Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Habt ihr was gegen Homosexualität?

28.387 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Sex, Homosexualität ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Habt ihr was gegen Homosexualität?

27.02.2021 um 22:13
Zitat von martenotmartenot schrieb:Solange in den meisten religiösen Strömungen LGBT-feindliche Gedanken präsent sind, halte ich mich vorsichtshalber da überall auf kritischer Distanz, sofern nicht eindeutig eine liberale Haltung signalisiert wird.
Das die Religionen allesamt Homosexualität eher Kritisch gegenüber stehen ist ja mittlerweile ein Klassiker, vielleicht sollten sich jene Religionen da mal Verbinden und gemeinsam an einer Therapie gegen Homosexualitätphobie Arbeiten.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

27.02.2021 um 22:29
Nein ich habe nichts gegen Homosexualität. Ich bin selbst Homosexuell und stehe auch dazu.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

28.02.2021 um 10:25
Mein früherer Kantor und Orgellehrer war auch homosexuell, hatte trotzdem seine Stelle bei der (evang.) Kirche, scheint also zu passen. Wenn man als Vergleich in Länder guckt, in denen die Religion keine große Rolle spielt, z.b. Russland, würde ich behaupten, dass es nicht an der Religion liegt, sondern an den Menschen...


3x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

28.02.2021 um 10:27
@oldzambo

Freilich liegt es an den Menschen die ihre Religion dazu missbrauchen um ihre Homophobie zu rechtfertigen. Würde man wirklich streng nach den Lehren der jeweiligen Religionen verfahren dann würde man dort keine einzige Rechtfertigung für Homophobie finden.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

28.02.2021 um 16:31
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Mein früherer Kantor und Orgellehrer war auch homosexuell, hatte trotzdem seine Stelle bei der (evang.) Kirche, scheint also zu passen. Wenn man als Vergleich in Länder guckt, in denen die Religion keine große Rolle spielt, z.b. Russland, würde ich behaupten, dass es nicht an der Religion liegt, sondern an den Menschen...
Die evangelische Kirche hierzulande ist da sicherlich etwas liberaler. Insgesamt ist jedoch in den westlichen Ländern eine klare Korrelation erkennbar. Je höher die Religiosität, desto stärker ist die Ablehnung der Homosexualität ausgeprägt.

Wie die Lage in islamischen Länder teils aussieht, sollte auch bekannt sein.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

01.03.2021 um 02:21
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Wenn man als Vergleich in Länder guckt, in denen die Religion keine große Rolle spielt, z.b. Russland, würde ich behaupten, dass es nicht an der Religion liegt, sondern an den Menschen...
Gerade in Russland spielt die Religion eine recht große Rolle. Vorallem die katholisch orthodoxe Kirche hat ihre Macht seit dem Zusammenfall der Sovietunion immer weiter ausgebaut. Die anhaltende Homophobie in Russland wird auch durch die Kirche immer weiter befeuert.
Aber ja, es liegt sicher auch an den Menschen. Es wird zu viel Wert auf alte Traditionen gelegt. Was früher für richtig befunden wurde, muss auch heut noch gelten.
Dazu eine religiöse Führung in der Politik die genau darauf aufbaut.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

01.03.2021 um 08:33
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Mein früherer Kantor und Orgellehrer war auch homosexuell, hatte trotzdem seine Stelle bei der (evang.) Kirche, scheint also zu passen.
Zumindest in Deutschland scheint sich die evangelische Kirche etwas weniger schwerzutun mit Homosexualität. Wenn ich noch an meine Studentenzeit denke (die schon einige Jahrzehnte zurückliegt): ich hatte in einer kleinen katholischen Stadt studiert, und die einzige Möglichkeit für Homosexuelle, sich in einer Selbsthilfegruppe auszutauschen, wurde von der evangelischen Studentengemeinde angeboten.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

01.03.2021 um 12:38
Zitat von CapspauldinCapspauldin schrieb am 26.02.2021:Man muss sich doch nur einmal Akteure wie Nasir Ahmad anschauen
Der Kerl ist wirklich ein ganz schlimmer Kreidefresser.

Dass sich so viele "Linke" mit dem gemein machen, tut mir richtig weh und zeigt mir, dass Homophobie wirklich noch ein riesiges Problem ist, so lange diese Art der Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit als Meinung akzeptiert wird.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.03.2021 um 09:56
Ich gestehe ja ein, bei Männern muss ich meist an Kacke am P. denken. ABER, da können die ja nix dafür, dass ist ja mein Problem. Keine Ahnung warum das so extrem ist bei mir. Glaube, es liegt an meiner Erziehung. Meine Famlie war sehr ... ich sag jetzt ordinär und da wurde sehr oft alles und jeder extrem heftig sehr bildlich in den Dreck gezogen.

Mir ist es daher unangenehm, wenn ich zwei Männer sich küssen sehe. Nur wie gesagt, da können die Männer ja nix dafür. Mein Kindheitsfreund hat sich mit 17 geoutet, er hat mir irgendwan einmal erklärt, wie unterschiedlich Sex zwischen Männern ablaufen kann. Viele dieser Paare haben nicht einmal Analsex. Das ist also ein krasses Vorurteil. Und dann kommen auch noch diverse Praktiken dazu, die ich hier jetzt wegen pornografischer Darstellung gar nicht erklären kann. Aufjedenfall wird dabei sehr auf Hygiene geachtet, soweit das eben möglich ist.

(Etwas ab vom Thema)
Es gibt aber eine Sache die ich echt widerwärtig finde. Ich hab eine Weile als Zimmermädchen gearbeitet. dazu gehörte auch das putzen, wenn die Gäste weg waren. Wir hatten einen Stammgast, der auf Schokloadenspielchen stand. Der musste richtig fett Kohle gehabt haben, denn er hatte in diesem Hotel sein eigenes Zimmer, dass an niemanden anderen vermietet wurde. Da waren beide Geschlechter zu besuch und ich muss nicht erläutern, was er unter Schokolade verstand. Soweit nur, dass ich mich geweigert hatte, da sauber zu machen.

Solange mich niemand dazu bringen will, dass ich irgendwas toll finden soll, kann doch jeder machen was er will. Jeder hat FÜR SICH SELBER das Recht Grenzen zu setzen. Ich kann ja auch einfach nix dafür, dass es mich gefühlsmäßig ekelt, ich versuche dass trotzdem rational zu sehen und würde mich daher sicher nicht als homophob bezeichnen.


3x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.03.2021 um 10:05
Zitat von IllusterIlluster schrieb:Ich kann ja auch einfach nix dafür, dass es mich gefühlsmäßig ekelt, ich versuche dass trotzdem rational zu sehen und würde mich daher sicher nicht als homophob bezeichnen.
als was würdest Du Dich denn bezeichnen?


1x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.03.2021 um 10:12
Würd mich auch mal interessieren. Du bist ja dann homophob, wenn auch reflektiert?

Oder bedeutet Homophobie nicht eigentlich die Angst vor Homosexuellen? Ich weiss nicht ob das für den Fall mit dem Ekel dann auch zutrifft, ist aber für mich auch eh nicht nachvollziehbar.


1x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.03.2021 um 10:23
Zitat von MiloszMilosz schrieb: bedeutet Homophobie nicht eigentlich die Angst vor Homosexuellen?
bei einer wortwörtlichen Auslegung.

Es mag ja vielleicht manchmal zutreffen, aber sicher nicht generell.
Oder mobbt man dicke Menschen, weil man Angst vor ihnen hat?


1x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.03.2021 um 10:27
Zitat von KybelaKybela schrieb:Oder mobbt man dicke Menschen, weil man Angst vor ihnen hat?
Wohl kaum 😀 Ausser man ist so ein kleiner Schoßhund der eine berechtigte Angst vor dem Riesenhinterteil vom Herrchen hat.

Ich denke auch das Angst fast nie der Grund für die Ablehnung ist.

Edit: in dem Fall ist es wohl eher eine Erziehungsfrage gewesen.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.03.2021 um 10:50
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:als was würdest Du Dich denn bezeichnen?
"Konditioniert" würde meiner Meinung am besten passen. Ich habe keine Abneigung gegen Homosexuelle.

Weißt Du, man kann Menschen nun einmal nicht simple eben mal hart kategorisieren. Das klappt halt einfach nicht.

Beschäfftige Dich mal ein paar Stunden mit Psycholgie. Du wirst schnell herrausfinden, dass es keine glasklaren Einteilungen gibt. Oft ist es auch wie mit dem Ei und dem Huhn. z. B. Depressive können schizophrene Sysmptome haben und Schizophene können depressiv werden. Da wissen oft die Ärzte auch nicht weiter. Vorallem oft auch nicht, was denn nun ursprünglich ist


Nur weil jemand Anteile diverser Dinge hat, kann man den nicht einfach auch gleich dazu stellen. Ich finde einige Frauen sehr anziehend, würde mich selber aber nicht als Bisexuell bezeichnen. Das mag ein Hauch sein, aber es reicht nicht aus, dass ich mir eine sexuelle Beziehung mit einer Frau auch wünschen würde.

Ausserdem mag ich bittere Dinge sehr gerne, es kommt aber darauf an. Also, es gibt da ein Mittel gegen Fingernägel kauen aus der Apotheke, dass könnte ich pur trinken. Aber ich mag schwarzen Tee nicht.. XD


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.03.2021 um 10:56
@Illuster
Danke für die ausschweifende Antwort, meine Frage hat es nicht beantwortet. Was soll "konditioniert" bedeuten? Konditioniert auf was? Homophobe Gedanken zu haben?


2x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.03.2021 um 10:57
@Illuster

Ich verstehe was du meinst, nur bleibt als Ergebnis ja trotzdem die Homophobie bestehen.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Konditioniert auf was? Homophobe Gedanken zu haben?
Genau das


1x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.03.2021 um 11:14
Zitat von MiloszMilosz schrieb:nur bleibt als Ergebnis ja trotzdem die Homophobie bestehen.
Nein, ich finde Ratten toll, würde aber eine Ratte die grade aus dem Kanal gekrochen kommt auch nicht schmusen wollen. Habe ich nun eine Rattenphobie, nur weil ich bei Ratten auch immer wieder an Anteckungsgefahr denke? Nein, habe ich nicht.

Ich mag es gar eigentlich nicht soclhe Vergleich ranziehen zu müssen, schließlich kann man Ratten oder Nüsse nicht mit Menschen gleichsetzen. Aber irgendwie will ich Dir schon erläutern um was es mir geht.

Wenn ich meinen Kindheitsfreund treffe, ist es sicher nicht so, dass ich die ganze Zeit an Kacke am P. denke. Das wäre ja ... puh... dass wäre ja übel. Aber, dieser Gedanke schießt halt schon öfter durch meinen Kopf. Ja naund? Mir ekelt es nicht vor meinem Kindheitsfreund und seinem Partner. Kein bisschen.

Wenn Du gerne Nüsse isst, und Du dabei daran öfter daran denken musst, dass es Menschen gibt die darauf allergisch sind, was bist Du dann Nüssophobisch?

WTF?! Nein. Das völliger Unsinn. Irgendwie scheinst Du es nicht nachvollziehen zu können, oder ich scheine es nicht richtig vermitteln zu können.

Hm... so ist das halt wohl mit Schubladendenken...
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Homophobe Gedanken zu haben
Also Freunde mal ernst jetzt, nur weil sich das Gehirn mit allem möglichen Dingen befasst, heißt das laaaaaaange mal rein gar nicht... Jetzt wirds mir dann doch zu lächerlich.

Es gibt sicher Feuerwehrleute, die schon mal darüber nachdachten wie es wäre selber ein Haus anzuzünden, die aber trotzdem keine Pyromanie haben.. Also jetzt kommt mal runter vom Gas... Grundgütiger.


Nur weil ich Sojaprodukte esse, heißt das auch nicht, dass ich Vegitarier bin. Usw.. Meine Güte...


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.03.2021 um 11:15
Zitat von IllusterIlluster schrieb:Ich gestehe ja ein, bei Männern muss ich meist an Kacke am P. denken.
Du weißt aber schon, dass auch heterosexuelle Menschen Analsex haben. An was denkst du da?

Ich frage mich generell, warum man immer gleich irgendwelche sexuellen Praktiken im Kopf hat, wenn man ein gleichgeschlechtliches Paar sieht oder kennt. Tut man das bei heterosexuellen Paaren auch? Ich hätte da ja viel zu tun. Meine Güte, das sind Menschen die sich lieben wie andere auch, Sex haben wie andere auch, zärtlich zueinander sind, wie andere auch. Wenn man da gleich Kopfkino bekommt und sich nen Porno zusammen spinnt, sollte man vielleicht mal bei sich selber anfangen zu hinterfragen.


2x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.03.2021 um 14:05
Wenn Kinder nicht liberal erzogen werden, oder Eltern keinen Beitrag da zu leisten Homosexualität nicht zu verteufeln sondern ihr eigenes Gedankengut die unterste Schubladen sind und dem Kind das weiter geben, wundert mich so ein Ergebnis nicht, was mich übrigens total schockiert hat sind die 774 Personen die was dagegen haben. Da wüsste ich ehrlich gesagt die Hintergründe gerne wo her diese hohe Zahl kommt und wo die Politik versagt hat und aus welchen Kulturkreise die Menschen stammen die noch in tiefsten Biblischen Zeiten leben. Echt zum schämen so was.


1x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.03.2021 um 14:22
Zitat von CariettaCarietta schrieb:Du weißt aber schon, dass auch heterosexuelle Menschen Analsex haben.
Ach echt jetzt??? Nein was? Sag mal? Wow, es gibt Menschen die essen Kartoffeln.. WOW?!?!?!?!?!
Zitat von CariettaCarietta schrieb:Wenn man da gleich Kopfkino bekommt und sich nen Porno zusammen spinnt, sollte man vielleicht mal bei sich selber anfangen zu hinterfragen.
Natürlich, ich hab da gleich immer voll den Porno im Kopf.. Weil, klar logisch halt... Da gehts ab in meinen Kopf, Ulragerammel Du Oberprono, ich sags Dir... OOO MMM GGG echt jetzt?!?!


Wenn man sich nicht vernünftig neutral über sowas mit Dir unterhalten kann, ohne dass Du einen gleich dumm anmachst, dann solltest Du Dir mal überlegen, was Dein Problem ist! Will nicht wissen, was in Deinem Schädle sich für krankes Zeug abspielt? Bist Du auch so jemand, der sich für die eigenen Gedanken schämt?





Ne, jetzt isses mir hier zu doof. Und Tschüß...


2x zitiertmelden