer dähmlichen überwachung ?

wir werden nichtüberwacht, nur weil wir einen staatlich anerkannten berufsabschluss machen müssen!versteht ihr den zusammenhang? ist euch das jugendamt genauso zuwieder?
und dusarasvati sagst doch selbst, das ganze sollte mehr in die schule gebracht werden. wo istder unterschied? ihr krallt euch zu sehr an den führerschein. es geht nur um eineausbildung für das recht schwere elterndasein. wegen mir braucht es nur ein nachweiseines besuchten elternkurses zu sein.
damit würden einfach weniger verloreneexistenzen entstehen.

warum glaubt ihr werden kinder misshandelt? richtig, wegenallem möglichen, aber vorallem auch wegen verlorenen menschen, nur im dicken sumpf derdummheit existierend. andere nennen ihn die hölle.

an alle unter euch die kinderhaben: falls eure kinder versagen seid ihr schuld!


melden

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

30.04.2007 um 11:59
es sind einfach eure persönlichen ängste. nicht die eurer kinder oder derjenigen denenverzogene kinder schaden anrichten.


melden

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

30.04.2007 um 20:09
"So schlimm ist das alles nicht. Meine Kinder waren nicht verwahrlost!" sagte dieRabenmutter! Außderdem brachte ich regelmäßig Geld vorbei!
Das Jugendamt schließtnicht aus, daß die Kinder wieder zu der Rabenmutter zurückkommen!
Na dann ist ja alleswieder Friede, Freude, Eierkuchen!


melden

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

30.04.2007 um 21:36
Link: www.n-tv.de (extern)

Wieder ein Fall von Verwahrlosung!

"Maden kamen aus Wohnung"
Neuer Fallverwahrloster Kinder

Wenige Tage nach dem verzweifelten Hilferuf einesZwölfjährigen sind in Berlin schon wieder Kinder aus einer völlig verwahrlosten Wohnungbefreit worden. Die vier und zwölf Jahre alten Mädchen lebten mit ihrer 40-jährigenMutter in einer verdreckten Dreizimmer-Wohnung im Bezirk Reinickendorf, wie die Polizeimitteilte. Ein neugeborenes Zwillingspärchen, das sich im Krankenhaus befand, kam ebensowie die Mädchen in die Obhut des Jugendamts. -->Link


melden
einvater
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

25.05.2007 um 21:48
ein bloßer Test ist mir dabei alerdings zu wenig.

Wo gibt es eine Schulung, wieviel an Freizeitaktivitäten, Instrumenten lernen, neben der Schule wohlbemerkt, ichmeinem Kind zumuten kann.

Ab wann ist ein Kind überfordert und undund.

Antworten gerne direkt an bluesurfer22@arcor.de


melden

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

25.05.2007 um 22:19
@ein Vater
Wann ein Kind überfordert ist, sollte man als Elternteil schon selbstmerken.

@krungt
krungt schrieb:Die Schule kann nur Werte vermitteln, hinter denendie Gesellschaft in der Mehrheit auch steht. Da dies aber für die Masse nicht mehrmöglich und auch gar nicht gewollt ist, kann dies nicht funktionieren! Dieser Kampf istverloren! Bloß die Wahrheit gibt keiner zu!
Amen. Oder WORD, wie man heutesagt.


melden

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

26.05.2007 um 13:40
ABSO'fuckin'LUTELY!

Wird Zeit... hab sowas in dem Thread "Rauchen in der Nähe vonKindern" angerissen.

Cheerz


melden

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

20.10.2014 um 19:39
Ja,da wäre ich auch für und zwar VOR der Geburt bzw.der zeugung auf Reife prüfen und immer zwischendurch.
Aber wir leben hier in Deutschland,hier interessiert es kaum,ob Kinder Butterbrote mit in der Schule haben,blaue Flecken haben,auffällig sind(haben dann alle ADS-Volkskrankheit) oder
ob Kinder nur ihre U-untersuchungen wahrnehmen dürfen.....

Hab schon so oft von Leuten gehört,die nicht gut mit ihren Kindern umgehen.
da gibts dann gerade mal eine angemeldete Familienhilfe,die das Familienleben,wie auch immer,aufleben lassen soll.

Tut mir wirklich in der Seele weh,daß Kinder die Leidtragenden sind,wenn die Eltern keinen Bock haben.


melden
Anzeige

Sollte "Elternführerschein" Pflicht werden?

20.10.2014 um 19:53
Naja manchmal würde es nicht schaden, aber gerade bei sowas langfristigem wie Kindererziehung, bezweifle ich, dass so ein Kurs der paar Stunden dauern wird, nachhaltig viel bringt.

Gebrauchen könnten ihn manche sicher, aber eher als Prüfung ob sie überhaupt Kinder bekommen sollen.


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden