Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kinder belügen und dadurch schützen?

Kinder belügen und dadurch schützen?

09.06.2017 um 01:27
Das ist echt ein Spagat. Auch den Kindern beizubringen: sprich nicht mit Fremden. Einerseits will ich sie schützen andererseits mach ich ihre unbekümmerte Offenheit kaputt. Aber es geht leider nicht anders.


melden
Anzeige

Kinder belügen und dadurch schützen?

09.06.2017 um 01:32
@Syrah
Naja, für ein kleines Kind darf die Welt noch aus bunten Farben bestehen, deswegen sind sie ja Kinder.
Wenn ich mir vorstellen müsste, ich müsste einer 5-Jährigen erzählen, dass jemand Opfer eines Bankräubers wurde, weil er gierig war und ihm neun mal in den Kopf geschossen hat, dann find ich, dass es ok ist, wenn man sagt, dass er friedlich gestorben ist.
Diese Filter fallen ja von Zeit zu Zeit. Wichtig ist da Schritttempo.


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

09.06.2017 um 01:37
wenn man große Brüder hat wird man eher detailliert hören was da vor sich ging..... das kriegst du als Mutter gar nicht mit was die großen Brüder da alles so erzählen. Weisst du ich versteh deine Intention den Kindern die magische unbeschwerte Kindheit so lange wie möglich zu ermöglichen. Und es gibt auch wirklich Dinge bei denen ich finde man sollte die Kinder so weit fernhalten wie möglich. Zum Beispiel Ehestreit, schwere Krankheit eines geliebten Menschen. Kinder brauchen Schutz vor allem wenn es in ihr persönliches Leben geht gehört viel Taktgefühl dazu was kann ich dem Kind zumuten und mit was konfrontiere ich es besser nicht.


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

09.06.2017 um 01:40
@Syrah
Genau. Man hat zwar nicht alles in der Hand, aber man kann es versuchen. Und vielleicht auch retten und abschwächen, was möglich ist. :)


melden
Ladyghrian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

09.06.2017 um 10:36
sunshinelight schrieb:Ich war neun Jahre alt, als 9/11 passierte und es hat mich geschockt. Es hat mich gar nicht mehr losgelassen und für mich hing echt so ein Mischmasch an Gefühlen in der Luft, die ich kaum verwerten konnte.
Was macht ein Kindergartenkind mit solch einem Weltbild?
Das stelle ich mir schlimm vor.
Ich denke, dass kommt dann aber auch auf das jeweilige Kind an.. manche Kinder sind schon weiter, manche nicht.
Wir haben es immer so gehalten, dass wir unserem Nachwuchs die Wahrheit kindgerecht.. oder besser gesagt: Altersgerecht erklärt haben.. wir haben dann auch darüber gesprochen, wenn sie noch Fragen hatten.. und ja, manches hat sie beschäftigt und sie kamen nach einiger Zeit noch mal auf einen zu.. und suchten das Gespräch.. aber mir ist es so lieber.. als wenn sie etwas aufschnappen und sich ein eigenes Horrorszenarium vorstellen, was mit der Wirklichkeit dann rein garnichts zu tun hat.. DAS ist dann die andere Seite..

Aber ich wiederhole es nochmal.. weil ich das Gefühl habe, dass er gerne überlesen wird..
Es kommt sowohl auf das jeweilige Kind an.. und auf die Situation..
Ich würde meinen Kindern nicht erzählen, dass Opa vom Hund zerfleischt wurde.. aber schon, dass er tot ist. Das wiederrum würde ich nett.. kindgerecht/altersgerecht erklären.. später wenn sie älter sind und danach fragen, kann man es ihnen ja dann sagen.


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

09.06.2017 um 12:54
Ladyghrian schrieb:Ich denke, dass kommt dann aber auch auf das jeweilige Kind an.. manche Kinder sind schon weiter, manche nicht.
Das Beispiel eines 9-Jährigen diente zur Verdeutlichung von dem, wie es sein kann.
Jedes Kind ist sensibel und einem noch jüngerem Kind würde ich sowas definitiv nicht zeigen.
Natürlich sind Kinder unterschiedlich, halte sie aber dennoch nicht für bereit, sich mit sowas auseinanderzusetzen.
Warum muss es das? Die sollen lieber ihre Zeichentrickfilme gucken, Prinz und Prinzessin sein und sich ihre magische, heile Welt bewahren, solange, wie es ihnen zusteht.
Ich erwarte ja auch nicht, dass es Geld nach Hause bringt.
Meine Aufgabe besteht darin, ein Schutz zu sein, etwas, was Geborgenheit verspricht.
Wenn ich ihm erzähle, es gibt allerhand Böses und es ist möglich, dass ich morgen nicht mehr da bin, was meinst du, was in dem Kind dann vorgeht?
Es hat Angst um mich, hat generell Angst, aber genau das soll ja nicht passieren. Es verliert sein Nestgefühl. Dieses Schutzgefühl.
Zudem viele Bilder auch so nicht für Kinder geeignet sind.


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

09.06.2017 um 13:16
Kommt darauf an was vieles müssen Kinder nicht wissen


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

09.06.2017 um 13:30
minzblatt schrieb:Kommt darauf an was vieles müssen Kinder nicht wissen
Mein reden :Y:
sunshinelight schrieb:, halte sie aber dennoch nicht für bereit, sich mit sowas auseinanderzusetzen.
Warum muss es das? Die sollen lieber ihre Zeichentrickfilme gucken, Prinz und Prinzessin sein und sich ihre magische, heile Welt bewahren, solange, wie es ihnen zusteht.
Ich erwarte ja auch nicht, dass es Geld nach Hause bringt.
Meine Aufgabe besteht darin, ein Schutz zu sein, etwas, was Geborgenheit verspricht.
Wenn ich ihm erzähle, es gibt allerhand Böses und es ist möglich, dass ich morgen nicht mehr da bin, was meinst du, was in dem Kind dann vorgeht?
Es hat Angst um mich, hat generell Angst, aber genau das soll ja nicht passieren. Es verliert sein Nestgefühl. Dieses Schutzgefühl.
Zudem viele Bilder auch so nicht für Kinder geeignet sind
100% Zustimmung ;)


melden
yunadivini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

09.06.2017 um 14:23
Wobei Zeichentrickfilme auch grausam sind.


melden
Yisla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

14.06.2017 um 15:23
Das stimmt, manche Zeichentrickfilme, aber auch Märchen sind wirklich grausam.
Weiß nicht, ob das dann gut sein soll für eine Kinderseele.

Ich bin der Meinung, dass es zum einen immer auf die Reife des Kindes ankommt und zum anderen natürlich um das Alter des Kindes.
Wie alt ist das Kind? Einem 16 jährigen kann ich erklären woran Opa gestorben ist. Einem jüngeren Kind eher nicht, dem kann man nur erklären, dass Opa nun im Himmel ist.

Wäre das 12 jährige Mädchen, dass nach ihrer Entführung die POL rief von der Wahrheit verschont oder "geschützt" gewesen, wer weiß was dann nun gewesen wäre.


melden
Anzeige

Kinder belügen und dadurch schützen?

14.06.2017 um 15:47
Neulich zeigte mir eine afghanische Frau ein Märchenbuch, das sie auf dem Flohmarkt für ihre Kinder erstanden hatte und bat mich, ihr zu erzählen, um was es denn da ginge.

"Nun ja, da ist eine Familie so arm, dass sie beschliesst, ihre Kinder im Wald auszusetzen, damit sie dort verhungern oder von Raubtieren gefressen werden. Die Kinder finden den Weg nach Hause nicht mehr, entdecken aber ein Haus, in dem eine alte Frau wohnt, die kleine Kinder frisst. Sie sperrt den Jungen ein, um ihn dick und fett zu füttern, zu schlachten und aufzufressen.
Durch einen Trick gelingt es den Kindern aber, die alte Frau in ihrem Backofen lebendig zu verbrennen."

"Kinder verhungern lassen? Menschen essen? Frauen verbrennen? Das Märchen für Kinder?"

"Nein, Fatima - das Leben in Deutschland!"

Dann gab sie mir das Buch mit den Worten: "Wirf weg. Das Horror. Nix für afghanische Kinder!"


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

228 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt