weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kinder belügen und dadurch schützen?

Kinder belügen und dadurch schützen?

06.06.2007 um 01:08
Das ist ein Thema, um das ich mir schon oft Gedanken machte...
Also, ich lebe mit
meiner kleinen Tochter von meinem Mann getrennt und wenn sie fragt, wo ihr Papa ist, gibt
es nur eine Antwort:
"Papa ist arbeiten!"
Ich wüsste auch sonst nicht, was ich ihr
sagen soll...Die Wahrheit versteht sie noch nicht und wenn, dann muss ich ihr nicht
absichtlich weh tun...

Zahnfee, Osterhase, Weihnachtsmann sind sehr willkommen,
weil das einfach schöne "Lügen" sind...

Zur Selbstständigkeit erziehen ist gut,
man wächst mit seinen Aufgaben.
Man kann sein Kind nicht auf die harte Realität
vorbereiten...


melden
Anzeige
ares
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

06.06.2007 um 01:27
Jillrips schrieb:Man kann sein Kind nicht auf die harte Realität
vorbereiten...
Aberman kann es zumindest versuchen.. indem man nicht alles in rosarotes Papier umwickelt..sprich nicht alles so weit verharmlost das selbst das Schlimmste nicht mehr schlimm ist


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

06.06.2007 um 01:30
Was soll man tun, um sein Kind darauf vorzubereiten?
Kinder merken leider schon frühgenug, wie scheiße diese Welt manchmal ist...


melden
ares
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

06.06.2007 um 01:39
Wie ich schon sagte, nicht alles soo weit verharmlosen das sie "nichts daraus lernen"(blöd ausgedrückt ich weiß)
Obs hilft..?


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

06.06.2007 um 02:05
ich würde mein Kind anlügen, denn es ist ein kind und es hat ein recht darauf kind zusein, es erfährt früh genug wie eine überfahrene Katze aussieht, dass liebe manchmal wehtut und es wird sicher auch rausfinden das es keinen weihnachtsmann, zahnfee oderdergleichen gibt denn irgendwann kommt der zeitpunkt an dem ein kind kein kind mehr istund ich finde das es dann durchaus früh genug ist mit dem netzwerk aus lügen aufzuhören.


melden
ares
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

06.06.2007 um 02:14
@EgyptMau: So kann man es natürlich auch sehen.
Es gibt Eltern die machen es so,andere konfrontieren ihr Kind gleich mit der blanken Wahrheit.
Welche Methode besserfür das Kind ist, hängt (Wie ich schon oft gesagt habe) vom Kind selbst und auch von derSichtweiße der Eltern ab, welche sich wahrscheinlich daran orientieren wie sie erzogenwurden.
Hat man ihnen z.B. vorgelogen wie du gesagt hast (Weihnachtsmann, Katze, etc)und hat es ihnen nicht geschadet werden sie es bei ihrem Kind wohl auch so machen.


melden
caoz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

06.06.2007 um 03:14
ich denke das man die "wahrheit" seinem kind ,in schonendem maße übermitteln kann .sei esdie todgefahrene katze ,oder der alkoholisierte vater der sein programm dadurch fährtetc.. spätestens wenn die kinder mal im kindergarten oder in der grundschule sind ,klärensich die kleinen racker von selbst auf .so war es zumindest bei mir in der grundschule,da gab es schon kiddis die xyz aktenzeichen ungelöst sehen durften und darüber in derpause redeten....,oder in den nachrichten über krieg erfuhren----> wie grausam diesersein kann !

in den ersten 3 lebensjahren bringt es eh nichts ,den kindernirgendetwas über solche sachen zu erzählen ,da gilt es in erster linie ihnen das sprechenbeizubringen und die motorik/logik spielerisch zu schulen .


melden
caoz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

06.06.2007 um 03:26
ich bin selbst als kind sehr oft mit der "wahrheit" konfrontiert worden ,geschadet hat esauf jedenfall nicht ! meine eltern haben uns kinder auch schon sehr früh daraufvorbereitet bei niemandem ins auto zu steigen ,sei es der onkel ,die tante,derweihnachtsmann etc.,ohne vorher bescheid zu sagen ! der grund dafür wurde uns auchgenannt .....,man/frau kann halt keinem vertrauen ! ich bin auf jedenfall froh meinekindheit unbeschadet überstanden zu haben. meine phantasie und träumerei haben dennochnicht darunter gelitten ,auch wenn ich über viele dinge schon bescheid wusste.

MFGCAOZ


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

06.06.2007 um 07:53
;) Nicht beim Weihnachtsmann ins Auto steigen?! Wohl eher in den Schlitten :D

Neso jetzt im Ernst...ich finde so kleine "Lügen" wie Weihnachtsmann,
Osterhase, etcsind absolut nicht schlimm...ich glaube kein Kind wird einen
seelischen Schockdavontragen, wenn es dann im Kindergarten oder in der
Grundschule erfährt, dass dieGeschenke doch von Mummy und Papi
kommen...oder dadurch irgendwie "verweichlicht"(auf was manche ja hier
hinaus wollen oder?)

Ansonsten müssen die Elternselbst wissen, wieviel sie ihrem Kind zu trauen
können. Die einen sind hald einbisschen enmpfindlicher und die andren ein
bisschen robuster.

MitGefahrenaufklärung sollte jedoch meiner Meinung schon sehr früh
begonnen werden(Süßigkeiten von Fremden, die Auto-EInsteig-GEschichte,
prinzipill der Verkehr...)Kann man nie früh genug anfangen!!


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

06.06.2007 um 08:16
"Alles Lüge!" Wirklich?

Es gibt die grosse Lüge und die "little white lies", diekleinen, guten "Lügen".
Fangen wir mit letzteren an, das ist leichter.
Natürlichist es nicht schlimm, seinen Kindern vom Osterhasen, Weihnachtsmann und Zahnfee zuerzählen. Das traumatisiert in der Regel so wenig wie das Blut im Schuh bei AschenputtelsStiefschwestern oder der tobende Enterich im Matrosenanzug.
Damit wächst man auf, undda wächst man raus. Irgendwann weiss man einfach, dass die Eier aus dem Supermarkt kommenund der Weihnachtsmann der verkleidete Nachbar ist. Auch die Zahnfee kommt spätestensbeim ersten Weisheitszahn nicht mehr, um Geld auf's Fensterbrett zu legen. Sie schickthöchstens eine Rechnung vom Kieferchirurgen.
Schon der Klapperstorch ist allerdingsgrenzwertig. Da bin ich eher für frühe und vernünftige Aufklärung. Wenn das Kind fragt,bekommt es eine Antwort.

Aber die "grossen Lügen"? Nein, da wird die Wahrheitgesagt, auch wenn's wehtut. Da müssen Kind und Eltern durch.
Als klar war, dass dieMutter meiner ältesten Tochter das Massaker von Sabra nicht überlebt hatte, stand ich vorder Wahl, meine Vierjährige anzulügen, oder ihr die schreckliche Wahrheit zu sagen. Ichentschied mich für die Wahrheit. Hätte ich mich in Lügen verstricken sollen, um dem Kindspäter "tröpfchenweise" die Wahrheit zu sagen?
Das hätte mich in ihren Augenunglaubwürdig gemacht und vor allem ein "abtrauern" nahezu unmöglich gemacht. Ich habeoft mit meiner Tochter darüber gesprochen, als Kind, als Jugendliche, als Erwachsene. Siewar und ist froh darüber, dass ich sie nicht belogen habe. Nicht in diesem Fall, nicht inanderen. Es hätte die Vertrauensbasis zwischen uns erschüttert, wenn nicht gar zerstört,wenn wir nicht der Wahrheit ins Gesicht gesehen hätten.

Ach ja, und was "toteKatzen", wie in der Posteröffnung, angeht: Die können meine beiden kleinen Kinderinzwischen selbst auf dem "Pet Cemetery" beisetzen. Inklusive Trauerfeier, Blumen undGrabstein. Der Tod ist Teil des Lebens.


melden
Sucellus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

06.06.2007 um 08:56
Ich danke euch für die zahlreichen und wirklich guten Beiträge! Damit ihr wisst was dieMeinung des Threaderstellers ist:

Ich bin 20 Jahre alt und habe momentan nochkeine Kinderwünsche...Das wird sich in ein paar Jahren vielleicht (sehr warscheinlich)ändern. Ich denke, dass es einen grossen Einfluss auf die kinderliche Erziehung hat, wieman von seinen eigenen Eltern behandelt wurde. Meine Eltern schenkten mir immer sehr vielWärme und Liebe und wollten mich die ersten paar Jahren meines Lebens die kindlicheNaivität gönnen. Somit erfuhr ich all die kleinen und damals magischen Rituale desWeihnachtsmannes, Osterhasen wie auch der Zahnfee....(Ich weiss noch am Abend des erstenZahnes, wie ich meine Eltern müde anlächelte und sagte: "Ach die gibts doch gar nicht!"War ich erstaunt, als am nächsten Tag ein 2-Fr. Stück dort lag! Ich flog aus allenWolken! *g*) Wenn ich zurückdenke waren es schöne Zeiten und die Erinnerungen lösen einwarmes Gefühl aus. An den Schmerz, wo ich die Wahrheit erfuhr erinnere ich mich fastnicht mehr...es war eine kurze Überwindung.

Ich denke es ist nicht falsch, wennman seine Kinder, wie Doors so schön sagte little white lies erzählt. Grössere,wichtigere Dinge wie jenes traurige Ereignis ist jedoch meines Erachtens nicht zuverharmlosen und dem Kind zwar schonend aber wahrheitsgetreu zu vermitteln.

DasKind sollte ebenfalls ein gesundes Selbstvertrauen entwickeln und somit darf nicht jedesProblem von den Eltern gelöst werden. Gerade in meinem Alter, wo die Arbeitssuchebegonnen hat und es wichtig ist sich zu präsentieren in Szene zu setzen wird sich zeigen,ob die Person eine Selbstständigkeit und ein Selbstvertrauen aufgebaut hat oder nicht.

Ich verbleibe mal so und warte auf weitereBeiträge...

Greetings,

Ehecatl


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

06.06.2007 um 20:44
es kommt auf die verfassung des kindes UND der eltern an.
wenn die eltern der meinungsind, es muss sein, muss es halt sein, allerdings sollten sie es bei einem schwächerenkind überdenken (wie gesagt, was es nie gab, kann man nicht beweinen), bei einem geistigstarken kind isses egal, mich hats eh nie gekümmert^^


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

06.06.2007 um 20:52
We're a happy family
We're a happy family
We're a happy family
Me mom anddaddy

Siting here in Queens
Eating refried beans
We're in all themagazines
Gulpin' down thorazines

We ain't got no friends
Our troubles neverend
No Christmas cards to send
Daddy likes men

Daddy's tellinglies
Baby's eating flies
Mommy's on pills
Baby's got the chills

I'mfriends with the President
I'm friends with the Pope
We're all making afortune
Selling Daddy's dope

RAMONES, gabbagabba

n.i.n.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

06.06.2007 um 20:52
HEY!


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

06.06.2007 um 20:53
na doll, deutlicher gings nicht mehr, oder?


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

07.06.2007 um 11:17
´Es ist sehr schlimm wenn man das tut mein Opa hat meine katze GETÖTET und alle haben mirund meiner schwester erzählt sie ist weck gelaufen wir haben gesucht blätter aufgehängtund als wir es erfuhren waren wir am boden zerstört besser gleich sagen !!


melden
Sucellus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

07.06.2007 um 15:13
Das ist ja wirklich grausam...war es ein Unfall oder hat er sie vorsätzlich getötet?Nehmen wir mal an, es sei ein Unfall gewesen und der Opa hätte es schwer bereut...dahätte ich möglicherweise den Kindern erzählt, die Katze sei bei einem Unfall gestorbenund hätte die Details ausgelassen...

Aber nach der Katze suchen zu gehen...dasfinde ich falsch!


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

07.06.2007 um 15:16
Hier gibt es keine pauschalen Rezepte!
Wahrheit oder Lüge, beides kann richtig oderfalsch sein, ja nach Sachlage und je nach der Persönlichkeit desKindes!



genau. Aber ich finde, man sollte Kindern eher die wahrheit sagen,wenn man sie auch schonend rüberbringen sollte. Sonst wird das Kind irgendwann mit allemkonfrontiert so ganz plötzlich und es macht wums...^^


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

07.06.2007 um 15:17
Falls ich irgendwann Kinder haben werde, werde ich ihnen sicherlich die Wahrheit sagen.Die Welt ist verlogen genug.


melden
Anzeige
kamolakopude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

07.06.2007 um 15:20
"falls"^^

Noja - falls die Welt noch so lang standhällt
...Falls Putin und Bushdie Welt nich zerstört haben^^


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wir sind alle dumm160 Beiträge
Anzeigen ausblenden