Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tierschutz X-Trem

930 Beiträge, Schlüsselwörter: Tierschutz, Vegetarier, Extrem

Tierschutz X-Trem

30.03.2012 um 12:00
@benn
Nix da, tipp gefälligst, du Faultier ;)


melden
Anzeige
benn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

30.03.2012 um 12:01
Ungekochte Kartoffeln .. Mjamm Mjamm
dazu kommt noch, das die ursprünglichen, heimischen Nahrungsmittel doch stark begrenzt waren.
Wir hatten keinen Reis, keine Kartoffeln in unseren Breitengraden.


melden

Tierschutz X-Trem

30.03.2012 um 12:02
@vegan33
Ja, gestern Abend haben wir allein diskutiert, mittlerweise artet es hier wirklich zu einem einer-gegen-alle Szenario aus...


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

30.03.2012 um 12:02
BlackPearl schrieb:Hast Du Kinder? Ernährst Du sie auch vegan?
Yay! :) Und Sie sind gesünder als andere Kinder, weil Ich das auch jedes Halbe Jahr beim Arzt untersuchen lasse... ( Blutspiegel, Cholesterin-Werte usw. )


melden
benn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

30.03.2012 um 12:03
Aber zwingst du dann nicht deinen Kindern, DEINE Lebensweise auf ?


melden

Tierschutz X-Trem

30.03.2012 um 12:03
@vegan33

Und die haben keine Wahl was sie essen möchten und was nicht?


melden

Tierschutz X-Trem

30.03.2012 um 12:03
@vegan33
warum denn? Wieso überprüfen, wovon Du so überzeugt bist?


melden

Tierschutz X-Trem

30.03.2012 um 12:04
@BlackPearl
natürlich nicht, ich bitte Dich, Dogmatismus in seiner schönsten Form......


melden

Tierschutz X-Trem

30.03.2012 um 12:06
@vegan 33

nein stimmt ja auch.
wir sollten hier auch auf keinem rumhacken, weil er kein Fleisch ist oder weil er eben Fleisch ist.
Fakt ist aber, dass jeder den Tot von Tieren in Kauf nimmt..
Jeder hier hat einen PC. Fakt..Tot von Tausenden Exoten..Fakt
Jeder ist Gemüse und Obst..meist von weit weg.. Lebensraumzerstörung wo es nur geht..Pestizide töten Millionen von Insekten..Tattoos, an Schweinehaut erprobt..
Rohstoffe für Handys, Fernseher.
Kaffeetrinker richtige Tiermörder, alles verbieten..
Aber Fleisch zu essen um zu Leben ist schlecht??oder wie..Dann lieber nen Stück Regenwald kaufen, in den Zoo gehen oder nen Terrarium zu hause haben um nen paar Exoten zu züchten und zu retten, weil die Obstplantage ja den Regenwald brauch. Veganer töten den Regenwald, damit sie kein von menschenhand gezüchtetes Tier essen müssen..Logik..Fehlanzeige


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

30.03.2012 um 12:07
BlackPearl schrieb:Und die haben keine Wahl was sie essen möchten und was nicht?
benn schrieb:Aber zwingst du dann nicht deinen Kindern, DEINE Lebensweise auf ?
Klar, weil Ihr eure Kinder nicht auch irgendwie erzieht? Weil Ihr euren Kinder alles erlaubt, auch wen es gegen eure Überzeugungen ist? Stellt mich nicht als den Diktator da, welcher seine Kinder unterdrückt, dass nennt sich Erziehung und kein Elternteil will, dass sein Kind gegen die Vorstellung des Vaters handelt...

Kein Homophobe will ein Schwulen Sohn
Kein Religiöser will einen Atheisten
Kein Patriot will einen Anarchisten

Ende!
Tussinelda schrieb:warum denn? Wieso überprüfen, wovon Du so überzeugt bist?
Nein, Ich tue das nicht deswegen, sondern generell, wie es jeder von euch wahrscheinlich tut, deswegen weiß Ich aber auch, dass diese Ernährung ihnen gut tut.


melden

Tierschutz X-Trem

30.03.2012 um 12:08
@vegan33
sorry, aber bei meinem Kind werden und wurden nicht halbjährlich die Blutwerte gemessen......


melden

Tierschutz X-Trem

30.03.2012 um 12:09
@benn
Klar, der vegane Lebensstil an sich ist nicht verwerflich. Probleme entstehen nur, wenn solche Leute versuchen, anderen ihren Lebensstil aufzuzwingen. Erstens führt das zu einer schlechten Reputation der Veganer, und zweitens wird das auch nicht dazu beitragen, Tiere zu retten.


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

30.03.2012 um 12:09
Tussinelda schrieb:sorry, aber bei meinem Kind werden und wurden nicht halbjährlich die Blutwerte gemessen......
Trotzdem, vielleicht tue Ich es auch bloß um einen Beweis für diese Gesunde Ernährung zu haben...


melden
benn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

30.03.2012 um 12:10
Ich habe keine Kinder und werde auch nie welche haben ..also :P

Aber es ist ansich eher schwachsinnig, anderen eine Lebenweise nahelegen zu wollen, in dem man immer schön vorhält, was dadurch alles schlechtes passiert.
Denn wie es schon so schön gesagt wurde, erkenne ich darin auch immer eine Doppelmoral, so lange man irgend etwas nutzt, das Tieren ihren Lebensraum, genommen hat oder diese gar ausgerottet hat.


melden

Tierschutz X-Trem

30.03.2012 um 12:11
@vegan33
außerdem bin ich zwar Atheist, habe aber meinem Kind die verschiedensten Religionen vorgestellt, war mit ihr in diversen kirchlichen Einrichtungen, habe unterschiedlichste Gotteshäuser besucht, habe Menschen die an Gott glauben dem Kind davon erzählen lassen, eben damit sie sich selbst eine Meinung bilden kann. Auf was soll denn die Meinung Deiner Kinder beruhen? Auf Deiner?


melden
benn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

30.03.2012 um 12:13
@vegan33

Aber was machst du denn, wenn du mit deinem Kind im Supermarkt bist und es an der Fleischtheke fragt, was das ist, das die Leute da kaufen ?

Sagst du dann .. das sind arme tote Tiere ?
Sorry, aber das frage ich mich gerade wirklich.

Ich kenne das nur, das Kinder alles probieren wollen, was andere auch haben .. sei es Schokolade oder auch Fleisch...


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

30.03.2012 um 12:13
Tussinelda schrieb:Auf was soll denn die Meinung Deiner Kinder beruhen? Auf Deiner?
Du bist ein Atheist ( Ich auch ), dass macht es dir leichter Offen gegenüber Religionen zu sein, weil der Beitritt deines Kindes zu einer nicht bedeuten würde das es in die Hölle kommt und nicht mit dir im Himmel ist...

Natürlich auf meiner, auf wessen sonst? Auf die Meinung der Regierung, der Medien oder der Schule? Was soll dieser Scheiß. Ich verhalte mich wie ein normales Elternteil!


melden

Tierschutz X-Trem

30.03.2012 um 12:13
@vegan33

Wo ist denn da die Logik? Wozu möchtest du dir das selber beweisen? Ist doch wohl eher so, dass du dir nicht sicher bist, ob deine deinen Kindern aufgezwungene Lebensweise wirklich gut ist.

Ich erlaube meinem Kind nicht alles. Das hat mit dem Essen aber herzlich wenig zu tun, denn mein Kind ist ausgewogen, Fisch, Fleisch, Obst, Gemüse und ab und an was Süsses. Das handhaben sich auch andere Eltern so.


melden
benn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

30.03.2012 um 12:14
@nanusia ... er kann halt auch einfach besorgt sein.
Genug normal - essende schleppen auch oft ihre Kinder zum Arzt, weil sie eben etwas besorgter sind.


melden
Anzeige

Tierschutz X-Trem

30.03.2012 um 12:15
@vegan33
Eine Meinung sollte sich BILDEN, nicht anerzogen sein, eine Meinung entsteht durch Wissen und Erfahrung


melden
83 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden