Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kinder belügen und dadurch schützen?

Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

07.06.2007 um 15:24
Oder sie 2012 sowieso untergegangen ist...;)


melden
Anzeige
kamolakopude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

07.06.2007 um 15:25
noja^^

also - ists sinnlos Kinder zu zeugen xD
Will jetzt aber keinen auf Deprimachen^^


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

07.06.2007 um 15:36
Man muss den Kindern nicht immer die Wahrheit sagen.
Man muss ihnen die Welt nurerklären, und ab einem gewissen Zeitpunkt ihnen selbst ihre Entscheidungen überlassen,aber immer noch für sie da sein.
So lernen sie frühstmöglichst eigene Entscheidungenzu fällen und die Verantwortung dafür zu übernehmen.
Hierbei ist es wichtig, dass dasKind sozial und emotional gesund aufwächst, dass heißt das sich die Eltern dem Kind beider Schule helfen, in der Freizeit etwas gemeinsam unternehmen, denn so wirdgegenseitiges Vertrauen aufgebaut.
Dem Kind nicht irgendwas erklären, sondern dass,was ihm interessiert.
Ihm irgendwelche vorgekauten Ideale vermitteln zu wollen würdemit unserem Nazirekrutierungskamp gleichkommen, deshalb ist dies der falsche Weg und daszu lernende entscheidet das Kind, was es ist.
Außer in der Schule, dort müssen dieEltern hinter dem Kind stehen.
Wenn man dies beachtet, und noch ein paar andere Sachenbraucht man sein Kind nicht mehr zu belügen, oder ihm die Wahrheit zu erzählen, weil esvon da an einen selbstständigen Charackter besitzt und reif genug ist eigeneEntscheidungen zu treffen, was es macht, oder nicht, was es lernt, oder nicht.


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

07.06.2007 um 16:02
@devanther: Da gebe ich dir recht. Viele (alle?) Kinder sind sehr uninteressiert was dieSchule betrifft...ich war das auch und meine besten Freunde natürlich *g* Trotzdem binich froh, dass meine Eltis ab und zu hart waren und mich mit Repetier-Aufgaben nötigten^^

Das Kind weiss leider meistens erst recht spät was "wichtig" ist und wasweniger... (Natürlich ist Spass und Freizeit unentbehrlich!)


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

08.06.2007 um 11:23
Gladiator schrieb:Falls ich irgendwann Kinder haben werde, werde ich ihnen sicherlich die Wahrheitsagen. Die Welt ist verlogen genug.
@Gladi: Joah, da gebe ich dirrecht. Kinder müssen auch auf die Lügen vorbereitet werden, welche sie erwarten werden.Doch werden sie sich dem innert kurzer Zeit bewusst, spätestens nach den ersten paarEnttäuschungen. Manche Menschen sind jedoch von Natur aus naiv und zuvertrauensseelig...andere wiederum sind skeptisch und öffnen sich kaum...was auchschlecht ist.

Ich finde man sollte ein gesundes Mittelmass finden. Die Intuitionspielt da natürlich auch eine wichtige Rolle kombiniert mit Logik und Erfahrung solltedie bestmögliche Entscheidung getroffen werden. Zuerst müssen die 3 Faktoren geschultwerden und dies braucht Zeit... :)


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

08.06.2007 um 16:55
genau, das problem ist, wenn man wie ich eine negativ ausgeprägte intuition, einmisstrauen gegenüber der logik und schlechte erfahrungen hat, is man ganz dumm dran^^


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

08.06.2007 um 17:06
Kinder anlügen? Nein! Schon gar nicht, wenn es um alltägliche Dinge wie Tod oder Streitgeht! Die Frage ist natürlich, WIE man so etwas dem Kind beibringt... aber DASS man estun sollte, ist definitiv klar...


melden
kamolakopude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

09.06.2007 um 15:12
Wieso belügen?

Wenn man es andauernd macht und das Kind bemerkt es dann hats dochvilt kein vertrauen mehr in seine Ellies.
Am besten: "Immer die Wahrheit sagen"^^


melden
ludelo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

10.06.2007 um 03:14
Wird wirklich das Kind geschuetzt? Na?
Ich denke, luegende Eltern schuetzen sichselbst vor Peinlichkeiten, vertuschen ihr Unvermoegen sich dem eigenen Kind zuerklaeren.
Mein Kind versteht das (noch) nicht - Ist das ein Grund zuluegen?

Kinder sind spontan. Sie haben ein phantastisches Gehirn. Es ist ihnenmoeglich innerhalb kuerzester Zeit von herzhaftem Gelaechter in tottraurig umzuschalten.Unbelastet haben Kinder ein sehr gutes Gespuer fuer Recht und Wahrheit.

MeinerMeinng nach ist Wahrheit weder gut noch schlecht
- die Wertung erfolgt in derbetrachtenden Person.

Darf das Kind selbst entscheiden wie es reagierenmag?
Mit welchem Recht nimmt ein Erwachsener dem Kind seine Gefuehle weg?
Wie waerees mit Begleitung?
Wie waere es mit Zuwendung?
Ist das fuer den Erwachsenenzuviel?

Am Beispiel mit der toten zermatschten Katze:
Wird das Kind sichekeln?
Wird das Kind schreien, weil die Katze ihm nahestand?
Wird das Kind frohsein, das Katzengejammer ist zu Ende?
Darf es den Opa hassen?

Egal wie auchimmer die Antwort ist -
ohne Antwort wird eine Gelegenheit verpasst dem Kind nah zusein.
- gemeinsam zu trauern, Abschied zu nehmen, sich zu freuen oder Opas Standpunktdarzulegen -

Wer hat geschrieben, Kind unter 3 Jahren waer noch zuklein?
Freude Spasz Glueck Trauer Wut Hass . .. nichts fuer kleineKinder?
Zufaellig hat klein Max bei Opa Nachrichten gesehen - Kriegsbilder,Szeneschauplatz.
Was? Sagst Du jetzt so etwas gibt es nicht? Wenn Du keine Erklaerunghast - wie waere es den Schreck mit dem Kind zu teilen?

@Ehecatl
Ich denke, esgibt keinen Grund die eigenen Kinder zu beluegen.
Weder Kleine noch Grosze.
Kurzinnehalten - Wie bringe ichs rueber?
etwas sagen oder tun - Wichtig erscheint mir dasAufhoeren. ellenlange Erklaerungen, stundenlanges Heulen = brrrrr

lg Ludelo


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

10.06.2007 um 09:06
Als mein Kind schon einigermaßen gut verstanden hat habe ich ein Kinderbuch gekauft mitdem Titel "Geh nie mit einem Fremden mit". Ein Kinderbuch das deutlich zeigt we einkleines Mädchen verschleppt wird weil es leichtsinnig einem fremden Mannglaubt.

Diese Geschichte lese ich ihm sehr oft vor und zwar solange bis es bei ihmeingebrannt ist sich nicht mit Schokolade oder Sonstigem von nem Fremden locken zu lassenund mitzugehen. Er hat mich sehr wohl gefragt was der Mann mit dem Mädchen gemacht hatund ich habe ihn aufgeklärt.

Wir schreiben das Jahr 2007. Mein Sohn hat denke icheine unbeschwerte Kindheit, doch soll er auch wissen was so passiert, natürlich nur alldas was auch ihn betreffen könnte.

Vom Weihnachtsmann oder Osterhasen was zuerzählen ist sinnlos, mein Kleiner lässt sich nichts vormachen, er weiß wie der Haseläuft:D! Im Kindergarten wir schon über allerhand gesprochen das ich selbst manchmalschlucken muss, doch wie gesagt die heutige Zeit ist nun mal anders ich kann meinemKleinen keine rosarote Welt vormachen, sö läuft das nicht.....


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

10.06.2007 um 12:07
ich würd meine kinder nie belügen, wenn ich welche hätte..

das wäre voll diescheiße! denn dann kann ich ja auch nix sagen, wenn die mich belügen!


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

10.06.2007 um 12:24
Ich halte nichts davon Kinder zu belügen.
Den wenns dann anders kommt, als ich meinemKid reingedrückt hab, ist das Vertrauen futsch, und ich erspar mir außerdem alskompletter Vollhonk dazustehen.
Meine Mutter zieht die "Schutznummer" bei meinenNichten und Neffen heute noch durch.
Dem entsprechend naiv sind die auch.


melden
1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

10.06.2007 um 13:22
@Ehecatl

Ich denke nicht das ich meine Tochter belügen würden wenn ich ihr nichtdie überfahrene Katze Zeige. Es reicht ihr zu sagen was passiert ist. Und warum sollteich nach einem heftigen Streit mit der Mutter meiner Tochter zwei Wochen abhauen? Binnicht mehr im Kindergarten. Wenn es zu einer Trennung der Elternteile kommt muss sowiesodarüber mit dem Kind darüber geredet werden.
Ich denke es gibt einfach Dinge wie ebender Weihnachtsmann die zu der normalen Entwicklung eines Kindes gehören. Aber ich sprecheschon über bestehende Gefahren mit meiner Tochter.Wie eben Verhaltensregeln wenn sie vonfremden Menschen angesprochen wird und Gefahren im Straßenverkehr usw.
Auch denke ichdas es natürlich ist zu versuchen dem Kind Steine in begrenzter Anzahl aus dem Weg zuräumen aber eben nicht alle so das meine Tochter eben selbst die Möglichkeit hatProblemlösungsstrategien zu entwickeln. Das Wichtigste ist es einfach dem Kind eineSchöne Kindheit zu bieten in der es sich entwickeln kann ohne es zur Blindheit der Weltund den Problemen gegenüber zu erziehen. Meine Tochter bekommt Taschengeld aber sie hatauch gelernt wer einen €. haben will muss den Arsch bewegen da einem nicht alles in denSchoss fällt. Meine Tochter kennt Ihre Rechte aber auch Ihre Pflichten aber Ihre Grenzenmuss sie im laufe Ihres Lebens selbst finden und Stecken.

Meine Tochter ist auchauf der Dänischen schule also ein
Farewell zurück

1984


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

10.06.2007 um 13:30
GG Allins philosophie nach muss man frauen vergewaltigen, damit es sie stark macht .. dasselbe würde auch auf kinder zutreffen.
(natürlich ist das schwachsinn)
aber ichdenke mal, wenn man ein kind zu sehr verhätschelt, dann wird auch nichts aus ihm.


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

10.06.2007 um 19:51
nein er hat sie töten lassen ich weiß bis heute noch nicht wieso !!


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

25.06.2007 um 17:07
Hallo zusammen!

Ich habe hier viele interessante und offene Meinungen gehört undwill euch dafür danken.

Wie ich sehe, ist die Mehrheit der Ansicht, man sollesein Kind nicht anlügen und versuchen die Wahrheit schonend beizubringen. Wenn man dasKind vor die überfahrene Kitty zehrt und es zwingt hin zu sehen und den brutalen Tod zuakzeptieren könnte dies ein Trauma oder schlimmeres auslösen...daher bin ebenfalls dieserMeinung.

1984:
1984 schrieb am 10.06.2007:Ich denke nicht das ich meine Tochter belügen würden wennich ihr nicht die überfahrene Katze Zeige. Es reicht ihr zu sagen was passiertist.
Genau so ist es. Kinder müssen früh lernen mit der Wahrheit umzugehenaber wie alles andere im Leben braucht es Gewöhnung und man muss sich langsam undvorsichtig vorantasten...

Ich freue mich auf weitereBeiträge

Farewell,

Ehecatl


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

25.06.2007 um 19:37
Lügen muss man nicht.
Mann muss nur erklären können.

--------

Würdetihr eure Kinder vor unangenehmen oder sogar Schlimmen Erfahrungen schützen wollen?

Kommt darauf an, was das unangenehme ist. Vor allem kann man ein Kind nichtschützen, vorallem muss es ja auch selbst Erfahrungen sammeln. Was ist wenn ich malsterbe und keiner ihn schützen kann? Nein, so geht das wahrlich nicht. Man muss einenMittelweg finden.

Verdeckt ihr dem Kind die Sicht auf die überfahrene Katzewelche das Kind so geliebt hat?

Ich glaube kaum das der Anblick eines totenTierkörpers für irgendwen umbedingt nötig ist. Ich würd jetzt nicht umbedingt mit demTierkörper rumlaufen. (klar?)

Sagt ihr den Kindern der Vater sei in den Urlaubgefahren wenn es heftigen Streit gab?

Warum sollte man das machen? Es gibtimmer Streit, immer und überall. Ja auch Eltern streiten sich, dass ist menschlich. Ichdenke man kann dem Kind sicher sagen was sache ist, damit es sich auch ein Urteil bildenkann. Es fließen vielleicht Tränen (so war das bei mir immer so) doch man stehtwenigstens nicht im Regen.

Und wenn das Kind älter wird: Versucht ihr dem Kindsoviel eSteine wie möglich aus dem Weg zu räumen? Auf den ersten Moment scheinen dieAntworten klar. Aber ist es nicht auch wichtig das Kind auf die "harte Welt"vorzubereiten?

Wie gesagt : JA.
Nur man muss nicht gleich mit demschlimmsten Anfangen.
Nein, schritt für schritt lernt ein Kind mit Konfliktenumzugehen.

Wie lange sollte man das Kind "belügen" was die Wahrheit dertatsächlichen Realität aussieht?

Es kommt eben vorallem auf die Situation unddie Reife des Kindes an.

Wie steht es mit dem Weihnachtsmann, Zahnfee undOsterhasen?
Weihnachtsmann gab es bei mir nie, sondern das Christkind. Aber dasauch nur bis ich 3 war. Viel eher dachte meine Mutter an das solche,. . so blöds auchklingt, aber ich habe noch mit 10 nicht übers herz gebracht meiner mutter zu sagen das esdas Christkind nicht gibt (hehe ^^ .. Rollentausch)
Ich finde solche Figuren bisschenunnütz, vielleicht am Anfang noch schön, aber irgendwann führts letzendes zutränen

Sollte man dem Kind so früh wie möglich die Selbstständigkeit lehrenauch wenn es schwieriger ist? Wann ist der richtige Zeitpunkt? Gibt es ihnüberhaupt?

Kommt Zeit, kommt Rat.
Alles Entwickelt sich aus irgendwasherraus.


melden
spiegelchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

25.06.2007 um 23:19
durch lügen werde Kinder nur an ihrer Entwicklung gehindert


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

26.06.2007 um 02:13
falls ich irgendwann mal son kleines lustiges kindchen hätte ( ich hoffe nicht das wäreschlimm für die menschheit :D )
würde ich es definitiv nciht belügen ich würde ihmalles erklären aber nicht belügen denn mein kind soll alles wissen was es will und auchspäter in der lage sein leuten vertrauen zu können (ganz im gegensatz zu mir^^)

sound nu noch ein gutenachtgedicht bevor ich heia machen geh^^:

müde bin ichkänguruh
mache meinen beutel zu
lege beide ohren an
damit ich besser schlafenkann

so ende^^


melden
Anzeige

Kinder belügen und dadurch schützen?

08.10.2007 um 21:17
alles was recht is aber mein kind würde ich niemals belügen


melden
423 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt