Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

172 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Mutter, Schwangerschaft, Schwanger, Kinderwunsch

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

08.06.2008 um 20:11
@1984
zuerst einmal vielen Dank für diesen wirklich interessanten Thread, den du hier in Leben gerufen hast.

Wie du schon festgestellt haben wirst, ist das wirlich ein heißes Eisen.

Aber alsout diskussionswürdig.

Das Männer nicht selten für eine Frau nur Mittel zum Zweck sind, um Mutter zu werden, wird unbestritten bleiben, denn dazu gibt es zu viele Beispiele.

Zudem der Mann bis vor kurzem auch noch gesetzlich verdammter langjähriger Zahlmeister ist, sobald es zu einer Schwangerschaft kommt.

Glücklicherweise hat sich hier die Gesetzeslage zu Gunsten der Gerechtigkeit zumindest teilweise verändert, weil die Frau nun auch dazu verurteilt ist ab dem 3. Lebensjahr des Kindes für sich selbst zu sorgen. Bisher war hier die Grenze bei 14. Jahren gesetzt, sodas der Mann die arme Melkkuh war. Ich spreche da aus eigener Erfahrung.

Abhilfe kann nur geschafft werden, wenn die Männer eben kein blindes Vertrauen mehr in ihre Frauen/Freundinnen setzen ,denn eine Frau die schwanger werden will, die wird schwanger, wann immer der Mann ihr vertraut.


melden
Anzeige
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

08.06.2008 um 20:33
@derDULoriginal
Eine Frau die wirklich Schwanger werden will schafft das oft auch ohne das der Mann ihr vertraut.... schonmal was von Samenraub gehört?


melden
nibelunga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

08.06.2008 um 20:46
Samenraub....lol


melden
Eleanor_Lamb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

08.06.2008 um 20:48
Wie? Nenn ma nen Beispiel! Wie kann ein Mann eine Frau schwängern, wenn er aufpasst und sich schützt???


melden
1984
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

08.06.2008 um 20:59
Danke für die vielen Antworten.
hornisse

Es geht eher darum wie sich einige Frauen durch ihren stark ausgeprägten,
aber vom Partner nicht erwiderten Kinderwunsch negativ verändern und sich teilweise in einem Gedankenkonstrukt verlaufen, dessen einziger Ausweg sie zu abstrakten Handlungen treibt die meist darin Enden das die Frau alles daransetzt um auch gegen den Willen des Partners jedoch mit allen auch unfairen Mitteln schwanger zu werden um sich egoistisch ihren Wunsch auf dem Rücken anderer zu erfüllen.

Was bringt diese Frauen so zum Abticken das sie nicht mal vor Betrug, moralisch verwerflichen Praktiken oder im schlimmsten Fall Entführung zurückschrecken?
Wie können aus normalen Frauen mit einem normalerweise gesundem Rechtsempfinden und Sozialvermögen skrupellose Wesen werden die anscheinend jede Hemmschwelle verworfen haben um an ihr Ziel zu gelangen. Was sind die Mechanismen die, die Weichen des bisher normalen Verhaltens so aus den Fugen reißen und es neu sortieren?Oder sind diese Verhaltensweisen die Auswirkungen von Hormonen?


Meine Ex hat schon zwei Kinder im Alter von neun und zehn Jahren.
Und meine Tochter ist mittlerweile zwölf. Und Ich genieße es jetzt auch, dass sie aus dem Gröbsten raus ist und selbstständig wird. Ich habe meiner EX immer wieder erklärt, dass ich nicht noch einmal ganz von vorne anfangen möchte. Ein Kind groß ziehen ist wie ein Puzzle mit 18.000 Teilen.12.000 Teile habe Ich zu meiner Zufriedenheit schon verbaut jetzt kommen´´nur´´ noch die letzten 6000 Teile.

Irgendwo in diesem Thread hat jemand geschrieben das viele Frauen nur ein Kind haben wollen um sich kümmern zu können und geliebt zu werden.
Ich denke mindestens ein Teil der Aussage trifft auf das Verhalten meiner EX auch zu.
Aber ob ich ihre Handlungen und die schleichende total Umkehr ihres Sozialverhaltens das jetzt vollkommen abgekippt ist wirklich irgendwann verstehen kann weiß ich nicht.
So einige Beiträge hier haben wirklich gute Denkansätze und mich schon ein bisschen weiter gebracht.

1984


melden

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

08.06.2008 um 21:08
Ja, sowas gibt´s. Find ich schon sehr asozial.

Eine Bekannte von mir hat es vor einiger Zeit nach dem Motto, "sie hätte nicht ihre fruchtbaren Tage" versucht. Und dachte auch sie sei schwanger und erzählte mir dann, dass sie es eben hat drauf ankommen lassen, weil sie sich ein Kind wünscht(e).

Ist dann zum Frauenarzt stolziert, wo sich herausstellte, dass sie (ohne Hormonbehandlung) gar nicht schwanger werden kann. Da hatte der Junge (22 Jahre) und potentieller Vater noch mal Glück gehabt.

Meine Bekannte war sehr verliebt und redete sich ein, dass er der Richtige sei, weshalb sie aus einer wohl eher Laune entschied, es drauf ankommen zu lassen, obwohl sie zudem wusste, dass er gar keine feste Beziehung mit ihr führen wollte. *g*

Also da steckte defintiv Dummheit dahinter, mittlerweile hat sie auch schon wieder von der Idee abgelassen. Besser ist das. Die Frau verliebt sich ca. alle zwei Monate.


melden

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

08.06.2008 um 21:11
nun ja..1984...ich hatte auch einen sehr starken geprägten Kinderwunsch...hm trotzallem kamen für mich solch Praktiken natürlich nicht in Frage.

ich denke das es natürlich auf die Persönlichkeit eines Menschen ankommt. Ich würde solch Praktiken nicht als gezielt hinterlistig ansehen...sondern eher ein Zeichen von Hilflosigkeit.


melden
1984
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

08.06.2008 um 21:12
SuiCiDaL_IvY
Eleanor_Lamb schrieb:Wie? Nenn ma nen Beispiel! Wie kann ein Mann eine Frau schwängern, wenn er aufpasst und sich schützt???
Frauen die selbst ihrem Kinderwunsch nach halfen in dem sie einfach die Pille absetzten ohne den Lebensgefährten darüber zu informieren gibt es zu genüge.

Ja, selbst erfolgreiche Fälle in denen Frauen sich das Sperma aus dem gebrauchten Kondom mit einer Spritze ( ohne Kanüle) zogen und es sich selbst wieder einspritzten um ohne das Wissen des Partners schwanger zu werden sind schon vor Familiengerichten aufgeflogen und wurden so Dokumentiert.


derDULoriginal
Da der Thread und die Fragen sich aus einer aktuellen Situation entwickelt hat, kann ich deine Freude über den wirklich interessanten Thread leider nicht so ganz teilen.
Aber ich freue mich sehr darüber dass ich diese Fragen hier stellen kann. Und das ist doch auch was Wert;-)

1984


melden
Eleanor_Lamb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

08.06.2008 um 21:16
Meine Bekannte war sehr verliebt und redete sich ein, dass er der Richtige sei, weshalb sie aus einer wohl eher Laune entschied, es drauf ankommen zu lassen, obwohl sie zudem wusste, dass er gar keine feste Beziehung mit ihr führen wollte.

Moahr, das ist soooooooooo behindert! Solche F**** *hust* Frauen sollte man mit dem Kopf gegen eine Wand schlagen.....und das jeden Tag......bis sie raffen WIE hässlich diese Aktion ist! Wie kann man nur so dämlich sein?!
Echt, da ist es einem glatt peinlich ein Mensch zu sein....mir jedenfalls!


melden
nibelunga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

08.06.2008 um 21:18
Kann mir gut vorstellen das wenn ein Mensch mit biegen und brechen etwas erreichen will, sich seine Grundeinstellung total ändert. Speziell beim Kinderwunsch kann ich mir das gut vorstellen, da ja der Wunsch nach Familie oft sehr ausgeprägt ist. Zumal ja Frauen durch das hüten von Puppen erzogen werden sich um eine Familie zu kümmern. Auch sind es Frauen die zu Haus in der Kindheit nicht selten für den Haushalt zuständig sind.
Selbst wenn dieses Klischee heute nicht mehr so wie früher gehandhabt wird, haben wir Frauen es im Blut uns zu kümmern.
Das man sich wenn man einen Partner ohne Kinderwünsche hat total verändert, kann ergo aus dem Gefühl nicht gebraucht zu werden und deshalb ein Nichtsnutz zu sein kommen.


melden
Eleanor_Lamb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

08.06.2008 um 21:19
Ja, selbst erfolgreiche Fälle in denen Frauen sich das Sperma aus dem gebrauchten Kondom mit einer Spritze ( ohne Kanüle) zogen und es sich selbst wieder einspritzten um ohne das Wissen des Partners schwanger zu werden sind schon vor Familiengerichten aufgeflogen und wurden so Dokumentiert.


Riiiiichtiiiiiiiig! Du vergisst aber, dass man dadurch NICHT schwanger werden kann! ;)

Und zu Punkt eins: Das war nicht meine Frage, ich habe vom SCHUTZ der männlichen Seite gesprochen. Sich darauf zu verlassen, dass die Frau die Pille nimmt ist dann doch ziemlich naiv und hat nichts mit SCHUTZ bzw. Verhütung zu tun. ;)
Das nennt man dann: "sich auf andere verlassen"


melden
1984
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

08.06.2008 um 21:23
Hornisse schrieb:Ich würde solch Praktiken nicht als gezielt hinterlistig ansehen
Nach dem Motto einige Menschen müssen zu ihrem Glück gezwungen werden? Ob sie das nun wollen oder nicht. Um so etwas durch zu ziehen muss meiner meinung erst geplant werden. Also handelt es sich um eine vorsätzliche Tat was eher auf Initiative und weniger auf Hilflosigkeit deutet.
Im weiteren Sinne begehen diese Frauen eine Art von Selbstjustiz in dem sie sich ihr eingebildetes Recht ohne Rücksicht auf Verluste einfordern.

1984


melden

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

08.06.2008 um 21:25
Selbst wenn dieses Klischee heute nicht mehr so wie früher gehandhabt wird, haben wir Frauen es im Blut uns zu kümmern.

Wir?
Kommt darauf an, worum man sich kümmert.
Das Einzige worum ich mich bisher gekümmert habe als seien es Babys waren Nutzpflanzen. Und das wird wohl auch so bleiben. *g*


melden

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

08.06.2008 um 21:26
hornisse,

im Falle meiner Bekannten war´s defintiv gezielt.
Aber die Motive mögen wohl verschieden sein.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

08.06.2008 um 21:27
Wie? Nenn ma nen Beispiel! Wie kann ein Mann eine Frau schwängern, wenn er aufpasst und sich schützt??? <<

Die Spermien im Kondom sterben nicht immer sofort ab....
Es gibt noch andere Möglichkeiten von denen ich gehört habe aber ich möchte nicht näher ins Detail gehen.
Wie auch immer es ist assozial und man könnte mich bei sowas gleich wegen Mordes einbuchten. -.-
Gab übrigens auch mal ein Lesbenpärchen, da hat eine von den beiden in einer urologischen Praxis gearbeitet, ein Mann gab eine Samenprobe ab (so weit ich weiß nicht mal als Spende) eine der beiden Lesben stahl sie daraufhin und wurde schwanger. Irgendwann trennten sich die Lesben und der Mann wurde an einem Tag plötzlich vollkommen unwissend in einem Brief zur Kasse gebeten. (man was für eine Überraschung nicht war?) er ging vor Gericht, es konnte nachgewiesen werden dass, das Kind durch Samenraub entstanden ist dennoch war er unterhaltspflichtig.
Fairererweiße muss man sagen das es Einzelfälle sind... grausam sind sie dennoch.


melden
nibelunga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

08.06.2008 um 21:29
@serasvati23,
Klar bestimmen ausnahmen die Regel. Wollte auch niemanden angreifen, sondern eine Erklärung für eine Radikale Veränderung einer Frau mit heftigen Kinderwunsch abgeben.


melden
1984
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

08.06.2008 um 21:36
Eleanor_Lamb schrieb:Riiiiichtiiiiiiiig! Du vergisst aber, dass man dadurch NICHT schwanger werden kann!
Da wurde mir von verschiedenen Ärzten der Uni Klinik Kiel auf meine Anfrage hin etwas anderes mitgeteilt.
Die Spermien können auch im Kondom noch bis zu 3 Stunden überleben. An der Luft sogar bis zu 48 Stunden.

Das selber schwängern mit einer Spritze ist bei Lesben die einen Kinderwunsch bekommen ein alter Hut und wird laufend praktiziert. Ich selber habe eine lesbische Freundin in Sydney die sich selbst mit dem Sperma eines schwulen Freundes geschwängert hat.
Warum sollte das auch nicht funktionieren? Sonst wäre ja auch der erste Lusttropfen der schon so manchem ein Kind beschert hat eine Legende.

1984


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

08.06.2008 um 21:43
Übrigens wird das typische "Vaterschaftskonzept" ohnehin nicht mehr lange tragbar sein. Forscher haben nämlich herausgefunden wie man wohl bald in kürze Spermien künstlich erzeugen kann. Eine Hautschuppe des Partners reicht da wohl auch aus, demnach werden die Gesetze sich diesbezüglich wohl ändern müssen.


melden

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

08.06.2008 um 21:51
Zuerst einmal müssen wir feststellen, das Männer und Frauen rein bilogisch betrachtet schon zwei völlig unterschiedliche wesen sind.

Während ein Mann auch ohne jede Promleme mit 60 Jahren oder darüber hinaus noch Vater werden kann, weil das männliche Sperma dies nun mal zuläßt, ist das bei der Frau sehr sehr beschränkt.

Auch wenn sich aufgrund gstiegener medizinischer Möglichkeiten die Situation der Frauen auch verändert hat ist das beste Alter für das Kinderkriegen zwischen 20 und 30 Jahren - heute vielleicht ausgedehnt bis auf 32/33 Jahren.

Aus diesem Blickwinkel müssen wir schon erkennen, dass bei Frauen eine ganz andere Torschlußpanik einsetzt, wenn sie mal das 35. Lebensjahr überschritten hat und noch immer nicht Mutter ist.

Bis dahin hat die Frau, wie auch der Mann, in der Regel schon viele Partnerschaften und sexualle Erfahrungen gehabt, ohne den Familienpartner gefunden zu haben, oder zu glauben, den richtigen noch nicht gefunden zu haben.

Getreu den Motto, wenn jetzt nicht - wann dann, setzen plötzlich ganz natürliche Mechanismen ein.

Auch zu beobachten, wenn gerade nach mehreren Partnerwechseln das Gefühl auftritt, am Ende mit leeren Händen darzustehen.

Ganz extrem, wenn die Frau meint, mit meiner Schwangerschaft eine kaputte Beziehung kitten zu wollen - leider auch oft genug vorgekommen in der Geschichte.

Frauen funktionieren eigentlich recht einfach - sie sind simpel - man(n) muss ihre Handlungfsweise nur verstehen - und vor allem immer finanziell flüssig sein, wenn nicht, wendet sich das Blatt manchmal innerhalb weniger Tage dramtisch.


melden
Anzeige
1984
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

08.06.2008 um 21:51
Ich finde solche vorsätzlichen Handlungen müssten unter Strafe gestellt werden
wenn es ganz klare Indizien Verknüpfungen gibt die die Tat und den Verlauf logisch erklären können. Oder wenn die Frau ihren Freundinnen von der Tat erzählt hat, die solch ein Verhalten aber verurteilen und gegen sie aussagen würden.
Wie schon gesagt das ist eine Art Selbstjustiz.

1984


melden
204 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden