Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tierschutz X-Trem

930 Beiträge, Schlüsselwörter: Tierschutz, Vegetarier, Extrem

Tierschutz X-Trem

31.03.2012 um 13:22
@Paka
die Kinder werden aber dort behandelt, im Kosovo, in afghanistan oder whatever. Sie werden nicht hierhergebracht. Und um das geht es mir, man adoptiert allerlei Tiere und holt Tiere aus dem Ausland hierher, und der nachschub steht schon längst in den Löchern. Das ist wie nen See denn man mit nem Becher leeren will und dann regnets jede Woche.

Ich bin für Kastration aller Tiere, ausser man verwendet sie zur Zucht. Aber es gibt genügend, und man sollte diese vermitteln bevor jeder Hinz und Kunz "einmal junge haben will".


melden
Anzeige

Tierschutz X-Trem

31.03.2012 um 13:24
darkylein schrieb:Und um das geht es mir, man adoptiert allerlei Tiere und holt Tiere aus dem Ausland hierher, und der nachschub steht schon längst in den Löchern. Das ist wie nen See denn man mit nem Becher leeren will und dann regnets jede Woche.
Auch das ist sicher durch Links bombenfest belegbar ( ja das glaub ich dir wirklich) , ich kenne aber so gut wie niemanden der Tiere aus dem Ausland einfliegen lässt und sie adoptiert.

Außer den Tiergarten Schönbrunn


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

31.03.2012 um 13:24
darkylein schrieb:Ich bin für Kastration aller Tiere, ausser man verwendet sie zur Zucht. Aber es gibt genügend, und man sollte diese vermitteln bevor jeder Hinz und Kunz "einmal junge haben will".
Ich bin gegen die Zucht, als ob es nicht schon genug Vielfalt auf unserem Planeten gäbe, dass es nötig wäre noch weitere unnatürliche Rassen zu züchten.


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

31.03.2012 um 13:25
insideman schrieb:Auch das ist sicher durch Links bombenfest belegbar ( ja das glaub ich dir wirklich) , ich kenne aber so gut wie niemanden der Tiere aus dem Ausland einfliegen lässt und sie adoptiert.
Der Zoo, der Zirkus, Reiche Menschen, die einen Tiger, Löwen o.ä. verlangen?


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

31.03.2012 um 13:25
@vegan33

Wo ist deine Ethik, die nur wieder Menschen hilft, Tiere aber sterben lässt? Wenn du schwer krank wirst, oder einen Unfall erleidest, erwarte ich von dir auch ein Handeln wie in der Natur. Ergo du stirbst. Alles andere wäre Heuchelei und Doppelmoral.

Du brauchst der Katze nicht helfen, das mache ich schon, es ist nämlich MEINE Katze, über die du so schlecht redest.
Aber wie hier die meisten schon sagten, dich kann man einfach nicht ernst nehmen. Fanatiker, mehr nicht.


melden
benn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

31.03.2012 um 13:26
Ich bin strikt gegen Kastration, so lange es keinen Sinn macht.
Und bei Hunden macht es diesen eben nicht .. es fehlt den Haltern nur an Verantwortungsgefühl und es gibt zu viele Idioten.
Les mal in den Kleinanzeigenmärkten ... da wimmelt es von (unser Pudel,Dackel, keine Ahnung was - Mischling soll kastriert werden und will noch Papa werden )
Die Leute haben sie nicht mehr alle !

Im Ausland die "Straßenhunde" kastrieren macht Sinn, Katzen die frei herum laufen zu kastrieren macht Sinn, aber nicht wahrlos "Alles" ansonsten sollte man sich fragen, ob man nicht in Armutsländern die Menschen kastriert um "Leid und Hunger" zu verhindern.


melden

Tierschutz X-Trem

31.03.2012 um 13:26
vegan33 schrieb:Der Zoo, der Zirkus, Reiche Menschen, die einen Tiger, Löwen o.ä. verlangen?
Zoo, habe ich angesprochen

Und den Rest kenne ich nicht ;)


melden

Tierschutz X-Trem

31.03.2012 um 13:26
@insideman

Enke war da zum Beispiel aktiv, holte Hunde von der spanischen Straße oder aus dem Tierheim; kenne auch noch ein paar andere Initiativen die sich um verwahrloste und misshandelte Tiere im Ausland kümmern.


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

31.03.2012 um 13:27
Paka schrieb:Wo ist deine Ethik, die nur wieder Menschen hilft, Tiere aber sterben lässt? Wenn du schwer krank wirst, oder einen Unfall erleidest, erwarte ich von dir auch ein Handeln wie in der Natur. Ergo du stirbst. Alles andere wäre Heuchelei und Doppelmoral.
Wo meine Ethik ist? Du willst, dass Ich einer Katze, welche nicht Jagen kann helfe, indem Ich für Sie tausend Rinder schlachten lasse? Erkläre mir, warum das Leben dieser einen Katze, dass der tausend Rinder übersteigt?


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

31.03.2012 um 13:27
@benn

Das frage ich mich auch schon, aber bei Menschen darf man es ja wieder mal nicht.
Und ich bin eben nur für Kastration bei Streunern, dafür sollte es für Tierhalter eine Art Tiergeld ähnlich dem Kindergeld geben. Wenn das Kinderkriegen subventioniert wird, wieso nicht auch das Halten von Tieren? Ich bin mir sicher, dass dann mehr Tiere aus den Heimen vermittelt werden können.


melden

Tierschutz X-Trem

31.03.2012 um 13:28
@Fabs

Es wurde um Aufklärung gebeten. Aufklärung benötigt es da, wo Menschen in großer Zahl einen Trend einläuten.

Wir sprechen nun aber von Fußballstars, Mike Tysons und Zoos.


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

31.03.2012 um 13:28
insideman schrieb:Und den Rest kenne ich nicht
:D Du kennst den Zirkus nicht...?


melden

Tierschutz X-Trem

31.03.2012 um 13:28
@insideman
es gibt genügend organisationen welche tiere aus spanien, portugal, griechenland etc. holen. Werden immer wieder Flugpaten gesucht. Als beispiel ne schweizer Seite : http://www.melampo.ch/hundevermittlung_spanien.php auch bei der Sendung "Hund Katze Maus" ist n Tierschützer unterwegs der auch schon in Rumänien war und dort Hunde mitnahm zur Vermittlung.

@benn
ich finde kastration macht Sinn, ein Tier leidet unter dem Fortpflanzungstrieb wenn es ihn nicht ausleben kann. Die Energie ist massiv und nicht jeder will seinen Hund / seine Hündin dann einsperren müssen, weil sie gerade läufig ist oder so. Auch ist die Gefahr von Tumoren usw. bei nichtkastrierten Hunden sehr erhöht.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

31.03.2012 um 13:31
@darkylein

Es sind Organisationen, bei Tieren und auch bei Menschen. Und wenn du dir meine Links genau durchgelesen hättest, wüsstest du, dass zig Kinder auch hergeflogen werden, um sie hier zu behandeln.

Sinn mag die Kastration machen, aber ich halte dennoch nichts von einem Zwang.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

31.03.2012 um 13:32
@vegan33

Und ja, meine Katze ist mir wertvoller als alles andere. Ich würde ja Menschen nehmen, aber das darf ich nicht, daher muss ich auf Rinder ausweichen. :D


melden

Tierschutz X-Trem

31.03.2012 um 13:34
@darkylein


Also bei uns gehst du ins Tierheim, in die Tierhandlung oder bekommst dein Hautier von jemanden dessen Haustier Nachwuchs bekommen hat.

Das ist bei uns hier, in Österreich der normale Weg. Was nicht bedeutet dass es der einzige ist, aber der einzige den ich hier warhnehme.


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

31.03.2012 um 13:38
Paka schrieb:Und ja, meine Katze ist mir wertvoller als alles andere. Ich würde ja Menschen nehmen, aber das darf ich nicht, daher muss ich auf Rinder ausweichen.
Das erklärt leider immer noch keine Ethik, denn deine Aussagen beruhen nur auf deinen Persönlichen Gefühlen für deine Katze, zur Information - Ich habe auch eine.

Bevor du fragst, meine Katze wird naturgemäß ernährt und muss nicht einmal selber jagen, daher wirst du verwirrt sein warum Ich dich diese Ethik abfrage.

Trotzdem, in einer Gesellschaft die überwiegend Vegan lebt würde meine Katze Fleisch aus dem Labor bekommen, vielleicht weißt du schon, dass sich gerade ein Forschung betreibt um Fleischkulturen im Labor zu erstellen, oder?


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

31.03.2012 um 13:41
@vegan33

Das Retortenfleisch halte ich sogar für eine sehr gute Idee.

Persönliche Gefühle, die hast du sicher auch, wenn du mal ein Kind bekommst. Mein Kater hat eben keine Zähne mehr, dennoch lasse ich den nicht einfach sterben, wie du es verlangst.


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

31.03.2012 um 13:47
Paka schrieb:Das Retortenfleisch halte ich sogar für eine sehr gute Idee.
Eben, siehst du. In einer Veganen Gesellschaft würde viel mehr in dieses Projekt investiert werden, so, dass es in kürzester Zeit bereits erhältlich wäre und als Ersatz für unsere Haustiere gelten könnte.
Paka schrieb:Persönliche Gefühle, die hast du sicher auch, wenn du mal ein Kind bekommst.
Du bist wohl nicht von Anfang an dabei, oder? Ich habe 3 Kinder.
Paka schrieb:Mein Kater hat eben keine Zähne mehr, dennoch lasse ich den nicht einfach sterben, wie du es verlangst.
Hmm... Für mich ist allein schon die Auseinandersetzung mit diesem Thema eine Zwickmühle, denn wenn du noch ein paar treffliche Argumente bringst hast du die Ideale meiner Vorstellung gebrochen.

Ich würde wahrscheinlich nicht verlangen die Katzen stehen zu lassen, wie Ich es jedoch vorher gemacht habe, sondern verlangen, dass Ihr Futter nicht aus der Massentierhaltung stammt. Im Nachhinein ist doch auch bereits bekannt, dass das Futter für Haustiere nicht besonders Qualitativ ist, weil es von Resten, weggeworfenem und vergammelten besteht ( kommt natürlich darauf an ob du Billig kaufst, oder nicht! ).


melden
Anzeige

Tierschutz X-Trem

31.03.2012 um 13:48
@insideman
gibts aber http://www.windhunde-in-not.at/


@Paka
ja aber ist es nicht ein Unterschied, wenn ein Kind hier operiert wird, weils sowas vllt im eigenen Land nicht gibt? Es gibt genügend Leute welche für ne Operation ins Ausland fahren, weil es dort Technik XY gibt oder es wird ein OP-Team aus verschiedenen Chirurgen zusammengestellt. Aber kastrieren kann man die Tiere genausogut in Spanien oder sonstwo. Und solange man dort nicht ansetzt und kastriert, und mit den Menschen spricht, wird sich nix ändern.


melden
380 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden