weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

172 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Mutter, Schwangerschaft, Schwanger, Kinderwunsch

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

03.07.2008 um 00:21
Xedion65 schrieb:Im Übrigen kann ich mir nicht vorstellen, dass es dem Vertrauensverhältnis einer Beziehung gut tut, wenn der Mann nur noch mit Kondom ran will - mit der Begründung er würde IHR nicht vertrauen.
Ich hätte damit kein Problem, wenn die Begründung hieße, dass derjenige kein Kind will. Ich finde, dass man es als Frau akzeptieren muss, wenn der Mann aktiv verhüten will. Leider wird es diese Männer nicht haufenweise geben, wenn die Frau das als Vertrauensbruch ansieht, wenn er ein Kondom will.
Wir sind als Frauen also selbst schuld, wenn die Verhütung immer noch größtenteils Frauensache ist.


melden
Anzeige

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

03.07.2008 um 21:56
Oft genug ist es so, dass die Verhütung allein auf die Frauen abgewälzt wird. Bevor ich mit meinem Freund zusammengekommen bin, hab ich die Männer teilweise BELOGEN und gesagt, ich würde keine Pille nehmen, nur, damit sie einen Mümmelmann drüberziehen. Und das, obwohl ich sehr wohl mit Pille verhütet hab (nehm das gute Stück jetzt seit 11 Jahren). Aber viele Männer sind der Meinung, das Verhütung reine Frauensache ist. Und das ist mal absolut gar nicht in Ordnung, egal, ob es sich um nen ONS oder eine Beziehung handelt.
Ich heiße es NICHT gut, eigenmächtig über das Leben anderer zu entscheiden. Ich möchte ein Kind MIT meinem Freund und nicht ohne ihn. Ich möchte eine RICHTIGE Familie haben. Und das geht nur nach gemeinsamen Entschluss.
Aber aus Erfahrungswerten muss ich leider sagen, dass es manche Männer nicht mal interessiert, ob die Partnerin verhütet oder nicht. Aber wenn dann ein Kind entsteht rumjaulen, dass sie von den bösen Weibern gelinkt worden sind.

HINWEIS: Das ist NICHT auf 1984 oder die Allgemeinheit bezogen, sondern, wie bereits erwähnt, Erfahrungswerte, die ich oder Bekannte sammeln durften (männlich und weiblich).


melden

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

03.07.2008 um 22:08
Holzwurm132 schrieb:Aber aus Erfahrungswerten muss ich leider sagen, dass es manche Männer nicht mal interessiert, ob die Partnerin verhütet oder nicht
Mein Erfahrungswert ist in meinem Profil zu bewundern. Aber bitte nicht alle auf einmal. ;)

@holzwurm

Mein letzter Freund (nicht der Vater meines Kindes) hat sich die Kosten der Pille mit mir geteilt (finde ich das Beste) und er hat mir aber vertraut, weil er wusste, dass ich ohne sein Einverständnis kein Kind auf die Welt bringen würde. Ausgenommen, es wäre trotz Pille passiert. Er hat nicht kontrolliert, musste er auch nicht.
Hätte er zusätzlich ein Kondom verlangt, wäre das aber auch kein Problem gewesen.


melden

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

04.07.2008 um 00:13
Nee, ich hätte da auch kein Problem mit. Wäre nach zweieinhalb Jahren Beziehung zwar komisch (und würde MEIN Misstrauen wecken, ob da nicht ne andere Dame im Spiel sein könnte), aber wenn er es damit begründen würde, dass er auf Nummer sicher gehen will - soll er haben.
Ich nehm auch die Pille (s.o.), allerdings hat das auch praktische (sprich menstruelle) Gründe ;-)
Ich würd sie auch nur absetzen, wenn er damit einverstanden ist.
Aber es ist Wahnsinn, wenn man als Frau schon lügen muss, damit ein Mann mal die Verhütungs-Initiative ergreift. Ein Mümmelmann verhindert ja nicht nur Kinder, sondern hauptsächlich die richtig unangenehmen Sachen. Aber da machen sich leider nicht allzu viele ne Platte.

@ beegees:

Aber die Lütte ist echt niedlich :-)


melden

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

24.10.2008 um 17:37
Sorry, dass ich ein altes Thema aufgreife... aber mir war grad danach *g*

Ich selber hege bzw. mein Mann und ich hegen seit 2 1/2 Jahren GEMEINSAMEN ... allerdings leider bisher UNerfüllten Kinderwunsch. Ich wollte schon länger ein Kind. Hab aber gewartet, bis es "gepasst" hat. Sprich wo ich wirklich wusste, DER ist es! Nach 2 Jahren Beziehung hat er dann gemeint, dass wir die Verhütung weg lassen und meinte, wenn ein Kind kommt dann kommt es und er würde sich freuen...

Ich hab mich natürlich um so mehr gefreut! Die Zustimmung meines Partners war mir sehr wichtig! ER hat mir davor auch immer gesagt "Wehe, du lässt einfach die Pille weg!" Seine Ex war so Eine... gott sei dank ist sie nie von ihm schwanger geworden!

Also was ich da bisher gelesen habe und vor allem den ganz ersten Post des Threaderöffners... also mir stellen sich da die Haare auf!!!

Ich habe, wie gesagt auch starken Kinderwunsch (weshalb auch immer *g* - wahrscheinlich weil ich eine Frau bin).... früher wollte ich so einen Schreihals nicht... aber seit 2 1/2 Jahren (bzw. 3-4 Jahren) will ich Einen! Je länger ich darauf warten muss, um so mehr möchte ich es!

Meine innere Uhr tickt! Ich bin in 3 Jahren 30! Aber da mir ein Kind aus gesundheitlichen Gründen wahrscheinlich verwehrt bleibt, muss ich mich wohl oder übel damit abfinden! Ausser mir geschieht ein Wunder (auf das ich natürlich insgeheim hoffe - wer würde dies nicht tun?!)

Aber, dass ich mir wo ein Kind stehle oder Sonstiges...! Sowas würde mir im Traum nicht einfallen!!! Wie krank muss man sein???

Heut zu Tage gibts künstliche Befruchtung und Adoption! Also wenn ich uuuunbedingt ein Kind haben muss, kann ich auch solche Wege einschlagen! Auch ALLEIN!!! Dazu brauch ich keinen Partner!

So... das wollte ich nur mal gesagt haben...


melden

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

24.10.2008 um 22:57
@cybele
Lass sie ticken. Alterstechnisch bist du noch voll im Rennen.


melden

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

25.10.2008 um 08:41
Meine innere Uhr tickt! Ich bin in 3 Jahren 30!

:D...ach wie herzig^^.
.....wie oft und auch bei mir selbst der Grund war das man sich zu sehr in die Sache reinsteigert. Hm...Thema bei mir abgehakt...nun gut einen anderen Weg beruflich...kaum angefangen...zack....zwei Monate später schwanger.:)....


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

25.10.2008 um 11:12
cybele schrieb: ER hat mir davor auch immer gesagt "Wehe, du lässt einfach die Pille weg!"
Seine Ex war so Eine...
Seine Ex war so ein ?! bist du dabei gewesen ?
verstehe es bitte nicht als persönlichen angriff!

Aber darauf wollte ich nun auch nicht eingehen, wie andere richtig erwähnt haben;
manchmal reicht es aus im leben kleinen wechsel vorzunehmen, sei es beruflich oder
Freizeit etc.. das was neugierig macht und gleichzeitig freude, wird der körper schnell
umschalten und meisstens klappt es denn.. viel glück


melden

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

02.11.2008 um 10:39
@Hornisse und sensibel

Ihr könnt das ruhig so schreiben... "Beruf wechseln, nicht dran denken usw."

Beruf hab ich gewechselt... eine Pause hatte ich auch mal eingelegt. ABER bei uns gibts leider div. Gründe (gesundheitliche! zb. Verwachsungen bei mir) warums nicht klappt!

Da hilft kein Abschalten oder Umgebungswechsel.... also redet nicht so einen Stuss daher!


melden

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

02.11.2008 um 16:03
hey cybele....nun ja jetzt hast du sie erwähnt deine Verwachsungen...vielleicht habe ichs auch überlesen...trotzallem...kannst du normal antworten okay. Ja Verwachsungen habe ich auch...

ich habe mir sogar extra die Eileiter aufschneiden lassen weil sie zugewachsen waren. Und ob der Kopf eine Rolle spielt...denn Stress ist das was der Körper nicht braucht..und den macht man sich wenn man unter Druck steht.

Zudem sage ich dir noch was...mit der Einstellung das es sowieso nicht geht..hast du sowieso verloren...du brauchst mir nicht antworten....


melden
Anzeige

Extreme Verhaltensweisen von Frauen mit Kinderwunsch

17.09.2009 um 15:23
ja.. schlimm für mich ne? wenn ich sowieso verloren habe.. bin immer noch kinderlos :-(... und ein Wunder wird nicht passieren!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden